VanMoof VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial

Diskutiere VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Es ist in Fahrtrichtung vor dem Steuerrohr. Dazu muss ich wahrscheinlich das Vorderrad nochmal ausbauen?! Ich werde mir das bei Gelegenheit mal...

trallafitti

Dabei seit
16.07.2020
Beiträge
193
Wo ist es denn schief, in Fahrtrichtung vor dem Steuerrohr oder dahinter, wo der Gummispritzschutz befestigt ist? Vor dem Steuerrohr geht entweder nur mit Gewalt, oder durch Lösen und neu Befestigen der Halteschrauben an der Gabelinnenseite. Den hinteren Teil kann man über das Verschieben des Schutzbleches unter der Halteklammer der Metallstrebe erreichen. Dazu die Klemmschrauben oberhalb des Spritzschutzes lösen und die Position vom Schutzblech seitlich korrigieren. Oder die Metallstrebe links bzw. rechts nachbiegen.
Es ist in Fahrtrichtung vor dem Steuerrohr. Dazu muss ich wahrscheinlich das Vorderrad nochmal ausbauen?! Ich werde mir das bei Gelegenheit mal anschauen. Rohe Gewalt will ich eher nicht walten lassen.
Vg
 

trallafitti

Dabei seit
16.07.2020
Beiträge
193
Moin zusammen, direkt das Nächste: Heute morgen musste ich das S3 per Morsecode entsperren, da die App sich nicht aktiv mit dem Bike verbunden hat. Mir wurde zwar in der Statusleiste bei Android das Fahrrad angezeigt, aber ich konnte in der App keine Einstellungen ändern, geschweige denn das Rad entsperren.
Abhilfe schafft nur ein Neustart des Handys. Find ich aber doof als Lösung. Heute Mittag wieder das gleiche. Weiß jemand Rat?
Das Handy ist ein Google Pixel 4 XL mit Android 11.
Vg
 

NilsTV

Dabei seit
29.06.2020
Beiträge
108
Wo ist es denn schief, in Fahrtrichtung vor dem Steuerrohr oder dahinter, wo der Gummispritzschutz befestigt ist? Vor dem Steuerrohr geht entweder nur mit Gewalt, oder durch Lösen und neu Befestigen der Halteschrauben an der Gabelinnenseite. Den hinteren Teil kann man über das Verschieben des Schutzbleches unter der Halteklammer der Metallstrebe erreichen. Dazu die Klemmschrauben oberhalb des Spritzschutzes lösen und die Position vom Schutzblech seitlich korrigieren. Oder die Metallstrebe links bzw. rechts nachbiegen.
Hast Du dein S3 jetzt eigentlich zurückgegeben?
 

Pedal-Ritter

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
8
Und genau das ist der Grund, warum ich storniert habe. Eine Steigung mit Boost Knopf hoch fahren ist nicht mehr Fahrrad, sondern Mofa fahren...

Weil man den Boostknopf, den man überhaupt nicht drücken muss, offensichtlich an einer Steigung auch nicht drücken will, storniert man einen Fahrradkauf? Ich kann's nicht fassen :oops:
 

Bug78

Dabei seit
24.06.2020
Beiträge
8
Weil man den Boostknopf, den man überhaupt nicht drücken muss, offensichtlich an einer Steigung auch nicht drücken will, storniert man einen Fahrradkauf? Ich kann's nicht fassen :oops:
Doch, ohne drücken geht es trotz Unterstützung auf Stufe 4 nicht hinauf. Da kein Drehmomentsensor verbaut ist, bleibt das Rad einfach irgendwann stehen. Sonst müsste ich mit immensem Kraft Aufwand treten. Da komme ich mit meinem Bio bike (fitness) lässig hoch, wenn natürlich auch nicht so schnell wie mit dem vanmoof. Das hat bereitet bei Steigungen kein Fahrrad Gefühl, sondern ist eben eher ein Mofa. Auch wenn es auf der Ebene ein super Bike ist. Dafür fahr ich zu oft kleinere Berge hoch und will mich nicht jedesmal ärgern...
 

PeterM

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
29
Doch, ohne drücken geht es trotz Unterstützung auf Stufe 4 nicht hinauf. Da kein Drehmomentsensor verbaut ist, bleibt das Rad einfach irgendwann stehen. Sonst müsste ich mit immensem Kraft Aufwand treten. Da komme ich mit meinem Bio bike (fitness) lässig hoch, wenn natürlich auch nicht so schnell wie mit dem vanmoof. Das hat bereitet bei Steigungen kein Fahrrad Gefühl, sondern ist eben eher ein Mofa. Auch wenn es auf der Ebene ein super Bike ist. Dafür fahr ich zu oft kleinere Berge hoch und will mich nicht jedesmal ärgern...

Das "Problem" hatte ich auch, als ich den Ehrgeiz hatte, ohne Nachbrenner meinen täglichen Berg hochzukommen. In Stufe 4 im 3.Gang mit ca. 20km/h ging es irgendwann nicht mehr weiter hoch. Dann habe ich mich in den 2. Gang auf unter 15 km/h zurückfallen lassen und siehe da: man kommt problemlos hoch, weil man nun die passende Übersetzung hat :)

Gruß
PeterM
 

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
158
Das "Problem" hatte ich auch, als ich den Ehrgeiz hatte, ohne Nachbrenner meinen täglichen Berg hochzukommen. In Stufe 4 im 3.Gang mit ca. 20km/h ging es irgendwann nicht mehr weiter hoch. Dann habe ich mich in den 2. Gang auf unter 15 km/h zurückfallen lassen und siehe da: man kommt problemlos hoch, weil man nun die passende Übersetzung hat :)

Gruß
PeterM
Verstehe ich, ehrlich gesagt, auch nicht ganz, nachdem man im „Customer“ Modus die Schaltschwellen nun frei programmieren kann. Die zu bestimmten Trittfrequenzen korrelierenden Geschwindigkeiten habe ich ja hinlänglich weiter oben aufgefädelt.
 

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
158
Hast Du dein S3 jetzt eigentlich zurückgegeben?
Ja, Austausch ist zugesagt. Es ist aktuell ein Abstimmungsprozess dazu zwischen vM und mir im Gange...
...Es wird dann vermutlich irgendein Käufer auf einen späteren Liefertermin vertröstet...
Ich werde berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
158
Mich wundert das nicht, nachdem an den verschiedensten Stellen und auch hier von Moof(a)fahrern mehrfach freizügig offengelegt wurde, dass sie den in D nicht zugelassenen US Modus wissentlich in der Öffentlichkeit nutzen. Sowas kann von Behörden nicht ignoriert werden oder dass sie darüber hinwegsehen. Andererseits wird auch falsch von „tuning“ gesprochen oder geschrieben und auf diese Weise über einen Sachverhalt polemisiert, bei dem es sich um einen herstellerseitig bereits eingebauten spezifischen Ländermodus handelt und der zunächst ohne Aufwand nicht abzuwählen ist. Bei einer versuchten Aktivierung desselben wird man allerdings zunächst mit einem eindeutigen Warnhinweis konfrontiert. Der nachfolgend willentlich durchzuführende Aktivierungsschritt führt in der EU direkt in den Gesetzeskonflikt. Das ist jedem bewusst, der diesen Schritt dann ausführt.
Die Reaktion der Stilllegung aufgrund der erst in der zweiten App-Ebene vorhandenen Möglichkeit zur Modus Umschaltung finde ICH maßlos übertrieben. Zumal man mit jedem stinknormalen Fahrrad schneller als 25 fahren kann.
Man sperrt ja auch nicht Straßen, weil Fußgänger bei Rot über eine Ampel gehen könnten oder verbietet Ferraristis oder Porschelopis die Durchfahrt von 30-er Zonen.
Nochmals zur Erinnerung: Wie ist das mit den nicht gesetzeskonformen Autos? Fahren die noch immer herum?
 
Zuletzt bearbeitet:

trallafitti

Dabei seit
16.07.2020
Beiträge
193
Störend empfinde ich auch, dass das Fahrrad nicht automatisch aufgeweckt wird, sobald ich mich mit meinem Handy nähere. Ich muss zuerst die App starten, kurz warten und dann erwacht es aus dem Ruhemodus.
Hast du eine Lösung für das Problem gefunden? Bei mir ist es das Gleiche. Nach einem Neustart des Handys funktioniert es kurzzeitig, dann irgendwann nicht mehr.
Akkuoptimierung ist ausgeschaltet, Hintergrundaktivität erlaubt, funktioniert aber trotzdem nicht.
Vg
 

Ullerich

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
862
Zumal man mit jedem stinknormalen Fahrrad schneller als 25 fahren kann.
Bitte nicht immer mit diesem Argument um die Ecke kommen. Ein Pedelec ist eigentlich ein mit einem Motor betriebenes Fahrzeug, ein Biobike wird vom Menschen angetrieben. Ich kann auch mit Inline Skates schneller als 25 km/h fahren.
Die reine Möglichkeit, eine Geschwindigkeit zu erreichen, ist nur ein Aspekt von anderen.
 

Baikal2020

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
399
Ort
Swisttal bei Bonn
Details E-Antrieb
Bafang HR-Getriebemotor 48V RadRhino
Bitte nicht immer mit diesem Argument um die Ecke kommen. Ein Pedelec ist eigentlich ein mit einem Motor betriebenes Fahrzeug, ein Biobike wird vom Menschen angetrieben. Ich kann auch mit Inline Skates schneller als 25 km/h fahren.
Die reine Möglichkeit, eine Geschwindigkeit zu erreichen, ist nur ein Aspekt von anderen.
Über 25km/h ist mein Pedelec ein stinknormales, sauschweres Fahrrad mit abgeschaltetem Motor und Batterie.
 

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
158
Bitte nicht immer mit diesem Argument um die Ecke kommen. Ein Pedelec ist eigentlich ein mit einem Motor betriebenes Fahrzeug, ein Biobike wird vom Menschen angetrieben. Ich kann auch mit Inline Skates schneller als 25 km/h fahren.
Die reine Möglichkeit, eine Geschwindigkeit zu erreichen, ist nur ein Aspekt von anderen.
Da bin ich voll bei Dir bzw. Deinem Argument. Aber bei den Vorwürfen gegenüber dem S3 geht es, wenn ich das richtig verstehe, mehr um das was es könnte, und weniger um das was es aktuell tut.
 

Ullerich

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
862
Aber bei den Vorwürfen gegenüber dem S3 geht es, wenn ich das richtig verstehe, mehr um das was es könnte, und weniger um das was es aktuell tut.
Das könnte allein passt nicht, denn es geht meines Erachtens vorwiegend darum, dass man es mit einfachen Mitteln (nämlich der App des Herstellers) ab Werk bereits kann und damit die Manipulationssicherheit in unserem Sinne ausgehebelt wird. Wären die 25 km/h fest mit Deutschland verbunden, dann spielt es ja keine Rolle, ob in einer anderen Konfiguration für ein anderes Land ab Werk 32 km/h erreicht werden könn(t)en.

Viele 25er Roller könn(t)en ja auch schneller fahren, die werden nur gedrosselt. Aus kaufmännischen Gründen nimmt man dann gerne ein etwas schnelleres Basismodell und dreht dem Motor ein wenig den Hahn zu.
 

StefanHL

Dabei seit
06.09.2020
Beiträge
9
Ort
Lübeck
Moin Leute,
für diese angebliche Illegalität gibt es hier schon einen eigenen Thread, also lasst das hier bitte, es nervt.
Ich habe seit 2 Tagen komischerweise auch das Problem der viel zitierten Motorbremse. Nach einem kurzen Austausch mit dem Support, wird mir jetzt eine neue Elektronikeinheit zugeschickt. Wenn ich die getauscht habe, werde ich euch wissen lassen, ob es funktioniert hat.
Schöne Grüße aus Lübeck
 
Thema:

VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial

VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial - Ähnliche Themen

VanMoof VanMoof Electrified S 2 / X 2 : Technische Details / Review / Tutorial: Da ich dieses geile e-Bike neu habe und als Early-Bird in den Genuss als einer der ersten Nutzer alles auszuprobieren, habe ich meine Erfahrungen...
Oben