Velotraum E-Finder (mit E-8000 und Rohloff)

Diskutiere Velotraum E-Finder (mit E-8000 und Rohloff) im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hi Rudi, gerade gemessen , Innendurchmesser 32 mm. Gemessen mit einer Schieblehre. Eine Plastik Verschluss Kappe von 32 mm als Kontrolle passte...
B

Bart7974

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
38
Ort
nördliches Schwarzwald
Details E-Antrieb
Shimano E7000, Rohloff.
Ach Herje, Bart ich muss Dich nochmal belästigen,
habe mir gerade die Montage bei FAIV angeschaut, da sollte der "Innendurchmesser des Gabelschaftrohres" gemessen werden, siehe Montage
Vielleicht hast Du ja eine Schieblehre und könntest mir das morgen mitteilen, eilt ja nicht.

Vielen Dank, Rudi
Hi Rudi,

gerade gemessen , Innendurchmesser 32 mm. Gemessen mit einer Schieblehre.
Eine Plastik Verschluss Kappe von 32 mm als Kontrolle passte genau rein .

Gemessen am Federgabel Suntour Raidon SF18 650B-Plus , 110mm.

schöne Grüße
Bart
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
70
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
... hm, hatte vor 2 Tagen hier weiter gepostet, nun ist der Post verschwunden, also nochmal ...

so, ich habe es getan und den FAIV Lowrider für mein Velotraum E-Bike bestellt. Lieferzeit 4 Wochen, sollte also in etwa mit dem Rad geliefert werden.
Da ich eh die Ortlieb Frontroller in Gebrauch habe und eine solide Lösung für die Suntour Federgabel suche, erscheint mir dies der einzig sinnvolle Weg.

Apropo, vom 27.09. bis 01.10.2019 findet das Odenwaldtreffen 2019 statt. Ich werde die Zeit bis 05.10. ausdehnen, da am 03.10. eh Feiertag ist.
Wenn alles klappt werde ich dabei sein und mich freuen weitere Velotraum-E-Biker zu treffen. Hat jemand von Euch Lust in den Odenwald zu kommen?
Sollte Wettermässig ja auch noch zum Campen o.k. sein :sneaky:

Viele Velo-Grüße,
Rudi
 
weinibike

weinibike

Mitglied seit
28.01.2013
Beiträge
104
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Velotraum E-Finder Steps E7000 (2019)
Hallo Rudi,
schön, dass Du für Dich die Entscheidung zum FAIV getroffen hast. Ich bin gespannt, wie Dein Velotraum dann voll ausgestattet aussehen wird.

Ein Treffen vom Veloträumern wäre schon toll, aber der Odenwald ist für mich schon ein ganz schönes Stück Weg. Mit Familie sind die freien Tage so derart eng getaktet, dass da wenig Raum bleibt.

Zur Zeit sind wir in der Nähe von Utrecht und erfreuen uns der wunderschönen Natur.

Herzliche Grüße
Frank
219F07DF-1EE3-4669-AFA4-08412F85C7E5.jpeg
A572F284-7FC0-4FC2-9567-A68FE73A2903.jpeg
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
70
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Ein Treffen vom Veloträumern wäre schon toll, aber der Odenwald ist für mich schon ein ganz schönes Stück Weg. Mit Familie sind die freien Tage so derart eng getaktet, dass da wenig Raum bleibt.
Hallo Frank,
Familie geht vor! Kann ich durchaus verstehen, auch wenn ich selbst keine Kinder habe.
Urlaub ist ja immer knapp, dazu kommen noch Kosten für Anreise, Übernachtung .....

Mein VT-E-Bike ist ja noch nicht da, soll KW 32 geliefert werden, hoffentlich .... musste meine Urlaubsplanung abgeben und bin gespannt wie das alles hinhaut. FAIV anbauen, testen, Ortlieb Haltung anbauen testen, Sattel drauf testen, Akku und Reichweite testen ......
Freue mich schon und bin von Tag zu Tag gespannter, ist eben noch ne lange Zeit.
Tolles Foto ist Dir da gelungen, wäre ein Motiv für einen Jahres-Kalender.

Ja, ein Treffen von Veloträumern wäre eine tolle Sache, alle VT's individuell und einzigartig, das gäbe einen informativen Erfahrungs-Austausch.
Wird sich vielleicht für 2020 mal einrichten lassen, ich wäre dabei, so Gott will (y)

Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine erholsame Zeit und einen schönen Urlaub,

viele VeloGrüße und immer Luft im Reifen,
Rudi
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
391
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
so, ich habe es getan und den FAIV Lowrider für mein Velotraum E-Bike bestellt. Lieferzeit 4 Wochen, sollte also in etwa mit dem Rad geliefert werden.
Da ich eh die Ortlieb Frontroller in Gebrauch habe und eine solide Lösung für die Suntour Federgabel suche, erscheint mir dies der einzig sinnvolle Weg.

Apropo, vom 27.09. bis 01.10.2019 findet das Odenwaldtreffen 2019 statt. Ich werde die Zeit bis 05.10. ausdehnen, da am 03.10. eh Feiertag ist.
Wenn alles klappt werde ich dabei sein und mich freuen weitere Velotraum-E-Biker zu treffen. Hat jemand von Euch Lust in den Odenwald zu kommen?
Hallo Rudi,
Ich denke auch, dass der FAIV für dich genau richtig ist.

Odenwald wäre nicht schlecht (mein Bruder hat vor einigen Jahren für einige Jahre in Darmstadt gelebt, sodass ich die Gegend ein klein wenig kenne ...)
Weil ich im September schon Urlaub habe und am 22.09. die Fahrradsternfahrt Ruhr '19 (in Hagen) läuft, wird das für mich aber auch terminlich zu eng.

Hier noch 2 Fotos von meiner letzten Tagestour im östlichen Hochsauerland beim Winterberger Ortsteil Züschen:

IMG_5237.JPG


IMG_5262.JPG
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
70
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Fotos wären glatt als Jahres-Kalender-Blatt zu verwenden. Sehr schön mit dem Teich und dem Fels im Hintergrund.
Ja, ich glaube mit dem FAIV habe ich die richtige Entscheidung getroffen, mal sehen wie die Sonderanfertigung anzubauen ist.
Viele Velo-Grüße,
Rudi
 
weinibike

weinibike

Mitglied seit
28.01.2013
Beiträge
104
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Velotraum E-Finder Steps E7000 (2019)
@VeloRudiX
Wir können gern die Fotos sammeln und einen Kalender erstellen. Der kommt dann zum Träumen ins Büro 😊.
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
70
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
... genau, da bräuchten wir von jedem Monat und jeder Jahreszeit ein tolles Foto ;)
das wäre dann der Veloträumer-Kalender
 
weinibike

weinibike

Mitglied seit
28.01.2013
Beiträge
104
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Velotraum E-Finder Steps E7000 (2019)
Wir haben hier zwischen Gouda und Utrecht eine Landschaft entdeckt, die wir so nicht vermutet hatten. Einfach nur traumhaft schön. In Oudewater hat das Tauhandwerk eine lange Tradition. Und diese Geschichte wird auf dieser Bank wunderbar dargestellt. Nur mein Fahrrad stört das Bild 😊
FDA8767C-4A6F-4791-86F8-15ED0E809C1F.jpeg
481412FF-DCE5-4A90-A748-4A8267B78826.jpeg
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
70
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Hallo Frank,
tolle Fotos, was mir aber aufgefallen ist: Welche Griffe von Ergon hast Du da dran? (sehen kantiger aus als die Standard-Griffe)
Sind die VT-spezifisch, bin gerade am überlegen ob Ergon Biokork oder Bioleder. Die Hörnchen fallen da ja auch kleiner aus, d.h. die Ergon Bioleder gibt es nur ohne diese Hörnchen. Zur Zeit fahre ich die GP5-L die jedoch bei warmen Temperaturen durch die Gummierung etwas klebrig werden.
Habt Ihr da eine Empfehlung?

Viele Velogrüße,
Rudi
 
weinibike

weinibike

Mitglied seit
28.01.2013
Beiträge
104
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Velotraum E-Finder Steps E7000 (2019)
Hallo Rudi,
Velotraum empfiehlt aus ergonomischen Gründen ausschließlich die Fünf- bzw. Vierfingerhörnchen von Ergon, also GP-5 oder GP-4. Ich habe solche Hörnchen jahrelang nicht vermisst und habe deshalb den Mittelweg gewählt. Mit den Zweifingerhörnchen kann ich die Griffposition wechseln. Das reicht mir völlig. Am Ende habe ich mich aus Gründen des Gewichts und der Optik für die GS-Variante entschieden. Klappt für mich bestens.
Gruß Frank
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
391
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
Hallo Rudi,

An meinem E-Finder habe ich den GP-5 für Rohloff. Bin mit Größe und Form völlig zufrieden.

Kork fühlt sich am besten an, bröselt/bricht aber nach meiner Erfahrung recht früh aus.
Bin beim Thema Griffmaterial selbst immer etwas unentschlossen/unschlüssig und kann leider keine klare Empfehlung geben.

Beste Grüße,
Christoph
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
391
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
Wir haben hier zwischen Gouda und Utrecht eine Landschaft entdeckt, die wir so nicht vermutet hatten. Einfach nur traumhaft schön.
Das kommt auch sehr gut auf den Fotos 'rüber - selbst oder erst recht mit dem Velotraum davor ;).
Also seid ihr gerade noch mitten im Radel-Urlaub und in Holland!?
Dann auf jeden Fall weiterhin gute Fahrt und schöne Erlebnisse!
Viele Grüße,
Christoph
 
weinibike

weinibike

Mitglied seit
28.01.2013
Beiträge
104
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Velotraum E-Finder Steps E7000 (2019)
Ich weiß, ich langweile Euch mit meinen Kilometerleistungen. Aber in Holland habe ich mit Eco Medium 142 km geschafft und hatte noch 16 v.H. Restkapazität. Wir sind diese Strecke über viele Tage mit den Kindern geradelt. Insofern waren wir sehr langsam unterwegs. Das war aber gar nicht schlimm, weil es auch hier in der Nähe von Amsterdam einfach nur traumhaft ist.

3927C899-35F3-4FB9-B898-5E92FC348F03.jpeg
2942CDA1-0F7D-4E58-BAD7-AA12466EC6DD.jpeg
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
70
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Hallo Frank,
nee, ich freue mich immer wenn wieder ein neuer Beitrag und tolle Fotos hinzukommen :sneaky: :D
Die Kilometerleistungen mit den Shimano-Motoren finde ich trotz allem interessant, auch wenn diese von sehr vielen Faktoren, wie Gesamt- und Fahrergewicht, Beladung, Trittfrequenz, Gegenwind, Höhenmeter, Strassenbelag usw ... abhängig sind.
Irgendwo hatte ich letztens auch mal was vom "Einfahren des Akku" gelesen, ist mir aber wieder entfallen, da ging es aber auch um Bosch-Akkus. Na ja wird dann schon in der Beschreibung stehen, ob der Akku die ersten Male leer gefahren werden soll oder wie auch immer.

Vielleicht hat ja der eine oder andere von Euch schon einmal ein paar Tipps vorab. Die KW 32 nähert sich und wenn die Lieferzeit stimmt werde ich mein E-Bike ja wohl bald haben, die Spannung wächst inzwischen von Tag zu Tag.

Viele Velogrüße,
Rudi
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
391
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
Die Kilometerleistungen mit den Shimano-Motoren finde ich trotz allem interessant, auch wenn diese von sehr vielen Faktoren, wie Gesamt- und Fahrergewicht, Beladung, Trittfrequenz, Gegenwind, Höhenmeter, Strassenbelag usw ... abhängig sind.

Vielleicht hat ja der eine oder andere von Euch schon einmal ein paar Tipps vorab.
Hallo Rudi!

Tipps zum Umgang mit dem Motor und den Akkus von Pedelecs gibt es in unübersehbarer Fülle, auch hier im Forum, leider auch teils untereinander widersprüchlich ..

Eigentlich ist es aber recht einfach:
Je mehr die eigenen Muskeln oder die Natur (Rückenwind, Schwerkraft /Gefälle) zum Fortkommen beitragen, desto länger hält der Akku durch.

D. h. möglichst wenig und/oder mit niedriger Unterstützung(sstufe) den Motor nutzen, möglichst viel bzw. kräftig selbst trampeln.
Das ist immer noch das wirkungsvollste Mittel gegen den Stromschwund.
Allerdings drückt das natürlich etwas den Spaß am E-Radeln ;)

Aber man kann auch durch andere Maßnahmen etwas an Akkuleistung sparen, z. B.:

- genug bzw. den zur Strecke passenden Luftdruck auf die Reifen
- nicht mit zu kaltem Akku losfahren
- Asphalt statt Schotter oder Sand
- rechtzeitig und passend die Gänge schalten
- Verzicht auf hohes Tempo an Steigungen oder bei Gegenwind
- gleichmäßige/langgezogene Steigungen statt (viel) Auf und Ab
- Verzicht auf (häufiges) Anfahren mit Motor
- möglichst sportliche/gebeugte/niedrige/windschlüpfrige Sitzposition
- Starrgabel statt Federgabel oder an Steigungen die Federung blockieren
- soweit vorhanden Klickpedale u. Fahrradschuhe nutzen
- Schwung aus Abfahrten "mitnehmen" (soweit möglich)

Mit der Zeit bekommt man ein bisschen Gefühl und Erfahrung fürs Stromsparen.

Dir noch weiter viel - aber nicht mehr zu lange - Vorfreude!
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
70
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Hallo Christoph,
vielen Dank für die sehr informative und ausführliche Zusammenfassung, TOP!
Mir geht es aber in der Sache um die Handhabung eines neuen Akku. Sollte man bei den ersten Fahrten den Akku erstmal komplett leer fahren und 100% aufladen? Oder sollte man diesen lediglich bis 20% leer fahren und bspw. bis 80% laden? Oder wie ist die Empfehlung für die Shimano Akkus.

Irgendwo hatte ich mal darüber was gelesen, finde die Stelle aber nicht mehr. Eventuell ist das bei einem Shimano-Akku auch anders als bei einem Bosch-Akku, keine Ahnung. Auf jeden Fall soll der Akku angeblich seine beste Ladekapazität erhalten wenn man Anfangs nach einem bestimmten Muster bzw. Ladezyklus vorgeht.

Ach ja, habe ab heute ein Leihrad von R&M (Homage Fully, Dual-System 1000 Wh), da ich meine Frau für das E-Bike begeistern möchte. Na ja, ein Tiefeinsteiger in dem Sinne ist das auch nicht unbedingt. Was mich aber wieder am meisten stört ist das Surren, welches bei meiner Trittfrequenz sehr deutlich zu hören ist, schrecklich. Bin froh, dass ich mich für den Shimano E-7000 entschieden habe und gespannt, wie der Unterschied bzw. der Geräuschpegel sein wird. Denn die Trittfrequenz bestimmt ja auch maßgeblich die Reichweite des Akku.

Viele Velogrüße,
Rudi
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
391
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
Hallo Christoph,
Mir geht es aber in der Sache um die Handhabung eines neuen Akku. Sollte man bei den ersten Fahrten den Akku erstmal komplett leer fahren und 100% aufladen? Oder sollte man diesen lediglich bis 20% leer fahren und bspw. bis 80% laden? Oder wie ist die Empfehlung für die Shimano Akkus.
Hallo,
sorry, ich bin wahrscheinlich schon zu lange im Modus der laufenden Akku-Nutzung, sodass ich deine Frage für den Einstieg ins "Akku-Leben" übersehen habe und außerdem vergessen habe, wie ich das "damals" genau gehandhabt habe ..

Morgen hole ich mal beide (gedruckten) Bedienungsanleitungen (Bosch / Shimano) hervor und sehe nach ..

Viele Grüße und bis dann,
Christoph
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
391
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
So, ich habe in meinen Original-Akku-Anleitungen nachgesehen:
a) Bosch mit Stand 04/2016
b) Shimano mit Stand (Veröffentlichung) 10/2016

In beiden Manuals gibt's (bzw. gab's) keine besondere Vorgaben oder Empfehlungen für die Erstnutzung der Akkus.
Es heißt lediglich, dass die Akkus bei Auslieferung (meist) nicht oder nicht voll geladen sind und dass man dann vollladen solle ...
Alle sonstigen Hinweise darin zum Umgang mit den Akkus mach(t)en keinen Unterschied zwischen Erst- und späterer Nutzung.
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
70
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Hallo liebe Veloträumer,
am gestrigen Freitag abend gab es eine Frühgeburt, mein orangener VT-Fury FD3E wurde überraschender Weise schon in der KW30/2019 geboren :D
Nachdem ich gegen 16:00 Uhr die Nachricht erhielt bin ich gleich mit meiner Frau in das 18km entfernte Trebur zu meinem VT-Händler gefahren und habe "orange Fury" an die Leine genommen. Die Übergabe ging recht schnell von statten, mein mitgebrachter Sattel drauf und heimwärts ging es.
Heute gleich eine Tour 61,6 km mit meinem Bekannten hingelegt. Ihm hatte ich das R&M Fully, das ich mir für meine Frau als Leihfahrrad ausgeliehen hatte übergeben.

Nun was soll ich sagen, mein Radkollege hat es geschafft auf den 61,6 km beide Akkus (je 500Wh) des R&M Fully bis auf eine Restreichweite von 4km leer zu fahren (allerdings wurden tags zuvor von meiner Frau 22km gefahren). Ich bin mit meinem 500Wh-Akku und einer Restreichweite von weiteren 50km im ECO-Mode angekommen. Bin total begeistert, Klasse. Laut Locus Maps Pro hatten wir ein Durchschnittstempo von 18,2 km/h, eine Distanz bergauf/bergab von ~14km sowie gefahrene Höhe hoch/runter von ~700m. Die Reisegeschwindigkeit durch Wald, Feld und Schotterwege ist mir persönlich zu hoch, aber ich musste das R&M bis 17:00 Uhr wieder abgeben, daher etwas Power. Die aufgezeichneten Daten resultieren daraus, dass ich fast die ganze Strecke im Eco-Mode und er natürlich (mit 50kg mehr auf den Rippen) ständig mit höchster Unterstützungsstufe fuhr.

So und nun noch ein paar Fotos von "orange Fury
1.) wo wir wohnen im Garten
DSC_0380x1600.JPG
DSC_0378x1600.JPG


2.) vom heutigen Ausflug mit meinem Radkollegen
P1030040x1600.JPG
P1030036x1600.JPG


Ach ja, wisst Ihr was ich bei den Fahrten am meisten vermisst habe?
Den Rückspiegel, Wahnsinn, wenn man anscheinend seit Monaten an den Spiegel gewohnt ist, schaut man instinktiv in mehreren Situationen dahin, aber da war ja erstmal keiner. Nun heute zur späten Stunde, nachdem ich an meinem Fury mit dem Gartenschlauch den grauen Staub abgespritzt hatte, habe ich gleich den Spiegel meines VT-Muskel-Bikes ummontiert. Ich bin der Meinung das so ein Spiegel eine zusätzliche Sicherheit im Straßenverkehr bietet!

So, aber nun erstmal genug,

ich wünsche allen, trotz dieser enormen Hitze eine gute Nacht mit vielen, vielen Veloträumen,
der VeloRudiX
 
Thema:

Velotraum E-Finder (mit E-8000 und Rohloff)

Werbepartner

Oben