1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs" wurde erstellt von Stefan55, 22.07.17.

  1. Stefan55

    Stefan55

    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,habe mich soeben im Forum angemeldet und möchte mich mal vorstellen.
    Mein Name ist Stefan bin 55 Jahre alt und wohne in Saarbrücken.
    Bin was e bikes betrifft ein ziemlicher Neuling.Das letzte mal das ich länger als 10 Minuten auf einem Fahrrad gefahren bin ist bestimmt schon 10 Jahre her,damals fuhr ich in der Woche so zwischen 60 und 80 Kilometer .Mein Fahrrad steht seitdem unbenutzt im Keller.Aber jetzt ist es an der Zeit mal wieder was für den schlaffen Körper zu tun und ein e bike wäre das ideale dafür.Da ich das e bike auch für den Weg zur Arbeit nutzen möchte und ich nicht schon nassgeschwitzt dort eintreffen möchte,wäre ein e bike doch das richtige dafür.Ich wollte mein Mountainbike eigentlich auf elektro Betrieb umbauen lassen aber man riet mir davon ab,der Rahmen wäre für diese Kräfte
    nicht geschaffen.Als ich letzte Woche bei einem Fachhändler ein e bike gefahren bin war ich schon erstaunt wieviel Arbeit so ein e Motor einem erspart.Mir ist beim Händler sofort ein Kalkhoff i8 mit 8fach Schaltung und Riemenantrieb ins Auge gefallen.Bin kurz gefahren und war vom leichten händling überrascht.Hat vielleicht von euch jemand Erfahrung mit diesem e bike ?Modell 2017.Über Antworte im Forum würde ich mich freuen.
     
  2. honda steffen

    honda steffen

    Beiträge:
    93
    Es gibt unter dem thread Derby Cycle bestimmt was das du darüber lesen kannst.

    Hatte es auch mal ins Auge gefasst. Der Motor scheint ne fehlkonstruktion zu sein. Ich würde mir das nicht kaufen.
     
  3. Stefan55

    Stefan55

    Beiträge:
    4
    Inwiefern eine Fehlkonstruktion?Bitte um Detailangaben.
     
  4. honda steffen

    honda steffen

    Beiträge:
    93
    Lese doch den thread durch in der Kategorie den ich dir genannt habe.

    Der Motor geht ständig kaputt..........schau halt nach.
     
  5. Pöhlmann

    Pöhlmann

    Beiträge:
    2.588
    Details E-Antrieb:
    Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
    Um es mal begrifflich zu präzisieren: Es gibt das Unterforum "Derby Cycle", in dem sich etliche Themen zum Impulse - Antrieb finden lassen.

    Wobei die Knackpunkte für meinen Geschmack bislang noch nicht sauber herausgearbeitet wurde:
    • Offensichtlich kann man Zahnriemen fehlerhaft verbauen, sodass sie nicht genügend gespannt sind und überspringen
    • Leider hat noch niemand festgehalten, ob sich die Schwierigkeiten eher auf die Impulse - Antriebe mit Rücktritt konzentrieren.
     
  6. Reiner

    Reiner

    Beiträge:
    5.222
    Alben:
    1
    Ort:
    12529 Schönefeld
    Details E-Antrieb:
    Panasonic 26V 300W BBS01
    Wer hat dir davon abgeraten?
    Ein MTB ist ja kein filigranes Fahrzeug,da sollte so ein kleines 250W Motörchen kein Problem sein.
     
  7. Stefan55

    Stefan55

    Beiträge:
    4
    Sorry Leute,habe den Wink mit dem thread überlesen.Also jeder Fachhändler und das waren bis jetzt 4 riet mir vom Umbau meines Mtb ab.Die wollen natürlich ihre Räder verkaufen das ist mir schon klar,aber die Argumente gegen einen Umbau kamen schon plausibel rüber.
    Ich hätte noch das Winora Yakun zur Auswahl. 20 Gänge ,Yamaha Mittelmotor und 2Kettenblätter vorne.
    Vielleicht hat jemand mit diesem e bike schon Erfahrung gesammelt.
     
  8. Reiner

    Reiner

    Beiträge:
    5.222
    Alben:
    1
    Ort:
    12529 Schönefeld
    Details E-Antrieb:
    Panasonic 26V 300W BBS01
    Es wären schlechte Verkäufer wenn es anders wäre. ;)

    Wenn du nicht umbauen möchtest,kein Problem.Wenn du es aber in Erwägung ziehst,dann nicht Bange machen lassen.
    Es ist einfacher wie man denkt,und alleine hier im Forum dürfte es hunderte Umbauten geben.
     
  9. didi28

    didi28 Team

    Beiträge:
    16.730
    Alben:
    1
    Ort:
    75053 Gondelsheim und www.ebike-solutions.de
    Details E-Antrieb:
    HR-Puma CST; HR-Bafang CST; VR-Bafang SWXK5
    Bei EBS bauen wir laufend u.a. MTBs zu E-MTBs um und Rahmenbrüche gab es nach meinen Infos noch nie. Durch den Umbau werden wir als Firma natürlich zum Hersteller des vom MTB zum E-MTB umgebauten neuen Produkts und sind damit in der Produkthaftung. Für die Abdeckung dieses Haftungsrisikos haben wir auch eine spezielle Produkthaftpflichversicherung abgeschlossen.
     
    robat1 gefällt das.
  10. Stefan55

    Stefan55

    Beiträge:
    4
    Hallo Leute,habe mir nach langem hin in her das Kalkhoff integrale i8 Modell 2017 bestellt,laut meinem Händler was noch einmal in meiner Größe vorrätig(habe es auf der Webseite von Kalkhoff selbst gesehen),wurde bestellt und war dann doch nicht mehr lieferbar,Kalkhoff hatt mir dann doch die 2018er Version geliefert. Tolle Optik super fahrgefühl aber jetzt nach ca 250 km quietscht der carbonantrieb bei Belastung schon erheblich.Mein Fachhändler meint das wäre nur Einstellungssache,bin mal gespannt ob das Quietschen dann weg ist.Ansonsten ein tolles E- Bike,würde aber wenn ich nochmal die Wahl hätte ein S Pedelec vorziehen,wenn ich schnell mal von A nach B will stört mich die abschaltung bei 25 kmh schon.Auch wenn das mit einigen Einschränkungen einher geht.Ach ja Leute,fahrt bitte mit Helm,ich war immer ein Helm Gegner ,aber der Unfall eines Kollegen hat mich eines besseren belehrt.Ich halt euch auf dem Laufenden was mein Kalkhoff i8 integrale betrifft.


    Gruß aus dem Saarland
     
  11. robat1

    robat1

    Beiträge:
    666
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    zukünftig Bimoz
    Warum lügen Händler?
    Weils funktioniert ;-)

    Robert