Victoria e-urban 11.9 auch für Touren?

Diskutiere Victoria e-urban 11.9 auch für Touren? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; 48 er
S

seit2019e-bike

Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
24
Hier mal ein paar Bilder vom eufab Premium 2 mit den breiten Schuhen für die 2,8" Reifen. Auf einem Bild ist auch die Frage mit dem Schloss abgebildet.
Anhang anzeigen 268748
Auf dem ersten Bild sieht man, dass Du eine Parallelogramm-Sattelstütze nachgerüstet hast. Wie sind Deine Erfahrungen damit? Ich fahre im Moment noch ungefedert, überlege aber mir sowas zuzulegen und den
Reifendruck etwas zu erhöhen.
 
Black.Mule60

Black.Mule60

Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
32
e urban 11.5 - ab 2020 nicht mehr im Angebot!
Hallo zusammen, ich habe mich gerade mal bei Victoria umgeschaut - ab dem nächsten Jahr fahren die e urban 11.x mit mehr "Farbe" durchs Land und nennen sich "Lastenrad". Neben der Automatikschaltung wird es noch eine 5 Gang Nabenschaltung geben, die bisherige 11.5 mit 8 Gängen ist nicht mehr dabei.
Wer also noch ein 11.5 haben möchte - nicht mehr lange warten....
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche - Ralf aus der Lausitz
 
rio71

rio71

Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
897
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
danke Ralf.. :D
beide räder hab ich auch der eurobike gesehen :D, aber keines derer waren zum probieren vorgesehen am außenstand.. 😫
das andere hatte die ebike-5gang-nabe von shimano verbaut.
ich finde des dingen prima.. passt genau in mein beuteschema.. 😁
nen bild vom 13.9.. inklusive rumblödelndem kollegen.. :whistle:

 
Black.Mule60

Black.Mule60

Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
32
Danke rio71!
Sicher sehr interessant, so eine Messe... Schade, dass Du die 5 Gang - Variante nicht probieren konntest - wäre für mich spannend gewesen. Ich hab ja 8 Gänge - nutze aber nur 3 - 7, macht dann auch nur 5 Gänge... Aber so ist es halt im Leben wie beim Radfahren - du hast zwar 8 Gänge, nutzt aber nur 5!
Da bin ich dann auf die ersten Erfahrungen gespannt - kann ja sinnvoll sein, aber es gibt ja soooooo viele verschiedene Radfahrer und Geländeprofile ...
Ich hab für mich nach mehr als einem Jahr und mehr als 5.000 km entschieden, dass ich mein Wunschrad gefunden habe.
Danke für deinen Bericht - ihr hattet wirklich viel Spaß!
Gruß aus der Lausitz von Ralf
 
K

killian464

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
27
Die 5 Gang ist die neue ebike Schaltung von Shimano. Wenig ganz kleine Übersetzung weil Motor.. hält mehr nm aus als die klassische 8 Gang.

Einfach mal googlen. Ich würde die 5 Gang jeder Zeit der 8 Gang vorziehen. Wer warten kann unbedingt das 2020er Modell nehmen
 
S

seit2019e-bike

Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
24
Die 5 Gang ist die neue ebike Schaltung von Shimano. Wenig ganz kleine Übersetzung weil Motor.. hält mehr nm aus als die klassische 8 Gang.

Einfach mal googlen. Ich würde die 5 Gang jeder Zeit der 8 Gang vorziehen. Wer warten kann unbedingt das 2020er Modell nehmen
Dem stimme ich zu. Das neue Getriebe mit dem höheren Drehmoment ermöglicht jetzt, dass der Performance Motor endlich ungedrosselt eingebaut werden kann. Beim auslaufenden 11.5 kommt ja noch die auf 50 Nm gedrosselten Nabenvariante zum Einsatz.
Das Nachfolgemodell 11.8. kommt dann auch noch wahlweise in einem knalligen Rot daher. Screenshot_20190909-054940.png
Quellenangabe: Screenshot Victoria Homepage
 
rio71

rio71

Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
897
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
Das neue Getriebe mit dem höheren Drehmoment ermöglicht jetzt, dass der Performance Motor endlich ungedrosselt eingebaut werden kann.
leider nein.. die Nabe kann max. 60 Nm, der Performance Motor hat ungedrosselt 65 Nm..
die nabe ist auf die Shimano Motoren zugeschnitten, der e6100 hat 60 Nm..
auch ist die entfaltung mit 263% verdammt knapp wenns mal nen ordentlich bergigen weg hoch geht..
meine 8-Gang ist da gerade so eben ok.. da müsste der Performance-Motor schon ordentlich drücken um die fehlende entfaltung zu überbrücken.. 🧐
die gangsprünge könnten halt größer ausfallen.. dann würden die 5 gänge für ne größere entfaltung ausreichen.. wie z.b. die speziell für ebiks entwickelte SRAM EX1 = 8 Gänge 11-46 zähnchen..
das halt in ne nabe gießen.. (y) (y)
aber insgesamt nen schritt in die richtige richtung..
SG-C7000-5D
 
Zuletzt bearbeitet:
K

killian464

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
27
Okay wenn du in einer Gegend wohnst wo du wirklich die Gänge 1-3 deiner Nexus 8 länger als 3 Sekunden benutzt dann lohnt sich ne andere Schaltung.
Dann bietet sich aber eher ein Rad mit Kettenschaltung an oder alfine 11.

Für 90% der anderen Leute ist aus meiner Sicht die 5 Gang besser.
Bin sie schon gefahren letztes Wochenende beim Flyer Händler (gotour 6 2020) mit dem neuen Performance. Die Kombination ist geil.
 
rio71

rio71

Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
897
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
viel länger als 3 sekunden.. teils 10 minuten am stück.. bin oft im schwarzwald und in der eifel unterwegs.. 😁
die alfine 11G ist ungeeignet, weil sie nur 3 gänge nach oben erweitert im vergleich zur 8G.. kette ist nix für mich..
egal.. wird OT..
 
Zuletzt bearbeitet:
K

killian464

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
27
Habe die folgenden Bilder dazu bei Victoria noch gefunden. Beide Schaltungen im Vergleich.
Da sieht man schön, dass die 5er eher für Geschwindigkeit als für Berge ausgelegt ist. Der kleinste Gang liegt irgendwo knapp über dem 4. bei der Nexus 8. Dafür ist der 5. Gang schon für S-Pedelecs ausreichend um 45kmh zu erreichen.

Für die E-Urban Modelle, die wohl eher für die Stadt ausgelegt sind macht die Produktentscheidung meiner Meinung nach immernoch Sinn. Der die Berge hochwill evtl. besser nicht ein E-Urban-SUV kaufen :)


269001
269002
 
rio71

rio71

Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
897
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
oh'je.. das ist wirklich verdammt lang mit der 5er.. :eek:
dann wurde die SG-C7000-5D nicht haltbarer gemacht, sondern nur die belasteten kleinen gänge weggelassen..
gut für flache gegenden und rentermässige trittfrequenzen zum cruisen.. aber wenig praxistauglich.. derart lang..
das dürfte an mancher über- oder unterführung schon knapp werden mit 150 kg und mehr.. :unsure:
das untere diagramm geht total in ordnung.. ist ein kettenblatt-zähnchen neben meiner wahl.. 😁
danke fürs posten der infos.. (y) :)
edit:
tatsächlich.. hier mal die internen übersetzungen..
nexus/alfine 8-G : 0,527 - 0,644 - 0,748 - 0,851 - 1,0 - 1,223 - 1,419 - 1,615
nexus 5E : 1,0 ; 1,277 ; 1,622 ; 2,07 ; 2,63 ;
geiles rad.. muss halt nur ne Rohloff rein.. 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
S

seit2019e-bike

Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
24
Erster Systemabsturz des Bosch Intuvia:
Keine Geschwindigkeitsanzeige, kein Kontakt zum Akku, keine Tretuntertstützung :(.
Austausch gegen ein anderes Intuvia bringt auch nichts. Nach mehrfachem Abziehen und Neumontage geht auch nichts. Akku remontieren bringt auch nichts und plötzlich funktioniert das System wieder so, als wäre nie was gewesen. Warum, ist nicht nachvollziehbar. Scheinbar gibt es hier Kontaktschwierigkeiten zwischen Antrieb, Akku und Display - aber wo?
 
Black.Mule60

Black.Mule60

Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
32
Oder das Anzeigegerät hat sich "aufgehängt"....
Ich hatte das Problem ganz zu Anfang ein einziges Mal mit meinem Nyon - meine Werkstatt gab mir den Tipp mit dem "Affengriff" : Alle Tasten gleichzeitig drücken... Und siehe da, es ist wieder zum Leben erweckt worden.
Gruß aus der Lausitz von Ralf
 
F

Frontschwein

Mitglied seit
18.06.2018
Beiträge
15
Ort
Salzgitter
Mittlerweile scheint das ja hier zu einem allgemeinen Victoria thread mutiert zu sein. 🤔
 
Black.Mule60

Black.Mule60

Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
32
Mittlerweile scheint das ja hier zu einem allgemeinen Victoria thread mutiert zu sein. 🤔
Hallo "Frontschwein" - ja, es geht hier um die Frage von "olbi", ob ein Victoria e urban 11. 9 nur ein Stadtrad ist, oder ob er es auch für Touren nutzen kann... Es gab viele nützliche Tipps dazu - auch von dir. Mit dem Tipp zu deinem Fahrradträger hast du ihm ja auch gezeigt, dass er sein Pedelec gut auch aus der Stadt in den ländlichen Raum bringen kann.
Ich glaub schon, dass olbi (ich übrigens auch) gute Tipps für die diesen Typ bekommen hat.
Wer und aus welchem Grund Themen beenden kann - da hab ich keine Ahnung, ich bin noch nicht so lange dabei....
In diesem Sinne - viele interessante Infos wünsche ich uns, seid aus der Lausitz gegrüßt von Ralf
 
Black.Mule60

Black.Mule60

Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
32
Victoriagenußradelt - das bringt es für mich auf den Punkt : Sonntag vormittag 60 km beim "Tag des offenen Denkmals", heute 32 km um unseren Stausee 😉👍
 
F

Frontschwein

Mitglied seit
18.06.2018
Beiträge
15
Ort
Salzgitter
Sicher ist die eUrban 11.xxx Serie klasse. Fahre ich ja schließlich selbst. Aber wenn ein Intuvia sich aufhängt finde ich das es dann schon sehr am eigentlichen Thema, um das es hier geht, vorbei geht.
 
Thema:

Victoria e-urban 11.9 auch für Touren?

Werbepartner

Oben