Unsicher wegen NuVinci Harmony

Diskutiere Unsicher wegen NuVinci Harmony im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich beabsichtige, mir in naher Zukunft ein Pedelec zu kaufen. Nach Durchstöbern diverser "Fachzeitschriften" und Internetportalen bin ich...
H

Haeni

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
58
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line
Ich beabsichtige, mir in naher Zukunft ein Pedelec zu kaufen. Nach Durchstöbern diverser "Fachzeitschriften" und Internetportalen bin ich eigentlich von enem Bike mit NuVinci Harmony begeistert, zumindest theoretisch. Die meisten Erfahrungen hier im Forum scheinen auch positiv zu sein. Nicht so positiv war die Reaktion eines Verkäufers auf Anfrage von mir. Er würde mir auf keinen Fall eine NuVinci Harmony empfehlen, bzw. der Laden würde keine Bikes mit Automatik Ansteuerung mehr reinnehmen, nur noch die mit manueller Ansteuerung. Die NuVinci mit Automatik Ansteuerung würden regelmäßig nach 1000 bis 1300 km reklamiert und ausgetauscht werden. Auch ein anderer Händler riet mir von der Automatik ab und empfahl mir die manuelle Version. Gibt es hier im Forum Erfahrungen, die in diese Richtung gehen, ich konnte bis jetzt nichts finden.
Ich bin nun etwas verunsichert und überlege mir evtl. doch auf eine bewährte Kettenschaltung zurückzugreifen oder noch etwas zu warten, da ja mit der neuen Shimano Steps ja schon wiederwas neues am Markt ist, aber es da logischerweise noch keine Langzeiterfahrung gibt. Ein gutes Pedelec kostet schon eine Menge Geld und ich habe nicht vor, aller 3 bis 5 Jahr mir ein neueres zu kaufen.
 
R

Rückenwindräder GmbH

gewerblich
Dabei seit
17.04.2012
Beiträge
134
Die manuelle ist prima.

DI2 ist genialst, insbes. als Kettenschaltung. Schaltkomfort zum niederknien.

Harmony Fans kommen sicher auch noch zu Wort :whistle:
 
rebecmeer

rebecmeer

Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
1.992
Ort
Cologne
Details E-Antrieb
Bosch - Haibike EQ Xduro SE 2012 - Grace MX DU45
Wenn Du gut mit einer Kettenschaltung zurechtkommst dann bleib dabei. Von der Qualität ab Deore oder 105 aufwärts.
Bin jetzt mit der Nuvinci 360 ca. 200 km unterwegs. Mich stört es das die Schaltung stufenlos ist.
Lieber feste Gänge mit denen man optimal seine Kadenz nutzen kann.
Da ich ein Grace MX als S-Pedelec habe war es ein Kompromiss. Das Teil ist halt stylisch und hat einen Gates-Antrieb.
Die lange Übersetzung ist beim S-Pedelec notwendig. Bei einem normalen Pedelec kommt man gut mit 10 Gängen hin.
 
Z

ZNolte

Dabei seit
29.06.2014
Beiträge
2.863
Die Automatik der Harmony ist einzigartig. Wer schaltfaul fahren will, wird begeistert sein. Aber das Ding ist zickig. Die Elektronik wirkt sehr instabil. Wenn man nicht unbedingt die Automatikfunktion haben will, sollte man das nach meiner Meinung lieber sein lassen.
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
3.742
Ort
Genf
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Ich meine, dass der Wirkungsgrad immer eine gewisse Rolle spielt. Jedenfalls ist die NuVinci kein Vergleich mit der besseren Kettenschaltung. Dagegen finde ich die Nabenschaltung I-Motion 9 ähnlich schwer.
Die NuVinci gefällt mir für den praktisch geräuschlosen Lauf, besser als alle Ketten- und Nabenschaltungen und Freiläufe welche ich kenne.
Die NuVinci habe ich gewählt wegen der Harmony-Automatik. Kadenz einstellen und einfach fahren macht in der Stadt spass.
Allerdings haben einige Forenmitglieder hier Probleme mit den Teilen und die Händler scheinen sich nicht gut damit auszukennen.
Möchtest du ein problemloses Rad, welches du bei jedem Händler unterwegs reparieren kannst, solltest du vielleicht einen Nabenmotor und Kettenschaltung in Betracht ziehen.
 
Z

ZNolte

Dabei seit
29.06.2014
Beiträge
2.863
Sollte es so sein, dass einen die Elektronik irgendwann zu sehr nervt, kann man sie auch runterwerfen und das mechanische Bedienteil dran bauen. Die Nabe ist ja gleich.
 
H

Haeni

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
58
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line
Danke erstmal für die Antworten. Urprünglich hatte ich vor, das Pedelec als reines Arbeitsweg Bike zu nutzen, der Nachhauseweg ist jedesmal mit 4km bergauf gerade im Sommer sehr unangenehm und ich wollte auch mal etwas entspannter ankommen. Allerdings könnte ich mir auch voerstellen, mit dem Pedelec meinen Radurlaub (immer 10 bis 14 Tage so um die 500km) zu nutzen. Ich bin nun etwas skeptisch, die NuVinci ist zwar wartungsarm, aber wenn das Teil mal defekt ist, wirds vermutlich ganz schön teuer. Ich bin nun hin und her gerissen, einerseits ist die NuVinci mal was ganz neues für mich, zumal ich auch etwas schaltfaul bin, andererseits wäre eine normale Kettenschaltung leichter und vermutlich bei eventuellen Defekten bestimmt stressfreier und nicht so kostenaufwendig. Ich warte erstmal ab, wenn die 2015er Modelle bei den Händlern stehen und hoffe, das ich mich nach ein paar Probefahrten dann entscheiden kann.
 
H

Haeni

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
58
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line
Die NuVinci Schaltung ist ja schon sehr innovativ aber wie wäre es mit etwas ganz aussergewöhnlichem ?
http://pinion.eu/
ersten etwas zu teuer und zweitens das selbe wie bei der NuVinci : Wenn die mal zu reparieren wäre, würde den meisten Werkstääten vermutlich nur der Komplettausbau einfallen. Ich habe in meiner Gegend in den vielen Bikeläden noch kein Rad mit Pinion entdecken können. Aber es stimmt, außergewöhnlich ist sie schon, aber auf Grund des Preises wird es wohl ewig ein Nieschenprodukt bleiben.
 
Z

ZNolte

Dabei seit
29.06.2014
Beiträge
2.863
Wenn es ein reines Arbeitsmittel sein soll, dann solltest du dir überkegen, ob du nicht trotzdem bei einer Schaltnabe bleibst. Eine Ketenschaltumg ist zwar bewährt, ja. Aber sie hat ebenfalls ohre Nachteile. Wenn es dir nicht um hohe Effizienz bei viel Putzaufwand geht, würde ich dir raten, entweder die NuVinci mit oder ohne Automatik zu nehmen, oder eine schlichte 8Gang Nabe wie die Nexus von Shimano.

Gekapselte Kette ist per Chainglider möglich, die Kette hält sehr lange, da sie keinen Schräglauf hat und sehr stabil ausgelegt ist. Man muss nicht putzen, und die Kosten für den Austausch sind deutlch geringer.

Bei der Kettenschaltung musst du alle 2-3000km für 30-40 Euro eine neue Kette drauf machen lassen. Alle 2-3 Ketten ein neues Ritzelpaket für ca. 50 Euro. Das nervt ziemlich, denn man ist gefühlt dauernd dran und putzt oder tauscht aus.

Und wer sowieso gerne Fahrradurlaub macht, der könnte mit einem Pedelec vielleicht auch auf den Geschmack kommen, auch abend oder am Wochenende mehr zu fahren, wenn er erstmal Blut geleckt hat.

Du musst schlicht mal eine etwas längere Probefahrt mit einer Harmony machen. Es gibt Leute, die wollen danach nichts anderes mehr, oder aber steigen enttäuscht ab, weil ihnen das Schalten auf die Dauer sogar fehlt.

Die Automatik ist übrigens durch die fehlende Zugkraftunterbrechung ein richtiger Ampelkiller. Da kommt man mit einer Kettenschaltung mit dem Geschalte gar nicht hinterher, zumindest wenn man nicht brutal unter Last die Gänge rein haut.
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
3.742
Ort
Genf
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Die NuVinci mit Harmony finde ich sehr angenehm in der Stadt und zum häufigen Ampelstart. Touren möchte ich damit weniger fahren, da die Nabe doch ziemlich harziger ist als eine Kettenschaltung und wenn die Harmony ausfallen sollte, gibt es weit und breit keine Reparaturmöglichkeiten. Deshalb empfehle ich eher eine Kettenschaltung. Die Wartung finde ich halb so wild. Ich fahre mit dem Rad nur in der näheren Umgebung im Umkreis von zirka 50 km.
 
H

Haeni

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
58
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line
Ich habe jetzt ein Haibike XDURO Trekking RX Herren 2014 (2799 €) bzw. noch ein 2012 Modell Haibike XDuro SL (2079 €) im Visier. Beide mit Sram Dualdrive Kettenschaltung, von der ich hier im Forum auch schon viel gutes gelesen habe. Das 2012er Haibike ist vermutlich noch mit dem Classic Motor von Bosch. Wären dass eventuell Alternativen zu NuVinci.
Hier die Verlinkung zum Händler: http://www.bikeshop2000-shop.de/Fah...bike-XDURO-Trekking-RX-Herren-2014::1430.html

http://www.bikeshop2000-shop.de/Fah...REKKING/Haibike-eQ-Trekking-SL-2012::350.html
 
rebecmeer

rebecmeer

Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
1.992
Ort
Cologne
Details E-Antrieb
Bosch - Haibike EQ Xduro SE 2012 - Grace MX DU45
@Haeni

Schau mal unter Fahrradmister Euskirchen. Da gibt es noch günstige Haie.
 
T

tom_in_stuttgart

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
130
Ort
70190 Stuttgart
Details E-Antrieb
R+M Delite Rohloff Bosch 250W
Mein Freund ist jetzt mehr als 7.000Km mit einer "manuellen" Harmony unterwegs. (Stevens eCarpo mit dem Classic-Bosch). Bisher keinerlei technische Probleme an der Nabe.
Vorteil: Durch die stufenlose Übersetzung ist im Regelfall die "Wunschkadenz" machbar. Insofern muss ich dem Schreiber von #3 scharf widersprechen. Denn nur bei "normalen" Schaltungen mit ihren Sprüngen ist eben nicht immer die gleiche Kadenz bei gleicher Anstrengung machbar.
Grenzen gibts natürlich durch die "nur" 370% Übersetzungsbereich. Da bin ich von meiner Rohloff-Nabe schon anderes gewöhnt.
Ob man nun die Automatik haben muss... Hm. Da bin ich unschlüssig. Kenne keinen im Umfeld, der da schon Erfahrungen weitergegeben hätte.
 
H

Haeni

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
58
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line
@Haeni

Schau mal unter Fahrradmister Euskirchen. Da gibt es noch günstige Haie.
Leider nicht meine Ecke. Komme aus Dresden. Und hier sind schon alle Bikes, für die ich mich interssiere , raus. Es gibt zwar noch einige Läden, z.B. in der Nähe von Stuttgart oder in NRW aber ich möchte die Teile auch erstmal Probefahren und wenn es dann nicht klappt, war der Weg einfach zu weit. Das betrifft auch die Bikes mit Nuvinci. Bis auf ein Diamant Achat Super Deluxe 2014, was mir aber gar nicht mehr so gut gefällt, aber dass ich immerhin schon mal Probe gefahren bin, gibts hier nix mehr.
Aber das 2014er Xduro Haibike sieht schon gut. aus, dass ich echt am grübeln bin, doch mal ein Stück weiter zu fahren.
 
M

miroped

Kettenschaltung bedeutet halt mehr Pflegeaufwand und auf deine Hose musst Du je nach Ausführung auch aufpassen wenn Du keinen Riemenantrieb hast
Nuvinci geht auch ohne Harmony und gerade das stufenlose Schalten hat auch seine Vorteile.

Mit dem Charger HS schaffe ich 19km zur Arbeit mit 200m hoch und 200m runter in ca. 43min mit einem Schnitt von 27km/h unter Benutzung auch von Waldwegen und 40% in der Stadt

Ich bin als Pendler zufrieden.
Ein Flitzbike P.18 mit Pinion hab ich auch getestet. Das hat mich am steileren Berg wegen Motoraussetzern aber nicht so überzeugt. Das Pinion konnte allerdings so klein übersetzen, dass das Vorderrad beim berganfahren stieg.
 
H

Haeni

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
58
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line
Im Moment tendiere ich zu einem Haubike XDURO Trekking Pro Men, oder oder Haibike XDURO Trekking RX. Bei ersteren ist das neue Nyon Display schon mit dabei, bei dem zweiten könnte es dann 2016 nachgerüstet werden. Ein Laden hätte angeblich schon diese Woche die ersten Haibikes XDURO RX Trekking erhalten. ein anderer bekommt sie Ende September und der dritte Laden erzählte irgendwas von Auslieferung Anfang 2015. Schon recht eigenartig, besonderes dass der eine Laden die Bikes schon bekomen hätte. Ich will da Freitag mal hin und es mir anschauen.
 
Thema:

Unsicher wegen NuVinci Harmony

Unsicher wegen NuVinci Harmony - Ähnliche Themen

  • Neues R&M Charger 3 GT unsicher doch falsch?

    Neues R&M Charger 3 GT unsicher doch falsch?: Moin, Habe mir nun ein Charger 3 GT bestellt da ich dachte diese Kombi hat dir Moto X und dir gewünschte Enviolo. Nun natürlich sehr sehr viel...
  • Verbautes Akkuschloss des Herstellers ist unsicher

    Verbautes Akkuschloss des Herstellers ist unsicher: Von meinem Raleigh Boston 8 ist auf der letzten Fahrradtour das Gehäuse vom Akkuschloss zerbrochen und beim Abnehmen des Akkus abgefallen. Zum...
  • 2 E-Bikes sollen her... Neuling ist sich unsicher!

    2 E-Bikes sollen her... Neuling ist sich unsicher!: Hallo Liebes Forum, Mein Name ist Sven, ich wohne im Taunus (Hessen) und fahre Grundsätzlich sehr gern Fahrrad. Ich habe derzeit ein Cube Limited...
  • Haibike Hallo bin mir unsicher ?

    Haibike Hallo bin mir unsicher ?: Hallo zusammen, Ich mache es kurz, bin kurz davor mir ein Xduro fullseven Pro zu kaufen. Ich bin es mit dem 19 Zoll Rahmen Probegefahren. Ging...
  • Ähnliche Themen
  • Neues R&M Charger 3 GT unsicher doch falsch?

    Neues R&M Charger 3 GT unsicher doch falsch?: Moin, Habe mir nun ein Charger 3 GT bestellt da ich dachte diese Kombi hat dir Moto X und dir gewünschte Enviolo. Nun natürlich sehr sehr viel...
  • Verbautes Akkuschloss des Herstellers ist unsicher

    Verbautes Akkuschloss des Herstellers ist unsicher: Von meinem Raleigh Boston 8 ist auf der letzten Fahrradtour das Gehäuse vom Akkuschloss zerbrochen und beim Abnehmen des Akkus abgefallen. Zum...
  • 2 E-Bikes sollen her... Neuling ist sich unsicher!

    2 E-Bikes sollen her... Neuling ist sich unsicher!: Hallo Liebes Forum, Mein Name ist Sven, ich wohne im Taunus (Hessen) und fahre Grundsätzlich sehr gern Fahrrad. Ich habe derzeit ein Cube Limited...
  • Haibike Hallo bin mir unsicher ?

    Haibike Hallo bin mir unsicher ?: Hallo zusammen, Ich mache es kurz, bin kurz davor mir ein Xduro fullseven Pro zu kaufen. Ich bin es mit dem 19 Zoll Rahmen Probegefahren. Ging...
  • Oben