VanMoof VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial

Diskutiere VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hast Du keinen Keller um das Bike dort abzustellen und auch dort zu laden oder gibt es eine Möglichkeit, "unten" im haus einen Zwischenzähler zu...
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
300
Ort
...Die Powerbank wäre halt ne Möglichkeit aber bisher hat es ja auch gereicht 1 oder 2x in der Woche zu laden. Das Problem mit dem 2. Stock könnte bei einem Umzug auch einfach weg sein.
... Auch bezüglich bei den Kälteren Tagen nimmt man dort den Akku raus und muss keine Angst haben das der integrierte wie beim Vanmoof schaden nimmt.
Hast Du keinen Keller um das Bike dort abzustellen und auch dort zu laden oder gibt es eine Möglichkeit, "unten" im haus einen Zwischenzähler zu installieren? Man kann auch den Strombedarf einer Ladung bzw. Teilladung messtechnisch erfassen, so dass Du einem persönlichen "Stromlieferanten", bei dem das Bike unter günstigeren Bedingungen geladen werden kann als nach dem Hochtragen in den zweiten Stock zu Dir, seine Stromlieferung an Dich vergütest. Eine volle Ladung = 504Wh plus großzügig gerechnet ca. 20% Verlustleistung des Ladenetzteils (real sind es ca. 10 %) = 600Wh pro 100% Ladung entsprechend 0,6 x 1kWh Stromkosten = großzügige 20 EuroCent...? Die vM App gibt den Ladestand zwar nicht kalibriert, aber doch prozentgenau aus, so dass man den Strombdarf von Teilladungen recht genau ermitteln kann. Wäre das nicht eine mögliche Option? Oder du lädst beim Arbeitgeber?
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
300
Ort
Oooh, die Spannung steigt, soeben per E-Mail von UPS erhalten:
Ihr Paket ist unterwegs!​
Von VANMOOF BV
...na, da bin ich aber gespannt!
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
300
Ort
Mindestens eines habe ich zu vM bzw. zu UPS zwischenzeitlich gelernt: Der UPS-Fahrer verlässt unser Grundstück erst, wenn ich zuerst das Paket, und bei Anzeichen von Stoßbelastung oder Belastungsknicken am Karton ich den Inhalt inspiziert habe... Es ist ja mittlerweile bekannt, wohin man am Bike speziell gucken muss...
 
Thomas_B

Thomas_B

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
28
Viel Spaß mit dem Monsterkarton...meiner war ziemlich zerdengelt, das Bike aber völlig okay, kein Kratzer.
 
R

Robert87

Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
25
Hast Du keinen Keller um das Bike dort abzustellen und auch dort zu laden oder gibt es eine Möglichkeit, "unten" im haus einen Zwischenzähler zu installieren? Man kann auch den Strombedarf einer Ladung bzw. Teilladung messtechnisch erfassen, so dass Du einem persönlichen "Stromlieferanten", bei dem das Bike unter günstigeren Bedingungen geladen werden kann als nach dem Hochtragen in den zweiten Stock zu Dir, seine Stromlieferung an Dich vergütest. Eine volle Ladung = 504Wh plus großzügig gerechnet ca. 20% Verlustleistung des Ladenetzteils (real sind es ca. 10 %) = 600Wh pro 100% Ladung entsprechend 0,6 x 1kWh Stromkosten = großzügige 20 EuroCent...? Die vM App gibt den Ladestand zwar nicht kalibriert, aber doch prozentgenau aus, so dass man den Strombdarf von Teilladungen recht genau ermitteln kann. Wäre das nicht eine mögliche Option? Oder du lädst beim Arbeitgeber?
Ja ist leider so nicht möglich beim Arbeitgeber geht es auch nicht.
Der Keller bei uns ist voll bis oben hin und der Treppen abgang so schmal da kriegt man es kaum Runter. Das wäre mit einem normalen Fahrrad schon schwierig.
Deswegen wäre es halt schon besser Akku raus und dann kann man es ja auch stehen lassen.

Würde es eigentlich gut wegbekommen, mit ca. 100€ weniger wie ich damals gekauft habe.
 
Thomas_B

Thomas_B

Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
28
dumme Frage....war dir das nicht vor der Bestellung klar? (keine Kritik, ist ja deine Sache...ich frag nur ....;) ) Dann geht ja eigentlich nur was mit rausnehmbaren Akku.. Cowboy vielleicht? wäre dann ja fast eine Nullnummer von den Kosten her. Ich hab aber null Ahnung ob das taugt.
 
R

Robert87

Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
25
dumme Frage....war dir das nicht vor der Bestellung klar? (keine Kritik, ist ja deine Sache...ich frag nur ....;) ) Dann geht ja eigentlich nur was mit rausnehmbaren Akku.. Cowboy vielleicht? wäre dann ja fast eine Nullnummer von den Kosten her. Ich hab aber null Ahnung ob das taugt.
Ja dumme frage ist das nicht und absolut berechtigte Frage.

Nur habe ich auch nicht gerechnet was da so alles schief gelaufen ist mit dem Vanmoof und auch und merkt trotzdem auch erstmal wie es ist in den 2. Stock hochzutragen.
Im Winter den Akku nicht rausnehmen zu können. :-(

Ich habe mich jetzt aber Entschieden das ich es doch erstmal behalten. Grund ist auch der Preis den man doch sicher für ein besseres E-MTB hinlegt grad beim Fahrradhändler gewesen 3500-4000€. Bin einfach nicht bereit jetzt nochmal gut und recht 2000€ draufzulegen, die könnte ich ja fast schon in nen Roller investieren…

Ob es die richtige Entscheidung ist/war wird sich erst in den nächsten Monaten zeigen.
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
300
Ort
Ja ist leider so nicht möglich beim Arbeitgeber geht es auch nicht.
Und bei freundlichen Nachbarn, im fußläufig noch gut erreichbaren Umfeld? Ein anderes Fahrrad muss ja schließlich auch irgendwohin... Evt. bei jemandem mit in der Garage, dannn ist es nachts auch nicht so allein...
 
R

Robert87

Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
25
Und bei freundlichen Nachbarn, im fußläufig noch gut erreichbaren Umfeld? Ein anderes Fahrrad muss ja schließlich auch irgendwohin... Evt. bei jemandem mit in der Garage, dannn ist es nachts auch nicht so allein...
Glaube ganz ehrlich nein. Schauen aber eh auch Wohnungen an vielleicht ist das dann bald behoben:)
 
heilmaenner

heilmaenner

Dabei seit
16.05.2018
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
90
Mal ne kurze Frage: Hat jemand von euch den Thule Yepp Nexxt Mini mit dem Thule Adapter montiert? Der Durchmesser von Lenkrohr ist nämlich eigentlich doch zu groß. Bei dem Adapter sind 2 Plastikteile drin, damit passt es aber nicht.
Kann mir jemand n Tipp geben? Die Plastikteile einfach weglassen?
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
300
Ort
Sodele, das S3 Bike wurde im „kleinen“ Karton weggeschickt, im „großen“ kam es zurück…
 
G3421fünf

G3421fünf

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
300
Ort
…weggeschickt mit „großem“ Fehler, zurückgekommen mit…
 
Thema:

VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial

VANMOOF S3 / X3: Technische Details / Review / Tutorial - Ähnliche Themen

VanMoof VanMoof Electrified S 2 / X 2 : Technische Details / Review / Tutorial: Da ich dieses geile e-Bike neu habe und als Early-Bird in den Genuss als einer der ersten Nutzer alles auszuprobieren, habe ich meine Erfahrungen...
Oben