Vanmoof V S-Pedelec

Diskutiere Vanmoof V S-Pedelec im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Vanmoof will ein S-Pedelec rausbringen. Preis von knapp 3.500 €, vollgefedert, vermutlich Kette. Markteinführung Ende 2022. 700 Wh "intern" (also...
A

AMM

Dabei seit
17.03.2015
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
475
Details E-Antrieb
Bulls GM E45, 04/2013 A2B Speed, 12/2017
Vanmoof will ein S-Pedelec rausbringen. Preis von knapp 3.500 €, vollgefedert, vermutlich Kette.
Markteinführung Ende 2022. 700 Wh "intern" (also vermutlich nicht abnehmbar?)
Weitere Daten auf der Produktseite von Vanmoof.
Scheint noch in der Entwicklung zu sein, da detailliertere Infos fehlen und sie selber schreiben:
"Halt die Augen offen – wir veröffentlichen zusätzliche technische Details und Funktionen während wir das E-Bike Realität werden lassen."
 
Zuletzt bearbeitet:
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
862
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Das wäre preislich mal eine Ansage.
Ich hoffe nur, dass die Alltagstauglichkeit dann nicht unter dem Design leidet. Und 700Wh wären für mich aktuell zu wenig, sollte ich irgendwann mal bei der Arbeit laden können gerade so ok.
Nur könnte es sein, dass ich dann wieder keinen fest verbauten Akku laden kann...
 
I

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
4.296
Punkte Reaktionen
8.350
Und 700Wh wären für mich aktuell zu wenig
Da VM das in den Specs extra als „intern“ angibt habe ich die Hoffnung das man auch am V den zusätzlichen Akku der ins Rahmendreieck passt, und schon für die jetzigen Modelle verfügbar ist, verwenden kann.
Das wäre jedenfalls der richtige Ansatz.

Ich find jedenfalls spannend. Ein ganz neues Motorsystem mit den Doppelnaben.

Freue mich das hier mal einer versucht was neues zu machen. Ob’s was wird wird man sehen, den Versuch lobe ich jedenfalls ausdrücklich.

Mal gespannt wann der erste wieder kommt, nervt und weint weil das ja kein Fahrrad ist. ;)
 
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
862
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Da VM das in den Specs extra als „intern“ angibt habe ich die Hoffnung das man auch am V den zusätzlichen Akku der ins Rahmendreieck passt, und schon für die jetzigen Modelle verfügbar ist, verwenden kann.
Das wäre jedenfalls der richtige Ansatz.
Das wäre in der Tat eine gute Sache!
Der Prototyp zeigt in meinen Augen leider ein paar Schwächen, die dem Design geschuldet sind.
Aber noch ist es ja erst eine Studie, da kann sich ja noch viel ändern. :)
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.012
Punkte Reaktionen
2.222
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Ich bin mal gespannt, wie vm die abstimmung der beiden motoren hinbekommen will...😉
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.012
Punkte Reaktionen
2.222
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Ellio scheint es hinbekommen zu haben.
Hatte ich eben schon nach gogoogelt.

Vm hat es nicht mal hinbekommen, die automatische schaltung wirklich hinzubekommen.

Und dazu noch die vollfederung, und das alles für 3.500 euro. Zaubern können die auch nicht.
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
760
Punkte Reaktionen
281
Ort
VANMOOF V... ...V wie... ...vergiss et...
 
tehdon

tehdon

Dabei seit
25.04.2018
Beiträge
833
Punkte Reaktionen
2.491
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 2017
Sehr spannend!

Anscheinend hat man aus dem US-Mode-Fiasko die unerwarteten Konsequenzen gezogen "ja dann MACHEN wir eben ein S-Ped!" - cool!
Drollig: Sie kokettieren nach wie vor mit "unser Bike ist schneller als alle anderen" und geben eine Maximalgeschwindigkeit von 50 km/h an. Natürlich mit Sternchen "in Abhängigkeit von den regionalen Vorschriften". Hat ja als Marketinginstrument schonmal gezogen - ich persönlich finds albern und es erinnert mich etwas an die legendäre Spinal Tap "it goes to eleven"-Szene.

Unabhängig von irgendwelchen Prognosen: interessantes Antriebskonzept mit viel Potenzial. Und natürlich ein Wahnsinnspreis. Man wünscht sich, dass sich das Modell als praxistauglich erweist und die etablierten Hersteller es sich irgendwann doch mal überlegen, ob es gerechtfertigt ist, bei der nächsten Generation ihres Bosch-Einsteiger-SPeds den Listenpreis trotz unveränderter Komponenten wieder um mehrere hundert Euro an/über die 5k-Marke zu drücken.

Danke @MisterFlyy für den Artikel; im Rahmen meiner SPed-Affinität überlege ich tatsächlich langsam mal nen VHS-Kurs in Niederländisch zu belegen. Bis dahin muss es halt google translate tun.
Ganz nettes Bild hier von der Verkehrsrevolution. Im Endeffekt ist das halt ein Unternehmen, und die verlassen sich auf eine Prognose, nach der sich die S-Peds etablieren werden. Das ist schön. Am schönsten ist allerdings der Seitenhieb gegen das unsägliche Geofencing.

Wie gesagt, spannendes Projekt, auch wenn es noch in den Kinderschuhen steckt.
 
Blackbird

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
862
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Und dazu noch die vollfederung, und das alles für 3.500 euro. Zaubern können die auch nicht.
Nun ja, andere Hersteller verlangen schon deutlich überzogene Preise.
1kWH in der Autoindustrie liegt bei 50€, bei Bosch über 1000€, bei Stromer schon bei 2000€...
 
StromerLE_ST1

StromerLE_ST1

Dabei seit
10.02.2020
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
849
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Stromer ST1
Nun ja, andere Hersteller verlangen schon deutlich überzogene Preise.
1kWH in der Autoindustrie liegt bei 50€, bei Bosch über 1000€, bei Stromer schon bei 2000€...
Das hieße ja ich könnte einen Ersatzakku für meinen Seat Hybrid (12,8kWh) für 640€ nachkaufen - eher nicht.
Grundsätzlich ist die Aussage sicher richtig aber EK-Kosten mit Endverbraucherpreisen zu vergleichen ist nicht sinnvoll.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.812
Punkte Reaktionen
9.475
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Das interessanteste an der Vorstellung finde ich den Preis (wenn der dann real gehalten wird). Was mir nicht gefällt ist die auf den Bildern erkennbare sehr aufrechte Sitzposition die in Verbindung mit dem für S-Pedelec Verhältnisse mickrigen Akku zu sehr geringen Reichweiten führen wird.

Der "Doppelmotor" und die 50km/h die natürlich nur in der Theorie gehen seh ich eher als Marketinggimmicks ohne realen Nutzen. Sind das eigentlich Nabenmotoren?

Wie gesagt: für eine vollgefedertes Rad mit Nabemotor ist das Preis eine Ansage. Das gibts anderswo nichtmal für den doppelten Preis.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.812
Punkte Reaktionen
9.475
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
1kWH in der Autoindustrie liegt bei 50€, bei Bosch über 1000€, bei Stromer schon bei 2000€...
Sind wir ernsthaft schon bei 50€? Bisher hiess es doch immer 200€/kWh und 100€ werden für so ungefähr jetzt erwartet. 50 hab ich noch nirgends gehört.

1000€/kWh sind natürlich Wucherpreise und ich hoffe die haben bald ein Ende.
 
GinTonic

GinTonic

Dabei seit
16.06.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
2
Ort
Baat
Ein S-Pedelec +, ich denke, sie haben es absichtlich so lange im Voraus angekündigt, da die größte Attraktivität dieses "Motorrads" durch die Vorschriften beeinträchtigt wird. Ich vermute, dass sie hoffen, Druck auf die Gesetze auszuüben und auf eine Änderung in der Zwischenzeit bis zur Marktfreigabe zu hoffen. Aber das ist eine sehr große Wette für ein so kleines Unternehmen. Ich glaube nicht, dass sie dafür genug Schwung aufbauen werden. Ich mag das "Motorrad" eigentlich, aber gezwungen zu sein, es auf Straßen zu fahren, besonders außerhalb von Städten, ist für mich ein großes Nein.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.812
Punkte Reaktionen
9.475
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Ein S-Pedelec +, ich denke, sie haben es absichtlich so lange im Voraus angekündigt, da die größte Attraktivität dieses "Motorrads" durch die Vorschriften beeinträchtigt wird. Ich vermute, dass sie hoffen, Druck auf die Gesetze auszuüben und auf eine Änderung in der Zwischenzeit bis zur Marktfreigabe zu hoffen.
Glaubst Du das ernsthaft? Dass ein winziges Unternehmen mit der Ankündigung eines absoluten NIschenprodukts glaubt, Gesetzesänderungen rückgängig zu machen, die große Motorradfirmen die Millionen betroffener Fahrzeuge herstellen nicht verhindern konnten? Ich glaube so vermessen ist nichtmal Vanmoof.

Es ist ja noch nicht so lange her, dass die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit der 50ccm Klasse in den meisten EU-Ländern von 50 auf 45 gesenkt wurde. Und selbst die 50 wurden lax ausgelegt, es gab einige Fahrzeuge die legal knapp 60 gelaufen sind (meine Frau hatte vor 10 Jahren noch so eine Vespa). Angeblich passierte das, weil es EU-Länder gibt in denen man ab bbH 50 auf die Autobahn darf und da wollte man die Dinger nicht haben.
 
Chaos

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
624
Punkte Reaktionen
786
Details E-Antrieb
Stromer ST1X Std. Motor, Das-Kit Fatbike Motor
Nun ja, andere Hersteller verlangen schon deutlich überzogene Preise.
1kWH in der Autoindustrie liegt bei 50€, bei Bosch über 1000€, bei Stromer schon bei 2000€...

Ob wir wirklich schon bei 50 €, sind? Man beachte, dass diese Angaben oft Zellenpreise sind. Trotzdem ist sicher (zu)viel Marge beim Stromerakku drin.
 
F

Flauschi

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
82
Details E-Antrieb
TDCM HCT6-Q (Qwic Performance RD11 Speed)
Glaubst Du das ernsthaft? Dass ein winziges Unternehmen mit der Ankündigung eines absoluten NIschenprodukts glaubt, Gesetzesänderungen rückgängig zu machen, die große Motorradfirmen die Millionen betroffener Fahrzeuge herstellen nicht verhindern konnten? Ich glaube so vermessen ist nichtmal Vanmoof.
Ich glaube auch daran. Mit der CDU und der Autolobby im Rücken war das nicht anders zu erwarten, dass Auto-Alternativen unterdrückt werden. Sollte in der neuen Regierung die Grünen einen Verkehrsminister (Özdemir) stellen, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass die S-Ped Regelung überarbeitet wird. Schließlich wäre das wirklich eine "grüne Alternative" zum Pendlerauto.

Da würde ein winziges Unternehmen wie VM gerade Recht kommen, die auf die beSCHEUERte (Ich liebe das Wortspiel) Regelung aufmerksam machen und eine Änderung anstoßen.
 
S

Singularity

Dabei seit
19.02.2019
Beiträge
104
Punkte Reaktionen
134
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Yamaha PW-ST 2020
Optisch nicht schlecht, aber irgendwie sieht das aus wie aus dem Lego Katalog
 
Thema:

Vanmoof V S-Pedelec

Vanmoof V S-Pedelec - Ähnliche Themen

Test Kalkhoff Pro Connect S XT9 Modell 2010 > Schnelles Pedelec für Schnäppchenjäger: Schnelle Pedelecs (S-Pedelecs) sind per Definition Leichtkrafträder (L1e) , die im Gegensatz zu führerschein - und zulassungsfreien Pedelecs ...
open-source S-Pedelec Projekt (1000W): Hallo, erstmal danke für all die Infos die hier im Forum zusammengetragen wurden, für mich als Einsteiger ins Thema gab es da viele wertvolle...
Oben