Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Diskutiere Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Forumsmitglieder, wie in einem anderen Thread erwähnt, werde ich ein Rennrad mit Vivax Assist 4.0 aufbauen und einem längeren Dauertest...

Rückenwindräder GmbH

gewerblich
Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
134
Hallo Forumsmitglieder,

wie in einem anderen Thread erwähnt, werde ich ein Rennrad mit Vivax Assist 4.0 aufbauen und einem längeren Dauertest unterziehen.

Der Dauertest soll ab Mitte Dezember bis Ende Februar auf Lanzarote stattfinden. Dort wird das Bike jeden Tag gefahren und es werden ziemlich viele KM zusammenkommen. Lanzarote ist recht hügelig/bergig, auf 100 km kommen immer so ca. 1.100 - 1.300 Höhenmeter.

An dieser Stelle will ich die Erfahrungen sammeln und "ab der ersten Schraube" bis zum Ende des Dauertests alles dokumentieren. Kommentare/Fragen /Anregungen sind ausdrücklich gewünscht!

Als Basis für das Projekt soll ein Steinbach "Road Magnesium Carbon" Rahmen dienen http://www.steinbach-bike.com/index.php?page=framemagnesiumcarbon

Heute nach einem Telefonat mit Steinbach die erste Ernüchterung: Vivax scheint das System ausschließlich für 3-fach Kurbeln ausgelegt zu haben. Das hatte mir vorab bei Gruber niemand gesagt (Ich hatte aber auch nicht gefragt weil ich einfach davon ausgegangen wäre, dass das sowohl mit 2- als auch mit 3-fach Kurbeln geht)

Ich möchte aber 2-fach Kompakt (50/34) haben.

Der sehr nette Steinbach Mitarbeiter meinte, man müsste dazu die Innenlagerhülse auf der Drehbank ausdrehen damit´s auch passt. :(

Wir haben zwar eine sehr gut ausgestattete Fahrradwerkstatt, aber eine Drehbank steht da leider nicht drin...

Also hab ich jetzt den Rahmen gleich mit eingebautem System und passend abgedrehtem Innenlager bei Steinbach bestellt. Der freundliche Mann bei Steinbach wies mich noch darauf hin, dass die von Gruber ausgelieferten Sattelstützen mit eingebautem Controller aus dem MTB Bereich kämen und "sackschwer" sind. Das will ich natürlich auch nicht haben :eek:

Also hab ich gleich noch eine Carbon Sattelstütze bei Steinbach mitbestellt und lasse mir auch von denen gleich die Elektronik dort einbauen.

Desweiteren "räumen sie den Rahmen optisch auf", sie entfernen nämlich extra für mich vor der Lackierung die Zuganschläge. Diese brauche ich nicht, da das Bike mit einer elektrischen Shimano Ultegra DI2 Schaltgruppe aufgebaut werden soll und diese nunmal Kabel anstatt Zügen hat.

Alles in allem zu Steinbach: Supernett, sehr hilfsbereit und sehr flexibel. Daumen hoch, so geht Service! :)

Der Rahmen soll nächste Woche in den Versand gehen. Ich bin gespannt.....

Vivax Akkus (und das Gesamtsystem, welches jetzt wieder zurückgeht weil ich ja den Rahmen gleich mit Assist von Steinbach bekomme) sind heute per Post eingetroffen. Ich hatte 2 x 8,25 Ah bestellt. Verwunderlich für mich: Sie kamen in einem normalen Paket, nicht als Gefahrgut gekennzeichnet. Wir als Händler und auch die Hersteller der E-Bikes müssen (zumindest in Deutschland) aber alle Akkus als Gefahrgut verschicken. Naja, vielleicht ist das in Österreich anders....

Es geht hier weiter, sobald es was neues gibt...

So sehen die beiden Akkus aus:
 

Anhänge

  • 8,25 Ah Akkus.jpg
    8,25 Ah Akkus.jpg
    106,2 KB · Aufrufe: 1.053

Rückenwindräder GmbH

gewerblich
Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
134
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Na, das läuft ja prima. Gerade eben rief Gruber bei mir an. Anscheinend klappt die Kommunikation zwischen Steinbach und Gruber recht gut.

1) Tatsächlich ist der Antrieb nur für 3-fach Kurbeln ausgelegt weil die dabei verbaute, längere Tretlagerachse zur Montage des Systems benötigt wird. In Einzelfällen (und explizit ohne generelle Herstellerfreigabe) können die Lagerschalen der 2-fach Kurbel ausgedreht werden um so mehr Platz zu schaffen.
Da das aber schon in vielen Bikes vor meinem geklappt hat, hab ich meine Einwilligung gegeben, dass das bei mir auch ohne Herstellerfreigabe gemacht werden soll. Der Dauertest wird ja zeigen ob sich das irgendwie nachteilig auswirkt.

2) Gruber verkauft als aufpreispflichtiges Teil auch die Carbonsattelstütze von Steinbach als Träger für die Elektronik. Also hätte ich die auch dort beziehen können.

Es stellt sich also raus: Der Verbraucher (also ich) war an der Konfusion schuld. Ich hätte mich vorab genauer informieren müssen. Aber aufgrund der prompten und kompetenten Aufklärung durch Steinbach und Gruber (von dort sogar auf Eigeninitiative durch Anruf an mich) sind wir jetzt doch auf einem guten Weg.
 

Rückenwindräder GmbH

gewerblich
Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
134
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

So, heute sind die ganzen Ultegra DI2 Sachen gekommen.

Ich hab noch Campagnolo Record Bremskörper von einem anderen Rad, deswegen habe ich die Gruppe ohne Bremskörper bestellt. Ich weiß, es ist zwar eine "Todsünde", Shimano und Campa zu mixen, aber die Records sind halt noch ein Stückchen leichter als die Ultegras.
Vorbau/Lenker hab ich auch noch von einem anderen Bike. Beides sind FSA Komponenten, der Lenker ist ein Carbon K-Force Shallow Drop und der Vorbau ist 120 mm lang.
Das Bike wird 2 Laufradsätze erhalten: 1 x Lightweight "Special Edition" für weniger windige Tage und 1 x Lightweight "Ventoux" für starkwindige Tage. Beide Laufradsätze hab ich schon.

Der Steinbach Rahmen mit dem eingebauten Vivax Assist System müsste schon per UPS auf dem Weg zu uns sein. Sobald der da ist, mache ich natürlich davon auch ein Foto. Hier erstmal die bisherigen Teile:
image001.jpgimage002.jpgimage003.jpgimage004.jpg
 

vmax

Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
1.915
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Hallo Rückenwindräder!

Das ist ja mal ein Projekt nach meinem Geschmack !!Super Sache!! Wenn ich alles zusammen rechne bist du ja schon bei 10000
-12000 Euro,ich hoffe der Gruber erfüllt deine Erwartungen.
 

Rückenwindräder GmbH

gewerblich
Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
134
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Hallo vmax,

ich habe ein bisschen Hintergrund im Rennradsport (beruflich, nicht als Fahrer). In der Szene ist alles anders als bei den E-Bikern, insbes. alles teurer :p
Das Bike (mal ohne Vivax betrachtet) wird gar nicht soooo teuer im Vergleich. Es ist problemlos möglich, sich nur einen Rennradrahmen zu besorgen der 6-8 Mal so viel kostet wie der Steinbach. Wenn man dann bei den Teilen auch aus dem Vollen schöpfen kann, ist man schnell im Bereich einer Mittelklasselimousine.

Hier werden ja auch einige Teile "recycelt", es geht also keinesfalls darum etwas möglichst teures aufzubauen.

Nur etwas neues/anderes soll´s mal sein. Vivax bietet ja auch schon Komplettrennräder mit dem Assist an - aber eben nicht besonders individuell aufgebaut.

Ich hoffe auch, dass das Assist im Dauerbetrieb überzeugen kann. Dann können wir nämlich auch im nächsten Jahr das System mit gutem Gewissen verkaufen und mit den Langzeiterfahrungen die Kunden auch entsprechend gut beraten.
 
B

Beißzahn

AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

So, heute sind die ganzen Ultegra DI2 Sachen gekommen.

Ich hab noch Campagnolo Record Bremskörper von einem anderen Rad, deswegen habe ich die Gruppe ohne Bremskörper bestellt. Ich weiß, es ist zwar eine "Todsünde", Shimano und Campa zu mixen, aber die Records sind halt noch ein Stückchen leichter als die Ultegras.
Vorbau/Lenker hab ich auch noch von einem anderen Bike. Beides sind FSA Komponenten, der Lenker ist ein Carbon K-Force Shallow Drop und der Vorbau ist 120 mm lang.
Das Bike wird 2 Laufradsätze erhalten: 1 x Lightweight "Special Edition" für weniger windige Tage und 1 x Lightweight "Ventoux" für starkwindige Tage. Beide Laufradsätze hab ich schon.

Der Steinbach Rahmen mit dem eingebauten Vivax Assist System müsste schon per UPS auf dem Weg zu uns sein. Sobald der da ist, mache ich natürlich davon auch ein Foto. Hier erstmal die bisherigen Teile:
Anhang anzeigen 24342Anhang anzeigen 24343Anhang anzeigen 24344Anhang anzeigen 24345

Hallo Vivax-Assist Kumpel.

Tolle Sache die Du da angehst,bin sehr gespannt auf deine Berichte.
Ich kann bis jetzt nur positives von meinem Vivax 4,0 berichten.
Gefahrene Km. 1400 Crossbike Ghost 7500cr modifiziert 12,4 kg fahrfertig mit allem.

Alles gute und toi toi.

Beißzahn.
 
B

Beißzahn

AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Hallo Vivax-Assist Kumpel.

Tolle Sache die Du da angehst,bin sehr gespannt auf deine Berichte.
Ich kann bis jetzt nur positives von meinem Vivax 4,0 berichten.
Gefahrene Km. 1400 Crossbike Ghost 7500cr modifiziert 12,4 kg fahrfertig mit allem.

Alles gute und toi toi.

Beißzahn.

Bilder von Ghost 7500cr
 

Anhänge

  • ghost2.jpg
    ghost2.jpg
    61,3 KB · Aufrufe: 958
  • ghost 1.jpg
    ghost 1.jpg
    60,9 KB · Aufrufe: 867

Rückenwindräder GmbH

gewerblich
Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
134
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

@Beißzahn: Schickes Bike, Kompliment!

Gestern gegen Mittag rauscht UPS auf den Hof. Der Fahrer bringt ein größeres Paket in den Laden. Es kommt aus Österreich :)

Die Jungs in der Werkstatt packen es aus. Ich komme in die Werkstatt und sehe schon von weitem einen roten Rahmen mit großem "Steinbach" Logo.
Beim näheren Hinsehen wundere ich mich, wo denn die Carbon Hinterbaustreben sein sollen - das ist doch Alu!

Ich messe den Rahmen weil er mir ziemlich klein vorkommt. Ergebnis: 56 cm Mitte Tretlager/Oberkante Sattelklemmung.

MIST: Die haben den falschen Rahmen geliefert :eek:

Der passt mir auf keinen Fall - eindeutig zu klein.

Ich hab noch versucht, jemanden bei Steinbach zu erreichen aber im schönen Tirol war wohl schon Wochenende. Also versuche ich jetzt gleich am Montag zu klären wie ich am schnellsten an den eigentlich bestellten 59er Rahmen herankomme.....
 

Rückenwindräder GmbH

gewerblich
Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
134
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Steinbach hat sich gemeldet. Die sind jetzt erstmal bis 6.11. in Urlaub. Erst danach kann der passende Rahmen versendet werden :(
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.931
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Hallo Rennradler und Vivax Aktivisten,

das Thema Doping ist doch gerade in aller Munde, und als Rennradler würde ich mich nicht mal in die Nähe von Eletronicdoping bringen :ironie:!

grosserschnurz
 

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
19.134
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Hallo Rennradler und Vivax Aktivisten,

das Thema Doping ist doch gerade in aller Munde, und als Rennradler würde ich mich nicht mal in die Nähe von Eletronicdoping bringen :ironie:!

grosserschnurz
so eine Aussage von einem Pedelecer
tststs :)

min. 80% der verkauften Rennräder sehen wohl nie ein Rennen
und wenn ich für mich selber fahre, ist es sch...nurz egal, ob ich da nen Motor drinnen hab oder nicht

da sind mir auch irgendwelche UCI-Regeln Rennradbetreffend wurscht
und wenn ich lustig bin, schraub ich mir nen Seitenspiegel und Gepäckträger drauf oder Kotflügel
 

unsusi

Dabei seit
17.05.2011
Beiträge
4.041
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

und wenn ich lustig bin, schraub ich mir nen Seitenspiegel und Gepäckträger drauf oder Kotflügel

Spoiler wär schön. Und einen Fuchsschwanz an der lustigen, roten Kinderfahrradflaggenantenne ;-)
Foto machen nicht vergessen ;-)
 

Rückenwindräder GmbH

gewerblich
Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
134
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Es hat länger gedauert als geplant, aber gestern traf endlich der richtige Rahmen ein. Das Vivax ist bereits von Steinbach eingebaut worden.
Nächste Woche wird dann aufgebaut.
 

Anhänge

  • image027.jpg
    image027.jpg
    168,3 KB · Aufrufe: 987
  • image028.jpg
    image028.jpg
    184 KB · Aufrufe: 1.023
  • image029.jpg
    image029.jpg
    187,9 KB · Aufrufe: 1.413

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Ganz schön teuer für 150 Watt mehr am Berg. Wer ist eigentlich die Zielgruppe ?
 

Jan Zoellner

Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
103
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Ganz schön teuer für 150 Watt mehr am Berg. Wer ist eigentlich die Zielgruppe ?
Nicht so phantasielos bitte. :)

Teuer ist das, keine Frage. Zielgruppe?
Leute, die die 150 W nicht mehr in den Beinen, aber aufm Konto haben. :)
Gruppen/Paare mit Leistungsunterschieden <-- das wäre mein Anwendungsfall. Leider weder vom vorhandenen Rad (Scalpel Carbon) noch bezüglich der Haushaltskassendiskussion umsetzbar...
Leute, die wirklich nur Unterstützung am Berg (das kann den Unterschied zwischen Tour fahren und nicht fahren ausmachen) und kein Mofa wollen.
Leute aus obigen Gruppen, denen Optik/Gewicht wichtig ist. Da fließt ohnehin oft reichlich Geld.

Schlußendlich natürlich auch: Poser und Trickser mit dem nötigen Kleingeld, die vor den "Kumpels" nicht abschwächeln wollen. :)

Ciao
Jan
 

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Schlußendlich natürlich auch: Poser und Trickser mit dem nötigen Kleingeld, die vor den "Kumpels" nicht abschwächeln wollen. :)

Da gilt es aber einige Regeln zu beachten :

1.wenn ich bisher immer Letzter war, sollte ich das fürderhin auch sein
2.alle Kumpels mal leise ansprechen. Der, der nicht reagiert, hat den Disco-Gehörschaden. Wenn ich weiß, auf welchem Ohr, weiß ich auch die Seite, auf der ich neben ihm fahre.
3.bloß am Berg nicht angeben, auch wenn s schwer fällt.
 

torpedo

Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
1.418
Ort
Franken
Details E-Antrieb
Panasonic 26V, Konion V3 Zellen
AW: Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Ich bin optimistisch, das in 2-3 Jahren ein preiswerter vivax Nachbau aus China erhältlich ist. Im Abkupfern sind die Cinesen ja Weltmeister.:D
 
Thema:

Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest

Vivax Assist 4.0 - Rennrad Aufbau und Dauertest - Ähnliche Themen

erledigt Liteville 301 mit Vivax Assist 200W 13,5kg: Hallo zusammen, schweren Herzens gebe ich ein einzigartiges, funktionales und mit viel Liebe professionell aufgebautes Liteville 301 E-Bike ab...
Vorstellung mit Storck Rennrad und vivax assist 4.0: Hallo, ich bin der Harald und habe mir mit meinem Freund ein Storck- Rennrad und dem vivax assist 4.0- Antrieb aufgebaut. Da wir nicht mehr ganz...
Rennrad mit dem Gruber Vivax 4.0 umbauen: Hi, ich fahre ein ALU-Rennrad der Marke Klein - Quantum Pro und spiele mit dem Gedanken den Vivax Assist 4.0 von Gruber einbauen zu lassen. Hat...
Oben