Verhalten von Radfahrern

Diskutiere Verhalten von Radfahrern im Plauderecke Forum im Bereich Community; Natürlich muss man das - hatte das irgendwer bestritten? Das müsste man auch, wenn auf den Fahrbahn-Begrenzungslinien von Autobahnen gelegentlich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.159
Details E-Antrieb
Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
also muss man langsamer fahren.
Natürlich muss man das - hatte das irgendwer bestritten?

Das müsste man auch, wenn auf den Fahrbahn-Begrenzungslinien von Autobahnen gelegentlich Bäume stehen würden. Oder von links in die Überholspur wuchern und dabei die Fahrbahndecke anheben würden ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Trampas

Trampas

Dabei seit
23.01.2015
Beiträge
93
Ort
Hochsauerland
Details E-Antrieb
Bosch Performance mit Nyon
auweh, was unsere Autohasserfraktion jetzt wohl wieder erzählt :ROFLMAO::sneaky:
 
webline

webline

Dabei seit
28.02.2015
Beiträge
598
Details E-Antrieb
Bosch Classic Line und Performance Speed
Ganz schwacher Artikel mit einer sehr subjektiven Sicht, die kaum Rückschlüsse auf die Ursachen der geschilderten Probleme zulässt. Ob die geschilderten Probleme tatsächlich in der beschriebenen Form häufig(er) auftauchen, kann man nur raten. Dann solche Aussagen:
"Auf autofreien Strecken wie der Friedrichstraße ist für einen solchen Andrang Platz genug, auch die Pop-up-Radwege haben eine Entlastung gebracht, doch leider ist der Spaß ja wohl bald vorbei. [...] Eine massentaugliche Lösung können solche Modelle aber ohnedies nicht sein. Denn dann müsste die City komplett für Radfahrer reserviert sein.".
Was schließen wir daraus? Das bei mehr Platz für die Radfahrer die Probleme verschwinden. Also: warum fordert die Autorin dann nicht, dass mehr Fläche für die steigende Zahl der Radfahrer geschaffen wird, sondern ruft satt dessen nach mehr "Kontrolle der Regeln"?
 
U

Ullerich

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
799
Also: warum fordert die Autorin dann nicht, dass mehr Fläche für die steigende Zahl der Radfahrer geschaffen wird, sondern ruft satt dessen nach mehr "Kontrolle der Regeln"?
Darauf hätte ich eine ketzerische Antwort. Die größte Angst des Autofahrers ist eine Beule seiner Untersatzes, was ihn also dazu nötigt, doch mehr auf die Regeln zu achten. Zumal zumindest sein Fahrzeug identifizierbar ist. Da wir beim Umstieg auf einen Drahtesel unsere bisherige Mentalität nicht an der Garderobe abgeben, können wir sie selbst auf breiteren Radwegen mehr als im Strassenverkehr ausleben.
Wie wir das als Gesellschaft in den Griff bekommen, kann ich dir nicht verraten, aber nur mehr Platz wird nicht reichen.
 
webline

webline

Dabei seit
28.02.2015
Beiträge
598
Details E-Antrieb
Bosch Classic Line und Performance Speed
trotzdem: die Autorin ist wohl eher eine vorsichtige und wenig dynamische Radfahrerin (reine Vermutung) - wenn sie dann nicht mehr alleine auf dem Radweg unterwegs ist, dann bekommt sie Angst. Guck Dir mal an, was in Amsterdam an einer Ampel abgeht... viele Radfahrer verändern natürlich das persönliche Erleben. Es ist dann halt nicht mehr die einsame Ausnahme, sondern die hektische und übervolle Regel. Wenn 20 Radfahrer auf einem 1.5m breiten Radweg an der Ampel stehen, dann muss es Gedränge geben. Wo und wie sollen die denn überholen? Gebe ich den 20 Radfahrern eine PKW Spur, ist dieses Problem wie von selber verschwunden... ganz ohne Rowdy und ohne neue Regeln - einfach mit ausreichend Verkehrsraum für die Radfahrer. Gegenseitige Rücksichtnahme hilft immer - keine Frage. Aber die Ursache für die Probleme ist die fehlende Infrastruktur und nicht das Fehlverhalten Einzelner
 
Vito

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.341
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Ich kann das so nicht nachvollziehen. Ich bin allerdings meist in Spandau unterwegs, manchmal auch Charlottenburg, Moabit und in Mitte.

Natürlich macht Radfahren dort nicht überall Freude, aber derart rücksichtslose Gesellen, wie sie die Autorin als Normalfall schildert sehe ich nur selten. Unangenehm ist es, da es einfach überall viel zu voll geworden ist... Egal ob auf den Straßen, Rad- oder Fußwegen. Zusätzlich noch die E-Roller (die ich wirklich überdurchschnittlich oft als rücksichtslos gegenüber allen anderen empfinde) und schon ist fast jeder genervt.

Hintergrund des Artikels könnte aber auch sein, dass gerade die Pläne für 100km Radschnellwege (z. T. auch durch Parkanlagen) veröffentlicht und diskutiert werden.

Vielleicht ist der Artikel kluge Lobbyarbeit dagegen?
 
DerRudi

DerRudi

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
227
Ort
P
Details E-Antrieb
FLYER Upstreet5 7.03, Panasonic GX Ultimate
...im Spektralbereich jenseits von schwarz und weiß zu denken - sehe ich schwarz für dich.
Seit wann sind schwarz und weiß Farben im Spektralbereich... ? Manche definieren schwarz als dunkelste Nuance von weiß 😅
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.025
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Der typische Radl-Rambo-Artikel, der jedes Jahr mindestens 1x in jeder Zeitung auftauchen muss. Neu ist lediglich, dass hier eine Frau, die selbst Radpendlerin ist schreibt und sich somit schon in der Überschrift selbst als Rowdy bezeichnet.
Money Quote:

"Vor 30 Jahren habe ich das Auto abgeschafft, seitdem fahre ich Rad. In Berlin ging das eigentlich immer recht gut. Seit Corona ist das anders."

Also offenbar hauptsächlich Leute, die vorher kein Rad gefahren sind und jetzt aufs Rad umsteigen und ihr Verhalten das sie in anderen Verkehrsmitteln gewohnt sind gleich aufs Rad übertragen - dort fällt es dank wenig Platz halt besonders unangenehm auf.

Also dass es an Rowdys im Verkehr - vor allem in Berlin - nicht mangelt ist ja nix neues. Dass sie massenhaft aufs Rad umsteigen offenbar schon :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Baikal2020

Baikal2020

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
356
Ort
Swisttal bei Bonn
Details E-Antrieb
Bafang HR-Getriebemotor 48V RadRhino
Der Friedrichstrassen Radweg ist, zumindest nach dem Foto beurteilt eine Katastrophe, da kann man ja gleich im Kaufhof radeln.
 
DerRudi

DerRudi

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
227
Ort
P
Details E-Antrieb
FLYER Upstreet5 7.03, Panasonic GX Ultimate
Der Friedrichstrassen Radweg ist, zumindest nach dem Foto beurteilt eine Katastrophe, da kann man ja gleich im Kaufhof radeln.
ja, das sage ich auch... bin dort ein paar mal lang mit dem Fahrrad, aber ich lebe noch!
zur eigenen Meinungsbildung:
Hinfahren, wenigstens einmal unfallfrei mitfahren und dann genüsslich wieder nach Hause;):LOL: dann kann am Stammtisch mitgeredet werden
 
C

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
306
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Zusätzlich noch die E-Roller (die ich wirklich überdurchschnittlich oft als rücksichtslos gegenüber allen anderen empfinde) und schon ist fast jeder genervt.
Du meinst die eTretroller, nicht die eMotorroller, oder?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Verhalten von Radfahrern

Verhalten von Radfahrern - Ähnliche Themen

  • SFM DU 250r - Rauhes verhalten beim treten

    SFM DU 250r - Rauhes verhalten beim treten: Hallo zusammen. Ich habe den Motor seit letztem Jahr im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Dieses Jahr bemerke ich das, wenn ich antrete oder...
  • sonstige(s) Brose S-Drive Motor verhält sich seltsam

    sonstige(s) Brose S-Drive Motor verhält sich seltsam: Servus zusammen, Bike ist ein Rotwild RE+ Basis Modell RE+Pro mit 660er Akku. Lief auch bis vor kurzen bis auf einmal Motortausch und defekter BMS...
  • Bionx-Motor zeigt seltsames Verhalten

    Bionx-Motor zeigt seltsames Verhalten: Hallo zusammen, bin seit diesem Frühjahr stolzer Besitzer eines BionX SL 250HT DT XL. Seriennummer: 3715 Baujahr 2011 Tag 164 Identnummer 126...
  • Verschiedenes Verhalten bei baugleichen Orginal Akkus

    Verschiedenes Verhalten bei baugleichen Orginal Akkus: Hallo, ich habe eine Frage zum Akkuverhalten. (10 Ah, 36 Volt , LiPo) Der erste Akku hatte die ersten 20 km gute Power. Danach brach dann die...
  • Ähnliche Themen
  • SFM DU 250r - Rauhes verhalten beim treten

    SFM DU 250r - Rauhes verhalten beim treten: Hallo zusammen. Ich habe den Motor seit letztem Jahr im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Dieses Jahr bemerke ich das, wenn ich antrete oder...
  • sonstige(s) Brose S-Drive Motor verhält sich seltsam

    sonstige(s) Brose S-Drive Motor verhält sich seltsam: Servus zusammen, Bike ist ein Rotwild RE+ Basis Modell RE+Pro mit 660er Akku. Lief auch bis vor kurzen bis auf einmal Motortausch und defekter BMS...
  • Bionx-Motor zeigt seltsames Verhalten

    Bionx-Motor zeigt seltsames Verhalten: Hallo zusammen, bin seit diesem Frühjahr stolzer Besitzer eines BionX SL 250HT DT XL. Seriennummer: 3715 Baujahr 2011 Tag 164 Identnummer 126...
  • Verschiedenes Verhalten bei baugleichen Orginal Akkus

    Verschiedenes Verhalten bei baugleichen Orginal Akkus: Hallo, ich habe eine Frage zum Akkuverhalten. (10 Ah, 36 Volt , LiPo) Der erste Akku hatte die ersten 20 km gute Power. Danach brach dann die...
  • Oben