sonstige(s) Verständnissfrage Reichweite nach Umbau

Diskutiere Verständnissfrage Reichweite nach Umbau im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, das ist mein erste Beitrag und dafür bitte ich um Verständniss wenn das schon mall gefragt wurde, Ich habe an meinem Cube Reaction Hybrid...
F

florindsc

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Hallo, das ist mein erste Beitrag und dafür bitte ich um Verständniss wenn das schon mall gefragt wurde,
Ich habe an meinem Cube Reaction Hybrid Prof mit Bosch Performance Cruise Gen3 und 65 Nm und 500 Watt Akku den Kettenblatt von 38 auf 34 Zähne umgebaut in der Hoffnung mehr Reichweite und Höhenmeter zu haben ,leider trat das nicht ein.
Also vor dem Umbau schaffte ich Touren von ca. 60 bis 80 Kilometer und knappe 2000 Höhenmeter meistens in Ecu Modus seltenst in ToringModus ohne den Akku ganz leer zu fahren, nach dem Umbau erlebte ich das ich eher schwerer voran komme öfter auf Touring schalten muss und Gestern das erste Mall den Akku auf 0Km runtergefahren hab bei knapp 1900 Höhenmeter und 56 Km
Jetzt weiß ich nicht wieso ist das so? War die Übersetzung 38-11/36 Ideal gewählt und ich eher kontraproduktiv umgebaut habe oder hat das damit zu tun das ich langsamer unterwegs bin also länger und damit mehr Strom für die Runde brauche ? Ich hätte gedacht ,um so schwerer der Motor arbeitet auch mehr Strom er sich gönnt ,vorher 40-50 er Kadenz ,jetzt 60-70
Hatte ich was Übersehen?
 
F

florindsc

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Hier nochmal die Kurzfassung ;) Gleiches Fahrrad, gleicher Akku(voll geladen und quasi die nächste Tour) gleicher Fahrer, nicht die gleiche Strecke aber gleiche Höhenmeter auf ca gleiche Distanz, Kettenblattumbau von 38 auf 34 Zähne statt mehr Höhenmeter ,wenigere (ca 100-xxx), statt längere Reichweite ,weniger (ca 10-20 Km),statt leichter bergauf eher (gefült) schwerer , zäher ,bleiernd
Hatt jemanden eine Idee wieso ?
Danke in Vorraus
 
T

tont

Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
56
Hast du die neue Übersetzung beim Händler umprogrammieren lassen? Manche Boschmotoren reagieren auf das Wechseln des Kettenblatts allergisch, den das Übersetzungsverhältnis ist in der Motorsoftware / Kennlinie hinterlegt.
 
M

mikjoel

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
95
Durch den Umbau bekommst ja nicht mehr Energie aus - eher trittst du jetzt weniger mit und deshalb kommst auch weniger weit !
 
F

florindsc

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Hallo erstmal, danke für die Antworten, nein ich habe den nicht umprogramiert, ich glaubte das es nur nötig wenn es Fehler auftreten , laut meinem Händler ist das bei Performace Gen3 nicht mehr nötig.

Mikjoel wenn ich von großer auf kleiner Kettenblatt umbaue warum trete ich weniger als früher eher mehr dafür leichter oder?
Die gespeicherte Energie ist schon die gleiche aber der abgezogener Strom bei wenig gebrauchte Leistung ist ja ein anderer und somit müsste der Akku länger (zeitlich ) halten
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
830
Hallo florindsc,

Von den Vorgängen in der Motor Software habe ich keine Ahnung, doch eine beinahe Verdopplung der Trittfrequenz von viel zu niedrig zu niedrig muss Auswirkungen auf deine Eigenleistung haben. Sinkt die Wattleistung am Hinterrad durch sinkende Eigenleistung bei gleichbleibendem Strombezug sinkt die Reichweite. Das lässt sich aber nur messen, Ferndiagnose unmöglich.
Gewohnte Trittfrequenzen ändern ist nicht einfach, der Körper gewöhnt sich. Die Empfehlung für Rennräder 90+ bezieht sich auf geübte und ein wenig trainierte Radler. Ein Umsteiger vom gemütlichen Hollandradtritt wird u. U. langsamer bis die Umstellung eingeübt ist.

Gruss

Geierlamm
 
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
4.938
Punkte Reaktionen
8.815
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, R+M, Alutech
Manche Boschmotoren reagieren auf das Wechseln des Kettenblatts allergisch,
Das ist ja mal was ganz Neues…
Bitte keine Gerüchte verbreiten, wenn du selbst keine Erfahrung damit hast.

@florindsc
Fahr die gleiche Strecke und überprüfe dein Empfinden. Ähnliche Strecken können sehr unterschiedlich sein…
 
F

florindsc

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Danke, das mit verminderte Eigenleistung weil geänderte Trittfrequenz ist glaube ich der Punkt quasi mann versucht schneller zu tretten , übernimmt sich und schon braucht mann öfter und länger den Touring Modus, ich versuche demnächst genau die Strecke nochmal zu fahren und wenn erlaubt die Garm.. Links ein zu stellen mit 38 kettenblatt habe ich ja auf der Uhr gespeichert.
Hm , also ich habe mir was anderes erhofft ,so mindestens 2500 Höhenmeter pro 500 Watt Akku und am Stück , aber das es weniger wird hab noch nie gehört, sonst bau ich wieder um auf 38 sehe so keinen Vorteil , mein Kumpel 12 Jahre jünger hält auch mit den 38 er Blatt locker mit.
 
F

florindsc

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Ach so ,ein Hollandrad hab ich noch nie gefahren,soll ich mall versuchen, ;)fahre eher Mtb um die 800-1000 Hm und 60 Km am Stück bis Mai mit BioBike jetzt E
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
553
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
@florindsc
Schau dir mal im Ritzelrechner den Vergleich deiner Schaltung mit 38er und 34er Kettenblatt an (ich habe ein 27,5“ Rad angenommen).
Graphical Gear Calculator for Bicycles

Um mit dem 34er denselben Geschwindigkeitsbereich wie mit dem 38er abzudecken, braucht es nur 56 statt 50 Trittfrequenz. Wenn du deine Trittfrequenz tatsächlich um 20 erhöht hast, fährst du entweder erheblich schneller, oder in einem ganz anderen Gang.
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
@florindsc

Man fährt nie die selben Runden mit der gleichen Eigenleistung. Schlimmer noch, je länger man Pedelec fährt je weniger Eigenleistung gibt man dazu. Denn das Pedelec nimmt die Belastungsspitzen beim Radln weg, die einen besonders hohen Trainingseffekt haben.

Wenn Du weite Touren mit dem Pedlec fahren willst, nimm einen Zweiten Akku mit.
 
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
491
Punkte Reaktionen
1.874
Ort
Innsbruck / Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction SLT Hardtail Bosch CX gen4 Nyon 2
Denn das Pedelec nimmt die Belastungsspitzen beim Radln weg, die einen besonders hohen Trainingseffekt haben.
Generalisieren kannst das aber nicht. Ich fahre tlw. mit 40% Unterstützung und kann mich über zu wenig Anstrengung nicht beklagen, auch die Zeiten auf mir bekannten Strecken sind identisch mit denen aus der Biobike Zeit. Kommt immer darauf an wie man fährt.
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.870
Punkte Reaktionen
1.227
Also für 2000 Hm mit einem 500er Akku auf eco muß man schon relativ leicht und fit sein, mit einer 40er bis 50er Kadenz glaub ich da nicht so recht dran. 2000Hm mit einem Akku ist ein super Wert, den erreichen die Wenigsten.
Der Unterschied vom 38 er aufs 34er Blatt sind knapp über 10%, da kann das gar nicht so den riesigen Einfluß haben.
Außer in sehr steilen Bereichen bergauf, denn du so oder so im ersten Gang hängst, wirst du das durch die Wahl eines entsprechend kleineren Ritzels hinten wieder kompensieren, Übersetzung und Trittfrequenz bleiben dann gleich.
 
F

florindsc

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Hallo und herzlichen Dank für die zahlreichen Antworten, Omarad danke für die Blumen ich habe 85 Kg und 2019 schaffte ich einmal vollgemerkt 2400Hm auf einmal auf ca 90 Km und mit dem Biobike aber sonst war ich irgendwo zwischen 800 und 1400 ohne Elektrountestützung aber Ihr habt recht der Motor verleitet zum öfter hochschalten, und auch vor dem Umbau bergauf war ich immer auf den kleinsten Blatt und größten Ritzel mit so 3-5 Km/h den Umbau machte ich ja nur weil ich meinte ich fahr langsamer hoch ,statt9 mit 4 Km/h und gemütlicher auch mit dem EBike 2000Hm sind für mich das Maximum und ich brauche einen Tag um mich zu erholen mich wundert bloß das es scheinbar schwerer bergauf geht statt leichter und kürzer statt längere Touren
Shark58 , mir geht nicht um schneller zu werden eher in gegenteil dafür mehr Autonomie und Höhenmeter zu schaffen.
der Grund des Umstieges auf eBike war mein Puls in Griff zu bekommen, ich hatte meistens ein Durchschnitt von 155-165 und oft (so gut wie immer )in der Überbelastung gekommen mit maximal 198-199 er Puls viel zu viel für einem 55 jährigen
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
553
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
mir geht nicht um schneller zu werden eher in gegenteil
Das war mir schon klar. Nur deine Angaben mit jetzt einer um 20 erhöhten Trittfrequenz passt nicht zu den beiden Kettenblättern.

Wie ja auch @Omarad schrieb und ich mit dem Link zum Ritzelrechner aufzeigen wollte, ist der Unterschied der beiden Kettenblätter gerade mal 10%.

Wenn du bisher mit 40-50 getreten hast, dann brauchst du mit dem kleineren Kettenblatt nur 45-56, um genauso schnell wie bisher zu fahren.

Du machst also noch etwas anders als bisher, sonst wäre die Trittfrequenz nicht auf 60-70 gestiegen.

Bei den genannten Pulswerten würde ich mit höherer Unterstützung fahren und weitere Rekordversuche bei den Höhenmetern unterlassen.
 
F

florindsc

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Hallo , danke ich kann mir vorstellen das die Pulswerte nicht gesund sind dafür auch EBike .
Ich habe mir meine aufgenommene Werte nochmal angeschaut und folgendes notiert:
Tour mit originalen 38 Kettenblatt
Roundenlänge 59,7 Km, Höhenmeter 2131,Duchschnittgeschwindigkeit 10,2 Km/h, Herzfrequenz 153 ,Trittfrequenz 53, Akku noch einen Strich und ich noch fähig zum Einkaufen fahren ;)
Nach Umbau auf 34 Zähne
Roundenlänge 56,77 Km, Höhenmeter 1911,Durchschnittgeschwindigkeit 12,1 Km/h, Herzfrequenz 151,Trittfrequenz 57, Akku leer Restweite 0Km in Eco
und ich erledigt also wesentlich schwierige Fahrt , irgendwas passt da nicht zusammen .
Ein Rückbau ist in 10 Minuten getan ,bloß kann ich mir es nicht erklären und darum eher abgeneigt ein 30 er Kettenblatt zu bestellen und es ausprobieren
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.870
Punkte Reaktionen
1.227
Ich glaube, es wird jetzt klarer. Du fährst sehr steile Strecken untertourig, weil dir die Untersetzung nicht reicht. Ich weiß jetzt die Auslegung vom Motor nicht, es ist aber denkbar, dass der im so niedertourigen Bereich wenig bis sehr wenig Leistung abgibt, sei es per Auslegung ab Werk oder weil er da heiß läuft und dann runterregelt. Der Motor bietet da dann nicht mehr viel Unterstützung, deshalb wirst du immer langsamer und die Trittfrequenz fällt so tief. Der Motor lässt dich quasi im Regen stehen.
Mit dem 34er dagegen kommt der Motor in etwas höhere Drehzahlen, unterstützt stärker, du fährst dann auch schneller (12,1 im Schnitt statt10,2). Der Motior hat aber mehr Leistung abgegeben, deshalb braucht er mehr Strom.
Du brauchst auf jeden Fall eine Übersetzung, in der der Motor und du (Trittfrequenz) in sinnvollen Drehzahlen laufen. Was hast du denn hinten drauf als größtes Zahnrad, wieviele Gänge?
Wenn du da weiter optimierst kommst du in den Bereich sinnvoller Trittfrequenz und auch sinnvoller Pulswerte, wirst aber wie andere auch für 1500+ Hm einen zweiten Akku brauchen.
 
F

florindsc

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
1
Hallo Omarad, vielen vielen Dank das wird es sein obwohl ich ein Leistungseinbruch noch nicht wahr genommen habe , erst nach Umbau,, ich bin schon immer untertouring und entsprechenden hohen Puls unterwegs gewesen, ich habe Hinten eine 11-36 9fach Kassette und nur wegen Umbau wenn es interessiert , brauchte ich vorne nur den Spider fur Gen3 und entsprechenden Kettenblatt dazu, Schrauben hatte ich noch da, und die Alu Kurbelblattmutter war schon eingebaut, ich hatte 38 er Directmount drauf gehabt .
Und das mit einem zweiten Akku befurchte ich , wollte aber so gut wie möglich vermeiden ich mochte mich ungern in Reichweite und Leistung rueckentwickeln und nochmal 3-4 Kg mitschleppen .
Ich fahre am WE genau die letzte Rounde vor Umbau nochmal jetzt mit 34 er und werde umbedingt berichten und schaun was raus kommt sonst bau ich alles zuruck sind ja wie gesagt 10 Minuten arbeit :)
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
553
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
@florindsc
So wie @Omarad schreibt fährst du jetzt vermutlich einfach in einem ungünstigeren Motordrehzalbereich.
Mindestens ebenso entscheidend ist die Durchschnittsgeschwindigkeit. Von 10,2 auf 12,1 ist ja fast 20% schneller. Da sollte es nicht wundern, dass der Motor mehr Strom verbraucht.

Jetzt passt übrigens auch die Trittfrequenz. Von 53 nach 57 passt genau zum kleineren Kettenblatt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Verständnissfrage Reichweite nach Umbau

Verständnissfrage Reichweite nach Umbau - Ähnliche Themen

sonstige(s) Bosch Powerpack 625 - Gehäuse steht unter Spannung beim Laden!: Habe soeben festgestellt, das das kompl. Alu-Gehäuse des Powerpacks beim Laden unter 50Hz-Wechselspannung steht! Beim leichten Anfassen bzw...
Pedelec Umbau Anfrage - Controller und Tacho: Liebe Pedelec Freunde Ich bin einer der Neuen und hätte ein paar Fragen zu meinem Pedelec Umbau, den ich gerne selbst bewerkstelligen will. Im...
sonstige(s)

Kayza

sonstige(s) Kayza: Hallo. Ich habe ein KAYZA Talik Dry 6 (2020) und dachte, ich kopier einfach mal meinen Blogartikel ( Fahr doch mal eBike! ) dazu hier rein, da es...
Samebike E-Klapprad aus China: eine ökonomisch-ergonomisch-energetische Bilanz: Vorab: wenn Sie keine Affinität zu Technik, Physik, Zahlen, Statistiken, Charts und Geld haben, lesen Sie nicht weiter; dieser kleine Aufsatz wird...
Abstimmung TSDZ2 + Akku - MTB Umbau: Ein liebes Hallo mal in die Runde! Es ist mein erster Beitrag, ich hab Stundenlang nun eure Themen/Beiträge studiert und denke, dass ich mein...
Oben