Versicherungen fĂŒr S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko?

Diskutiere Versicherungen fĂŒr S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Der Brief der HuK inkl. Kennzeichen ist angekommen! 😊👍
R

Rabe810

Dabei seit
03.12.2020
BeitrÀge
194
Punkte Reaktionen
223
Der Brief der HuK inkl. Kennzeichen ist angekommen! 😊👍
 
slaytalix

slaytalix

Dabei seit
23.07.2018
BeitrÀge
870
Punkte Reaktionen
344
Ort
Bielefeld
Bei YT schrieb Jemand zu Anfang des Klever, daß diese Diebstahlwarnung eher vor sich hinfiept, darum kĂŒmmert sich aber Keiner.

Eine TK bei Diebstahl ist immer besser und kostet nicht viel. Das Kennzeichen ca. 30 €, mit TK dann 70-80 €

 
H

Hafenguy

Dabei seit
03.06.2020
BeitrÀge
159
Punkte Reaktionen
82
Ich bin Besitzer eines Bulls e45 und habe eine Teilkasko bei huk. Eine Bekannte meinte nun, dass bei LastenfahrrÀdern die Versicherung nur zahlt, wenn es mit einem Schloss gesichert ist (abgeschlossen im Keller reicht nicht) und dieses Schloss auch bei der Versicherung angegeben sein muss.
Hat jemand Ă€hnliche Infos und weiß ob das fĂŒr S Pedelecs auch gilt?
 
slaytalix

slaytalix

Dabei seit
23.07.2018
BeitrÀge
870
Punkte Reaktionen
344
Ort
Bielefeld
ĂŒber den sehr guten Makler P&P Hamburg habe ich das Schloß vorab auch dann gemeldet und das wurde fĂŒr ausreichend befunden. Gelandet dann bei der Kravag. Das ist eher bekannt bei LKW Versicherungen der R+V.

Das sollte mind 60-80 € oder mehr kosten. Das ist sicherlich ĂŒblich auch bei anderen Assekuranzen

Beim Klever X ist das mit Gleichschließung auch ein Abus Bordo, beim Klever B das Schloß am Vorderrad + Kette, Alarmanlage und USB Dongle
 
Chaos

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
BeitrÀge
1.176
Punkte Reaktionen
1.391
Details E-Antrieb
Stromer ST1X Std. Motor, Das-Kit Fatbike Motor
@Hafenguy

Da wirst du mal in deine Vertragsbedingungen schauen mĂŒssen, ist bei meiner Extraversicherung ĂŒber Enra (auch ein S-Ped ist dort aber egal) auch so, im eigenen Keller (nicht fĂŒr andere Mieter o.Ă€.zugĂ€nglich) muss es abgeschlossen werden, aber nirgendwo dran geschlossen. In (teil)öffentlichen Bereichen muss es irgendwo angeschlossen werden.
 
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
BeitrÀge
216
Punkte Reaktionen
150
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Daher Augen auf beim Versicherungskauf!
Sinnvollerweise vergleicht man VOR Abschluss die Bedingungen und googled ein bisschen.
Eine Versicherung, welche verlangt, dass das Bike z.B. in Gemeinschafts-Fahrradkellern irgendwo angeschlossen wird, taugt nichts! RegelmĂ€ĂŸig wird ein Mieter in einem Mehrfamilienhaus keine Erlaubnis vom Vermieter erhalten, einen Maueranker o.Ă€. zum Anschließen seines Bikes zu installieren. Ein Bike im eigenen Keller abschließen zu mĂŒssen ist ohnehin Quatsch und völlig ĂŒberzogen.
Ebenfalls sind Klauseln unsinnig, welche einen bestimmten Wert eines Schlosses vorschreiben. Der Wert eines Schlosses sagt noch nichts ĂŒber dessen QualitĂ€t aus.
Wenn es kein S-Ped ist, reicht es meistens, seine Hausratversicherung zu aktualisieren. Da sind die Bedingungen moderater.
Beim S-Ped hilft nur eines: vergleichen.
 
H

Hafenguy

Dabei seit
03.06.2020
BeitrÀge
159
Punkte Reaktionen
82
Ich habe mir jetzt die allgemeinen Versicherungs Bedingungen fĂŒr Kfz fshrzwige durch gelesen, die mit dem Schild mitgeliefert wurden. ZusĂ€tzlich habe ich auf der Homepage von Huk Coburg gesucht.

Zu dem Thema habe ich diesen Passus gefunden :
"In der Teilkasko-Versicherung verzichten wir weitgehend auf den Einwand der groben FahrlĂ€ssigkeit. Beispielsweise wenn Sie Ihr Zweirad trotz Sturmwarnung draußen abstellen und es beschĂ€digt wird. Mit unserer Teilkasko-Versicherung werden im Schadenfall die Reparaturkosten bzw. der Wiederbeschaffungswert erstattet."
In den allgemeinen Bedingungen habe ich auch nichts von einem vorgeschriebenen Schloss gefunden.

Nur in den FAQs stand, dass es empfohlen wird ein" Fahrrad " mit einem Schloss zu sichern, dass 5-10% des Fahrrad Wertes gekostet hat. Aber auch hier kein Hinweis, dass der Versicherungs Schutz erlischt.

Bin ich zu blöd zum suchen und ist jemand auch bei der Huk und ist einen anderen Passus gefunden?
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
BeitrÀge
3.220
Punkte Reaktionen
2.717
Welche Versicherung (Haftpflicht) ist denn fĂŒr 16 JĂ€hrige besonders gĂŒnstig? Die HUK will da ja 48 Euro, ĂŒber 23 nur noch 25 Euro.
 
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
BeitrÀge
216
Punkte Reaktionen
150
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Nur in den FAQs stand, dass es empfohlen wird ein" Fahrrad " mit einem Schloss zu sichern, dass 5-10% des Fahrrad Wertes gekostet hat. Aber auch hier kein Hinweis, dass der Versicherungs Schutz erlischt.
In den Bedingungen ist lediglich festgelegt, dass die EntschĂ€digung bei grober FahrlĂ€ssigkeit gekĂŒrzt werden kann. Ob die Verwendung eines 3,90 € Schlosses vom Grabbeltisch als grobe FahrlĂ€ssigkeit angesehen werden kann, obliegt letztendlich der Beurteilung der Gerichte, kauft ja aber hoffentlich auch niemand.

Der Hinweis auf Schosskosten in Höhe von 5-10% des Fahrradwertes ist auf jeden Fall lebensfremd und Quatsch! S-Pedelecs kosten regelmĂ€ĂŸig 3000 € und mehr. FĂŒr ein zu verwendendes Schloss wĂŒrde dieses also bedeuten, dass dieses mindestens 150 €, bei den Werten der meisten S-Peds eher oberhalb von 250 € kosten mĂŒĂŸte. Solche teuren Schlösser bekommt man, wenn man sie teuer einkauft, „sichere“ Schlösser gibt es aber auch schon fĂŒr unter 100 €.
 
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
BeitrÀge
216
Punkte Reaktionen
150
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Welche Versicherung (Haftpflicht) ist denn fĂŒr 16 JĂ€hrige besonders gĂŒnstig? Die HUK will da ja 48 Euro, ĂŒber 23 nur noch 25 Euro.
Die 16-23 JÀhrigen will eigentlich keine Versicherung mit einer KFZ-Versicherung in ihrem Bestand haben, weil die am schadentrÀchtigsten sind.
Einen „guten“ Preis fĂŒr diese Altersgruppe muss man ausgiebig googlen.
48 € fĂŒr eine Haftpflichtversicherung erscheint mir hier aber nicht sonderlich viel. Andere langen erheblich krĂ€ftiger zu.
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
BeitrÀge
3.220
Punkte Reaktionen
2.717
Die 16-23 JÀhrigen will eigentlich keine Versicherung mit einer KFZ-Versicherung in ihrem Bestand haben, weil die am schadentrÀchtigsten sind.

Das kann man so allgemein nicht sagen. Ist ja auch Anwerbung von Nachwuchs.
Ich habe festgestellt, dass insbesondere Gesellschaften mit allgemein eher gĂŒnstigen Tarifen fĂŒr junge Leute StrafprĂ€mien haben, bei mutmaßlich "teuren Gesellschaften" geht es.
Ist O.T., aber ab 16 darf man mit dem 125er MotorradfĂŒhrerschein (A1) auch Dreiradfahrzeuge bis 20 PS fahren. Z.B. eine große Piaggio Ape, fĂ€hrt so etwa 65 km/h. Tarif fĂŒr so ein Selbstmordgeschoss bei der Allianz: 68 Euro...
 
Peter64B

Peter64B

Dabei seit
04.11.2020
BeitrÀge
216
Punkte Reaktionen
150
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
TDCM HCA5-F, Brose Drive S (Alu)
Das kann man so allgemein nicht sagen. Ist ja auch Anwerbung von Nachwuchs.
Oh doch, das kann man Verallgemeinern.
Die Versicherer wollen alle die BerufsunfÀhigkeitsversicherung bei den jungen Leuten machen, aber nicht die KFZ-Versicherung. Ist ne Verarschung, aber RealitÀt.
Es wird sogar darauf verwiesen, dass die XY-Versicherung das gĂŒnstiger bietet.
Na ja, bei 5-6% des Netto-Jahresbeitrags an Provision ist der Aufwand fĂŒr den Vertreter auch höher als der Nutzen. Oder wĂŒrdest du dich fĂŒr 2,50 € eine halbe Stunde krumm machen? Wohl gemerkt 2,50 € brutto!
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
BeitrÀge
7.389
Punkte Reaktionen
13.675
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Ich habe festgestellt, dass insbesondere Gesellschaften mit allgemein eher gĂŒnstigen Tarifen fĂŒr junge Leute StrafprĂ€mien haben, bei mutmaßlich "teuren Gesellschaften" geht es.

Bei den teureren Versicherungen werden die jungen Fahrer quersubventioniert. Fakt ist nunmal, das FahranfÀnger mehr UnfÀlle verursachen.
Bei der LVM gib es gar keine Alteresklassen, wobei sie vermutlich immer noch teurer als die Huk ist.

FĂŒr das kommende Jahr lĂ€sst sich die PrĂ€mie der LVM online noch nicht berechnen.
 
Mike

Mike

Dabei seit
15.09.2009
BeitrÀge
140
Punkte Reaktionen
25
AW: GĂŒnstiger Versicherungsanbieter fĂŒrs schnelle EBike ?

Nachdem ich meine TÜV Unterlagen, sozusagen den Fahrzeugbrief, im VersicherungsbĂŒro vorgelegt habe, wurde das Rad (auch auf RĂŒckversicherung der Beraterin) in Klasse 1 eingestuft. Das entspricht einem Fahrrad mit Hilfsmotor / Leichtmofa bis 20 km/h. Hierbei ist ausschlaggebend, dass das Rad eben rein per Elektroantrieb nicht schneller als 20 km/h fĂ€hrt.

FĂŒr ein Jahr Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme 100 Mio. Euro pauschal und 8 Mio. Euro je geschĂ€digte Person zahle ich bei der LVM 30 Euro und weitere 17 Euro fĂŒr die Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Damit liege ich mit einer Summe von 47 Euro weit unter dem was die meisten anscheinend (zuviel?) gezahlt haben.
Bin ich nun falsch eingestuft oder ihr ? Die Versicherungsvertreterin meinte jedenfalls, dass im Schadenfall die Versicherung haften wĂŒrde wenn sie mich falsch beraten hĂ€tte.
Moin!
GENAU SO versichere ich mein S-Bike auch. Seit nunmehr 10 Jahren.
Denn interessant ist dabei nur, daß das Bike sich allein durch Motorkraft auf bis zu 20km/h -und nicht mehr- fahren lĂ€ĂŸt.
Ergo zahlte ich bis dato immer 48.-€ , incl. TK mit SB 150.-€
ABER: dieser Tarif ist nicht online buch-/kaufbar. Nur bei einem LVM-Versicherungsvertreter, denn der Tarif sei "nicht veröffentlicht", wie manŽs mir erklÀrte.
Euch ein gutes, uMfallfreies Jahr !
 
Mike

Mike

Dabei seit
15.09.2009
BeitrÀge
140
Punkte Reaktionen
25
dupe, kann nix löschen..
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mörtel

Dabei seit
10.08.2020
BeitrÀge
158
Punkte Reaktionen
295
Ich hab jetzt mal die LVM gewÀhlt, auch wenn ich nicht glaube dass jemand mein blaues B mitnimmt ;)
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
BeitrÀge
7.389
Punkte Reaktionen
13.675
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Ich wĂŒrde es schon nehmen, aber nicht einfach mitnehmen.😉
 
Thema:

Versicherungen fĂŒr S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko?

Versicherungen fĂŒr S-Pedelecs: Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko? - Ähnliche Themen

S-Pedelec Kaufberatung, teils österreich-spezifisch: Ich möchte mir zum FrĂŒhjahr/Sommer hin ein S-Pedelec kaufen. In Österreich. Bevor jemand mir mitteilt, dass es die offiziell nicht so gibt und sie...
S-Pedelec: Hohes Potenzial als Verkehrsmittel - aber durch restriktive Vorschriften ausgebremst (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren): Warum das S-Pedelec als Verkehrsmittel nix taugt. Liebe Mitforisten, auf dem eingefĂŒgten Bild seht ihr zwei FahrrĂ€der der Marke Haibike...
Oben