Ungewöhnliche Idee : Ein Kynast Pedelec wird zum fiesen Cruiser

Diskutiere Ungewöhnliche Idee : Ein Kynast Pedelec wird zum fiesen Cruiser im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Bei manchen Systemen (elfkw) ist das der Tempomat-Taster
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
2.224
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Bei manchen Systemen (elfkw) ist das der Tempomat-Taster
Bei meinem wie im Bild von @Stuggi Buggi war es ein normaler Schalter und kein Taster .
Also ich habe alles angeschlossen und es ist so wie ich es beschrieben hatte . Bei mir ist jetzt statt des Gasgriffes der Drehmomentsensor angeschlossen und statt der 3 LED ein Voltmeter und natürlich der Einschaltknopf .
DSCN4037.JPG
Auch der Akku passt ganz gut hinter das Sattelrohr
DSCN4036.JPG
und darunter ist der Controller .
DSCN4035.JPG
Damit dieser nicht so ins Auge fällt habe ich ihn schwarz angesprüht .
Um den Akku überhaupt nach oben heraus zu nehmen habe ich die Sattelstütze vom Kynast übernommen denn da kann man den Sattel nach vorne umklappen .
DSCN4041.JPG
Jetzt fehlt noch die Bremse bevor eine Probefahrt gemacht wird .

Grüße
 
U

Uwesfahrrad

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
101
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bafang und Bosch
bbike..ist das ein alu oder Eisen Rahmen. Schweißt du dir das, und baust du dir erst eine einspann vorrichtung damit sich dat ganze nicht verzieht. ? Ich finde dat echt ein geiler Stil. Haste klasse gemacht. Da steck ja echt einiges an Arbeit drinn. Mir gefällt dat richtig gut.
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
2.224
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
weist du noch von welchem mofa, also von welcher firma, die sachen stammen?
Das war so ein Chinaleichtmofa mit DD-Motor . Ich fand den Rahmen ganz interressant und mal schaun was ich daraus irgendwann mal mache .
Marke oder ähnliches stand nix drauf . Diese Tachos und Anzeigen wurden aber öfters verbaut .
bbike..ist das ein alu oder Eisen Rahmen. Schweißt du dir das, und baust du dir erst eine einspann vorrichtung damit sich dat ganze nicht verzieht. ?
Also es ist ein einfacher Stahlrahmen und vom Kynast Rad . Schau mal erster Post . Das geschwungene Oberrohr ist auch von einem alten Damenrad wobei das ja nur zusätzlich dran ist . Wenn man das etwas vorsichtig macht verzieht sich das nicht so stark . Natürlich schaue ich schon zur Sicherheit ob was verzogen ist und würde das richten . Ich habe sogar schon einen kompletten Rahmen selbst gebaut und auch das ohne Vorrichtung . Würde man eine Kleinserie bauen oder ein Gemeinschaftsprojekt mit 3 , 4 Rahmen könnte man über sowas nachdenken . Bei einem Einzelstück ist der Aufwand mir zu groß .
Grüße
 
U

Uwesfahrrad

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
101
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bafang und Bosch
hi. Danke. Ist auf jedem fall ein geiles Hobby. Ich hab nur deshalb gefragt weil ich bis vor ein paar Jahre immer die Rahmen unsere Motorräder umgeschweißt habe um tiefere Sitzpositionen zu bekommen. Wenn mann da nicht aufgepasst hat is ruck zuck wat im Keller gerutscht. Aber...hat immer spaß gemacht wat anders zu fahren wie die meisten.
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
2.224
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Ist auf jedem fall ein geiles Hobby.
Das stimmt und ich bin gespannt wie es sich fahren lässt . Das umschweißen von Motorradrahmen erfordert natürlich noch mehr Genauigkeit . Sowas ist schneller und es entstehen nochmal ganz andere Kräfte . Dazu kommt noch evtl. eine Abnahme durch einen Sachverstäntigen . Eine Schwierigkeit die evtl. beim Motorrad nicht so ins gewicht fällt ist die Sitzposition und das man dabei auch noch fahrradfahren will . Bei meinem hat sich gegenüber des orginalen Kynast wenig geändert nur das die Gabel geringfügig länger ist und der Lenker etwas tiefer und breiter ist , also sollte gehen . Worauf ich auch gespannt bin ist meine Motorsteuerung ob die gut funktioniert . Das Ansprechverhalten aus dem Stand ist super aber noch wichtiger ist der Übergang beim treten .
Und ich hoffe das meine 3 X 5 Schaltung problemlos arbeitet . Die Erwartungshaltung der Bremse ist nicht so groß denn die Trommelbremse hinten und die halbhydaulische Scheibenbremse vorne erfordert mehr Handarbeit .
Grüße
 
U

Uwesfahrrad

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
101
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bafang und Bosch
bbike. Wenn ich dat immer alles so lese von dir was du schreibst weißt du schon wat du machst, von daher wird dat schon funtionieren. Meistens geht es sich um die Schrauberei und die lange Vorfreude die mann hat und selbst wenn nicht alles 1000% ist war die Zeit vor dem Fahren total Geil. Die Leute sehen ja nur dat end Ergebniss,Keiner sieht die vielen Stunden des überlegens die mann hatte. Auf jedem fall sieht es schonma Geil aus.
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
2.224
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Leider war das Wetter super schlecht heute und ich konnte keine wirkliche Probefahrt machen . Das stückchen im Hof ist nicht aussagekräftig aber das fühlte sich gut an . Hier ein paar Bilder die leider auch nicht sonderlich gut wurden aber die Optik etwas zeigen und vor allem zeigen was man aus den Kynast basteln kann . Ich würde sagen die Hälfte ist noch aus orginale Teile .
DSCN4044.JPGDSCN4046.JPGDSCN4047.JPGDSCN4048.JPGDSCN4050.JPGDSCN4051.JPGDSCN4053.JPG

Grüße
 
U

Uwesfahrrad

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
101
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bafang und Bosch
Da kann ich mich nur anschließen. Garnix zu meckern.
 
linzlover

linzlover

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
3.521
Ort
Krieglach
Details E-Antrieb
Bosch S-Performance, 24V-Bafang u. 600W-E-Mofa
Ich wäre sehr stark an einer Bezugsquelle für das Voltmeter interessiert. Ich stehe auf diese alten analogen Zeigerinstrumente, habe aber für 36V noch nirgendwo was gefunden...
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
2.224
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
die laufräder sind einfach mal geil!
Naja das Vorderrad ist von einem Fatbike wie auch die Gabel . Hinten ist es nur der Felgenring und die orginale Kynast 5 Gang Nabe eingespeicht . Das ich mehr Gänge realisieren konnte habe ich statt wie orginal 1 Kettenritzel 3 montiert . Also dadurch 3 X 5 sind dann 15 Gänge . Der Crazy Bob
schwalbe crazy bob 26 - Google-Suche
passt sich gut an vielen Felgenbreiten an , bei mir 80mm .
Ich wäre sehr stark an einer Bezugsquelle für das Voltmeter interessiert.
Das ist von einem älteren E-Kleinroller . Sowas kann man aber auch selber bauen wie hier .
DSCN4026.JPG
Sieht aus wie bei einem Moped . Dazu hatte ich die Befestigungsohren der Gehäuse abgedreht . Einer ist für die Betriebsspannung und der andere für die Steuerspannung . So sehe ich ob Drehmomentsensor und PAS richtig funktionieren . Diese Voltmeter lassen sich auch gut zerlegen und man könnte das Zifferblatt selber gestalten .
Grüße
 
dilledopp

dilledopp

Mitglied seit
21.08.2014
Beiträge
2.929
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
Klever Biactron GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X)
@bbike
Geiles Bike!
Ist der hintere Reifen falsch montiert, entgegen der Laufrichtung?
 
Thema:

Ungewöhnliche Idee : Ein Kynast Pedelec wird zum fiesen Cruiser

Oben