Verhalten von Radfahrern

Diskutiere Verhalten von Radfahrern im Plauderecke Forum im Bereich Community; Ach, ihr kommt hier alle aus dem Pott. Na dann ist mir einiges klar. Dann sind solche Diskussionen, wie diese absolut fruchtlos. Das soll jetzt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Strombremse

Dabei seit
24.02.2019
Beiträge
861
Au ja, wir ziehen alle aus dem Pott nach Niederbayern. (y)
Ach, ihr kommt hier alle aus dem Pott. Na dann ist mir einiges klar. Dann sind solche Diskussionen, wie diese absolut fruchtlos. Das soll jetzt nicht abwertend klingen (was es tut), aber da stehen natürlich schon 180 Grad andere sagen wir mal " angeeignete Sozialmuster" dahinter, wo man in der großen Masse anonym verschwindet und sich jeder nur um sein eigenes Universum dreht, als jemand, der vom Lande kommt. Aber über dieses Thema könnte man einen eigenen Bericht aufmachen.
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.514
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Auch heute gibt es genug schlaue Leute. Nur sind deren Errungenschaften wie die Entdeckung der Atombombe oder ganz simpel der elektrizität sind nunmal nicht so groß.
Was heisst denn "heute"? Ich denke, viele Leute würden sich ganz schön wundern, wenn sie heute den Stand von vor nur ein paar Jahrzehnten erleben würden. Kein Mobilfunk, kein Internet, kein Navigieren per GPS, keine leistungsfähigen Computer, die man sogar in die Hosentasche stecken kann und 100.000 Sachen mehr. Viele Dinge, die noch zu meiner Kindheit unvorstellbar waren sind heute alltäglich.

Und ich finde z.B. das Internet durchaus eine Erfindung, die von der Bedeutung her vergleichbar ist mit der Elektrizität. Vieles wäre ohne nicht möglich und die Welt ist so ziemlich nah zusammengewachsen. Natürlich gibts auch hier nicht nur positive Aspekte aber das war bei fast allen Erfindungen so.

Also: kluge Köpfe gibts auch heute und das Alter war weder früher noch heute ein Garant für Weisheit. Manchmal hat man (durchaus auch hier im Forum) das Gefühl als wäre das Gegenteil der Fall :)
 
G

Gast51825

Viele Dinge, die noch zu meiner Kindheit unvorstellbar waren sind heute alltäglich.
Im Gegenzug verstehen leider nicht mehr so viele Menschen, dass viele Dinge aus der Kindheit auch ohne heutige moderne Hilfsmittel erschaffen/entwickelt/erfunden werden konnten. ;)
Wir haben als Beispiel 12 Menschen auf dem Mond landen lassen ohne YouTube, google und Smartphone. Geht nicht, geht gar nicht. :D
So, genug des OT.
 

cubernaut

Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
2.127
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
Natürlich hast du recht. Aber so langsam frage ich mich schon wie das mit der Menschheit so weitergehen soll, wenn ich (ständig) solche Vollpfosten sehe...
Es geht so weiter wie seit Jahrhunderten.
Die Auslöschung schaffen wir schon auf ganz anderem Wege. Sorry für OT!
 

Baikal2020

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
449
Ort
Swisttal bei Bonn
Details E-Antrieb
Bafang HR-Getriebemotor 48V RadRhino
Ich habe soeben auf 9km ca 20 Radler m/w/d, mindestens 10 Hundler m/w/d und einen Banksitzer gegrüsst. Mittlerweile ist die Erschreckensrate bei den Zugereisten schon etwas gesunken. ;-)
1600194563794.png
 

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
217
OT:
Selber Schuld wer in der Stadt wohnt ;)
Na so schlimm ist das nicht. Ich kann viel mit dem Rad machen, Einkäufe werden in der Familie mit dem Rad oder zu Fuss gemacht. Ich heize bisher ca 60% mit Holz (regenerativ), demnächst mit Holzvergaser 100%. Heute waren wir in den Pilzen und haben einen schnack gehabt mit nem netten Menschen und wieder festgestellt, daß Aachen ein Kaff ist. Natürlich hatten wir gemeinsame Bekannte.
anonym biste nur, wenn Du willst. Auf'm Dorf leben könnte ich mir nicht vorstellen, da bin ich mit 19 schnell abgehauen. Richtig in der Pampa vielleicht, aber da sind nicht genug Menschen, damit wir am k...ken bleiben können... Brauche Kunden zum Geldverdienen...
OT Ende
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.514
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Plakatives Beispiel, was passieren kann, wenn ein zweirädriger Hitzkopf auf einen vierrädrigen Hitzkopf trifft:
Selbstjustiz im Straßenverkehr: Radfahrer und Pick-Up-Fahrer greifen sich auf offener Straße an

Ein Pickup-Fahrer mit Anhänger überholt mit viel zu wenig Abstand (passiert leider recht häufig) worauf sich der Radfahrer verständlicherweise aufregt. Soweit so normal. Dass der Verkehrsrowdy im Auto dann aber daraufhin eine Vollbremsung hinlegt und aussteigt lässt schon tief blicken. So jemand hat meiner Meinung nach hinter dem Steuer eines KFZ nix verloren, schon gar nicht mit Hänger hintendran.

Dass der Radfahrer dann ausfallend wird ist natürlich nicht in Ordnung. Aber wenn mich grade eben jemand versucht hat umzubringen und danach noch so ein Verhalten an den Tag legt - ich befürchte ich würde da auch nicht mehr total besonnen und defensiv reagieren. Wer weiss ob der nicht angekündigt hat sein angefangenes Verbrechen zu beenden.
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.514
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Das klngt eher so als hätten sich da die Richtigen gefunden, zu sowas gehören immer zwei.
In der Theorie würde ich Dir Recht geben, aber auf den konkreten Fall gemünzt sehe ich den Autofahrer schon als anderes Kaliber an Aggressor an. Man darf nicht vergessen, dass er sich wirklich extrem rücksichtslos verhalten hat und der Radfahrer Todesängste ausgestanden haben muss. In so einer Situation verhält man sich nicht wie sonst und auch ein total friedfertiger Mensch kann da mal ausrasten.
 

Eloya

Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
506
Ort
Limburger Umkreis
Details E-Antrieb
Custom Cube Kathmandu 625 SLT, Bosch CX 4th Gen
In der Theorie würde ich Dir Recht geben, aber auf den konkreten Fall gemünzt sehe ich den Autofahrer schon als anderes Kaliber an Aggressor an. Man darf nicht vergessen, dass er sich wirklich extrem rücksichtslos verhalten hat und der Radfahrer Todesängste ausgestanden haben muss. In so einer Situation verhält man sich nicht wie sonst und auch ein total friedfertiger Mensch kann da mal ausrasten.

Da spielt auch viel Adrenalin mit rein.

Als ich meinem Papa mal geholfen hatte, Holz von unserer Ranch abzuholen, bin ich mit dem Auto und einem voll beladenen Anhänger auf die Straße gefahren. Was ich nicht bedacht hatte war a) das Gewicht des Hängers und b) die Tatsache, dass auf der Straße Motorradfahrer recht... sportlich unterwegs sind. Dazu kam noch eine schwer einsehbare Kurve.

Es kam, wie es kommen musste: Ich bin also rausgefahren, und nicht so schnell weggekommen wie gewohnt. Normalerweise transportiere ich nicht so viel. Eine Gruppe an Motorradfahrern ist die Straße (sicher auch zu schnell, das ist aber egal erstmal) entlanggebraust und kam für mich (und sie) urplötzlich aus der schwer einsehbaren Kurve. Ich habe weiter Gas gegeben, damit ich nicht alles zu mache, und die Motorradfahrer mussten ordentlich in die Eisen gehen und fuhren stellenweise links und rechts an meinem Gespann vorbei.

Ihr könnt euch vorstellen, wie ausfällig und beleidigend es dann zwischen a) meinem Papa und b) den Motorradfahrern zuging. Ich in der Mitte auf der Straße, als Trennung zwischen den Streithähnen.

Dabei wollte hier niemand jemanden etwas Böses. Ich habe den Fehler gemacht und die Behäbigkeit meines Gespannes falsch eingeschätzt sowie nicht eine Person am Scheitel der Kurve positioniert, um besseren Einblick zu gewinnen. Die Motorradfahrer waren vermutlich auch nicht mit den vorgeschriebenen 70 Sachen unterwegs, sondern deutlich schneller. Aber alles egal - wenn du dann in so einer Situation drin bist hast du das Adrenalin.

Bei dem Beispiel oben ging's wohl auf beiden Seiten gut zu...

LG,

Nico
 

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.305
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Dass der Radfahrer dann ausfallend wird ist natürlich nicht in Ordnung.
Verbal ausfallend werden und dem Gegenüber das Rücklicht eintreten sind ja wohl deutlich unterschiedliche Kaliber. Das kann man nicht mit Adrenalin entschuldigen.
Das wilde Gestikulieren kann ich bestens nachvollziehen, hab ich selbst auch schon gemacht. Man rechnet ja nicht mit einer Reaktion des Autofahrers.
Die vorsätzliche Sachbeschädigung folgt wohl erst, wenn einem die Worte fehlen :)

Gruß
hochsitzcola
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.514
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Da spielt auch viel Adrenalin mit rein.

Dabei wollte hier niemand jemanden etwas Böses. Ich habe den Fehler gemacht und die Behäbigkeit meines Gespannes falsch eingeschätzt sowie nicht eine Person am Scheitel der Kurve positioniert, um besseren Einblick zu gewinnen. Die Motorradfahrer waren vermutlich auch nicht mit den vorgeschriebenen 70 Sachen unterwegs, sondern deutlich schneller. Aber alles egal - wenn du dann in so einer Situation drin bist hast du das Adrenalin.
Ich glaube kaum dass sich das vergleichen lässt. Geschützt im dicken Pickup mit Anhänger zu sitzen und eine Reaktion auf eigenes Fehlverhalten zu bekommen und selbst auf dem Rad den Hänger immer näher kommen sehen und die Straße geht so langsam aus und man weiss genau: je nachdem wie es ausgeht ist man sehr warhscheinlich ivalide oder gleich tot: das sind zwei ganz verschiedene paar Stiefel und ruft ganz andere Hormonausschüttungen hervor. Wer das noch nicht erlebt hat kann nicht mitreden, ich möchte das aber auch niemandem wünschen.

Ja, ein Rücklicht eintreten darf/soll man natürlich trotzdem nicht, aber das ist im Vergleich eine unbedeutende Lappalie und ich würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass jemand nach so einem Schock nicht auch in dieser Weise überreagiert.
 

Allgeier

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
324
Ort
Allgäu, wo sonst...
Details E-Antrieb
Levo Comp 29 - Brose 1.3 - MJ 2020
Die Pest, das sind die anderen...
Die Masse der mit Rentnerdrohnen bepackten SUV s die hier einfallen ist schon beängstigend. Verstehe eh ned warum ein Radl ans Auto geschnallt wird, nachhaltig eben.
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.626
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Die Pest, das sind die anderen...
Die Masse der mit Rentnerdrohnen bepackten SUV s die hier einfallen ist schon beängstigend. Verstehe eh ned warum ein Radl ans Auto geschnallt wird, nachhaltig eben.
Solange die Alpen nicht vor meine Haustür umziehen muss ich leider die Räder auf den Träger schnallen und 700km nach unten fahren.
 

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
217
Ich kann das durchaus nachvollziehen, das da jmd erstmal deutliche Handzeichen gibt. Das danach ist natürlich wenig hilfreich von beiden Seiten. Deutlich nach der (angeblichen?) Gefährdungssituation liegt dann doch nur noch am Adrenalin/Testosteron wg dem aufeinanderstoßen von Gockeln.
Grundsätzlich finde ich direkte, quasi im Affekt ausgefuhrte physische Reaktion bei Gefährdung durchaus angebracht. Oft hilft schon die flache Hand auf dem Blech, wenn es eng wird. Die Schrecksekunde beim Autofahrer bleibt dann hoffentlich hängen. Einmal hab ich auch einen Tritt gegen das Blech gewählt, weil es grad mit dem Fuss besser war.
Hatte dann natürlich auch schon zwei finster dreinblickende Jungspunde im Assi- BMW länger neben mir herfahren.
Ist mir aber tatsächlich früher (=ca 23-25 Jahre her) häufiger passiert, da bin ich auch 2x in der Woche 4 Stunden Schichten als Fahrradkurier unterwegs gewesen....
 

Hexe

Dabei seit
30.12.2019
Beiträge
37
Ort
Gebhardshain
Ähnliches hab ich gestern noch erlebt. Komme von einem Feldweg auf die Hauptstraße und muss etwa 30 Meter weiter wieder auf die andere Seite um wieder in den nächsten Feldweg zu kommen. Mein Sohn fährt mit dem Biobike etwa 15 Meter vor mir. Er wollte aber auf der Straße bleiben, ich aber nicht und hab meinen linken Arm raus um dem Polo der hintermir war zu zeigen das ich nach links rüber will der Polo hatte auch abgebremst und ich dachte gut kannste rüber ich war bereist knapp vor der Mitte der Straße am weißen Mittelstreifen und wollte gerade nach links trifft mich der Außenspiegel vom Polo am Arm gerade so das es zu spüren war und im nächsten augenblick bemrke ich erst das der Polo an mir vorbei fährt. Das war ein Schreck den ich auch nicht so schnell vergessen werde. Der Polo fuhr weiter und ich dann auch nach der ersten Schrecksekunde mein Sohn hatte das nur am rande mitbekommen weil ich wohl etwas laut war als ich mich erschreckt hatte. Naja wir sind dann etwa 1km in den nächsten Ort und da kam der Polo zurück eine recht junge Frau sie fuhr rechts an und stieg aus und entschuldigte sich gleich sie hatte gemeint das ich mit dem ausgestrecktem Arm ihr zeigen wollte das sie vorbei fahren kann... Ich hab sie allerdings dann mal aufgeklärt das wenn ein Radfahrer den Arm nach links oder rechts ausstreckt das er dann abbiegen möchte. Gott sei dank war sie auch nicht wirklich schnell als sie mich getroffen hat, schätzungsweise etwa 40km. Aber das ist in den letzten 9 Monaten das 2te mal das es so knapp war beim ersten Mal hatte mich ein besoffener auf einem geteerten Weg (Landwirtschaftsweg) von der Straße geschossen, hier konnte ich allerdings noch frühzeitig vom rad springen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Verhalten von Radfahrern

Verhalten von Radfahrern - Ähnliche Themen

Tour Transfaragasan by HP-Velotechnik and Alber Neodrives z20: So meine lieben Freunde des guten Tortengeschmacks, nach dem ich schon längere Zeit kein Radabenteuer mehr bestritten habe, habe ich mich mal...
Trekkingrad - 250W Hinterradmotor Umbau Kit: Hallo zusammen, Ich beschäftige mich mit einem Kauf eines Umbau Kits, jedoch ist es nicht so einfach das Richtige auszuwählen bzw. den richtigen...
SmartEC Trek28: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem das E-Rad Trek28H zugelegt. Einen echten Testbericht gibt es nicht, nur Seiten, die i.W. die Angaben...
Tour Von Füssen nach Luzern: Meine diesjährige Herbstreise ging von Füssen durch das Schweizer Mittelland und Berner Oberland nach Luzern. Hierbei habe ich mehrere Radfernwege...
Schwerer Fahrer und Berge, suche passendes Pedelec: Habe hier schon so einiges gelesen. Nun gleich mein erster Beitrag an dieser Stelle. Mittelmotor, Nabenmotor jeweils mit oder ohne Rohloff Nabe...
Oben