sonstige(s) Vado 2017 Motorhalter gebrochen

Diskutiere Vado 2017 Motorhalter gebrochen im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hi, heute hab ich die Motorabdeckung meines Vado 4.0 abgenommen, nachdem sich das Pedalieren plötzlich sehr "schlackerig" angefühlt hatte. Kein...
E

emmhah

Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
25
Hi,
heute hab ich die Motorabdeckung meines Vado 4.0 abgenommen, nachdem sich das Pedalieren plötzlich sehr "schlackerig" angefühlt hatte. Kein Wunder, die ganze Kurbeleinheit hat sich bei jedem Tritt bewegt. Der Grund: die Rahmenstrebe an der eine der Motorbefestigungsschrauben fixiert wird war glatt durchgebrochen (s. Bilder). Außerdem war eine andere Schraube gelöst (Bild 2, Schraubenzieher ist in den Spalt geschoben). Für mich sieht das nach einem Rahmen-Totalschaden aus. Hat denn schonmal jemad von euch das gleiche Problem gehabt? So langsam verliere ich ein wenig das Vertrauen in das Rad...
Gruß
Martin
 

Anhänge

knister

knister

Mitglied seit
20.08.2018
Beiträge
53
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0, TCD-w
Das schaut ja übel aus! War das Rad irgendwelchen Überbelastungen ausgesetzt?
Speci hat ja doch ne lebenslange Garantie auf die strukturelle Integrität des Rahmens ... würde ich abklären lassen.
 
E

emmhah

Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
25
Nee, keine Überlastung. Das Rad wird zwar sehr regelmäßig benutzt aber alles im Rahmen. Und meine Oberschenkel tendieren weniger in Richtung Jan Ulrich als mehr zu Karl Valentin. Mein Händler hat/wird einen „Warranty Claim“ bei Spezi aufmachen. Nach seinen Aussagen kann es aber dauern bis die sich rühren. Was dann kommt (Austauschrahmen und Komplettumbau der Teile an den neuen Rahmen oder Tauschangebot für neues Rad) werde ich sehen.
 
Scorpionsting

Scorpionsting

Mitglied seit
05.02.2018
Beiträge
116
Ort
Nürnberg
Details E-Antrieb
Vado4.0 mit Broseantrieb
Hallo
Genau das gleiche ist mir heute auch passiert.
Schwammiges Gefühl beim Fahren, Kunststoffverkleidungen entfernt und festgestellt das die Rahmenstrebe genau wie bei den Bildern oben gebrochen ist und zusätzlich einer der Motorstehbolzen gerissen.
Fotos kommen noch. Meine Garantie ist im Juni abgelaufen, aber das kann es doch nicht sein.
 
esmiralda_h

esmiralda_h

Mitglied seit
04.06.2018
Beiträge
12
Wir stehen voll hinter unseren Rahmen – immer. Das bedeutet, dass wir dem ursprünglichen Besitzer eine lebenslange Garantie gegen strukturelle Material- oder Verarbeitungsfehler bei ALLEN Rahmen und Gabeln von Specialized-Marken gewähren. Dies schließt Sitzstreben und Kettenstreben an voll-gefederten Fahrrädern mit ein.
 
Scorpionsting

Scorpionsting

Mitglied seit
05.02.2018
Beiträge
116
Ort
Nürnberg
Details E-Antrieb
Vado4.0 mit Broseantrieb
Für mich ist das ne totale Katastrophe, denn ich brauche mein Rad zum Pendeln. 2 Jahre ne Menge Probleme mit dem Rad, Display und all der vieldiskutierte Mist und jetzt wo es endlich zuverlässig lief passiert sowas.
 
Lexi

Lexi

Mitglied seit
15.05.2018
Beiträge
38
Details E-Antrieb
Vado 4.0
Puh das ist echt ne Katastrophe, da bin ich mit meinen 3 Speichenbrüchen bis jetzt ja noch gut weggekommen! Berichtet bitte weiter wie Specialized bzw. eure Händler damit umgehen! Drücke euch beiden die Daumen
 
knister

knister

Mitglied seit
20.08.2018
Beiträge
53
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0, TCD-w
@Scorpionsting @emmhah: Wisst ihr, welches Modelljahr ihr habt? Ich glaube zwar nicht, dass zwischen den Modelljahren am Rahmen strukturell was verändert wurde, aber vielleicht betrifft es ja doch nur eine bestimmt Fertigungscharge ... Hier hat auch jemand von so einem Problem berichtet: Specialized Turbo Vado 4.0 im Test: Wie schlägt sich das hochwertige E-Bike in der Stadt?

Edit: ah, sehe gerade nochmal im Titel: 2017. :rolleyes: @Scorpionsting, Du müsstest auch ein 2017er haben, oder? Zumindest deutet Dein Rücklicht darauf hin ...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

emmhah

Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
25
Hallo
Genau das gleiche ist mir heute auch passiert.
Schwammiges Gefühl beim Fahren, Kunststoffverkleidungen entfernt und festgestellt das die Rahmenstrebe genau wie bei den Bildern oben gebrochen ist und zusätzlich einer der Motorstehbolzen gerissen.
Also dann hast Du ja wohl auch ein 2017er Vado. Habe eigentlich keine Zweifel daß Specialized das als Garantiefall unter seiner lebenslangen Rahmen-Garantie behandeln wird. Nur mein Händler is not amused, weil angeblich Spezi dann nur den nackten Rahmen austauscht und er für ca. 40 € Pauschale von Spezi ein paar Stunden lang alle Anbauteile umbauen darf. Kann mir als Kunde zwar egal sein, wirft aber kein gutes Licht auf Specialized.
 
Scorpionsting

Scorpionsting

Mitglied seit
05.02.2018
Beiträge
116
Ort
Nürnberg
Details E-Antrieb
Vado4.0 mit Broseantrieb
@Scorpionsting @emmhah: Wisst ihr, welches Modelljahr ihr habt? Ich glaube zwar nicht, dass zwischen den Modelljahren am Rahmen strukturell was verändert wurde, aber vielleicht betrifft es ja doch nur eine bestimmt Fertigungscharge ... Hier hat auch jemand von so einem Problem berichtet: Specialized Turbo Vado 4.0 im Test: Wie schlägt sich das hochwertige E-Bike in der Stadt?

Edit: ah, sehe gerade nochmal im Titel: 2017. :rolleyes: @Scorpionsting, Du müsstest auch ein 2017er haben, oder? Zumindest deutet Dein Rücklicht darauf hin ...
Ja, meines ist auch von 2017!
 
SpeedyGonVado

SpeedyGonVado

Mitglied seit
28.03.2018
Beiträge
64
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Speci TV6
Ich hatte den selben Schaden am Vado 6 Modell 2018 nach 8 Monaten und 4000 km. Habe innerhalb von 2 Wochen ein komplett neues Rad bekommen.
 
E

emmhah

Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
25
Na das gibt ja etwas Hoffnung... Ich werde über das Ergebnis bei meinem Problembike berichten. BTW: kann denn jemand mal bei einem neuen Vado (2019 oder noch neuer) schauen ob an dem Träger etwas geändert wurde? Als Referenz wäre das Foto von meinem Rad vorhanden.
 
knister

knister

Mitglied seit
20.08.2018
Beiträge
53
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0, TCD-w
Ich habe ein 2018 oder 2019-er Modell, so genau weiß ich das nicht. Hinten nicht mehr das Gepäckträger-Rücklicht, sondern die kleine Supernova-Lampe mit 3 LEDs, noch mit Bloks-Display (mittlerweile aber umgerüstet auf TCD-w). Eher 2018. Farbe grau mit roten Elementen innen an der Gabel und hinten. Gekauft 2018, am Aufkleber steht "Manufactured 2017". Eine Nachfrage bei Speci mit der Seriennummer ergab: 2018 oder 2019. ...

Habe heute mal unten aufgeschraubt, sieht aus wie beim 2017-er Modell.

IMG_1062.JPG IMG_1064.JPG IMG_1066.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
E

emmhah

Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
25
Hallo Knister,
Ja, würde ich auch so sehen. Wenn da nicht einfach an der Materialstärke etwas geändert wurde ist die Schwachstelle offensichtlich erhalten geblieben. Aber immerhin ist Dein Motor deutlich sauberer als meiner(y)
 
knister

knister

Mitglied seit
20.08.2018
Beiträge
53
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0, TCD-w
Meine Frage ist halt, wie wird hier die Belastung verteilt? Bin kein Techniker, dass ich davon was verstehen würde, aber wenn ich es richtig sehe, hängt der Motor oben am Rahmen und wird unten durch die nun gebrochene "Nase" gehalten.

Bildschirmfoto 2019-08-29 um 07.58.05.png

Die Last, die auf den Pedalen liegt, wird auf die Welle und damit auf den Motor übertragen, der von zwei (oder drei?) Aufhängungen am Rahmen hängt. Das scheint mir von der Konstruktion schon irgendwie fragwürdig ...

Die andere Frage ist für mich: Warum brechen einige hier durch, andere nicht? Es scheint ja noch nicht die Masse zu sein, sonst wäre ja das Forum wohl voll hier davon ... Zudem ist es ja nicht so, dass es eine Schweißnaht wäre, wo z. B. durch unsaubere Verarbeitung eine Bruchstelle eher entsteht, sondern es ist einfach das massive Alu, das ja bei allen Vado-Rahmen gleich sein sollte.

Grübel ... 😉
 
E

emmhah

Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
25
Bin auch kein Techniker. Denke aber daß drei Schrauben ausreichender Dimension bei den hier auftretenden, eher geringen Kräften schon ausreichen. Wenn ich da an alte Käfer-Motoren denke... Warum manche Streben brechen und die meisten anderen nicht, da muss ich passen. Materialfehler, Montagefehler, alles möglich, die Ursache herauszufinden dürfte aber auch einem Experten sehr schwerfallen.
 
Scorpionsting

Scorpionsting

Mitglied seit
05.02.2018
Beiträge
116
Ort
Nürnberg
Details E-Antrieb
Vado4.0 mit Broseantrieb
also ich habe folgende Theorie:
der Motor ist an 3 Punkten aufgehängt, 3 Stehbolzen im Motor, 2 davon stecken in Bohrungen am Rahmen, der dritte an dem dann gebrochenen schwächeren Rahmenteil. Bei mir ist das Gussteil am Rahmen gebrochen und einer der Stehbolzen, das Aufnahmeauge am Rahmen ist völlig ausgenudelt. Das heißt zuletzt war der Motor nur noch mit einem Stehbolzen am Motor befestigt und auch da war die Befestigungsmutter schon lose. Beide Befestigungsmuttern wiesen keine Anzeichen von Schraubensicherung auf, die hier hingehört hätte. Ich selber bin Mechaniker und habe viel Erfahrung mit Motorrädern und hätte da auf jedenfall Schraubensicherung verwendet. Ich könnte mir also vorstellen das sich mit der Zeit die Muttern gelöst haben, eventuell brach dann der Stehbolzen und dann kam es final auch noch zum Bruch von dem Rahmengußteil. Nur eine Theorie, eine mögliche. Ich habe auch mit einem einem Schweifachmann gesprochen, der meint zu Schweißen ist da nix, da Aluguss. Der Rahmen ist also Schrott. Generell glaube ich schon das die 3 Befestigungspunkte ausreichen, aber nicht wenn sich diese mit der Zeit lösen, sei es durch Vibrationen oder eben durch die Belastung.
 
E

emmhah

Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
25
@Scorpionsting: klingt für mich plausibel. Schrauben/Muttern lockern sich mangels Sicherung -> verstärkte Vibrationen -> das schwächste Teil bricht, also der Rahmensteg. Also vermutlich ein Montagefehler.
 
E

emmhah

Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
25
Kurzes Update: Specialized hat mir den Tausch in ein neues Vado 4.0 angeboten. Von einem Abschlag wegen Abnutzung meines alten Rades ist keine Rede, anscheinend möchte Spezi dieses für sie nicht gerade schmeichelhafte Problem möglichst geräuschlos bereinigen.
 
Thema:

Vado 2017 Motorhalter gebrochen

Werbepartner

Oben