Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko?

Diskutiere Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Werkstatt hat sich das angeschaut, ist nicht die Felge, nur der Reifen, Karkasse gebrochen. Werde morgen mal anfragen ob die auch nur die Rechnung...
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.361
RheaM

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.865
Reaktionspunkte
4.294
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Das Tier wird nicht übernommen ;)

Wieso sollte sie nicht zahlen, ist ja Unfall, Unfallschäden sind ja drin, jedenfalls bei meinem Enravertrag.

Muss man sich halt immer überlegen ob man kleine Schäden melden möchte, ich bin aber trotz einiger nicht billiger Schäden inkl. 2 Diebstähle immer wieder dort versichert worden.

Werkstatt hat sich das angeschaut, ist nicht die Felge, nur der Reifen, Karkasse gebrochen. Werde morgen mal anfragen ob die auch nur die Rechnung für einen neuen Mantel akzeptieren
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.362
B

Ben1986

Dabei seit
14.11.2022
Beiträge
62
Reaktionspunkte
24
Hallo Zusammen, ich sehe mir Sonntag ein S Ped an. Kaufpreis um die 2500 Euro. 1 Jahr alt.
Qwic + Garantie noch bis Ende 2026. Versuche mich gerade in das Thema Versicherung einzufuchsen.
Für mich würde, wenn ich das richtig sehe, erstmal eine Haftplicht mit TK wegen Diebstahl ausreichen oder?
Alles außer Elektronik kann ich alles selbst machen.

Rein aus Neugier...diese VK Versicherungen zahlen einem dann tatsächlich die Inspektion inkl aller Teile und machen keine Zicken?
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.363
A

AdamGSD

Dabei seit
29.08.2022
Beiträge
32
Reaktionspunkte
17
Ort
Ruhrgebiet
Wir haben unser Lastenbike (kein S) bei der Ammerländer im Tarif E-Bike-Vollkasko mit Verschleißteilen versichert und bisher alles problemlos erstattet bekommen. Also grundsätzlich, ja, das funktioniert wirklich. Für mein Qwic habe ich bisher auch nur HP+TK (Zeitwert).
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.364
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.567
Reaktionspunkte
15.706
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
@Ben1986
Die erste Frage ist, ob du ein Versicherungskennzeichen willst oder eventuell eine freiwillige Zulassung mit einem normalen Kfz-Kennzeichen.
Wenn die freiwillige Zulassung (Verkauf dee THG-Quote) infrage kommt, findest du im folgenden Thema mehr Infos.

Fahrrad mit normalem Autokennzeichen

Ein Rundumschutz kann Sinn machen, aber ich würde niemals Verschleiß versichern.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.365
F

Fertigmensch

Dabei seit
08.12.2019
Beiträge
28
Reaktionspunkte
11
Hallo zusammen,

wurde jemandem schon mal das S-Pedelec geklaut?
Wie lange hat es gedauert, bis die Versicherung gezahlt hat?
Und was hat sie anschließend gezahlt?

Danke euch
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.366
Chaos

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
1.427
Reaktionspunkte
1.636
Details E-Antrieb
TCDM Motor-Qwic RD11Speed, Das-Kit Fatbike Motor
Ja, schon zwei mal, leider.
Abwicklung ging schnell und problemlos, war über die enra versichert. Daher voller Kaufpreis inkl. MwSt weil ich immer ein neues gekauft habe.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.367
I

iibike

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
19
Reaktionspunkte
11
Hallo,
was bedeutet eigentlich Wiederbeschaffungswert? Der Wert der für ein neues Rad gleicher Art fällig wäre? Danke.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.368
Tomfred

Tomfred

Dabei seit
13.11.2022
Beiträge
907
Reaktionspunkte
867
Ort
99
Das ist unterschiedlich, zumindest beim Nagelneuen. Da bezahlen manche Versicherungen 1 Jahr lang den Neupreis.
Ansonsten ist es der Wert, den das Rad, beim verschwinden hatte.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.369
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
Beiträge
236
Reaktionspunkte
161
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Hallo,
was bedeutet eigentlich Wiederbeschaffungswert? Der Wert der für ein neues Rad gleicher Art fällig wäre? Danke.
Einzelheiten hierzu sind den Versicherungsbedingungen zu entnehmen.
Regelmäßig wird der Begriff „Wiederbeschaffungswert“ zusammen mit dem Begriff „Neuwert“ verwendet. Neuwert ist der (Neu-)Kaufpreis zum Zeitpunkt des Schadens, welcher aber bei vielen Versicherern auf den ursprünglichen Kaufpreis begrenzt ist.
Andernfalls wird in der Regel der Begriff „Zeitwert“ verwendet, bei dem Alter und Abnutzung berücksichtigt werden.
Im Zweifel, oder falls man die Bedingungen nicht versteht, beim Versicherer/Vertreter/Makler nachfragen und das Ganze schriftlich bestätigen lassen.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.370
W

webbi

Dabei seit
17.02.2023
Beiträge
6
Reaktionspunkte
24
Bin grad auch am rumüberlegen. Grundsätzlich brauche ich ja eine Haftpflicht für das S-Pedelec (HUK, ca 30 Euro/Jahr war mein erster Plan). Allerdings ist dann ja nur das absolut notwendigste getan, alles drüber hinaus wäre noch zu überlegen. Kaufpreis sind knapp 7000.- (R&M, Supercharger GT mit 1250Wh, Shimano XT).

Was würdet ihr machen? Händler hat mir noch eine Info von "Wertgarantie" mitgegeben bei der alles versichert wäre (Verschleiß, Akku, usw usf) -- allerdings satte 219.- / Jahr. Bin eigentlich handwerklich was Bikes angeht sehr fit, Ketten und Ritzel tausch ich selber, wenn was in den ersten Jahren ist greift ja eh die Garantie. Was tun?

Tendenz derzeit ist: HUK abschließen für die 30 Euro/Jahr, den Rest einfach (wie schon mit meinem MTB und Rennrad) selber warten und lieber 1x zu früh die Kette/Ritzel tauschen als zu spät ;-)
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.371
Tomfred

Tomfred

Dabei seit
13.11.2022
Beiträge
907
Reaktionspunkte
867
Ort
99
HUK, nur wenn man eine Versicherung braucht, aber keine Hoffnung auf Regulierung benötigt.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.372
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.679
Reaktionspunkte
17.065
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 32000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Die HUK bezahlt auch Schäden wenn man gar nicht am Unfall Schuld hatte. 2mal trotz meiner Proteste anstandslos Schäden reguliert, die ich gar nicht verschuldet habe.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.373
S-Fahrer

S-Fahrer

Dabei seit
14.02.2018
Beiträge
266
Reaktionspunkte
271
Details E-Antrieb
Stromer ST3 Pinion
Wenn du keine extra Vollkasko abschließen möchtest, würde ich dir wenigstens die Teilkasko empfehlen. Für Verschleißteile brauche ich keine Versicherung, aber Diebstahl und Vandalismus bei einem so teuren Fahrrad abgesichert zu haben, kann beruhigend sein.
Als man mir letztes Jahr das Vado 6.0 gestohlen hat, war ich sehr froh, wenigstens die Teilkasko mit abgeschlossen zu haben.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.374
R

Rookie1

Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
112
Reaktionspunkte
91
Ort
Ruhrpott
TK bei der HUK für 2023: 59,- €
(mit SB 150€)
find ich OK den Preis.

Grüße, Rookie
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.375
FBonNET

FBonNET

Dabei seit
06.10.2022
Beiträge
95
Reaktionspunkte
151
Servus,

bin ab März auch bei der HUK für HP+TK 59€, davor hatte ich AdamRiese, aber die wollten für das selbe knapp 80€.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.376
T

Torx

Dabei seit
27.02.2023
Beiträge
12
Reaktionspunkte
3
Details E-Antrieb
TDCM HCA5
Ich bekomme bald mein neues Upstreet6 und brauche erst mal ein Nummernschild. Gibt es eine Haftpflichtversicherung, die ihr ausnahmslos empfehlen könnt? Auf 15 Euro mehr oder weniger kommt es mir nicht drauf an.
ps. TK nein, VK suche ich mir in aller Ruhe aus
pps. Man möge es mir verzeihen, wenn ich jetzt nicht alle 1375 Beiträge durchlese...
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.377
R

Rookie1

Dabei seit
29.01.2020
Beiträge
112
Reaktionspunkte
91
Ort
Ruhrpott
Empfehlen, nein.
Aber die HP kostet bei der HUK nur so zw. 20 u. 30 EUR/a. Find ich günstig...
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.378
FBonNET

FBonNET

Dabei seit
06.10.2022
Beiträge
95
Reaktionspunkte
151
Servus,

gibt aktuell kein Versicherungskennzeichen mit Vollkasko, maximal ist TK mit 150SB möglich.
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.379
T

Torx

Dabei seit
27.02.2023
Beiträge
12
Reaktionspunkte
3
Details E-Antrieb
TDCM HCA5
es gibt aktuell kein Versicherungskennzeichen mit Vollkasko, maximal ist TK mit 150SB möglich.
Genau, deshalb suche ich erst mal nur eine Haftpflicht. Die Frage ist, ob manche Versicherungen einen guten Ruf unter den S-Pedeleclern haben, bezüglich "Kulanz" vs. "Regressforderungen" etc.
HUK, nur wenn man eine Versicherung braucht, aber keine Hoffnung auf Regulierung benötigt.
Die HUK bezahlt auch Schäden wenn man gar nicht am Unfall Schuld hatte. 2mal trotz meiner Proteste anstandslos Schäden reguliert, die ich gar nicht verschuldet habe.

Also wenn ich das richtig verstehe, spricht das nun gegen die HUK? Wen also könnt Ihr empfehlen? Besten Dank!
 
  • Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? Beitrag #1.380
S

Speci-Lorenz

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
461
Reaktionspunkte
654
Details E-Antrieb
X Speed
Dem kann ich nur widersprechen. Ein gestohlenes S-Pedelec wurde von der HUK sehr sehr großzügig bzgl des Wiederbeschaffungswertes bezahlt (DEKRA rechnet das für die aus).
 
Thema:

Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko?

Versicherungen für S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? - Ähnliche Themen

Stromer St3 Pinion "Norbert" - Erfahrungsbericht: Heute war es endlich so weit: ich konnte mein Stromer St3 Pinion abholen. Mit meinem Händler hatte ich mich um 17 Uhr verabredet. Also hat meine...
S-Pedelec Kaufberatung, teils österreich-spezifisch: Ich möchte mir zum Frühjahr/Sommer hin ein S-Pedelec kaufen. In Österreich. Bevor jemand mir mitteilt, dass es die offiziell nicht so gibt und sie...
Kaufberatung (S-)Pedelec für mal so unterwegs sein: Hallo, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich wohne im nördlichen S-H in der Nähe von Flensburg, bin Ende 40, 1,88m (eher kurze Beine) groß...
S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren): Warum das S-Pedelec als Verkehrsmittel nix taugt. Liebe Mitforisten, auf dem eingefügten Bild seht ihr zwei Fahrräder der Marke Haibike...
R&M Spezielle Routenplanung (ohne Radwege) im Nyon für HS Modelle/S-Pedelecs?: Ich habe an anderer Stelle gelesen, dass ein Nyon bei einem HS-Modell/S-Pedelec andere Routenvorschläge macht als für normale Pedelecs (bis 25...
Oben