VanMoof VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial

Diskutiere VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Willkommen im Club :cool:
R

Robert87

Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
250
Punkte Reaktionen
45
Ich hatte gestern ebenfalls ein Telefonat mit Vanmoof.

Ich hatte letztes Jahr im September ja ein Austausch gegen das 2020 Modell erhalten. Dafür ein komplett neues 2021 Modell erhalten. Ich habe es dann bei mir im Schlafzimmer stehen und noch kein KM damit gefahren 1. Wetter 2. Auch nicht sicher ob ich es behalte oder doch verkaufen mach dem ganzen vorherigen Problem mit beschädigte 2020 Modell nach Lieferung.

Dee Vanmoof Mitarbeiter war sehe freundlich und hilfsbereit. Es ging auch erst darum das Fahrrad zu tauschen da ja auch die fehlerhafte 1.7.2 Version dazu geführt hatte den Akku wieder mal zu schrotten. Also der ultimative Selbstzerstörungsmodus nenne ich das mal :p.

Er hat sich kurze Zeit später erneut gemeldet,

Sprach das verbinden mit dem Handy per BT an.

Ich soll mal die Hintergrundaktualisierungen abschalten und die Vanmoof App im Hintergrund schliessen.

Das habe ich nun mal gemacht und führer Täglich Protokoll ob es eine Besserung brachte.

Stand vorher war letztes Wochenende am
Samstag 72% Akku,Sonntag 61%, Dienstag 51%

Mal schauen ob es das dann löst. Falls nicht müsste wohl aber auch das nagelneue Fahrrad erneut getauscht werden.
 
Thomas_B

Thomas_B

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
126
Ort
Cuxland
Moin,
ich vermute das bringt nix.
10% in 24h sind 50Wh also runde 2 Watt Last. Das entspricht in etwa einem RPI2. Auf das BT Modul entfällt davon nur ein sehr kleiner Teil.
Wenn du die Aktualisierung am Handy abschaltest, freut sich möglicherweise dein Telefon, aber der Rechner im S3 wird weiter versuchen, sich zu verbinden.
Was dem S3 m.E. fehlt ist der 'Schaltmichganzaus-Knopf'.
Irgendwo steht zwar geschrieben, dass das Rad nach einer 'bestimmten Zeit' (nicht genau genannt) in den Auslieferungs-Tiefschlaf geht, aber die genauen Kriterien dafür kenn ich zumindest nicht.
Mein Akku hat in den letzten 3 Wochen auch 50% verloren und die VM App ist bei mir nicht im Hintergrund aktiv.
Meine Garmin Uhr hat einen Akku von lächerlichen 430mAh, ist per BT dauerhaft mit meinen Telefon verbunden und der Akku hält eine Woche. Meine BT in-Ear Kopfhörer machen locker 8 -10h Dauerbetrieb ohne schlappzumachen und deren Akku ist noch winziger.
Ich tippe daher, dass irgendeine Recheneinheit für den Stromverbrauch zuständig ist, aber das BT Modul wird das vermutlich eher nicht sein.
 
R

Robert87

Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
250
Punkte Reaktionen
45
Moin,
ich vermute das bringt nix.
10% in 24h sind 50Wh also runde 2 Watt Last. Das entspricht in etwa einem RPI2. Auf das BT Modul entfällt davon nur ein sehr kleiner Teil.
Wenn du die Aktualisierung am Handy abschaltest, freut sich möglicherweise dein Telefon, aber der Rechner im S3 wird weiter versuchen, sich zu verbinden.
Was dem S3 m.E. fehlt ist der 'Schaltmichganzaus-Knopf'.
Irgendwo steht zwar geschrieben, dass das Rad nach einer 'bestimmten Zeit' (nicht genau genannt) in den Auslieferungs-Tiefschlaf geht, aber die genauen Kriterien dafür kenn ich zumindest nicht.
Mein Akku hat in den letzten 3 Wochen auch 50% verloren und die VM App ist bei mir nicht im Hintergrund aktiv.
Meine Garmin Uhr hat einen Akku von lächerlichen 430mAh, ist per BT dauerhaft mit meinen Telefon verbunden und der Akku hält eine Woche. Meine BT in-Ear Kopfhörer machen locker 8 -10h Dauerbetrieb ohne schlappzumachen und deren Akku ist noch winziger.
Ich tippe daher, dass irgendeine Recheneinheit für den Stromverbrauch zuständig ist, aber das BT Modul wird das vermutlich eher nicht sein.
Das Problem ist wohl die Firmware 1.7.2 gewesen die hat wohl teils einfach den Akku weil falsch programmiert ist zerstört.

Ich werde es jetzt nachschauen auch ich finde das enorm hoch für Bluetooth.
Aber werde es dann sehen Später lese ich den Akkustand ab. Sonst wenn es weiter sinkt muss es wohl wieder zurückgesendet werden. Darauf habe ich wirklich kein Bock mehr und Entschädigung haben sie zwar gesagt aber ganz ehrlich für den Store brauche ich nicht wirklich was und habe auch noch Guthaben vom letzten mal Entschädigung…

Ist halt erschreckend das ein Fahrrad so viel Probleme hat das man nicht einmal gefahren ist bisher.So was erlebt man sicher auch nicht nochmal ^^
 
Thomas_B

Thomas_B

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
126
Ort
Cuxland
Recht hast du. Bei uns zuhause sind alle Fahrzeuge elektrisch, 2 Scooter, 2 E-Bikes das Auto und selbst der Rasenmäher. Die einzigen, die das einfach nicht im Griff haben, sind unsere geschätzten Freunde von VM. Selbst unser Ninebot Scooter der ersten Generation ist komplett störungsfrei.

Ich bin da mittlerweile sehr entspannt. Wenn der Akku Ladung verliert, dann häng ich das Ding eben zwischendurch an den Strom. Sollte ich dann nach der Winterpause feststellen, dass da irgendwas nicht funktioniert, pack ich das Gesamtkunstwerk S3 mit allem Gedöns ein, geb's im Hub ab und bestell mir was anderes. Wandlung hatte ich bereits (Rad wurde einmal komplett getauscht), weitere Spielchen mache ich nicht mit und das Gezerre mit dem nicht erreichbaren Nicht-Support und dem ganzen Ausredendrama schon mal gar nicht. Getreu dem alten Spruch 'Qualität ist, wenn der Kunde wiederkommt - und nicht die Ware'.
 
Mychymychy

Mychymychy

Dabei seit
09.11.2020
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
112
Recht hast Du Thomas_B!!👍🏼
Ich habe ein S3 aus dem Jahre 2020 außer einem neuen Kicklock und einer neuen Cartridge (defekter Lautsprecher) habe ich zum Glück (bis jetzt) noch keine weiteren Probleme (Akku) Software Version Fahrrad 1.7.6
 
Thomas_B

Thomas_B

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
126
Ort
Cuxland
Mein oben erwähnter Kollege hat sich ein 'V' vorbestellt...;)
ich hab mir jeden Kommentar verkniffen, bislang haben die ja noch nicht mal einen Prototypen gezeigt, sondern nur Renderbilder. Aber der Markt bewegt sich ständig und andere Hersteller bauen auch schicke Dinger. Falls VM die Modellpflege und den Support nicht bald in den Griff bekommt (Modellpflege = aktive Verbesserung und Austausch der bekannt anfälligen Komponenten bei Bestandskunden im Schadensfall), dann werden die nach meiner Einschätzung vielleicht bald von der Konkurrenz überrannt...Obwohl...Tesla ist ja auch noch da...und die haben das mit Qualität und Service ähnlich 'gut' im Griff....;)
 
Mychymychy

Mychymychy

Dabei seit
09.11.2020
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
112
Oh menno🙄🙄 hoffentlich fängt mein S3 nicht an zu zicken…,,😳😳
 
M

mäxchen

Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
50
Also mein S3 steht jetzt schon 2 Monate ungefahren im Keller. Hatte es mit ca. 85 Prozent Akku abgestellt. Bis jetzt sind gerade 2 Prozent runtergegangen. Mein Keller ist außerhalb der Bluetooth-Reichweite meines Handys. Vielleicht macht dass etwas aus, um Akku zu sparen. Ich kann es auch manchmal im Keller an eine andere Stelle heben, ohne das der Alarm losgeht. Manchmal geht aber auch beim kleinsten Wackler der Alarm an. Habe auch die neuste Firmware 1.7.6 drauf. Ich habe an diesem S3, nach zweimal Umtauschen, noch keine Probleme gehabt.
Gruß Mäxchen
 
Thomas_B

Thomas_B

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
126
Ort
Cuxland
Keine Sorge, nach meinem Kenntnisstand halten die S2/S3/X3, die in HB unterwegs sind besonders gut ;)
Mag am Hub liegen...auf die Leute lass ich nix kommen.
 
Mychymychy

Mychymychy

Dabei seit
09.11.2020
Beiträge
571
Punkte Reaktionen
112
Bei mir ist das ähnlich wie bei mäxchen und mein Kicklock ist drin, das S3 steht in meiner Werkstatt bei ca. 10 Grad
 
Thomas_B

Thomas_B

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
126
Ort
Cuxland
Ich geh gleich in die Garage und hau das Kicklock rein. Dann werden wir in ein paar Tagen weitersehen....
Meins steht auch bei 8-10 Grad und hat auch 1.7.6 drauf.
 
Snerts

Snerts

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
12
Ort
Bremen
Moin, mein S3 stand jetzt bei ähnlichen Temperaturen (ca. 10°) 4 Wochen in der Garage und hat 0° Akku (76%) verloren. Das Kicklock war nicht eingerastet. Fast immer wenn ich das Auto benutze habe ich das Handy in der Tasche, das sich in der Garage mit dem S3 verbindet.
Android App Version: 5.14.0
Firmware: 1.7.6
Allerdings sind heute für für eine erste kurze Fahrt von ca. 6km 16% Akku verbraucht worden. Außentemperatur 6°
 
R

Robert87

Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
250
Punkte Reaktionen
45
Also auch eine beachtliche Summe was da an Energie verschwunden ist.
Da hat wohl das hier doch was mehr mit dem verbinden zu tun als man glauben mag.
 
Thomas_B

Thomas_B

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
126
Ort
Cuxland
VM schreibt auf seiner Website:
To protect the battery from fully draining, your bike will go into shipping mode if unused for a while. This means your bike might not (auto) wake up like normal.
Vielleicht wird genau das durch gelegentliches Verbinden verhindert.
Trotzdem: Was da an Saft für vermutlich unnötige Rechnerei verbraten wird, ist schon echt viel. Letztendlich können wir nur daran rumraten, für mehr müsste man die genaue Architektur und die Software kennen.
 
T

trevorreznik

Dabei seit
21.06.2012
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
244
Ich hatte letztens im Urlaub angeblich 72% Akkuverbrauch für 4km.
Berechnungsfehler, ich habe aufgehört, mich über solche Dinge zu wundern. Software können die bei VM eben (auch) nicht.
Es kann natürlich sein, dass die Akkustandsanzeige nicht stimmt. Ich kenne von einem Defekt beide Varianten:
a) Man schaltet das Fahrrad ein und im Vergleich zum Vortag fehlen 10%.
b) Man schaltet das Rad ein (Akkustand bei 50%), fährt 500m und der Akku ist leer.

Bei mir endete das ganze im Fehler "Error 6" beim Laden, der auf ein defektes BMS (Ladeelektronik) hindeutet. Wenn da ein Bauteil auf der Platine Kurzschluss hat, entleert sich der Akku zunächst schneller als er sollte und grillt dabei die Platine, was dann zum Totalausfall der elektronischen Komponente führt.

Und nein, es ist nicht normal, dass sich ein Akku über Nacht um 10% entleert. Das lässt sich nicht mit aktiviertem Bluetooth erklären. Das ist um Welten mehr Energie als für Bluetooth benötigt wird. Die 10% entsprechen etwa 50Wh, mit denen du 5 große Handys vollständig laden kannst.
 
Thomas_B

Thomas_B

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
126
Ort
Cuxland
Die Akkuanzeige war okay. nur die Berechnung in der App war Unfug. ich bin a dem Tag ungefähr 60 km gefahren und hatte abends noch 30% Restladung. Also völlig okay.
bzgl. BT, siehe mein Berechnungsbeispiel weiter oben. Eine Leistungsaufnahme von 2W ist durchaus möglich, das ist die mittlere Aufnahme eines älteren Raspberry. Den Strom verbraucht nicht das BT Modul, sondern die Recheneinheit(en).
Offensichtlich gab es beim S2 zumindest eine kleine Backup-Batterie (in der Cartridge?) dafür, die immer wieder vom Hauptakku nachgeladen wurde. Falls das beim S3 auch der Fall ist, würde das natürlich dazu beitragen und in meinem Fall auch die sprunghaften Veränderungen des Ladestandes erklären.
Außerdem verliert mein Auto im Winter auch minimal Ladung, wenn ich nicht fahre. Auch da werden Rechner und Konnektivität am Leben gehalten. ist in der Relation nur viel weniger, da die Batterie etwas größer ist, als im S3;) Und mein Auto ist nicht von VanDoof.
 
trallafitti

trallafitti

Dabei seit
16.07.2020
Beiträge
393
Punkte Reaktionen
248
Heute habe ich mein Neues Bike abgeholt, damit ist das S3 erstmal Geschichte. Wenn der Rücktransport zu lange braucht, ist der Akku bei Ankunft in Holland tot. Ich bin gespannt...
 
Thema:

VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial

VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial - Ähnliche Themen

VanMoof Qualitätsprobleme bei VanMoof X3?: Hallo, Anfang des Jahres haben wir ein S3 und ein X3 bei VanMoof bestellt und wie so üblich auch bezahlt. Mit dem S3 ging alles glatt, es...
VanMoof VANMOOF S5 / A5: Technische Details / Review / Tutorial: Hallo zusammen, ich dachte mal, ich folge der Tradition von @G421fünf und erstelle für die neuen VanMoof-Modelle mal einen eigenen Thread. Um...
VanMoof VanMoof Electrified S 2 / X 2 : Technische Details / Review / Tutorial: Da ich dieses geile e-Bike neu habe und als Early-Bird in den Genuss als einer der ersten Nutzer alles auszuprobieren, habe ich meine Erfahrungen...
Oben