Voilmart 1000w 48v Motor welcher Akku?

Diskutiere Voilmart 1000w 48v Motor welcher Akku? im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Ich habe mir gerade einen Hinterrad Motor der Marke Voilamart gekauft (1000w 48v). Jetzt suche ich nach einem passenden Akku aber da ich...
M

Milan Konrad

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Ich habe mir gerade einen Hinterrad Motor der Marke Voilamart gekauft (1000w 48v). Jetzt suche ich nach einem passenden Akku aber da ich mich in diesem bereich nicht all zu gut auskenne bin ich etwas überfragt bei den vielen Angeboten, bei denen ja auch viel Schrott dabei ist. Ich würde mit dem Akku gerne bei durchschnittsgeschwindigkeit 25 bis 30 km/h auch wenn es mal bißchen bergauf und bergab geht eine Reichweite vom so 30 bis 40 km haben. Zudem würde ich gerne eine maximalgeschwindig von etwa 50 km/h erreichen können.
Würde mir sehr weiterhelfen wenn mir jemand sagen könnte welche werte mein Akku haben sollte damit ich die obigen Angaben erreichen kann und mir der Akku/Motor nicht sofort kaputt geht abbrennt etc. Am beste wäre es sogar wenn jemand der vllt den gleichen oder einen ähnlichen Motor besitzt mit ein konkretes Modell nennen könnte.
Vielen Dank schonmal im voraus für eure Antworten😃
Mfg Milan
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
6.120
Punkte Reaktionen
5.667
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
Puma CST 16T, BBS01, Q 100, Fazua
30 A sollte der Akku schon abkönnen, wird auf jeden Fall ein dicker Brocken.

Wenn der Motor wirklich 1000W verträgt ohne Rauchzeichen zu geben.
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
2.355
Punkte Reaktionen
2.285
Ort
Berlin
Wichtig ist herauszufinden, welche Werte der Controller hat. Habe bereits von Kunden erfahren, dass mit solchen Motoren auch 13A, oder 15A Controller verkauft wurden. Auch an 1000 Watt glaube ich kaum... oft wird mit Spitzenwerten beworben, aber nominal sind die Motoren Um die 500 Watt
 
Tommmi

Tommmi

Gesperrt
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.160
Punkte Reaktionen
2.534
Ort
27721 Ritterhude
oft wird mit Spitzenwerten beworben, aber nominal sind die Motoren Um die 500 Watt
Das kommt hin, diese Geiz ist Geil Bleischweren Motoren kommen kaum an die 500W und fressen ungemein was weg wegen extrem schlechten Wirkungsgrad.
Dazu würde ein günstiger China Akku passen mit 20ah wo dann 10 rauskommen. Das Mini BMS darin schafft das schon :)
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
2.355
Punkte Reaktionen
2.285
Ort
Berlin
Das kommt hin, diese Geiz ist Geil Bleischweren Motoren kommen kaum an die 500W und fressen ungemein was weg wegen extrem schlechten Wirkungsgrad.
Das stimme ich dir uneingeschränkt zu. Ich glaube eher an schlechter Aufklärung und ebenfalls an Versagen der Kontrollmechanismen des Staates. Solche minderwertige Motoren bestehen nie und nimmer die elektromagnetische Verträglichkeit und dürfen keine CE Kennzeichnung tragen. Allein aus diesem Grund dürfen die hier nicht verkauft werden.
 
Tommmi

Tommmi

Gesperrt
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.160
Punkte Reaktionen
2.534
Ort
27721 Ritterhude
Dann schneide mal den blauen Schrumpfschlauch der 48v 20ah Softpack Akkus auf was dich da erwartet :D
Als Bastler der sparen will würde ich um dagegen anzutreten einen 24v 180W Getriebemotor nehmen und den dann mit 22a 48v betreiben und der Voilamart guckt wie das Ding ihm davonfährt :cool:
 
M

Milan Konrad

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke schonmal für die ganzen Antworten.
Was ich so gelesen habe soll der voilamart Motor eigentlich gar nicht schlecht sein. Nachdem was ihr schreibt zweifel ich daran aber langsam. 😬
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.320
Punkte Reaktionen
4.987
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Der Motor selber ist vollkommen ok. Ist halt ein schwerer klotz der für viel mechanische Leistung die man ja gerne haben will auch sehr viel elektrische Leistung frisst. Aber wenn man nicht unbedingt sparsam sein braucht bzw. der Akku groß genug ist geht das in Ordnung.

Dafür ist der Einkaufspreis von dem Antrieb sehr billig.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.695
Punkte Reaktionen
3.702
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Wenn der Motor mit 1000W Strom 500W Wärme produziert und daher nach 5 Minuten abraucht, ist das voll legal. Ich ernenne dir dann auch die maximale Nenndauerleistung als amtliche Dauerleistungs-Nennungsstelle auf diese maximal 250W.
50km/h ist natürlich nicht legal und nicht egal. Jedenfalls nicht mir.
 
O

okaychen12

Dabei seit
11.12.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
wie macht man das eigentlich mit der geschwindigkeit?
diese systeme kennen doch nur 2 stufen: aus und vollgas .. und immer 45-50kmh fahren, würde ich dann auch nicht wollen, aber immer stecker ein und austecken um mal auf 25kmh runter zu kommen, will ich dann auch nicht.
wie löst man das, geht das alles voll automatisch über diese mitgelieferten LCD displays, oder sind die nur spielerrei wie ein normales tacho?

dann die sache mit dem motor, diese 1000 watt billigeimer sollen also angeblich nur 500 watt schaffen, warum dann also keinen 500er in hochwertig nehmen, kann solch einer dann auch mit entsprechendem 48v akku, diese 45-50 kmh erreichen?

möchte mir nämlich auch gerne mal so eine kiste zusammen nageln, als erstes e-bike mal so zum ausprobieren.

da ich einen Schrebergarten in 15 km entfernung habe, könnte ich, falls es nachher ein reinfall wird, den akku dort sogar noch sinnvoll weiterverwenden.
also währe nur der antrieb rausgeschmissen, verschmerzbar.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.320
Punkte Reaktionen
4.987
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
wie macht man das eigentlich mit der geschwindigkeit?
diese systeme kennen doch nur 2 stufen: aus und vollgas .. und immer 45-50kmh fahren, würde ich dann auch nicht wollen, aber immer stecker ein und austecken um mal auf 25kmh runter zu kommen, will ich dann auch nicht.
wie löst man das, geht das alles voll automatisch über diese mitgelieferten LCD displays, oder sind die nur spielerrei wie ein normales tacho?

dann die sache mit dem motor, diese 1000 watt billigeimer sollen also angeblich nur 500 watt schaffen, warum dann also keinen 500er in hochwertig nehmen, kann solch einer dann auch mit entsprechendem 48v akku, diese 45-50 kmh erreichen?

möchte mir nämlich auch gerne mal so eine kiste zusammen nageln, als erstes e-bike mal so zum ausprobieren.

da ich einen Schrebergarten in 15 km entfernung habe, könnte ich, falls es nachher ein reinfall wird, den akku dort sogar noch sinnvoll weiterverwenden.
also währe nur der antrieb rausgeschmissen, verschmerzbar.
naja einen guten 500W Motor gibt es eingespeicht halt nicht mal alleine für 160€.
Meine Aikema Motoren kosten mit Importzoll und allem um 140€ das stück. Diese sind dabei nichtmal eingespeicht

Der Eisenklotz kann auch locker 1000W. Brauch er auch um die Kraft eines guten 500W Motors zu erzielen.
Der Voilamart kram brauch Strom um Drehmoment zu entwickeln. Das holen andere halt mit guter Steuerung und Getriebe leichter raus.

Ein Motor der Leerlauf 60-70km/h dreht. rennt bei 30km/h halt in einem sehr ineffizienten Bereich. 50km/h hingegen brauch sowieso viel zu viel Energie. Kenne ich als S-Pedelecfahrer sehr gut.
 
O

okaychen12

Dabei seit
11.12.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
da kann ich einen guten akku nehmen, ausserdem fahre ich ja nicht immer vollgaß, sofern ich das irgendwie regeln kann.


aber wie regel ich das tempo, gibt es da einen tempomat extra dazu zu kaufen, oder was anderes?
 
Thema:

Voilmart 1000w 48v Motor welcher Akku?

Voilmart 1000w 48v Motor welcher Akku? - Ähnliche Themen

Voilamart 1000w 48. Hailong 48v 28ah akku.: Hallo. Ich habe eine Frage zu meinem selbst umgebauten ebike. Es ist ein Hinterrad motor(Voilamart mit einem sw900 Controller)verbaut. Wenn ich...
welcher akku für 1000w 45 kmh motor?: hallo, ich möchte auch gerne son günstigen 1000w motor haben, wie ich ihn schon bei diversen youtubern gesehen habe. was für einen akku könnt...
Rattern/Klackern am Hinterradantrieb (Voilamart): Hallo, ich habe frisch meinen E-Bike Umbau fertig und nun bei der ersten Inbetriebnahme festgestellt, dass es im Antrieb unter Last klackert. Ich...
Selbstbau e-Bike Akku 48V - diverse Fragen: Hallo, ein ähnliches Thema gibt es bereits aber da mir noch ein paar Fragen offen sind, eröffne ich hier mal ein neues. Ich bin mittlerweile mit...
Wer baut Akkus?!: Hallo, ich habe mir bei eBay einen 1000w 48V Pedelec Motor bestellt für kleines geld und mir ein Scott YZ-30 Mountainbike für 50€ über eBay...
Oben