Upstreet 6

Diskutiere Upstreet 6 im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich interessiere mich für das upstreet 6 als teilweisen Autoersatz. Hat jemand von Euch das Bike schon gefahren und kann die Motorstärke...

Hoffus

Dabei seit
12.05.2020
Beiträge
8
Ich interessiere mich für das upstreet 6 als teilweisen Autoersatz. Hat jemand von Euch das Bike schon gefahren und kann die Motorstärke einschätzen? Fahre ein upstreet 5 als normales Pedelec und freue mich dran, dass es den Berg, auf dem wir wohnen, mit etwas Tretunterstützung mit 25km hoch düst.
Ich weiß noch nicht, ob und wann ich das upstreet 6 Probe fahren kann. Ich habe viel im Umkreis von 20 km zu tun, Gegend leicht hügelig, 40 km müssten mit einer Akkuladung gut drin sein.
Bin einigermaßen sportlich und fahre mit meinem Flyer 5 oft mit abgeschalteten Motor und auf der Ebene 28 - 32 km. D.h. ich brauche für die 45 km Geschwindigkeit beim Upstreet 6 vermutlich auf der Ebene nicht immer die höchste Stufe mit maximalem Akkuverbrauch.
Danke für geteilte Eindrücke/Erfahrungen.
 

Ahobi

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
66
Details E-Antrieb
Klever B45
Moin! Ich bin ganz kurz davor mir ein Upstreet 6 zu bestellen.
Ich benötige es als Pendler für eine 2 x 26 km Strecke im flachen Norddeutschland.
Gibt es denn schon Erfahrungsberichte vom Upstreet 6?
 

Berumann

Dabei seit
29.03.2021
Beiträge
11
Moinsen,
Offensichtlich gibt es noch nicht so viel über das Flyer Upstreet 6 zu berichten. Ich will nach Ostern mal eins probe fahren. Händler gleich um die Ecke. Werde dann mal über die Probefahrt hier berichten. Bin auch noch auf einem E-Bike unterwegs und will meinen Arbeitsweg, ca 24 Km einfache Fahrt damit schnellstmöglich absolvieren. Soll mit großem Akku ausgestattet sein, so das bis zu 180 Km drin sind.
würde mich aber auch über andere Nutzerberichte freuen. eure Einschätzung ist von unschätzbarem Wert.
Munter bleiben!
 

Ahobi

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
66
Details E-Antrieb
Klever B45
IMG_20210408_155828.jpg
 

Ahobi

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
66
Details E-Antrieb
Klever B45
Moin! Bin eben mit dem Rad vom Händler aus nach Hause gefahren. Echt zügig, schön leise und optisch erstklassig.
Mal sehen wie es sich im täglichen Pendelverkehr macht, 2 x 26 km am Tag durchs flache Norddeutschland.
Das Display ist echt hübsch,an kann es sogar mit der komoot App verbinden und das Display als Navi benutzen. Zuvor bin ich mit einem Klever B speed unterwegs gewesen, das Upstreet ist dagegen ein Brett auf der Straße.
 

Hoffus

Dabei seit
12.05.2020
Beiträge
8
Wäre super, wenn du von deinen Erfahrungen hier weiter berichtest. Wie stark ist der Motor? Ist es auf der Ebene einfach, die 45km/h Höchstgeschwindigkeit zu erreichen und zu halten? Falls es bei dir Berge gibt, wie verhält sich der Motor dort? Danke für alles Berichten ...
 

Ahobi

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
66
Details E-Antrieb
Klever B45
Moin!

Berge gibt es hier nicht, nur ein paar Brücken, wo es leichte Ansteigungen gibt. Im Gegensatz zum letzten HinterradMotor E-Bike fährt sich das Upstreet 6 echt gut. Die Beschleunigung ist fast wie beim Klever B speed, leider gibt es keinen " Turbo " Schalter, um von der Ampel schneller los zukommen.

Ich muss mich noch an die völlig andere Sitzposition gewöhnen, hoffentlich bringt die Sattelfederung (bySchulz) etwas mehr Komfort. Das Upstreet 6 ist echt hart und die Straßen auf meinen Weg zur Arbeit sind echt kaputt, leider muss ich dabei auch Eisenbahnschienen überfahren.
Die 45 km/h erreiche ich recht schnell, man muss aber auch etwas mithelfen ;)
Das Klever B speed war etwas schneller bei 45 km/h.

Sonst bin ich bis jetzt sehr zufrieden, es ist ein wirklich anderes Fahrverhalten, man war auf dem Klever B speed mehr mit / auf einem Sofa unterwegs.

Das Ladegerät ist wirklich schön, es hat im Gegensatz zum Klever Ladegerät keinen Lüfter und es macht keine Geräusche.

Nicht so gut sind die serienmäßigen Griffe und die tödlich Hupe. Das Geräusche der Hupe ist grausam. Hunde zucken zusammen und bei der Rad- Übergabe im Laden dachte man, der Rauchmelder geht los...

Bei völliger Dunkelheit war ich noch nicht unterwegs, über das B&M Licht kann ich nicht viel sagen.

Die Bremslichter sind extrem hell und gut!! Der Seitenständer ist Klasse und er klappert nicht auf unebenen Straßen.

Leider sind die " üblichen " Ortlieb Rad Taschen nicht so gut geeignet, man zerkratzt sich sofort den Lack. Ich muss mir wohl Fahrradtäschchen kaufen oder auf einen Rucksack umsteigen.

Auf der Flyer Homepage sieht man auch keine Taschen am Rad, in der Schweiz muss man wohl nichts mit zur Arbeit nehmen :) VP am Arbeitsplatz :D

Die Kopplung mit der Komoot App war etwas schwer, aber machbar. Nun lasse ich mich morgen mal vom Navi zur Arbeit bringen.

Die verbauten Bremsbeläge quietschen bei Feuchtigkeit extrem laut, habe mir Swiss Stop Beläge bestellt.

So, wenn Fragen sind, immer her damit.
Detail Fotos gibt es auf Wunsch.

Grüße aus dem flachen Norddeutschland

Andreas
 

Berumann

Dabei seit
29.03.2021
Beiträge
11
Nach einigen Tagen Wartezeit konnte ich nun zwei S-Pedelecs probe fahren.
Das Fleyer Upstreet6. Kam dabei gut auf Geschwindigkeit. Habe bei einer Strecke von 25,3 Kilometern eine Durchschnittsgeschwindigkeit von, wie ich finde, sagenhaften 37,8 Km/h gehabt. Das Rad ist für mich aber wohl zu klein. Zum treten muss der Sattel sehr hoch gestellt werden. Der Lenkervorbau war so hoch es ging. Das sieht dann bei meinen 194 cm immer sportlich aus. Ob das auf Sicht den Rücken gut tut oder eher belastet kann ich nicht zu 100 % sagen. Während der Fahrt war es in Ordnung zum Ende meine ich etwas verspannt gewesen zu sein. Ob es am Rad lag!!??
Am darauf folgendem Tag habe ich das Klever X_Speed Pinion gefahren. Das normale X-Speed war nicht da. Nun ist es ein Problem, da das Pinion zu teuer ist und dieses ja einen Riemenantrieb hat. Das X-Speed hat Kette. Der Motor soll der Gleiche sein. Hat da jemand Erfahrung, ob es da im Fahrverhalten unterschiede gibt.
Mit dem Pinion war es nicht ganz so Rückenproblematisch. Zum einen kann es daran liegen, dass ich "eingefahrener" war zum anderen natürlich weil ich nicht ganz so Strecke machen konnte wie mit dem Fleyer. Das Wetter war im Aprill natürlich wie der Aprill. Als der Hagel/Schneemix kam, habe ich dann den schnellsten Rückweg gewählt und konnte so nur 19,1 Kilometer fahren. Zumindest noch glatte 37 Km/h im Durchschnitt.
Bald werde ich dann noch das QWIC RD11 Speed fahren. Da andere Bauart des Rahmens hoffe ich auf beste Fahrergebnisse!!
Heckmotor und große Rahmen heißen bei S-Pedelecs scheinbar auch eine menge Geld aus zu geben!

Grüße aus dem Künstlerdorf Worpswede
Bernd
 

Ahobi

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
66
Details E-Antrieb
Klever B45
Stimmt, mit > 1,90 m auf dem XL Rahmen zu fahren ist echt etwas komisch. Sind Schweizer kleine Menschen? 😄
Mein Lenker wird am Montag auf maximale Höhe geschraubt.
Bei der Abholung konnte man den Vorbau nicht lösen und verstellen.
Einen anderen Lenker muss ich mir wohl kaufen.
 

Berumann

Dabei seit
29.03.2021
Beiträge
11
Mir wurde bisher immer gesagt, dass keine anderen Lenker oder Vorbauten erlaubt wären! Betriebserlaubnis erlischt dann!
Oder besteht dies nur bei bestimmten S-Pedelecs??
 

Ahobi

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
66
Details E-Antrieb
Klever B45
Mein 🚲 Dealer sagte, das man einen Lenker mit level 6 einbauen kann, den Vorbau kann man am upstreet 6 nicht austauschen.
 

Ahobi

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
66
Details E-Antrieb
Klever B45
Moin!

Hoffentlich ist das nur eine Ausnahme, auf dem Heimweg musste ich ca 15 mal das Rad neu starten...

Der Anweisung auf dem Display bin ich gefolgt, leider ließ sich der Drehmoment - Sensor nicht kalibrieren.
" 10 Sekunden langsam rückwärts treten "

Anschließend kam dann eine Meldung, das keine Kadenz vorhanden ist...

Kurz zuvor fuhr das Rad im " Taube geht spazieren " - Modus. Beim gleichmäßigen treten wurde im Takt unterstützt und dann wieder nicht...

Für die Heimreise musste ich heute 120 Minuten fahren, sonst sind es gerade mal 55 Minuten. 😡

Das mit dem Akku Fehler ist echt nervig!

Montag muss ich mal wieder zum Händler fahren, gut das ich danach wieder das eingemottete Klever B speed benutzen kann und nicht mit Bus und Zug zur Arbeit fahren muss.

Auf dem ersten Foto sieht man, das der Gepäckträger etwas schief am Rad montiert worden ist. Die Abstände zum Schutzblech sind rechts und links unterschiedlich.

Hoffentlich hat sich der Rahmen nicht verzogen...

IMG_20210416_080706.jpg





IMG_20210416_150837.jpg
IMG_20210416_182408.jpg
IMG_20210416_182345.jpg
 
Thema:

Upstreet 6

Upstreet 6 - Ähnliche Themen

E-MTB Fully Allrounder für Einsteiger bis ca. 4500 Euro: Hallo liebe E-MTB-Freunde, Ich bin noch totaler Neuling im Bereich MTB bzw. E-MTBs und möchte mir gerne ein E-MTB zulegen. Bisher bin ich noch...
Langsame stetige Steigungen - mit Hinterradnabenmotor?: Hallo zusammen, ich habe entschlossen mir ein E-Bike zu kaufen, da mich der tägliche Weg zur Arbeit mehr und mehr nervt. Ich wohne im eigentlich...
Kaufberatung (S-)Pedelec für mal so unterwegs sein: Hallo, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich wohne im nördlichen S-H in der Nähe von Flensburg, bin Ende 40, 1,88m (eher kurze Beine) groß...
Neodrives Z20 - ich bin ziemlich begeistert!: Wo komme ich her? Ich bin Fahrradliebhaber weil die Dinger so praktisch und SCHNELL sind. (Eine der eigentlich "absurden" Geschichten: Ich will...
Erfahrungen mit add-e Next Sport: Nachdem ich vor 2 Jahren mit meinem Trecking-Bike und Gepäck über die Alpen gefahren bin und es mir egal vor erschöpfter Verzweiflung nach der...
Oben