VanMoof VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial

Diskutiere VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; ... Finde das Spiel witzig, fast haben wir es 😊 Also doch kein gradient, eigentlich reicht es, wenn Trittfrequenz < 10 und Geschwindigkeitsfenster...
S

surfin-bobby

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
31
...der -gradient kühlt ab, dann wirds wieder wärmer...
... Finde das Spiel witzig, fast haben wir es 😊
Also doch kein gradient, eigentlich reicht es, wenn Trittfrequenz < 10 und Geschwindigkeitsfenster vom Gang erreicht ist, dann hochschalten. So ist gesichert, dass keine Muskelkraft in Antriebsstrang vorhanden ist und die Gänge schalten immer sanft und sicher?
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
153
... Finde das Spiel witzig, fast haben wir es 😊
Also doch kein gradient, eigentlich reicht es, wenn Trittfrequenz < 10 und Geschwindigkeitsfenster vom Gang erreicht ist, dann hochschalten. So ist gesichert, dass keine Muskelkraft in Antriebsstrang vorhanden ist und die Gänge schalten immer sanft und sicher?
...käääälter...
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
153
Was soll der Kindergarten?
@G3421fünf, wenn du tatsächlich was aus erster Hand über eine Neuerung weißt das S3 Fahrer betrifft die ihr Bike schon haben (und nicht erst bekommen), dann schreib es hier rein oder sei still!
Moment mal! Wo habe ich etwas von kommenden Neuerungen geschrieben?
 
G

Gast69499

Den Thread hast du doch ins Leben gerufen. Damals schon mit der Absicht später ein Rätselraten daraus zu machen?
Ich dachte hier geht's um "Technische Details / Review / Tutorial" und nicht um Kindergeburtstage mit Topfschlagen.
 
F

Franmoof

Dabei seit
04.09.2020
Beiträge
34
Ich unterbreche das Ratespiel kurz für einen technischen Einwurf. Falls andere Moofies noch das Problem mit dem Kicklock haben, ich habe Vanmoof so lange genervt, bis sie mir ein neues geschickt haben. Gestern habe ich es eingebaut (gleichzeitig eine gute Übung zum Hinterradausbau) und es ist marginal besser geworden. Allerdings springt auch dieses nicht ganz nach außen - der gelbe Ring ist immer noch nicht ganz sichtbar. Aber es schleift immerhin nicht mehr an "Nockenscheibe". Außerdem lässt es sich leichter händisch herausziehen als das alte. Allerdings habe ich den Eindruck, dass eines der herausgehoben Merkmale des S3 nicht zuverlässig konstruiert ist! Auch andere Fälle sprechen dafür:
Dafür habe ich gute Erfahrungen mit dem Support gemacht. Charlotte war immer sehr freundlich und, oh Wunder, auch fix. Auf die Antworten habe ich jeweils höchstens einen Tag gewartet. Es wird anscheinend besser in NL.
Ansonsten ist bei meinem S3 soweit alles im grünen Bereich. Ja, die Schaltung ist auch kein Glanzpunkt. Ich wäre letztlich für eine manuelle Lösung, da es mir nach 500 km immer noch passiert, dass es ein wenig kracht in der Nabe und ich jedes Mal befürchte: "Jetzt hat sich die Sturmey Archer zerlegt." Man kann nicht in jeder Fahrsituation einen Schaltvorgang vorausahnen. Zur Schonung habe ich die Schaltvorgänge/hoch 1-2 auf 17, 2-3 auf 27, 3-4 auf 30 km/h. Runter: 4-3 auf 29, 3-2 auf 22, 2-1 auf 10. Ich fahre im Alltag eigentlich fast immer in Unterstützungsstufe 2-4. Dabei nervt im 2. Gang ab Tempo 23 aufwärts die zu hohe Trittfrequenz. Das nehme ich allerdings in Kauf, da die Schwachstelle der Sturmey wohl im Wechsel von 2-3 liegt und ich den 4. Gang eigentlich gar nicht benötige und auch eine zu hohe Trittkraftbelastung der Schaltnabe vermeiden möchte. Der 4. macht meiner Ansicht nach nur bergab jenseits der 30 Sinn. Die Festeinstellungen Flat und Hilly nutze ich überhaupt nicht mehr.
Ansonsten habe ich viel Freude mit dem Bike. So viel bin ich im trüben Herbst noch nie gefahren...
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
153
Zumindest indirekt, hier:
Das stimmt so alles. KOMMENDES ANGEKÜNDIGT wurde aber nichts. Mehr ist dazu nicht zu sagen bzw. zu schreiben. Punkt. Aus. Amen (nicht nur weil heute Reformationstag ist, sondern weil die Floskel so endet...).
Ich unterbreche das Ratespiel kurz für einen technischen Einwurf. Falls andere Moofies noch das Problem mit dem Kicklock haben, ich habe Vanmoof so lange genervt, bis sie mir ein neues geschickt haben. Gestern habe ich es eingebaut (gleichzeitig eine gute Übung zum Hinterradausbau) und es ist marginal besser geworden. Allerdings springt auch dieses nicht ganz nach außen - der gelbe Ring ist immer noch nicht ganz sichtbar. Aber es schleift immerhin nicht mehr an "Nockenscheibe". Außerdem lässt es sich leichter händisch herausziehen als das alte. Allerdings habe ich den Eindruck, dass eines der herausgehoben Merkmale des S3 nicht zuverlässig konstruiert ist! Auch andere Fälle sprechen dafür:
Dafür habe ich gute Erfahrungen mit dem Support gemacht. Charlotte war immer sehr freundlich und, oh Wunder, auch fix. Auf die Antworten habe ich jeweils höchstens einen Tag gewartet. Es wird anscheinend besser in NL.
Ansonsten ist bei meinem S3 soweit alles im grünen Bereich. Ja, die Schaltung ist auch kein Glanzpunkt. Ich wäre letztlich für eine manuelle Lösung, da es mir nach 500 km immer noch passiert, dass es ein wenig kracht in der Nabe und ich jedes Mal befürchte: "Jetzt hat sich die Sturmey Archer zerlegt." Man kann nicht in jeder Fahrsituation einen Schaltvorgang vorausahnen. Zur Schonung habe ich die Schaltvorgänge/hoch 1-2 auf 17, 2-3 auf 27, 3-4 auf 30 km/h. Runter: 4-3 auf 29, 3-2 auf 22, 2-1 auf 10. Ich fahre im Alltag eigentlich fast immer in Unterstützungsstufe 2-4. Dabei nervt im 2. Gang ab Tempo 23 aufwärts die zu hohe Trittfrequenz. Das nehme ich allerdings in Kauf, da die Schwachstelle der Sturmey wohl im Wechsel von 2-3 liegt und ich den 4. Gang eigentlich gar nicht benötige und auch eine zu hohe Trittkraftbelastung der Schaltnabe vermeiden möchte. Der 4. macht meiner Ansicht nach nur bergab jenseits der 30 Sinn. Die Festeinstellungen Flat und Hilly nutze ich überhaupt nicht mehr.
Ansonsten habe ich viel Freude mit dem Bike. So viel bin ich im trüben Herbst noch nie gefahren...
Ich sehe das ähnlich. Die Rahmenöffnung für den Verriegelungsbolzen ist leicht "daneben..."
Auch dies sehe ich genau so: Der Knackpunkt der Schaltung ist der Wechsel von Gang 2 nach Gang 3. Trotzdem habe ich die Einstellung des Gangwechsels von 2 nach 3 jetzt bei 23 km/h eingestellt, weil ich auf dem Nachhauseweg eine vorhandene Steigung gerne mit der Trittfrequenz von "so um die 21 km/h "nehme"" (diese Interpunktion ist eine Erfindung meinerseits, glaube ich).

R.
 
R

Robinsohn

Dabei seit
28.09.2020
Beiträge
7
Ich unterbreche das Ratespiel kurz für einen technischen Einwurf. Falls andere Moofies noch das Problem mit dem Kicklock haben, ich habe Vanmoof so lange genervt, bis sie mir ein neues geschickt haben. Gestern habe ich es eingebaut (gleichzeitig eine gute Übung zum Hinterradausbau) und es ist marginal besser geworden. Allerdings springt auch dieses nicht ganz nach außen - der gelbe Ring ist immer noch nicht ganz sichtbar. Aber es schleift immerhin nicht mehr an "Nockenscheibe". Außerdem lässt es sich leichter händisch herausziehen als das alte. Allerdings habe ich den Eindruck, dass eines der herausgehoben Merkmale des S3 nicht zuverlässig konstruiert ist! Auch andere Fälle sprechen dafür:
Dafür habe ich gute Erfahrungen mit dem Support gemacht. Charlotte war immer sehr freundlich und, oh Wunder, auch fix. Auf die Antworten habe ich jeweils höchstens einen Tag gewartet. Es wird anscheinend besser in NL.
Ansonsten ist bei meinem S3 soweit alles im grünen Bereich. Ja, die Schaltung ist auch kein Glanzpunkt. Ich wäre letztlich für eine manuelle Lösung, da es mir nach 500 km immer noch passiert, dass es ein wenig kracht in der Nabe und ich jedes Mal befürchte: "Jetzt hat sich die Sturmey Archer zerlegt." Man kann nicht in jeder Fahrsituation einen Schaltvorgang vorausahnen. Zur Schonung habe ich die Schaltvorgänge/hoch 1-2 auf 17, 2-3 auf 27, 3-4 auf 30 km/h. Runter: 4-3 auf 29, 3-2 auf 22, 2-1 auf 10. Ich fahre im Alltag eigentlich fast immer in Unterstützungsstufe 2-4. Dabei nervt im 2. Gang ab Tempo 23 aufwärts die zu hohe Trittfrequenz. Das nehme ich allerdings in Kauf, da die Schwachstelle der Sturmey wohl im Wechsel von 2-3 liegt und ich den 4. Gang eigentlich gar nicht benötige und auch eine zu hohe Trittkraftbelastung der Schaltnabe vermeiden möchte. Der 4. macht meiner Ansicht nach nur bergab jenseits der 30 Sinn. Die Festeinstellungen Flat und Hilly nutze ich überhaupt nicht mehr.
Ansonsten habe ich viel Freude mit dem Bike. So viel bin ich im trüben Herbst noch nie gefahren...
Moin
Ist das bei euch auch, das der Custom-Mode in der Schaltung bei jedem Start neu aktiviert werden muss?
 
J

jucolb

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
3
Ist denn jetzt eigentlich der US-Modus raus bei der App?
VM wollte doch bis November dieses "illegale" Tuning neutralisieren
 
S

surfin-bobby

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
31
Ist denn jetzt eigentlich der US-Modus raus bei der App?
VM wollte doch bis November dieses "illegale" Tuning neutralisieren
Noch nicht, angekündigt wurde Anfang November. Ich tippe auf 2 Versionen von der App, eine für EU und eine Rest Der Welt... 🙄
 
J

jucolb

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
3
Solange die App nicht draußen ist, kann man in Berlin nicht mehr fahren, da man sofort eine Anzeige bekäme.
Die Frage ist ja, was passiert, wenn die App da ist.
wird einem dann immer noch das Fahrrad unter dem Hintern weggerissen?
 
F

Franmoof

Dabei seit
04.09.2020
Beiträge
34
Moin
Ist das bei euch auch, das der Custom-Mode in der Schaltung bei jedem Start neu aktiviert werden muss?
Wenn man zwischen EU und US oder von Custom auf Hilly oder Flat wechselt, dann muss man leider alles neu einstellen. Der Wechsel bei den Unterstützungsstufen lässt die Einstellungen allerdings unberührt. Ein paar Speicherplätze wären super...
 
trallafitti

trallafitti

Dabei seit
16.07.2020
Beiträge
193
Solange die App nicht draußen ist, kann man in Berlin nicht mehr fahren, da man sofort eine Anzeige bekäme.
Die Frage ist ja, was passiert, wenn die App da ist.
wird einem dann immer noch das Fahrrad unter dem Hintern weggerissen?
Da Vanmoof in Berlin ihren Flagship-Store haben, glaube ich nicht, dass jedem Vanmoof Fahrer das Bike unterm Hintern weggerissen wird:sneaky:
Du kannst doch die US Version auf Anfrage schon jetzt aus der App entfernen lassen.
Vg
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
153
Moin
Ist das bei euch auch, das der Custom-Mode in der Schaltung bei jedem Start neu aktiviert werden muss?
Ich habe auch den Eindruck, dass bei jedem Start aus dem Schlafmodus der Schaltmodus "Custom" neu bestätigt werden muss, obwohl der Icon der Einstellung "Custom" hell leuchtet was eigentlich signalisiert, diese Einstellung sei "aktiv". Die Einstellung der Gangwechsel unter "Custom" ist aber abgespeichert und unverändert und muss nicht neu editiert werden. Ich habe bisher allerdings noch nicht so viele Starts, dass ich die Logik bzw. Unlogik dahinter verstanden habe, weil ich mein Mobil-Phone mit der App nicht griffbereit am Lenker sondern in der Umhängetasche hatte. Werde bei den nächsten Starts mal genauer darauf achten. Es handelt sich um die App-Version 3.4.2 (284) / EU-Modus only und Bike SW 1.2.7
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Robinsohn

Dabei seit
28.09.2020
Beiträge
7
Ich habe auch den Eindruck, dass bei jedem Start aus dem Schlafmodus der Schaltmodus "Custom" neu bestätigt werden muss, obwohl der Icon der Einstellung "Custom" hell leuchtet was eigentlich signalisiert, diese Einstellung sei "aktiv". Die Einstellung der Gangwechsel unter "Custom" ist aber abgespeichert und unverändert und muss nicht neu editiert werden. Ich habe bisher allerdings noch nicht so viele Starts, dass ich die Logik bzw. Unlogik dahinter verstanden habe, weil ich mein Mobil-Phone mit der App nicht griffbereit am Lenker sondern in der Umhängetasche hatte. Werde bei den nächsten Starts mal genauer darauf achten. Es handelt sich um die App-Version 3.4.2 (284) / EU-Modus only und Bike SW 1.2.7
Moin
Mein S3 steht immer wieder auf Flat wenn ich eine neue Tour starte.
Egal ob ich die letzte Tour mit Hill oder Custom beendet habe.
Komisch
Warte aber auch schon über 2 Wochen auf Antwort von VM wegen mehrere Problemchen. (Bremse, Elektronik, Schaltung)
 
G

Gangeltradler

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
8
Ort
Gangelt
So, nachdem das Fahrrad am 29.10., einen Tag eher als auf der Webseite angekündigt, von einem engagierten UPS-Lieferanten angeliefert worden ist, kommt nun auch mein Bericht.

Das Rad wurde augenscheinlich stehend transportiert.
Weder Karton noch Rad hatten irgendwelche Blessuren. Keine Kratzer im Lack, keine Beulen, keine 8 im Vorderrad, die Pedale waren ordentlich für den Transport gesichert, die Handgriffe in Plastikhüllen, Lampen mit Folie gesichtert, Schaumstoffpolster an den richtigen Stellen. Alles so, wie es sein muss.

Der Zusammenbau gestaltete sich logisch und klar; der schwierigste Part mit dem Motorkabel war nur ein wenig knifflig, aber dann problemlos, wenn man beherzt die zusammengesteckte Verbindung ins Rohr eingeführt hatte.

Die Verbindung mit der App gelang auch ohne Probleme.
Die erste Probefahrt fiel ins (Regen-)Wasser.
Mittlerweile bin ich einige kleinere Touren hier rund um Gangelt gefahren und bin vom Fahrgefühl begeistert. Ich habe bislang nur Stufe 4 verwendet.
Zu hören ist ein leichtes Schleifen der Kette im Kettenkasten, werde ich noch richten.
Die Bremsen haben sich noch nicht eingebremst, die Einstellung der Bremshebel ist jedenfalls perfekt.

Die Schaltung ist allerdings ein wenig hakelig und gewöhnungsbedürftig. Ich habe den Eindruck, dass der Wechsel in den 4. Gang nicht richtig gelingt, vor allem wenn man in dem betreffenden Geschwindigkeitsbereich gleich bleibend unterwegs ist, dann geht es hin und her, mal leichter, mal Leerlauf, es knackt und klingt nicht sehr vertrauenserweckend. Das werde ich weiter beobachten, wird aber zu richten sein.

Zur Motorunterstützung jenseits von 25km/h. Man merkt, wenn die Motorunterstützung beendet wird und Biokraft allein zum Vortrieb reichen muss. Subjektiv wirkt es so, als ob das Rad bremst, objektiv betrachtet ist es aber meines Erachtens nur die Tatsache, dass der Wegfall der Unterstützung überraschend kommt. Ich konnte jedenfalls auf ebener Strecke mühelos auf 37km/h hochbeschleunigen (ich fahre im EU-Modus).

Es macht Spaß, das Rad konstant mit 25km zu bewegen. Speziell gerade im Herbstwind ist das auch mit Gegenwind mühelos machbar. Eine Federung vermisse ich überhaupt nicht, die Reifen habe ich mit rund 4bar aufgefüllt. Die eingebauchte Klingel ist laut und wirkungsvoll und wird weit entfernt wahrgenommen. Tolles Rad. Steht noch im Wohnzimmer...
 
N

NilsTV

Dabei seit
29.06.2020
Beiträge
108
Moin
Fahre auch seit 4 Wochen und 300 km das S3. Vom Konzert her bin ich sehr zufrieden!
Die geschilderten Sachen hier habe ich auch mehr oder weniger erlebt.
Was ich aber jetzt verstärkt habe ist eine sehr laut knackende und quietschende Bremse hinten. Tritt auf wenn man den Berg runter fährt und öfter mal bremsen muss.
Wenn man dann eine Zeit lang nicht bremst, ist es wieder weg.
ist aber reproduzierbar.
Hat einer eine Idee, was da sein kann?
Noch eine Frage;
Was passiert grundsätzlich wenn man den Reset Knopf drückt? Und was muss man anschließen machen?
Danke für Info s im Voraus!
Robinsohn
Ich glaube ich habe dasselbe wie Du ich habe es allerdings dauerhaft seit der ersten Fahrt im Regen/Matsch, deswegen vermute ich da Dreck oder so
 
Thema:

VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial

VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial - Ähnliche Themen

  • VanMoof VanMoof Electrified S 2 / X 2 : Technische Details / Review / Tutorial

    VanMoof VanMoof Electrified S 2 / X 2 : Technische Details / Review / Tutorial: Da ich dieses geile e-Bike neu habe und als Early-Bird in den Genuss als einer der ersten Nutzer alles auszuprobieren, habe ich meine Erfahrungen...
  • VanMoof VanMoof S3 entsperrt nicht!

    VanMoof VanMoof S3 entsperrt nicht!: Moin zusammen, ich habe Probleme mit meinem VanMoof S3. Nachdem ich den Kock-lock zum verriegeln betätigt habe bekomme ich mein Fahrrad nicht...
  • VanMoof Was habt ihr an eurem VANMOOF S3&X3 geändert

    VanMoof Was habt ihr an eurem VANMOOF S3&X3 geändert: Hallo Zusammen bin seit Oktober stolzer Besitzer eines S3 und würde gerne einen Austausch über Zubehör , Einstellungen und Verbesserungen zum S3...
  • VanMoof Vanmoof reagiert nicht

    VanMoof Vanmoof reagiert nicht: Hallo in die Runde, mein 2 Wochen altes S3 reagiert nicht mehr. Der Support sagte dass es sich innerhalb weniger Minuten von 77 auf 0% entladen...
  • Ähnliche Themen
  • VanMoof VanMoof Electrified S 2 / X 2 : Technische Details / Review / Tutorial

    VanMoof VanMoof Electrified S 2 / X 2 : Technische Details / Review / Tutorial: Da ich dieses geile e-Bike neu habe und als Early-Bird in den Genuss als einer der ersten Nutzer alles auszuprobieren, habe ich meine Erfahrungen...
  • VanMoof VanMoof S3 entsperrt nicht!

    VanMoof VanMoof S3 entsperrt nicht!: Moin zusammen, ich habe Probleme mit meinem VanMoof S3. Nachdem ich den Kock-lock zum verriegeln betätigt habe bekomme ich mein Fahrrad nicht...
  • VanMoof Was habt ihr an eurem VANMOOF S3&X3 geändert

    VanMoof Was habt ihr an eurem VANMOOF S3&X3 geändert: Hallo Zusammen bin seit Oktober stolzer Besitzer eines S3 und würde gerne einen Austausch über Zubehör , Einstellungen und Verbesserungen zum S3...
  • VanMoof Vanmoof reagiert nicht

    VanMoof Vanmoof reagiert nicht: Hallo in die Runde, mein 2 Wochen altes S3 reagiert nicht mehr. Der Support sagte dass es sich innerhalb weniger Minuten von 77 auf 0% entladen...
  • Oben