Update Christian: Mi Tech Fully mit zwölf Gang Pinion Getriebe, Gates Riemen und Neodrive Z20 Antrieb

Diskutiere Update Christian: Mi Tech Fully mit zwölf Gang Pinion Getriebe, Gates Riemen und Neodrive Z20 Antrieb im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, zu dem von Dir, Christian beschriebenen Update möcht ich auch eine positive Rückmeldung geben und kann nur empfehlen das Update vor zu...

velotraum

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
28
Hallo,
zu dem von Dir, Christian beschriebenen Update möcht ich auch eine positive Rückmeldung geben und kann nur empfehlen das Update vor zu nehmen.
Folgende Dinge wurden laut Neodrives Alber verbessert.
  • Schnellerer Systemstart
  • Thermomanagement optimiert
  • Trittfrequenz fix(zeigt im Stand keinen Wert an)
  • Bug Fixes(heißt, beseitigung von Software fehlern)
  • Allgemeine Verbesserungen.
Das ist die Info welche die Händler von Neodrives per Mail bekommen haben.
Ich habe das gefühl das, das System jetzt noch mehr Power hat, schiebt also noch besser nach vorne auch an Steigungen.
Systemabstürze habe ich persönlich nur wenige bisher gehabt und wenn bin ich mir nicht sicher ob ich etwas verkehrt gemacht hatte.
Eine gute Saison wünscht Norbert
 

Trollkönig

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
6
Hallo zusammen,

mit großem Interesse habe ich Eure Berichte gelesen. Grund für mein Interesse ist, dass ich mir ein Lastenrad anschaffen möchte und mir die Kombination von Pinion und Neodrivemotor sehr gut gefällt. Allerdings habe ich mit Erschrecken von den verschiedenen Problemen mit dem Neodriveantrieb gelesen. Dazu kommt noch, dass das Lastenrad durchaus mit einem Gesamtgewicht von an die 200 kg gefahren werden wird (auch in hügeligem Gelände). Wenn ich dann lese, dass der Neodriveantrieb bei geringen Geschwindigkeiten am Berg die Leistung reduziert oder vielleicht ganz abschaltet, dann überlege ich mir, ob die Alternative beim Lastenrad, die es gibt, vielleicht besser ist. Die Alternative ist ein Bosch Performance CX Motor, Gates-Riemen und eine e-Rohloff Schaltung. Leider ist der Bosch-Motor lauter und fährt sich wahrscheinlich nicht so natürlich wie der Neodrives und auch die e-Rohloff Schaltung arbeitet nicht so elegant wie die manuell geschaltete Rohloff oder die Pinion. Dazu kommt möglicherweise auch noch, dass das Pinion-Getriebe eher undicht wird. Eine Rohloff-Schaltung die ich schon lange fahre war zwar auch schon undicht, aber das spielt keine große Rolle, da die Rohloff praktisch ohne Öl gefahren werden kann.
Wichtig sind mir, ein leiser Antrieb, ein Riemenantrieb und damit verbunden ein geschlossenes Getriebe und vor allem eine hohe Zuverlässigkeit der Komponenten.
Gerne wollte ich Eure geschätzte Meinung zu dem Thema lesen.

Beste Grüße,
Stephan
 

dpt

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
488
Details E-Antrieb
MTB Cycletech Code (S)
Hallo zusammen,

mit großem Interesse habe ich Eure Berichte gelesen. Grund für mein Interesse ist, dass ich mir ein Lastenrad anschaffen möchte und mir die Kombination von Pinion und Neodrivemotor sehr gut gefällt. Allerdings habe ich mit Erschrecken von den verschiedenen Problemen mit dem Neodriveantrieb gelesen. Dazu kommt noch, dass das Lastenrad durchaus mit einem Gesamtgewicht von an die 200 kg gefahren werden wird (auch in hügeligem Gelände). Wenn ich dann lese, dass der Neodriveantrieb bei geringen Geschwindigkeiten am Berg die Leistung reduziert oder vielleicht ganz abschaltet, dann überlege ich mir, ob die Alternative beim Lastenrad, die es gibt, vielleicht besser ist. Die Alternative ist ein Bosch Performance CX Motor, Gates-Riemen und eine e-Rohloff Schaltung. Leider ist der Bosch-Motor lauter und fährt sich wahrscheinlich nicht so natürlich wie der Neodrives und auch die e-Rohloff Schaltung arbeitet nicht so elegant wie die manuell geschaltete Rohloff oder die Pinion. Dazu kommt möglicherweise auch noch, dass das Pinion-Getriebe eher undicht wird. Eine Rohloff-Schaltung die ich schon lange fahre war zwar auch schon undicht, aber das spielt keine große Rolle, da die Rohloff praktisch ohne Öl gefahren werden kann.
Wichtig sind mir, ein leiser Antrieb, ein Riemenantrieb und damit verbunden ein geschlossenes Getriebe und vor allem eine hohe Zuverlässigkeit der Komponenten.
Gerne wollte ich Eure geschätzte Meinung zu dem Thema lesen.

Beste Grüße,
Stephan
Willkommen im Forum

Bin zwar kein Lastenrad Spezialist.
Was hast du für ein Fahr und Höhenprofil?
Ich sehe beim Lastenrad auch eher die Vorteile im MM
 

Trollkönig

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
6
Fahr- und Höhenprofil: mehr oder weniger hügelig, wobei ich den Anspruch habe, selbst auch noch Kraft aufzuwenden und mich nicht durch die Gegend schieben lassen möchte. Wie ich gelesen habe ist das bei dem Neodrives erst seit kurzem individuell regelbar.
Ich sehe das Problem auf längeren Touren, wenn das Lastenrad voll beladen ist, Gesamtgewicht dann ca. 200 kg, im Sommer größere Höhenunterschiede (sagen wir mal 500 Hm in einem "Rutsch") zu überwinden.
 

dpt

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
488
Details E-Antrieb
MTB Cycletech Code (S)
Ich sehe das Problem auf längeren Touren, wenn das Lastenrad voll beladen ist, Gesamtgewicht dann ca. 200 kg, im Sommer größere Höhenunterschiede (sagen wir mal 500 Hm in einem "Rutsch") zu überwinden.
Also mit dem Profil was du mit bis zu 200kg fahren willst, ist aus meiner Sicht ein MM die bessere Wahl.
 

bbp

Dabei seit
12.07.2011
Beiträge
97
Ort
53332 Bornheim
Details E-Antrieb
Alber Neodrive Z20RS
@Trollkönig
Seit ein paar Wochen habe ich ein Fusion E S-Pedelec .
Ich bin bislang sehr zufrieden mit dem Z20RS, bis auf die Unterstützung bei Bergauf Fahrten bei 11-15kmh.
Da bekomme ich fast keine Unterstützung.
Oberhalb von 16kmh steigt der Schub gewaltig.
Das macht mir ziemlichen Kummer, stelle mir vor wie das auf einer Pass Straße werden wird.
Es ist nur so das es keinen Sinn macht bei schwerer Last mit 18-20kmh den Berg zu nehmen.
Das hätte dann großen Stromverbrauch zur Folge und wenn z. Bsp. ein Hindernis die Fahrt ausbremst, fällt man in ein Drehmomentloch aus dem man nicht mehr rauskommt.
Ich würde Dir für das Lastenrad einen Bosch CX Gen4, Riemen und eine Stufenlose Nabe empfehlen.
Diese Mittelmotore haben alleine schon durch ihr inneres Primär Getriebe den Vorteil das der E- Motor immer viel schneller dreht.
Dadurch gibt es keine Drehmoment Schwäche bei langsamer Fahrt.
 

Anhänge

  • IMG-202102273.jpg
    IMG-202102273.jpg
    211,8 KB · Aufrufe: 133

velotraum

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
28
Ich kann hierzu nur sagen, am besten die Systeme ausprobieren und dann entscheiden.
Wenn lautlos stark priorisiert ist, wird man mit dem Kaffemühlengeräusch des CX nicht glücklich.
Also viel Spaß bei aus probieren, über die gemachten Erfahrungen bitte unbedingt berichten.
Wenn Neodrives eine Option ist, dann mit dem neusten Update.
 

Trollkönig

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
6
@Trollkönig
Seit ein paar Wochen habe ich ein Fusion E S-Pedelec .
Ich bin bislang sehr zufrieden mit dem Z20RS, bis auf die Unterstützung bei Bergauf Fahrten bei 11-15kmh.
Da bekomme ich fast keine Unterstützung.
Oberhalb von 16kmh steigt der Schub gewaltig.
Das macht mir ziemlichen Kummer, stelle mir vor wie das auf einer Pass Straße werden wird.
Es ist nur so das es keinen Sinn macht bei schwerer Last mit 18-20kmh den Berg zu nehmen.
Das hätte dann großen Stromverbrauch zur Folge und wenn z. Bsp. ein Hindernis die Fahrt ausbremst, fällt man in ein Drehmomentloch aus dem man nicht mehr rauskommt.
Ich würde Dir für das Lastenrad einen Bosch CX Gen4, Riemen und eine Stufenlose Nabe empfehlen.
Diese Mittelmotore haben alleine schon durch ihr inneres Primär Getriebe den Vorteil das der E- Motor immer viel schneller dreht.
Dadurch gibt es keine Drehmoment Schwäche bei langsamer Fahrt.
Hallo bbp,
vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ein sehr interessanter Bericht der mir in meiner Entscheidung hilft - die Tendenz geht zum MM auch wenn das Rad mit HM das tollere ist.
Beste Grüße, Stephan
 

Trollkönig

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
6
Ich kann hierzu nur sagen, am besten die Systeme ausprobieren und dann entscheiden.
Wenn lautlos stark priorisiert ist, wird man mit dem Kaffemühlengeräusch des CX nicht glücklich.
Also viel Spaß bei aus probieren, über die gemachten Erfahrungen bitte unbedingt berichten.
Wenn Neodrives eine Option ist, dann mit dem neusten Update.
Hallo velotraum,
die Geräuschentwicklung ist tatsächlich ein wichtiges Kriterium. Ich habe den CX in zwei unterschiedlichen Lastenrädern Probe gefahren. Bei dem Packster 70 (Riese & Müller) machte der Motor sehr starke Geräusche - letztlich eines der Ausschlusskriterien. Gleich anschließend habe ich das Load 60 (ebenfalls R & M), ebenfalls mit dem CX Motor. In diesem Rad machte er deutlich weniger Geräusche, die für mich evtl. noch erträglich sind.
Beste Grüße, Stephan
 

bbp

Dabei seit
12.07.2011
Beiträge
97
Ort
53332 Bornheim
Details E-Antrieb
Alber Neodrive Z20RS
Nach 500km Fahrten mit diversen Bergen bin ich jetzt soweit das ich das schöne Mitech Bike wieder abgebe.
Die Unterstützung beim Bergauf fahren ist so schlecht das ich die Lust am Neodrives Z20RS Motor verloren habe.
Was nützt mir die gewaltige Power (Peak: 1200W) wenn ich die Berge mühsam mit 10-12 kmh hochstrampeln muß.
Dazu mußte ich feststellen das Stromverbrauch deutlich höher ist als zum Bsp. bei einem Boschmotor.
Bin sehr entäuscht von Alber, die mir noch nicht mal auf eine Email antworten.
 

dpt

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
488
Details E-Antrieb
MTB Cycletech Code (S)
Nach 500km Fahrten mit diversen Bergen bin ich jetzt soweit das ich das schöne Mitech Bike wieder abgebe.
Die Unterstützung beim Bergauf fahren ist so schlecht das ich die Lust am Neodrives Z20RS Motor verloren habe.
Aber entweder hattest du falsche Vorstellungen oder bist falsch beraten worden. Aber ein Nabenmotor wird nie ein Bergflo sein.
Wenn das willst, nimm ein MM, da hast dafür im oberen Geschwindigkeitsbereich schlechtere Leistung.
Jeder Direktläufer Nabenmotor wird bei langsamen fahren uneffizient und produziert mehr wärme wie Leistung, dies ist physikalisch bedingt.

Aber dies mit Alber stimmt, Antworten ist nicht ihre Stärke..
 

bbp

Dabei seit
12.07.2011
Beiträge
97
Ort
53332 Bornheim
Details E-Antrieb
Alber Neodrive Z20RS
@dpt
Ja, Du hast vollkommen Recht.
Ich hätte mich vorher besser informieren müssen.
Es bereitet mir jetzt auch förmlich Schmerzen so ein tolles Bike wieder abzugeben.
In flachem oder nur leicht hügeligen Gelände ist es eine pure Lust mit dem geilen und wirklich sagenhaft schnellen Teil.
Ich bekomme jetzt das gleiche Rad mit CX Motor, Gates und elektr.Rohloff Schaltung.
Es wird wohl Mai werden bei der Auftragslage.
 

dpt

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
488
Details E-Antrieb
MTB Cycletech Code (S)
Es bereitet mir jetzt auch förmlich Schmerzen so ein tolles Bike wieder abzugeben.
Das begreiffe ich, wirst auch vor allem die Dynamik oberhalb von 30kmh vermissen ;)
Ich bekomme jetzt das gleiche Rad mit CX Motor, Gates und elektr.Rohloff Schaltung.
Ist ja auch ein absolut tolles Bike
Machst halt den Wechsel vom Sportwagen zum SUV
Es wird wohl Mai werden bei der Auftragslage.
Aber dann würde ich sehr schnell ja sagen, hört man Geschichten von Liefertermin 22

Berichte dann über dan Vergleich nach den ersten 500km 😇
 

bbp

Dabei seit
12.07.2011
Beiträge
97
Ort
53332 Bornheim
Details E-Antrieb
Alber Neodrive Z20RS
Werde berichten, bis Mai bleibt es beim Neodrives.
Die App für den Z20RS soll Mitte des Jahres kommen.
 

Pedy

Dabei seit
17.12.2020
Beiträge
43
Auch für Apple? Vielleicht gibt’s ja dann auch ein Update für die normale Z20 App.

Ich finde auch, man könnte den Motor besser programmieren. Es sollte kein Problem sein für das Thermomanagement auch gelegentliche Anfahrten an steilen Stellen zu unterstützen. Allerdings nicht in Dauerleistung, da er dann ja überhitzen würde.

Ich glaube allerdings nicht, dass Energie gespart wird bei einem Heckmotor der langsam den Berg hochfährt anstatt schnell, da ja dann nur die Energie stattdessen in Wärme anstatt in Bewegung umgesetzt wird.

Möchtest Du Dein Fahrrad dann verkaufen? Ich wohne im Flachland und habe bis heute mit dem normalen Z20 nicht so viele Probleme.
 

hasifeld

Dabei seit
30.04.2013
Beiträge
90
Details E-Antrieb
Mi tech Szenario E 650 B+ Neoderive Z 20
Guten Abend,

meine Hoffnung, mich in 10.000 km nur noch mit einem "alles klar" zu melden, ist endgültig verflogen.
Neben dem oben beschriebenen Systemabsturz, der sich wiederholt hat, ist nun das bereits überholte Pinion Getriebe wieder genauso undicht, wie vorher. Eigentlich beides nicht mehr nachvollziehbar.

Daher noch mal die Frage an Z20 Nutzer: Stürzt euer Antrieb auch gelegentlich ab?

Dazu nun die weitergehende Frage an Pinion Nutzer:
Wer hat den gleichen Fehler (Undichtigkeit siehe Foto) schon mehrfach gehabt? Hier stellt sich mir die Frage nach der Ursache. Der Dichtring kann es wieder sein, muß es aber nicht. Es kann auch am Gehäuse oder an der Welle liegen.

Die never ending Story geht weiter. Wenn es doch nicht nur so gut fahren würde, wenn es fährt...

Gruß Christian
 

Anhänge

  • IMG_0796.JPG
    IMG_0796.JPG
    150,5 KB · Aufrufe: 107

hasifeld

Dabei seit
30.04.2013
Beiträge
90
Details E-Antrieb
Mi tech Szenario E 650 B+ Neoderive Z 20
Auch für Apple? Vielleicht gibt’s ja dann auch ein Update für die normale Z20 App.

Ich finde auch, man könnte den Motor besser programmieren. Es sollte kein Problem sein für das Thermomanagement auch gelegentliche Anfahrten an steilen Stellen zu unterstützen. Allerdings nicht in Dauerleistung, da er dann ja überhitzen würde.

Ich glaube allerdings nicht, dass Energie gespart wird bei einem Heckmotor der langsam den Berg hochfährt anstatt schnell, da ja dann nur die Energie stattdessen in Wärme anstatt in Bewegung umgesetzt wird.

Möchtest Du Dein Fahrrad dann verkaufen? Ich wohne im Flachland und habe bis heute mit dem normalen Z20 nicht so viele Probleme.
Guten Abend zusammen,

als leidgeprüfter Z20 Nutzer (seht meine Beiträge) kann ich zum Z20 Update nur sagen, dass das Thermomangement offensichtlich deutlich verbessert wurde. Das digitale Wegbrechen der Leistung am Berg ist massiv reduziert worden. Es kommt an einen MM oder den seligen Bionx wohl immer noch nicht dran, aber für ist das jetzt so akzeptabel.

Gruß Christian
 

dpt

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
488
Details E-Antrieb
MTB Cycletech Code (S)
Daher noch mal die Frage an Z20 Nutzer: Stürzt euer Antrieb auch gelegentlich ab?
Nein, noch nie, ist jedoch ein rs Motor


Dazu nun die weitergehende Frage an Pinion Nutzer:
Wer hat den gleichen Fehler (Undichtigkeit siehe Foto) schon mehrfach gehabt? Hier stellt sich mir die Frage nach der Ursache. Der Dichtring kann es wieder sein, muß es aber nicht. Es kann auch am Gehäuse oder an der Welle liegen.
Habe auch ein Pinion, bis jetzt 0 Probleme aber auch erst 1500km.
Aber wie wahrscheinlich 80-90% hier eine C und nicht eine P Version. gerade im Gehäuseteil, schwer zu vergleichen.
 

gregi

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
126
Hallo

ich fahre ebenfalls die Kombi Z20, Gates und (C-)Pinion, habe aber erst 1200 km drauf und bisher keine Probleme mit diesen Komponenten.
Ich kann nur deine Gelassenheit im Umgang mit den geschilderten Problemen bewundern....
Ich hätte zwei Fragen: Woran erkennt man am Display, welche Software-version drauf ist? Und muss man für ein Update das ganze Fahrrad abgeben oder reicht es das Display einzuschicken?

Allzeit gute Fahrt

gregor
 
Thema:

Update Christian: Mi Tech Fully mit zwölf Gang Pinion Getriebe, Gates Riemen und Neodrive Z20 Antrieb

Update Christian: Mi Tech Fully mit zwölf Gang Pinion Getriebe, Gates Riemen und Neodrive Z20 Antrieb - Ähnliche Themen

Fully S-Pedelec gesucht: hallo zusammen, auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger für mein BionX s-pedelec habe ich heute ein Mi-Tech Fusion E (S-Pedelec) und ein...
Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text):: Hallo zusammen Auszug aus meinem privaten Blog ... Kurz zu mir...
Erfahrungen mit BionX D500 in Verbindung mit Riemen und Pinion Getriebe: Hallo zusammen, kurzer Überblick (da ich meistens etwas ausschweifend schreibe): es geht um hier um Erfahrungen mit einem BionX D500 Motor...
Pinion Dampfer mit BionX D500 Motor - offen: Hallo zusammen, kurzer Überblick (da ich meistens etwas ausschweifen schreibe): es geht um hier um Erfahrungen mit einem BionX D500 Motor...
Oben