Unfälle mit Fahrrädern und Pedelecs (NICHT S-Pedelecs)

Diskutiere Unfälle mit Fahrrädern und Pedelecs (NICHT S-Pedelecs) im Plauderecke Forum im Bereich Community; Sindelfingen: Polizei sucht dringend Zeugen und drei Rennradfahrer Am Mittwoch, dem 09.09.2020, gegen 17:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall...
Easy

Easy

Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
4
Ort
Region Stuttgart
Details E-Antrieb
Yamaha PW
Sindelfingen: Polizei sucht dringend Zeugen und drei Rennradfahrer

Am Mittwoch, dem 09.09.2020, gegen 17:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern, zu der die Polizei nun nach Zeugen sucht. Nach bisherigen Erkenntnissen war zu der angegebenen Zeit ein 61 Jahre alter Radfahrer von Stuttgart kommend in Richtung Böblingen auf dem Radschnellweg (Römerstraße) unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung zum Schützenhaus/Zweibrunnhaussträßle wollte der 61-Jährige nach rechts abbiegen. In diesem Moment sollen ihn drei noch unbekannte Rennradfahrer rechtsseitig überholt haben. Während die ersten beiden Radfahrer den 61-Jährigen unbehelligt passierten, soll der dritte Radfahrer den 61-Jährigen berührt haben. Dieser stürzte daraufhin und zog sich schwere Verletzungen zu. Ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern, setzte das Trio seine Fahrt fort. Es soll sich um drei Männer im Alter von etwa 25 bis 35 Jahren handeln, die zum Unfallzeitpunkt entsprechende Rennradkleidung trugen und mit Straßenrennrädern unterwegs waren. Der 61-jährige Mann wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen und meldete den Vorfall erst zu einem späteren Zeitpunkt der Polizei. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031 697-0, sucht nun nach Zeugen, die das Unfallgeschehen eventuell beobachtet haben oder Hinweise zu den drei unbekannten Radfahrern geben können

Quelle: POL-LB: Polizei sucht im Bereich Sindelfingen Zeugen und drei Rennradfahrer; Unfallflucht in Waldenbuch

Auch ein Radschnellweg kann gefährlich sein.
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
2.694
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
naja, links eingeordnet zum rechts abbiegen?
"berührt" sagt mir auch nichts, vielleicht wars nur der Schreck und die Renner haben garnichts bemerkt, Spiegel haben die ja nicht....
So tragisch es ist, über Schuld möchte ich nicht reden, zu wenig Daten.
 
slaytalix

slaytalix

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
595
Ort
Bielefeld
in Verl an der Kreuzung ist ein Radfahrer tödlich verunglückt. Es stehen Kerzen sowie Blumen vor der Ampel. Überfahren von einem LKW & überrollt. Das ist auch mein Weg als Pendler. Ich biege dann beim Chinarestaurant dort links ab. Macht Einen schon nachdenklich. Ich mogle mich mit dem S-Ped an der Schlange vor
 
M

McLane

Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
34
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
wie kann man dann rechts überholen??
Rechts hat man überhaupt nicht zu überholen, ich gehe davon aus dass auf einem Radschnellweg ebenfalls die StVO gilt. Die alleinige Schuld für den Unfall liegt bei den Rechtsüberholern, die sich grob verkehrswidrig verhalten haben.

Bedient zwar ein Klischee, aber dass das ausgerechnet Rennradfahrer waren, wundert mich nicht. Das sind meiner Erfahrung nach die aggressivsten Radfahrer.
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
2.694
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Die alleinige Schuld
genau das finde ich unfair - ein Zeitungsartikel ist selten ein Tatsachenbericht, und wenn du schon mit STVO kommst darf ich daran erinnern, dass "beim Überholtwerden äußerst rechts" zu fahren ist. Wir wissen aber nichts darüber, ob die Rennradler rücksichtslos gefahren sind, ob der Verletzte taub war, wer gewarnt hat - also bitte die Schuldfrage verschieben! Verallgemeinerungen helfen auch nicht, ich mag auch Rennradler nicht, denen ich die Benutzung eines Radweges empfehle, weil das neben einem Radweg auf der Strasse fahren nur Autofahrer unnötig provoziert, und nur patzige Antworten krieg - dabei sind die meisten ja selber auch Autofahrer. Aber eben nicht alle sind aggressiv oder frech oder dumm....
 
M

McLane

Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
34
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Das ist eine Pressemeldung der Polizei, da gehe ich schon davon aus dass das ein Tatsachenbericht ist.
 
Klein Andy

Klein Andy

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.723
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
Wie immer, von uns hat es keiner gesehen.
In unserem Städtchen gibt es einen Rentner, der war früher Busfahrer im Stadtverkehr. Jetzt fährt er einen alten Fiesta. Damit holt er beim Abbiegen genauso weit aus wie früher mit dem Bus. Beim Rechtsabbiegen erst mal halb auf die linke Spur.
Wer weiß also, wie weit der Herr ausgeholt hat und was die Rennradler in dem Moment dachten?
Nein, ich will die jetzt nicht in Schutz nehmen.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.977
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Als Radfahrer, besonders mit Rennrädern und Rennradkleidung kann man ja auch nicht mal langsam fahren und Rücksicht nehmen. Nein, das geht nicht!
Da muss in der Gruppe Vollgas vorbei gebrettert ud anschließend Unfallflucht begangen werden! Scheiß egal, wenn der schwer verletzt ist und Hilfe braucht!

Allerdings: Was muss man auch ganz links fahren, wenn man rechts abbiegen will, als wolle man mit dem LKW einparken? Wurde Handzeichen gegeben, oder ein Blinkhelm benutzt?
Vermutlich sind beide Parteien nicht komplett ohne Schuldanteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kongo-Otto

Dabei seit
08.07.2019
Beiträge
698
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Das keiner gemerkt haben will, wie jemand stürzt, kann man anzweifeln. Und vollkommen egal, WARUM ein Unfall passiert, es wird dann angehalten und sich gekümmert.

Aber so verbissen, wie solche Grüppchen durch die Landschaft brettern, wundert mich das auch alles nicht. Als ginge es um irgendwas. Ist die einzige "Gruppierung" von Radfahrern, die mir grundsätzlich auf den Sack geht. Denn egal, was man selbst fährt, sie fallen immer negativ auf. Bei 2-3 Leuten nebeneinander auf der Fahrbahn unterwegs, quetschen sich überall entlang, wo der Lenker durchpasst, fahren an roten Ampeln spackig irgendwelche Kreise vor der Ampel, damit sie nicht absteigen müssen, überholen auch andere Radler gerne knapp, klingeln nicht, weil sie keine haben, fahren selbstständlich in Höchstgeschwindigkeit an Spaziergängern mit Hund vorbei, erwarten aber dabei, dass ihnen auf keinen Fall ein Hund in die Quere kommt und so weiter. Niemand mag Rennradfahrer, vermutlich mögen nicht einmal Rennradfahrer andere Rennradfahrer. :LOL:
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.988
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich in Fahrradforen lese, wie auf Fahrer anderer Fahrräder pauschal eingehackt wird. Nirgends wird so viel auf rücksichtslose und gefährliche Fahrmanöver vollführende Pedelec-Fahrer geschimpft wie in Rennradforen. Umgekehrt genauso - und immer wird so getan als ob alleine die Art des verwendeten Fahrrads den Verbrecher macht. Gleiches ist in MTB-Foren wo über Trekkingradler geschimpft wird und Trekkingradler mokieren sich über Liegeradfahrer - dabei fahren doch alle Fahrräder und haben im Prinzip die gleichen Probleme. Wenn sich Fahrradfahrer schon untereinander gegenseitig virtuell zerfleischen brauchen wir uns doch gar nicht wundern, wenn Autofahrer das genauso machen.
 
K

Kongo-Otto

Dabei seit
08.07.2019
Beiträge
698
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich in Fahrradforen lese, wie auf Fahrer anderer Fahrräder pauschal eingehackt wird.
Jahrzehntelange Erfahrung. Ich fand die auch schon doof, als ich noch MTB fuhr, oder früher mein Kalkhoff 3-Gang-Rad zur Schule. :whistle:

Rennradfahrer meckern doch nur, weil ihnen irgendwer im Weg war, der ihre Geschwindigkeit reduziert hat. Und die meckernden können gerne auch mal ihre Räder zeigen und dann diskutieren wir mal, ob sowas im öffentlichen Straßenverkehr überhaupt bewegt werden darf. Mein Rad schon und die davor auch. Falls statt Klischees lieber Fakten diskutiert werden sollen. ;)
 
M

McLane

Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
34
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Wenn sich Fahrradfahrer schon untereinander gegenseitig virtuell zerfleischen brauchen wir uns doch gar nicht wundern, wenn Autofahrer das genauso machen.
Nur weil jemand ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs ist, ist er noch lange nicht mein Freund. Die Wahl des Verkehrsmittels sagt nichts über den Charakter aus. Unter den Radfahrern gibt es genau so viele rücksichtslose Egoisten wie unter den Autofahrern, Bahnfahrern oder Fußgängern.
 
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.156
Details E-Antrieb
Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
Wer weiß also, wie weit der Herr ausgeholt hat
was beim genügend scharfen Rechtsabbiegen naheliegt. All das bleibt im Reich der Spekulation, solange man nicht genaue Infos hat.

Ich habe übrigens schon Einmündungen in Radwege erlebt, bei denen es erst einmal über eine leichte Schwelle ging, die man u.U. möglichst im rechten Winkel nehmen möchte. Das macht man dann nicht aus 50cm Abstand vom rechten Fahrbahnrand. Und die Absicht dazu zeigt man möglichst rechtzeitig z.B. per Handzeichen an ...
 
Easy

Easy

Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
4
Ort
Region Stuttgart
Details E-Antrieb
Yamaha PW
Zum Thema rechts fahren auf diesem Radschnellweg, kann ich sagen, dass die meisten Radfahrer sich daran halten.
In der Fahrtrichtung wo die Beteiligten unterwegs waren, ist rechts ein Bereich für Fußgänger markiert. Selbe Asphaltdecke mit grünen
(statt weißen) Streifen abgetrennt. Also auch wenn jemand ganz rechts auf der Fahrspur fährt, ist es möglich rechts daran vorbei zu fahren.
 
K

Kongo-Otto

Dabei seit
08.07.2019
Beiträge
698
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Alles ein alter Hut, den man sich hier aber partout nicht aufsetzen will.
Es weiß doch eigentlich jeder, dass Autos aus den Innenstädten rausgehalten werden sollten, oder zumindest deutlich eingebremst werden müssen. Auch die bauliche Trennung ist sinnvoll, aber anscheinend zu teuer und umständlich.

Ich hätte überhaupt kein Problem damit, wenn bei uns innerstädtisch das Tempolimit deutlich verschärft wird, Wohngebiete grundsätzlich Tempo 30 und der Kern der Innenstadt möglichst autofrei.

Und das, obwohl ich ein böses SUV fahre, wiegt aber keine 2 Tonnen, vielleicht deshalb. :unsure:
 
Biker9000

Biker9000

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
1.158
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Es weiß doch eigentlich jeder, dass Autos aus den Innenstädten rausgehalten werden sollten, oder zumindest deutlich eingebremst werden müssen.
Naja, wenn die Ladengeschäfte und Restaurants in der Innenstadt ohne kaufkräftige außerstädtische Kunden auskommen können: á la bonheur...

Fährst Du mit dem E-BIke in die Innenstadt, wird es dir mit einiger Wahrscheinlichkeit geklaut; fährst Du mit dem Öffi, stehst du ewig an zugigen Haltestellen, kriegst Corona- oder andere Viren ab und schleppst dir einen Wolf mit deinen Einkäufen. Ich fahr da grundsätzlich nur mit dem Auto rein und wenn ich das Gefühl bekomme, dass das nicht mehr gewollt ist, bleib ich eben draußen: alles was es da gibt, gibt's auch - und meist preiswerter... - im Netz oder in außerstädtischen Unterzentren im Umland oder Malls auf der 'grünen Wiese': die freuen sich und locken mit kostenlosen Parkplätzen!

Menschen können auch ohne Städte sehr gut leben, aber Städte ohne Menschen...???
 
Thema:

Unfälle mit Fahrrädern und Pedelecs (NICHT S-Pedelecs)

Unfälle mit Fahrrädern und Pedelecs (NICHT S-Pedelecs) - Ähnliche Themen

  • Die Zahl der Unfälle mit Fahrrädern und Elektro-Fahrrädern / Pedelecs nimmt zu

    Die Zahl der Unfälle mit Fahrrädern und Elektro-Fahrrädern / Pedelecs nimmt zu: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.e-bike-unfaelle-pedelec-fahrer-erliegt-seinen-verletzungen.350caab0-4e58-4525-a66b-b5c2e39b1ab3.html...
  • Welche Schaltung für Trekkingbike nach Unfall

    Welche Schaltung für Trekkingbike nach Unfall: Hallo zusammen, ich hatte mit meinem sduro 2.5 Trekkingbike leider einen Unfall. Nun ist das Schaltwerk stark in Mitleidenschaft gezogen und muss...
  • verkaufe Kalkhoff Agattu XL Pedelec Rahmen, kein Unfall

    verkaufe Kalkhoff Agattu XL Pedelec Rahmen, kein Unfall: Verkauft wird Rahmen und Federgabel, sonst nichts. Privatverkauf, keine Gewährleistung und oder Rücknahme. € 50,-
  • erledigt Verkauf eines NCM Prague, 27,5, weiß, unfall- und sturzfrei

    erledigt Verkauf eines NCM Prague, 27,5, weiß, unfall- und sturzfrei: Hallo zusammen, ich verkaufe mein NCM Prague, Laufleistung 2.130 km, unfall- und sturzfrei, kein Gelände, mit den üblichen Gebrauchsspuren...
  • Ähnliche Themen
  • Die Zahl der Unfälle mit Fahrrädern und Elektro-Fahrrädern / Pedelecs nimmt zu

    Die Zahl der Unfälle mit Fahrrädern und Elektro-Fahrrädern / Pedelecs nimmt zu: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.e-bike-unfaelle-pedelec-fahrer-erliegt-seinen-verletzungen.350caab0-4e58-4525-a66b-b5c2e39b1ab3.html...
  • Welche Schaltung für Trekkingbike nach Unfall

    Welche Schaltung für Trekkingbike nach Unfall: Hallo zusammen, ich hatte mit meinem sduro 2.5 Trekkingbike leider einen Unfall. Nun ist das Schaltwerk stark in Mitleidenschaft gezogen und muss...
  • verkaufe Kalkhoff Agattu XL Pedelec Rahmen, kein Unfall

    verkaufe Kalkhoff Agattu XL Pedelec Rahmen, kein Unfall: Verkauft wird Rahmen und Federgabel, sonst nichts. Privatverkauf, keine Gewährleistung und oder Rücknahme. € 50,-
  • erledigt Verkauf eines NCM Prague, 27,5, weiß, unfall- und sturzfrei

    erledigt Verkauf eines NCM Prague, 27,5, weiß, unfall- und sturzfrei: Hallo zusammen, ich verkaufe mein NCM Prague, Laufleistung 2.130 km, unfall- und sturzfrei, kein Gelände, mit den üblichen Gebrauchsspuren...
  • Oben