Vorderradmotor für Steckachse?

Diskutiere Vorderradmotor für Steckachse? im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hi. Ich überlege, eventuell, in ein bestehendes Enduro MTB einen Vorderradmotor einbauen zu lassen. An meinem Stadtrad habe ich schon einen...
warpspule

warpspule

Mitglied seit
21.02.2020
Beiträge
5
Details E-Antrieb
Vitenso Vorderradmotor
Hi.
Ich überlege, eventuell, in ein bestehendes Enduro MTB einen Vorderradmotor einbauen zu lassen.

An meinem Stadtrad habe ich schon einen Vitenso VR Motor.
Der Vorteil wäre, ich müßte nicht ein extra eMTB kaufen, ich könnte es leichter um- und nachrüsten (zB größere Auswahl an Akkus; Display) und könnte es relativ leicht ohne Akku und Motor fahren (durch das alte Laufrad ersetzen).

Der Nachteil wäre wohl, dass das Kabel vom Motor zum Lenker bzw zur Steuereinheit gut verlegt sein muß, damit es nirgends an den Rahmen schlägt bzw sich irgendwo verheddert. Und die Steuereinheit muß auch irgendwo untergebracht werden. Und beim Akku bin ich mir noch nicht sicher, wo ich den unterbringen kann (Cannondale Jekyll oder Canyon Torque).

Aber vor allem, in wie weit passen diese VR Motoren (Vitenso, Q100H, Bafang, welche gibt es noch?) in eine 110x15 Steckachse?
Oder was müßte ich Umrüsten (zB via Adapter)?
Gabel ist ein Fox Float 36 Performance Elite, 27.5, 170mm/180 bzw Nabe SRAM 900 Boost - 110x15 thru front.

Danke!
 
HolgiB

HolgiB

Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
66
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
3.278
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Zum neuen Laufrad mit Motor drin, brauchst du dann noch
eine neue Gabel für 9 mm -Schnellspanner.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
3.278
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
In welche Achsaufnahmen passt denn sonst ein Motor rein?
Es gibt doch nur 15er und 20er Steckachse und offene Ausfallenden für Schnellspanner.
Und Möglichkeit 1 und 2 geht nicht, also, was bleibt übrig.?
 
warpspule

warpspule

Mitglied seit
21.02.2020
Beiträge
5
Details E-Antrieb
Vitenso Vorderradmotor
Aha.
Ich hab nämlich auch eine Stahlgabel mit Schnellspanner mit einem SON Steckachsennabendynamo mit Adapter passend gemacht.
Daher dachte ich, es geht vielleicht auch mit den VR Motoren irgendwie.
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
1.362
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
@warpspule
Kannst Du bitte mal Fotos von der Achsaufnahme der Gabel hier zeigen?
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
3.278
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Ich hab nämlich auch eine Stahlgabel mit Schnellspanner mit einem SON Steckachsennabendynamo mit Adapter passend gemacht..
99,9% aller Vorderrad-Nabenmotoren haben entweder eine 10mm-Achse oder eine
auf 10mm abgeflachte 12mm Achse und oft muss man auch etwas feilen.
@warpspule
Kannst Du bitte mal Fotos von der Achsaufnahme der Gabel hier zeigen?
Steckachse. Also ein rundes, nicht nach unten offenes, Loch.
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.461
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Da gehört einfach ein Mittelmotor dran!
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.461
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Man ließt hier viel vom bbshd oder wieder heißt.

Habe bisher nur Nabenmotoren verbaut. Aber im Vergleich fährt mein bosch fully viel viel besser durch Matsch und anderes unebenes Gelände.

Ein Nabenmotor ist eher gut als Kilometerfresser im Alltag.
 
warpspule

warpspule

Mitglied seit
21.02.2020
Beiträge
5
Details E-Antrieb
Vitenso Vorderradmotor
Man ließt hier viel vom bbshd oder wieder heißt.

Habe bisher nur Nabenmotoren verbaut. Aber im Vergleich fährt mein bosch fully viel viel besser durch Matsch und anderes unebenes Gelände.

Ein Nabenmotor ist eher gut als Kilometerfresser im Alltag.
Aha, Danke.
Bei diesem Mittelmotor System stört mich der Überstand.
Hinten habe ich ebenfalls Steckachse, also fällt ein Hinterrad Motor wohl auch flach.

Ob da nicht gleich ein "fertiges" eFully die bessere Lösung ist :unsure:?
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.461
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Naja, du hast halt schon ein sehr hochwertiges bike.

Gut, man könnte es sicher auch gut verkaufen.

Bei einem Umbau bist du frei in der Wahl von Akku und Cobtroller.

Mein Cube Stereo 140 tm von 2019 gab es als Leasing Rückläufer mit 40% Rabatt.
Also auch ne Möglichkeit.
 
HolgiB

HolgiB

Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
66
Nachtrag: Wenn du eher Lust auf den Crystalyte Heckmotor ohne Kit hast, dann gibt es den auch von Crystalyte Europe. Da hab ich gerade rein aus Interesse ne Preisanfrage laufen, aber die sind gerade umgezogen. So könntest du auch bspw. den Heckmotor mit einem Controller & Diesplay deiner Wahl kombinieren :cool:
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.386
Die Steckachsenmotoren (HR) sind "zumeist" DD Motoren.

Die haben charmante Eigenschaften, die nicht zu einem Fully passen das entsprechend gefahren wird.
Der OZO sollte einem doch stutzig machen - schon wegen CA - da linkt es in der Zischenrinde doch zu Grin ???

Hub Motors - Ebike Parts - Shop

@HolgiB war schneller ;)
 
Thema:

Vorderradmotor für Steckachse?

Oben