R&M Unser erstes Charger3 - Konfiguration sinnvoll?

Diskutiere Unser erstes Charger3 - Konfiguration sinnvoll? im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; So, hier ein kurzes Feedback nach knapp 1000km: Wir haben bisher nichts bereut, das Charger 3 Mario mit GX Option ist top. Enviolo ist für uns...

andyc

Dabei seit
03.04.2020
Beiträge
19
So, hier ein kurzes Feedback nach knapp 1000km:
Wir haben bisher nichts bereut, das Charger 3 Mario mit GX Option ist top. Enviolo ist für uns ideal, wir fahren meist Waldwege mit leichten Steigungen.
Meine Frau hatte vorher schon Enviolo beim Bio-Bike und vermisst die Automatik.
Negativ bisher: Der Lack hat schon einige Macken durch Steinschlag.
Alles große Zufriedenheit bei uns.
 

Cube

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
75
Hallöchen! Ich hätte eine Frage zur Envilio. Wir wohnen am Alpenrand und wollen Steigungen von 10% und mehr bewältigen.
Geht das mit einem Bosch cx 4,oder ist das sehr mühselig. Die Envilio Automatik wäre auch optimal für meine Frau. Auf geraden Strecken fährt sie nämlich permanent mit dem kleinsten Ritzel und Turbo. Und dann wundert sie sich wenn ihr Akku beizeiten schlapp macht. Ihr Wunsch Bike ist übrigens ein R&M Nevo 3GT.Nur über die Schaltung müssen wir noch reden. Ich würde übrigens die Heavy-Duty Option immer mit bestellen. Schließlich möchte man ein so teures Bike nicht nur ein Jahr fahren. Und niemand kann sagen ,was die Zukunft bringt.
 

SuperCharger

Dabei seit
06.05.2017
Beiträge
336
Details E-Antrieb
TQ 120 48V
@Cube mach eine Probefahrt hier in der Schweiz würde ich eine Enviolo keinem so einfach empfehlen. Bergauf mit 10% und mal mehr entweder Shimano Schaltung oder halt Rohloff. Und wenn du das dann mal fährst, denke ich bleibst du meist bei Rohloff.
 

Cube

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
75
Hallo Super Charger. Danke für deine Antwort. Du bestätigst mir eigentlich nur, was ich im Netz schon gelesen habe.
 

SuperCharger

Dabei seit
06.05.2017
Beiträge
336
Details E-Antrieb
TQ 120 48V
ja, ich habe 3 Bikes mit Rohloff, also ich quassel nicht nach was andere sagen, aber die es sagen haben nun mal Recht.
 

Norge

Dabei seit
08.05.2020
Beiträge
58
Ort
Norwegen
Details E-Antrieb
R&M Load 4gen Bosch Cargo / Nevo 2gen Perf. CX
Ich wäre mir da nicht so sicher. Der Motor ist stark genug, auch die Schwächen der Enviolo auszubügeln. Und der große Vorteil der Enviolo liegt genau bei der „Zielgruppe“, die du beschreibst: Leute, die sich nicht über das Schalten Gedanken machen (wollen). Meine Frau fährt mit der Enviolo besser als mit anderen Schaltungen vorher, weil sie nicht über irgendwas nachdenken muss, sondern einfach nach Gefühl drehen kann. Und damit kommt sie auf ihrem Nevo auch gut Steigungen bis 20% (!) hoch, schneller als ich mit der Rohloff an meinem Load, und dass auch mit Einkauf im Korb am Nevo.
Also: wenn es um deine Frau geht und nicht um dich, dann sollte sie die auch wirklich probefahren! Gerade das runterschalten an der E14 (vom 8 in den 7 Gang und vom 5 in den 4) kann für Blockaden und Frustrationen sorgen, wenn man sich nicht ums Timing kümmert. :)
 

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.540
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
@Tp-10000
48er-Blatt.jpg


Halte ich für sinnfrei.
Wer oberhalb der Unterstützungsgrenze das Bike auf über 45 km/h drückt, der braucht keinen Motor ;)
 

Tp-10000

Dabei seit
06.09.2020
Beiträge
49
Besten Dank dafür. Ich möchte bis 45 km/h noch mittreten können. Bergab versteht sich.
 

Steven Hazelnut

Dabei seit
30.05.2020
Beiträge
9
Wir wohnen am Alpenrand und wollen Steigungen von 10% und mehr bewältigen.
Ich habe mittlerweile ein Charger 3 GT Vario HS und im Mittelgebirge direkt vor der Tür eine 14% Steigung, ein Kilometer lang: Problemlos auch mehr möglich, auf Teer wie auch im Wald!
Allerdings muss ich sagen, dass ich keinen Vergleich zu einer anderen Schaltung habe. Was ich aber im Vergleich zu Mitfahrern feststelle ist, dass sie zusammen mit dem Gates-Riemen mehr Akku zieht, als eine Kettenschaltung.

Die Enviolo gibt es von RM nicht als Automatic, oder?
 

Cube

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
75
Da es sehr unterschiedliche Meinungen gibt, hilft eigentlich nur, die Schaltung selbst ausgiebig zu testen. Nur so kann ich einen teuren Fehlkauf verhindern. Den hatte ich nämlich schon, leider.:(
 
Thema:

Unser erstes Charger3 - Konfiguration sinnvoll?

Unser erstes Charger3 - Konfiguration sinnvoll? - Ähnliche Themen

Erstes eBike R+M Charger3 GT vario - Konfiguration so sinnvoll?: Hallo zusammen, ich heisse Carsten, bin (fast) 48 und möchte mir ein eBike kaufen. In der Vergangenheit bin ich viel mit diversen Rädern...
Oben