Versicherungen: Haftpfl, Diebstahl, Defekte, Verschleiß, Pannenhilfe (NICHT Tuning- und S-Pedelecs)

Diskutiere Versicherungen: Haftpfl, Diebstahl, Defekte, Verschleiß, Pannenhilfe (NICHT Tuning- und S-Pedelecs) im Plauderecke Forum im Bereich Community; Ich habe dies hier gefunden: §2.3.b) Nicht versichert sind aa) Schäden am Carbonrahmen...

slaytalix

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
624
Ort
Bielefeld
damals gab es versicherungstechnisch oder monetär bedingt Probleme bei Vollcarbon. Eine Carbongabel wäre zumind ok lt. des damaligen Maklers für die Ammerländer.

Vollcarbon sei aber auch jetzt mit Vollkasko versicherbar
 

Ariadne

Dabei seit
14.09.2020
Beiträge
14
die HK Darmstadt versichert mir ab Oktober vorab mein Fahrrad (bzw. Fahrräder). Dann ab 1.1. bin ich dort Kunde.
Danke für den Tip. Werde ich mir mal anschauen.

Dass das Cube power hat, kann ich mir gut vorstellen. Macht dann sicher auch ne Menge Spaß!

Und klar, ich kann absolut verstehen, dass bei euch eine Hausratversicherung Sinn macht -- bei uns fließt das Geld einfach eher in Reisen/ Hobbies als in Gegenstände (außer in Ausnahmefällen, wie jetzt zB das Pedelec), und ich würde wenn ich überschlage mal vermuten, dass ein großer Teil des Wertes unseres Hausrates in mehreren tausend Büchern steckt - wenn ich die allerdings im Schadensfall einzeln angeben müsste, wäre das schon wieder schwierig. Die Regale auf denen sie stehen sind dagegen Ikea und damit auch ohne allzuviel Kosten zu ersetzen ;-)

Aber wenn so eine Hausratversicherung preislich ähnlich liegt, wie die reine Pedelecversicherung hast du schon Recht, ich könnte sie dann genau so gut nehmen und für den Schadensfall das Beste hoffen, so lange zumindest das Pedelec vernünftig abgedeckt ist. Ich werde mich da jetzt auch noch mal umsehen.
 

Ariadne

Dabei seit
14.09.2020
Beiträge
14
Eine Carbongabel wäre zumind ok lt. des damaligen Maklers für die Ammerländer.
Das wäre natürlich gut, denn an sich gefällt mir die Ammerländer sonst am Besten. Danke.

Zum Rahmen steht es aber noch klar in den Versicherungsbedingungen, dass es nicht abgedeckt ist. Also, sie nehmen das Rad schon in die Versicherung auf, aber der Teil des Schadens, der den Carbonrahmen betrifft, wird eben nicht bezahlt. Ich müsste vielleicht im Zweifelsfall noch mal bei Ampler fragen, was so eine Ersatzgabel überhaupt kosten würde, vielleicht wäre das gar nicht soooo schlimm - aber besser ist natürlich, wenn sie abgedeckt ist.
 

GeBurg

Dabei seit
03.07.2020
Beiträge
141
Ort
Gelsenkirchen
Details E-Antrieb
NCM Aspen+ Das-Kit X15F 48V
wo hast du das her ???
Ich habe doch oben die komplette, aktuelle Fassung der Versicherungsbedingungen
der Vollkasko angehängt !?

Ich habe noch ein Hinweis-Beiblatt von Check24, darin steht:
1600101337200.png
 

Anhänge

  • 1600101317753.png
    1600101317753.png
    19,4 KB · Aufrufe: 13

Ariadne

Dabei seit
14.09.2020
Beiträge
14
wo hast du das her ???
Ich habe doch oben die komplette, aktuelle Fassung der Versicherungsbedingungen
der Vollkasko angehängt !?
Ja, und aus eben dieser habe ich zitiert. Wie gesagt unter §2.3.b) Die Suchfunktion im von dir verlinkten pdf hat es bei mir aber auch gefunden ;-)

Zweite Seite linke Spalte etwas unterhalb der Mitte.
 

Ariadne

Dabei seit
14.09.2020
Beiträge
14
wo hast du das her ???
Ich habe doch oben die komplette, aktuelle Fassung der Versicherungsbedingungen
der Vollkasko angehängt !?

Ich habe noch ein Hinweis-Beiblatt von Check24, darin steht:
Anhang anzeigen 340695
Ja, und in dem Beiblatt, was du hier kopiert hast, steht ja auch wieder, dass Schäden am Carbonrahmen nicht übernommen werden. Genau davon rede ich doch?

Bezüglich der Gabel werde ich dann aber wirklich noch mal anrufen, und wenn sie sagen, die ist abgedeckt, mir das auch schriftlich geben lassen, nur für jeden Fall.
 

GeBurg

Dabei seit
03.07.2020
Beiträge
141
Ort
Gelsenkirchen
Details E-Antrieb
NCM Aspen+ Das-Kit X15F 48V
mhhh, ich hatte natürlich auch gesucht, aus irgend einem Grund diese Stelle aber nicht gefunden,
k.A. warum.
Aber bisher war ja auch immer von einer Carbon-Gabel die Rede wenn ich das nicht auch verpeilt habe...
 

Ariadne

Dabei seit
14.09.2020
Beiträge
14
mhhh, ich hatte natürlich auch gesucht, aus irgend einem Grund diese Stelle aber nicht gefunden,
k.A. warum.
Aber bisher war ja auch immer von einer Carbon-Gabel die Rede wenn ich das nicht auch verpeilt habe...
Nein, da hast du völlig Recht. Vielleicht ist es nur meine Paranoia, dass ich mich frage, ob die Gabel aus Carbon abgedeckt ist, wenn ein Rahmen es nicht wäre. Deswegen werde ich morgen mal da anrufen, und es definitiv klären - ich kann dann ja melden, was das Ergbnis war. Vielleicht gibt es ja noch mal jemanden, der das Curt gern bei der Ammerländer versichern möchte...
 

GeBurg

Dabei seit
03.07.2020
Beiträge
141
Ort
Gelsenkirchen
Details E-Antrieb
NCM Aspen+ Das-Kit X15F 48V
Der Rahmen ist ja nicht komplett ausgeschlossen, sondern "nur" Vandalismus und Reparaturschäden.
Aber ich denke auch, ein Anruf kann da die beste Erhellung bringen ;)

Hier noch was interessantes gefunden:

Carbon / Carbonrahmen / E-Bike
 

Ariadne

Dabei seit
14.09.2020
Beiträge
14
Ja, ich kläre das am Besten am Telefon. Bei der Seite, die du verlinkt hast, hört es sich ja wirklich so an, als wäre der Ausschluss nicht so relevant, aber in den Bedingungen steht allgemein Schäden am Carbonrahmen, und nichts von der Beschränkung auf Vandalismus- und Reparaturschäden... sehr merkwürdig. Ich werde berichten.
 

Ariadne

Dabei seit
14.09.2020
Beiträge
14
@GeBurg

So, heute am Telefon ganz klare Aussage von der Ammerländer: Schäden an Carbonteilen werden bei der Vollkasko nicht übernommen, ob nun Rahmen, Gabeln oder sonst was.
Ich habe noch ganz gezielt nach dem von dir kopierten Beiblatt von der Check24 gefragt, dazu wurde mir erklärt, dass Reparaturschäden nicht Schäden, die durch eine Reparatur verursacht wurden, sondern jegliche Schäden, die eine Reparatur erforderlich machen würden, sind. Damit sind es dann ja im Endeffekt sämtliche Schäden.
Es ist also leider so, wie ich befürchtet hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ariadne

Dabei seit
14.09.2020
Beiträge
14
Wegschließen werde ich es zu Hause. Ordentlich anschließen werde ich es unterwegs auch. Aber jedes Schloss ist mit einer Flex knackbar, und ein Fahrrad unterwegs nicht zwischendurch aus den Augen lassen können ist für mich keine realistische Option - daher zusätzlich Versicherung.
 

a2s

Dabei seit
04.09.2020
Beiträge
20
Jemand Erfahrungen mit der E Bike world federation und deren Versicherung?

Versicherer ist Hepster. Bei meinem Beispiel, 5k Euro, ist der Mitgliedspreis etwas höher (im ersten Jahr dank Rabattmöglichkeiten (Shoop und Rabattcodes) bei Hepster sogar deutlich), lohnt m.E. also nur, wenn man auch sonst von einer Mitgliedschaft profitiert.
 

Aspire77

Dabei seit
21.08.2020
Beiträge
265
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4 85Nm
Also wenn ich bei EBWF mein Bike angebe komme ich auf 145.- jährlich für Vollkasko und bei Hepster direkt käme ich auf 168.-
 

a2s

Dabei seit
04.09.2020
Beiträge
20
Bei meinen Angaben sind's 169,- zu 162,-, mit "BIKE15" gibt's im ersten Jahr 15 % Rabatt bei Hepster direkt.
Auf meinem Zettel stehen aktuell Ammerländer, Hepster und Zürich-Versicherung. Ob ich wirklich Verschleiß versichern soll, scheint mir fraglich, so dass die Zürich ganz attraktiv erscheint, da sind auch 1.000,- Euro Zubehör versichert, 85,- Euro SB finde ich völlig okay.

Falls zu den Gedanken jemand Tipps hat: Sehr gern! :)
 
Thema:

Versicherungen: Haftpfl, Diebstahl, Defekte, Verschleiß, Pannenhilfe (NICHT Tuning- und S-Pedelecs)

Oben