Velotraum E-Finder (mit E-8000 und Rohloff)

Diskutiere Velotraum E-Finder (mit E-8000 und Rohloff) im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Lieber Rudi, Da muss dein Fury einiges tragen... sieht aber klasse aus! ich hoffe, Ihr findet eine gute Alternative für die erste Etappe und...
B

Baspi

Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
9
Lieber Rudi,
Da muss dein Fury einiges tragen... sieht aber klasse aus! ich hoffe, Ihr findet eine gute Alternative für die erste Etappe und wünsche Dir trotz den Widrigkeiten einen guten Start und eine wundervolle Reise. Bin gespannt auf Deine Berichte. Herzliche Grüsse, baspi
Ps: am 31.8. ist es soweit: ich kann dann meinen e-Finder holen!
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
408
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
... ich bin auch schon ganz gespannt und hoffe das ich über mein Tablet im Forum berichten kann. Gerne würde ich auch auf meiner Website Velodream FUN: VeloDream einige Fotos und Tagesberichte bereitstellen, [...]
Hallo Rudi!

Großartige Bilder deines FAIV-Anbaus und deines reisefertigen "Fury" (y)

Auch deine Webseite ist super gemacht! Danke für den Link!
Außerdem freut's mich, dass du auch Linuxer bist (ich nutze seit vielen Jahren v. a. Ubuntu, OpenSuse und Mint, früher auch schon mal Debian und Mandriva).

Jetzt aber wünsche ich Dir und euch erstmal einen traumhaften Radurlaub mit allzeit sicherer, störungsfreier und spaßbringender Fahrt mit vielen schönen Erlebnissen und Eindrücken!

Viele Grüße,
Christoph
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
92
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
... Hallo Leute, ich muss Euch zunächst leider enttäuschen,
... was heute passiert ist (de Pälzer däd sa "Ich hann die Faxe digg" :mad: )
Nachdem am gestrigen Nachmittag ein Tornado durch meinen Wohnort gefegt ist, die A5 zwischen DA und FFM sowie einige Bundesstrassen voll gesperrt wurde habe ich zunächst am frühen Morgen eine Erkundungsfahrt unternommen um zu sehen wie ich von hier aus überhaupt wegkommen kann. Was soll ich sagen, Bilder sprechen mehr als tausend Worte.

IMG_20190819_093133.jpgIMG_20190819_093443.jpgIMG_20190819_094050.jpgIMG_20190819_094101.jpgIMG_20190819_101102.jpg

... so in alle Himmelsrichtungen kein Durchkommen, mit Gepäck schon gar nicht, teilweise den Fury an der Zügel quer durch den Wald geschoben.

nach ca. 2 Stunden Erkundung ... in der Ferne rollt ein Raupenbagger an, die bekannten Männer die Erdarbeiten für eine 110 KV Stromleitung machen.
Aha, die machen sich den Weg frei, damit Sie Ihr Material an die Baustelle transportieren können, Klasse. Somit geht's dann erstmal weiter.

IMG_20190819_104325.jpgIMG_20190819_104422.jpgIMG_20190819_104446.jpg

Meine Tour könnte eventuell doch noch starten, wenn auch ein Tag verspätet. Doch dann der Obergau, nach ca. 15km Erkundungstrip, ging ja alles mühsam voran, Offroad eben, genau der Zweck für den der Finder deklariert ist. Ca. 8km von zu Hause weg, Furry lahmt, oh nein :cry:😂😅 . Nix dabei, sollte ja nur eine Erkundungsfahrt werden, kein Werkzeug, keine Luftpumpe, gar nix, alles in den Packtaschen, die ich zu Hause ließ.

IMG_20190819_160445.jpgIMG_20190819_164301.jpg

... zum Glück hatte mein Radkollege heute frei und ist mitgefahren bzw. mitgelaufen (Fahren konnte ich ja nicht mehr), Fury an die nahegelegene Raststätte geschoben, Adapter drauf, Reifen aufgepumpt. Hat aber nicht lange gedauert, wieder platt. Mit dem Rad meines Radkumpels heim, Fahrradträger auf die Anhängekupplung und zurück. Rad aufgeladen und heim.

Ich hatte so die Schnauze voll, ich dachte immer, Ich hätte einen Velotraum Finder, quasi einen Jeep fürs Gelände gekauft!!!
Der Finder soll ein Rad für alle Arten von Gelände sein und wo der sich überall wohlfühlt, Finder wie "unbekannte Wege finden", von wegen. Bin weder Gelände noch Trails gefahren, kein Mountain-Biking, bischen Forstwege und Schotter und der 2. Platten innerhalb der ersten 240 km. Das kann doch nicht sein. Meine Radkollegen lachen mich ja schon aus. Für den Kaufpreis ein lahmes Pferd erstanden, schlachten???

Zu Hause Schwalbe Support angerufen, kundig gemacht, nach Pannenschutz gefragt. Für den Smart Sam 65-584 gibt es keinen! (Tolle Beratung eines Velotraum-Premium-Partners, zudem auch noch kostenpflichtig, wie bereits geschildert). Empfehlung seitens Schwalbe ist der Smart Sam Plus mit 3mm starken GreenGuard-Einlage plus Gewebelage in der Seitenwand. Angeblich ein Reifen mit extrasicherem Pannenschutz. Gibt's wohl lediglich als 57-584, aber egal, gleiches Profil.
Im Internet gleich 2 neue Reifen bestellt, die ich dann selbst montiere. Pfeiff auf die Händler (einer wollte mir Pannenschutz für 49 er Reifen oder so in meinen 65 er machen, wobei der Pannenschutz pro Reifen 40.- Euro plus 35.- Euro Einbau pro Reifen kosten sollte, 150.- Euro eben, es sei zumindest die Lauffläche geschützt, haha, so ein Murks). Der neue Reifen kostet mich im Internet bei bike24 pro Stück 22,90 Euro inkl. integriertem Pannenschutz.

Traurig genug das man bei einem Rad für über 7 Mille solche Erlebnisse hat, Nacharbeiten zur vorgesehenen Verwendung durchführen muss, bin stinkesauer. Mit dem Smart Sam 65-584 kann man vielleicht Offroad über einen Golfplatz fahren, das könnte gehen, aber keine Wald- und Forstwege.

So, damit verschiebt sich meine Abfahrt und sicherlich auch der Streckenverlauf der Tour, muss dann eben eine etwas kürzere Alternative finden.
Vielleicht sollte ich besser Sternfahrten machen, dann bin ich wenigstens in der Nähe meines Fahrradträgers???
Habe kein Vertrauen mehr in meinen FD-3E!

Genug für heute, seid mir nicht böse, ich mache keine Ankündigungen mehr, wenn ich weg bin melde ich mich wieder.
Den heutigen Tag muss ich erstmal verdauen!!!

Viele Velogrüße und vor allem "Immer genug Luft im Reifen",
der traurige VeloRudiX
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
408
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
Lieber Rudi,
das tut mir richtig leid, was du für einen Fehlstart mit deiner Tour ... und auch mit dem E-Finder hattest!
Das Wetter war höhere Gewalt (und vielleicht auch ein bisschen Folge des Klimawandels),
aber solche Reifenpannen, das kann und darf einfach nicht sein!
Deshalb kann ich deinen Frust und auch die Wut ganz gut verstehen.

Ich hatte nach jetzt knapp 1800 km noch keine Panne mit meinem E-Finder (außer das defekte Ladegerät ganz zu Beginn).
Aber nicht aufgeben und den neuen Reifen und erst recht dem eigentlich doch tollen Rad noch eine Chance geben!
Es ist vielleicht auch besser, dass die neueste Panne schon früh passiert ist und nicht mitten auf der Tour ...

Schlaf' erst mal über alles und gehe dann mit neuem Mut und vor allem neuer Lust aufs Rad, auch vielleicht bei einer etwas kleineren Tour!

Viele Grüße und Kopf - auch zum Veloträumen - hoch,
Christoph
 
B

Baspi

Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
9
Lieber Rudi

ich kann Deinen Frust so gut verstehen, die Wetterkapriolen waren ja schon heftig genug und dann dazu schon wieder einen Plattfuss. Kann es sein, dass etwas am Rad rsp. Felge nicht ok. ist, dass der Schlauch so schnell kaputt geht? An den Schotterwegen kann es ja kaum liegen. Ich wünsche Dir, dass es mit den neuen Reifen klappt und dass Du bald los kommst. Bei uns zumindest sollte das Wetter ab Morgen besser werden.
Ich drücke Dir die Daumen! Kopf hoch und ich hoffe, Du kannst in den nächsten Tagen Deinen Fury im vollen Gallopp geniessen.
Herzliche Grüsse
baspi
P.S. wie lange hast Du geplan, unterwegs zu sein?
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
92
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Aber nicht aufgeben und den neuen Reifen und erst recht dem eigentlich doch tollen Rad noch eine Chance geben!
Es ist vielleicht auch besser, dass die neueste Panne schon früh passiert ist und nicht mitten auf der Tour ...
Hallo Christoph, Hallo Baspi,
mein Frust ist schon relativ abgeklungen, war heute nochmals auf Erkundungsfahrt mit "Old Fury", ist schon eine andere Sache mit einem M-Bike, da werden eben die Muskeln der Oberschenkel gefordert, Gegenwind und kleine Steigungen sind deulich mit verringerter Geschwindigkeit zu fahren :LOL:
Ich werde sicherlich nie aufgeben und dem fast perfekten E-Bike den hoffentlich letzten Feinschliff verpassen.
Sollten die SmartSam Plus morgen vormittag eintreffen wird sicherlich erstmal eine größere Testfahrt gemacht, das muss sein. Die Zeit werde ich mir auf alle Fälle nehmen. Habe keine Lust mit ungutem Gefühl und zudem allem Gepäck zu starten.

Außerdem freut's mich, dass du auch Linuxer bist
na klar seit vielen, vielen Jahren, "Linux forever", daher auch der RudiX, das X steht für Linux. Wer kann heute schon ohne Maus in einer Konsole einen Webserver betreiben?
OpenSource ist eben ein Teil der Unabhängkeit. Arbeite seit mind. 20 Jahren mit Ubuntu auf dem Desktop und betreibe meinen Webserver mit Debian.

@Baspi Ich habe wenn ich am kommenden Freitag oder auch Samstag wegkomme immer noch 3 Wochen Zeit. Die fehlende Zeit hätte ich eben gerne zum Verweilen, Fotografieren und Relaxen gehabt, aber so ist es eben. Wenn alle Stricke reisen muss ich halt die Strecke verkürzen.

Na ja, Alles wird Gut. Niemals aufgeben, es geht immer weiter!

Danke Euch allen für Eure Unterstützung und Ermunterung.

der VeloRudiX
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
408
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
@VeloRudiX
Na, das hört sich alles ja schon wieder zuversichtlicher an - so soll's sein! :)

Beste Grüße aus dem Sauerland (und heute "aus Ubuntu"; gestern habe ich aus dem parallel auf diesem Laptop installierten OpenSuse geantwortet ..),

Christoph
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
92
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
... so, heute Vormittag sind die Schwalbe Smart Sam Plus eingetroffen, in Ruhe den ganzen Umbau gemacht (ja den Schlauch nicht einklemmen oder sonstiges ... ). Hat alles super funktioniert, am längsten hat mal wieder die Entfernung der Hexlox-Sicherung im Vorderrad gedauert, ist eben trotz entsprechendem Key auch noch Diebstahlsicher :unsure:

Heute Nachmittag zur ersten Testfahrt ohne Gepäck aufgebrochen, mehrmals angehalten und den Luftdruck überprüft, die Unsicherheit wird wohl noch eine Weile bleiben. Auf dem Rückweg Zwischenstopp am Steinrodsee bei Gräfenhausen. Und dann, siehe da, ich möchte Euch das nicht vorenthalten, Überraschung, ein echter Reiseradler rollt ein, Wahnsinn was für ein Gefährt, 3.200 km bei dieser Reise hinter sich. Ich habe Ihm natürlich gleich ein Loch in den Bauch gefragt, so einen Typen trifft man nicht alle Tage.

Das war für mich die Belohnung noch nicht weggekommen zu sein :sneaky:

IMG_20190821_172046x1600.jpgIMG_20190821_170834x1600.jpgIMG_20190821_170803x1600.jpgIMG_20190821_170746x1600.jpg

Wen es interessiert, die Website von dem Schweizer Paul Keiser bike-outdoor

Meinen Start halte ich erstmal offen,
bis dann und viele Velogrüße,
der VeloRudiX
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
92
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
... so, nachdem der orangene Fury nach der Testfahrt am Mittwoch ständig mit den Hufen gescharrt hat, habe ich Ihn heute gesattelt und bin los. Nach 75km am Campingplatz in Wörth am Main ohne Plattfuss angekommen, puh :unsure:, unglaublich! Das Vertrauen kehrt langsam zurück.
Bin gerade in eine nahegelegene Gaststätte um etwas zu essen, während der Akku geladen wird. Hatte aber immer noch eine Restreichweite von ca. 40km. Mit dem Akku bin ich bisher zufrieden. Fahre in Eco medium mit einer Trittfrequenz um die 80, das hilft anscheinend.
Mit dem Smartphone ins Forum zu berichten ist umständlich, daher erstmal gut, Fotos folgen.
Bis bald, der VeloRudiX
 
weinibike

weinibike

Mitglied seit
28.01.2013
Beiträge
110
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Velotraum E-Finder Steps E7000 (2019)
Hallo Rudi,
wie sieht es bei Dir aus? Nun werde ich doch langsam neugierig , wie es Dir ergeht?
Bei mir steht noch ein langes Wochenende an der Saale an. Meine Sachen habe ich schon mal vorbereitet ...

IMG_0511.jpg
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
92
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Oh je, heute über Rothenburg ob der Tauber gefahren, wahnsinnige Anstiege, dann bergab, kurz darauf langezogener weiterer Anstieg, abgestiegen, letzten km geschoben, Knieschmerzen.
Notlage ab 17:00, keine Unterkunft, kein Campingplatz zu finden, ringsum Donner und Gewitter😅
Akku nach 85km Rest 3, kein Licht musste Bundesstrasse fahren.
Dann Pflugsmühle in 91183 Abenberg, hilfsbereiter Besitzer "Ich kann mit Schlafsack im Spielzimmer der Kinder" übernachten, was ein Glück.
Schäufele mit Klössen gefuttert, 3 Weizen.
Was ein Ritt, was ein Glück.
WAHNSINN
Viele Velogrüsse,
der VeloRudix
 
weinibike

weinibike

Mitglied seit
28.01.2013
Beiträge
110
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Velotraum E-Finder Steps E7000 (2019)
Das sind die Geschichten, die dann immer wieder erzählt werden.
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
92
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Hallo Frank, das sind leider keine Geschichten, das ist die traurige Wahrheit, NOTLAGE eben.
Wünsche Dir alles Gute für Deine Fahrt. Komm mal in ein Gewitter und finde keine Unterkunft 😋.
Verdammte Scheis.... Ist das.
Bis dann der VeloRudix
 
weinibike

weinibike

Mitglied seit
28.01.2013
Beiträge
110
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Velotraum E-Finder Steps E7000 (2019)
Rudi, ich wollte diese missliche Situation weder belächeln, noch kleinreden. Sorry dafür.
 
B

Baspi

Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
9
Am Samstag ist es soweit und ich kann meinen e-Finder abholen. Ich freue mich und hoffe, dass das, was auf mich wartet, mir auch wirklich gefällt. Am Wochenende sollte ich dann das Portrait der „Hummel“ (gelb, stark, breite Reifen und es surrt) hochladen können.
@ Rudi, ich hoffe, du konntest unterdessen schöne Dinge erleben und bist von Gewittern verschont geblieben.
Herzliche Grüsse, baspi
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
92
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Hallo Baspi, bin schon sehr gespannt auf deinen E-FINDER :unsure:
Welche Reifen hast du GEWÄHLT?
Hier mal ein paar Impressionen meiner bisherigen Reise.
P1030111.JPGP1030098.JPGP1030109.JPGP1030081.JPGP1030120.JPGP1030084.JPGP1030091.JPGP1030089.JPGP1030111.JPGP1030098.JPGP1030109.JPGP1030081.JPGP1030120.JPGP1030084.JPGP1030091.JPGP1030089.JPGP1030127.JPG

So... Ich hoffe nur das geklappt, Smartphone eben. Habe heute einen Top Campingplatz bei Ingolstadt gefunden, sehr zu empfehlen.
Bis dann, der VeloRudix.
Werde nun auch den Kocher-Jagt Radweg heimwärts nehmen.
Ist den von Euch schon einer gefahren???
 
zilp

zilp

Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
408
Ort
nördliches Sauerland
Details E-Antrieb
Bosch CX bzw. Shimano Steps 8000
Hallo Rudi,
das hört sich ja alles schon sehr viel besser an als zu Beginn deiner Tour :)
... und sieht noch besser aus: schöne Fotostrecke und ein beneidenswert gut und sogar durch und durch stylisch bepacktes E-Finder! (y)
Weiter eine tolle Fahrt wünsche ich Dir!
Viele Grüße,
Christoph

(P. S.: den Kocher-Jagst-Radweg kenne ich leider nicht ..)
 
B

Baspi

Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
9
Lieber Rudi

das sieht sehr schön aus und Dein Fury macht sich prächtig mit dem vielen Gepäck. Ich habe auch den Reifen SmartSam 65-584, Performance, Draht und hoffe, dass es mi rnicht gleich ergeht wie Dir... Werde auf jeden Fall bei Velotraum nachfragen, wie sie die Pannensicherheit des Reifen einschätzen.

Den Kocher Jagst-Radweg kenne ich leider auch nicht.

Herzliche Grüsse

Baspi
 
V

VeloRudiX

Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
92
Ort
Rhein-Main Bermuda-Dreieck
Details E-Antrieb
Velotraum FD3E mit Steps 7000 und Rohloff
Hallo Baspi, da wünsche ich dir viel Glück, kann dir gerne 2 fast Nagelneue schenken.
Nimm die Smart Sam Plus, die sind zumindest Pannensicher. Schau mal bei Schwalbe oder ruf da an.
Habe bisher keine Probleme, die haben eine 3mm dicke Panneneinlage.
Bis dann,
der VeloRudiX
 
B

Bub 66

Mitglied seit
23.05.2019
Beiträge
1
Ort
Hemmingen
Details E-Antrieb
FD2E Steps 8000
Hallo Rudy,
nu mal meinen ersten Senf hierzu. :) Reifenmäßig bin ich auf dem Super Moto X,62-584 unterwegs und das zwar meist auf Teer aber auchmal auf Schotter/Feldwegen naß+trocken. Abgesehn von paar rutschern fährt der Reifen sich recht angenehm-wobei mir nach ca 1200km nur zur Arbeit und div,"Sonntagsausfahrten"Urlaubsfahrten noch(dieses Jahr )leider noch fehlen. :(
Zum Kacher /Jagst Radweg -- Ich persöhnlich finde den Jagstradweg schöner / idyllischer. Kochertal ist aber auch schön zu fahren!! Wg Beschilderung usw sind ja beide Top!
 
Thema:

Velotraum E-Finder (mit E-8000 und Rohloff)

Werbepartner

Oben