Versicherungen: Haftpfl, Diebstahl, Defekte, Verschleiß, Pannenhilfe (NICHT Tuning- und S-Pedelecs)

Diskutiere Versicherungen: Haftpfl, Diebstahl, Defekte, Verschleiß, Pannenhilfe (NICHT Tuning- und S-Pedelecs) im Plauderecke Forum im Bereich Community; wie wärs mit ein wenig Eigeniniative...? Einfach mal auf der seite bei Kaufpreis 3000,00 eingeben,Jahresbeitrag mal 5 Jahre errechnen und dann...
01.10

01.10

Mitglied seit
10.03.2019
Beiträge
101
Ort
aus dem schönen Brookmerland
Details E-Antrieb
Impulse Evo RS
wie wärs mit ein wenig Eigeniniative...? Einfach mal auf der seite bei Kaufpreis 3000,00 eingeben,Jahresbeitrag mal 5 Jahre errechnen und dann eigene Meinung bilden.......:oops:
 
F

Fritti

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
219
Das habe ich schon alles gemacht, mir ging es eher um Erfahrungen, zB wie verhält sich die Versicherung im Schadensfall, Pannenfall oder bei Diebstahl. Da gibt es ja schon gewisse Unterschiede, die man besser vorher weiß und nicht nach dem Abschluss der Versicherung.
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2014
Beiträge
4.929
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line 2014 und Bafang HR
Zu der Sparkassenversicherung kann ich nichts sagen. Ich persönlich hatte jetzt selber einen Schaden. Versichert bei der Ammerländer. Nach einem Sturz war meine XTR Schaltung hinten defekt. Hatte es nicht gleich gemerkt und gesehen. Beim schalten in einen kleinen Gang sprang die Kette ab und ich hab mir die Schaltung richtig verbogen, Speichen beschädigt, Kette verdreht, etc. Schaden knapp 400 Euro. Schaden wurde innerhalb von fünf Werktagen anstandslos geregelt und Geld direkt an meinen Händler überwiesen.
 
R

rbeeck

Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
13
Hallo Zusammen,

also ich habe auch die ZEG Versicherung für E-Bikes für 5 Jahre, dort steht aber in den Versicherungsbedingungen nichts von jährlicher Inspektion. 385,-€ für 5 Jahre Komplettschutz finde ich persönlich nicht zu viel.

VG
 
K

KielerToto

Mitglied seit
21.07.2019
Beiträge
4
Wertgarantie Verschleiß


Hallo liebe Gemeinde, wie funktioniert das mit dr Wertgarantie bezüglich Verschleiß?
Ich habe gelesen das erst nach 7 Monaten für verschleiß bezahlt wird ist das do korrekt?
Und kümmert sich dort der Händler bei dem ich mein Raymon 7.0 gekauft habe um die Versicherung oder muss ich diese zwecks Verschleiß kontaktieren?
Freue mich auf Antworten.
Gruß Toto
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2014
Beiträge
4.929
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line 2014 und Bafang HR
Auszug aus den Bedingungen:

§ 4 Obliegenheiten im Versicherungsfall
(1) Der Versicherungsnehmer hat dem Versicherer einen Versicherungsfall unverzüglich, spätestens innerhalb 1 Monats nach Eintritt in Textform anzuzeigen. Bei einem E-Bike-/Pedelec-Defekt ist zusätzlich ein Kostenvoran- schlag einer Fachwerkstatt einzureichen. Daraus müssen Ursache, Art und Umfang der notwendigen Reparatur im Einzelnen ersichtlich sein. Bei Diebstahl, Teilediebstahl oder Vandalismus ist innerhalb dieses Zeitraums zusätz- lich der Nachweis über die Stellung der Strafanzeige bei der Polizei sowie bei Diebstahl/Teilediebstahl zusätzlich der vom Versicherer vorgegebene Diebstahlbericht und bei Unfall Unfallbericht einzureichen. In den zuvor benannten Nachweisen bzw. Berichten ist jeweils die Rah- mennummer des versicherten E-Bikes/Pedelecs und gege- benenfalls die Akku-Seriennummer anzugeben. Der Versi- cherer kann vom Versicherungsnehmer Händlerbelege (wie Anschaffungsrechnung, Zeitwertbeurteilungen etc.) sowie Fotos vom Schaden am E-Bike/Pedelec bzw. Scha- denort verlangen. Darüber hinaus kann der Versicherer vom Versicherungsnehmer verlangen, sich beim örtlichen Fundbüro zu erkundigen, ob das gestohlene E-Bike/Pede- lec wieder aufgefunden wurde und einen entsprechenden Beleg vorzulegen.
(2) Der Versicherer wird unmittelbar nach Eingang der vorbenannten Unterlagen die notwendigen Prüfungen vornehmen und bei vorhandenem Leistungsanspruch des Versicherungsnehmers binnen weniger Tage die jeweilige Entschädigungsleistung zusagen. Der Versi- cherer kann ohne vorhergegangene Einreichung eines Kostenvoranschlages entscheiden und eine Leistung erbringen.
.....

(4) Nach durchgeführter Reparatur ist die Reparaturrech- nung, aus der die ausgeführten Arbeiten und die Ersatz- teilpreise im Einzelnen zu ersehen sind, innerhalb von 1 Monat seit Rechnungsdatum einzureichen. Die Sache ist jeweils zur Besichtigung durch einen Sachverständigen auf die Dauer von 1 Monat ab Einreichung der Rechnung zur Verfügung zu halten.
 
K

KielerToto

Mitglied seit
21.07.2019
Beiträge
4
Danke dir, aber mehrere Punkte stimmen da nicht überein.
Hat jemand selbst Erfahrungen sammeln können?
 
Vito

Vito

Mitglied seit
15.07.2018
Beiträge
1.405
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX
Was bitte stimmt denn nicht, Deiner Meinung nach?

Ist doch alles klar und nachvollziehbar aufgeführt.
 
K

KielerToto

Mitglied seit
21.07.2019
Beiträge
4
Na erst heißt es Kostenvoranschlag dann heißt es die Rechnung einreichen. Danke euch
 
Vito

Vito

Mitglied seit
15.07.2018
Beiträge
1.405
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX
Vor Auslösen des Auftrages Kostenvoranschlag. Bezahlung dann anhand einer einzureichenden Rechnung.
 
K

KielerToto

Mitglied seit
21.07.2019
Beiträge
4
Dann muss man ja schon ein paar Tage auf sein bike warten. 🙄
Danke dir
 
Pruzze

Pruzze

Mitglied seit
29.06.2018
Beiträge
26
Ort
im schönen Oberland am Staffelsee
Details E-Antrieb
Bosch im TREK POWERFLY
- okay, Tande Edit sagt:

Jetzt habe ich auch einen entsprechenden Thread - diesen hier - gefunden und wird mich mal durchlesen - danke an den Mod für´s Verschieben



E - bike Versicherung


Servus, werte Mitradler,

durch einen Beitrag in einem anderen Thread:

Flyer Gotour 6 Kettenverschleis

bin ich erstmals drauf gestossen, dass es so etwas gibt - und das incl. Versicherung von Verschleisschäden? (ausser Reifen und Bremsen).
Das hört sich gut an, alleine der Antriebssatz Ritzel - Kette - Zahnkranz bei zwei Rädern jährlich kostet ja ´ne Menge.

Meine Frau und ich fahren von Oberbayern aus oft in die Berge, runter bis Tirol, lange Touren über mehrere Tage, und allein aufgrund der jährlich km Leistung ist der Verschleiss Antriebssatz nicht schlecht.... auch Reparatur, Abholung etc., wenn man mal liegenbleibt (nicht nach Unfall) ist interessant.

Jetzt also meine Frage: wie sehen da eure Erfahrungen aus auf dem Versicherungsmarkt? Wo habt ihr eure bikes versichert, zu welchen Leistungen und zu welchen Beiträgen?

Gruss vom Staffelsee

Hagen
 
Zuletzt bearbeitet:
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2014
Beiträge
4.929
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line 2014 und Bafang HR
Dann muss man ja schon ein paar Tage auf sein bike warten.
Wie @andreasDo schon schrieb. Du kannst selbst die Rechnung bezahlen und bekommst dann dein Geld von der Versicherung zurück oder dein Händler ist so nett und man tritt die Leistung der Versicherung direkt an den Händler ab.
Danke dir, aber mehrere Punkte stimmen da nicht überein.
Und da steht alles klar und deutlich drin. Da stimmt alles überein.
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Jetzt also meine Frage: wie sehen da eure Erfahrungen aus auf dem Versicherungsmarkt? Wo habt ihr eure bikes versichert, zu welchen Leistungen und zu welchen Beiträgen?
Bisher habe ich das einmal in Anspruch genommen für einen neuen Ständer. Hatte die Hälfte davon verloren! Demnächst kommt noch eine neue Kette und vielleicht noch ein Ritzel hinten dazu. Wird von der Versicherung bezahlt. Das Ganze wird sich schon für die Rechnen. Ich denke mal, ein großer Teil wird sein Pedelec nur ab und an am Wochenende bewegen. Da fällt nicht so viel verschleiß an. Bei mir läuft das 5 Jahre und in dieser Zeit bekomme ich auch bei Diebstahl den Neupreis bezahlt, was ja auch wichtig ist. Die Versicherung wird schon seinen gewinn damit machen. Die wenig Fahrer finanzieren die viel Fahrer mit. :)
 
T

toddel

Mitglied seit
13.09.2016
Beiträge
164
Habe gestern um 10 Uhr mein Bike beim Radhaus zur Inspektion abgegeben und um 14 Uhr waren die fertig... Kette, Ritzel (XT, da nix anderes da ist), Kettenblatt, neue Kurbeln (Rückruf), Kaputte Speiche hinten wechseln, Rad zentrieren, Update, Bremse entlüften...

Heute (Dienstag) ist noch immer nicht die Freigabe der Versicherung da, dass das übernommen wird... Hoffe, das klappt bis 17 Uhr, da wollte ich es abholen... Anrufen bei der Ergo - ergebnislos. Geht keiner ran.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Mitglied seit
03.12.2014
Beiträge
1.277
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Das Ganze wird sich schon für die Rechnen. Ich denke mal, ein großer Teil wird sein Pedelec nur ab und an am Wochenende bewegen. Da fällt nicht so viel verschleiß an.
Die Versicherung wird schon seinen gewinn damit machen. Die wenig Fahrer finanzieren die viel Fahrer mit. :)
Zusätzlich hat die Versicherung ja auch die Möglichkeit den Vertrag zu kündigen, wenn ein Schadensfall war bzw. mehrere und es ihnen zu teuer wird. Wie konkret diese Gefahr ist, kann ich nicht beurteilen.
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Man wird sehen was wie kommt wenn ein großer Schaden ist. Da mache ich mir jetzt noch keinen Kopf.
Ich verlange ja nicht das die mir die Reparaturkosten bezahlen. Die bieten das nun mal an. Dafür bezahle ich ja die Versicherung.
Ich bin halt nicht der typische deutsche Bedenkenträger.
 
C

Christian0274

Mitglied seit
31.08.2019
Beiträge
7
E-Bike Versicherung mit Verschleiß


Servus,
habe mir ein KTM Chacana 292 gekauft und würde es gerne Versichern lassen. Könnt ihr mir eine Empfehlen, die auch alle Verschleißteile mit abdeckt?
Mfg
 
Thema:

Versicherungen: Haftpfl, Diebstahl, Defekte, Verschleiß, Pannenhilfe (NICHT Tuning- und S-Pedelecs)

Werbepartner

Oben