Umfrage zur Laufleistung D-Motor

Diskutiere Umfrage zur Laufleistung D-Motor im BionX Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, Mich würde mal interessieren, wie viel Kilometer ihr bisher mit eurem D-Motor zurückgelegt habt. Ich fange mal an (bin kein Pendler sondern...
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.436
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Hallo,
Mich würde mal interessieren, wie viel Kilometer ihr bisher mit eurem D-Motor zurückgelegt habt.
Ich fange mal an (bin kein Pendler sondern "Schönwetter-Einkaufs-Freizeit-Fahrer", daher kommen nicht sooo viele Kilometer zusammen):

Motor 1 (28", Bj. 10.2014): 5457 km
Motor 2 (26", Bj. 05.2015): 2181 km
 
geribua

geribua

Mitglied seit
22.02.2011
Beiträge
45
D-Motor Juni 2015 2800KM
leider heuer erstmails im Mai , auftreten von Fehlermeldung " No Motor "
Blöd war nur das ich beim wegfahren Inselhüpfen vom Hafen weg immer Sterigungen hatte( 10%)
Anfangs dachte ich Kontaktproblem, steckte den Akku mehrmals neu , dann ging es wieder.
Kam aber drauf, das auschalten und wieder einschalten 2 bis 3 mal wieder lief.
Bis mitte Juni unter der Tour der D- Motor im antrieb immer lauter wurde.
Das wurde so laut das sich schon die Leute nach mir umdrehten.
Ein Geräusch wie große Osterratschen, Unterstützung ging aber noch. Hatte Sorgen das plötzlich was Blockiere.
Nächsten Tag nach der lezten Tour rief ich den Händler an. Hr.Inh. Andreas Ciliox von Leichter fahren Elektrorad-Zentrum.
Er meinte ich soll den Motor zu ihm schicken, er versendet mit einen neuen den ich vorab bezahlen soll( ich braucht schnelstens einen neuen wegen nächster Tour.
Zwei Tage später war der neue da , der ist jetzt Bauj.2016. Eine Woche danach die Antwort von Leichter fahren Elektrorad, der Motor wird von Boinx ausgetauscht und bekomme dien Bez. Betrag retour.
2 weitere Tage danach war auf meinem Konto wieder bez.Betrag.
Hoffe nun das der neue Motor länger hält.
 
D

deepthoughtdude

Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
345
2200 beinharte Mountainbike-Kilometer. Im November 2014 gekauft, wenn ich mich recht erinnere.
Bereits der dritte Motor. Einmal ging das Gewinde der Achse kaputt und das Hinterrad ließ sich nicht mehr einbauen. Wurde unter Garantie getauscht. Manche sagen aus Kulanz. Hab aber nur die vorgesehenen Newton angezogen.
Danach der zweite Motor, bei dem die Speichen beim Beschleunigen übrigens nicht vibrierten. Den hab ich gehimmelt, weil ich beim Extenderanschluss nen Kurzen fabriziert hab und der Motor direkt hin war. Seitdem Motor Nummer 3. Speichen vibrieren, aber sonst schnurrt er. Aufgrund der kaum vorhandenen Geräusche beim D-Motor beim Fahren ist ein Mittelmotor niemals eine Alternative. Angebliche Leistungsprobleme bezüglich abregeln, weil der Motor zu heiß wird oder man "nur" im MM fährt halte ich aus meiner Perspektive für völlig albern. Einzig der riesige Akku und seine Nicht-Kompatibilität mit 29er-Fullies stört mich. Hier könnte der Tipp von Cephalotus sich den Akku passend bauen zu lassen irgendwann die gewünschte Lösung für mich darstellen.
 
E

EinhalbKW

Mitglied seit
05.08.2014
Beiträge
210
Ort
Waiblingen
Details E-Antrieb
Wheeler E-Eagle 2015 (Bionx D-Serie)
wheeler e-eagle 2015
3300km seit Anfang 2015, meistens landstraße oder leichte wald/feldwege
täglich 2x18km fullspeed mit extender (abends meist fast leer ;-)) ...)
bei ca. 1000km freilauf defekt. motornabe eiert aber ohne funktionsprobleme

der D ist ein richtig geiler motor ! er kann nur keine extremen steigungen z.b. 20% und mehr
 
Allkurradler

Allkurradler

Mitglied seit
24.07.2015
Beiträge
1.272
Ort
Trimbach
Details E-Antrieb
keiner mehr, vorher BionX D
3300km seit Anfang 2015, meistens landstraße oder leichte wald/feldwege
täglich 2x18km fullspeed mit extender (abends meist fast leer ;-)) ...)
Dann bist du etwa 92 Tage mit dem Bike gefahren, seit Anfang 2015?
Oder sollte da 2016 stehen?
Versteh mich bitte nicht falsch, es wird niemand gezwungen 5mal pro Woche zur Arbeit zu radeln.
Aber mir machts einfach Spass :)
 
E

EinhalbKW

Mitglied seit
05.08.2014
Beiträge
210
Ort
Waiblingen
Details E-Antrieb
Wheeler E-Eagle 2015 (Bionx D-Serie)
nee schon 2015. ist natürlich auch freizeit etc. dabei (schönwetterfahrer) ... wäre der freilaufschaden nicht gewesen, wären bestimmt nochmal 1000km draufgekommen
 
H

harry19

Mitglied seit
30.08.2014
Beiträge
94
Ort
Raum Vaihingen/Enz - Landkreis Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Focus Jarifa Cross - Modelljahr 2011

Gekauft Frühjahr 2014

Seitdem 4.537 km ohne Probleme gefahren.

Fahre nie bei schlechtem Wetter (Regen o.ä.) – die Steckverbindungen habe ich mit Schrumpfschläuchen abgedichtet. Meine Strecken sind das Umland von Stuttgart (meistens befestigte Feldwege) – also hügeliges Gelände. Akku 6,3 AH hat auch noch volle Kapazität (53,1 V wenn vollgeladen).

Funktioniert noch wie am ersten Tag.

MfG
Harry
 
T

Till

Mitglied seit
08.08.2014
Beiträge
25
Fahre das Vorgängermodell - jetzt ca 5.000 Km. Vorkomnisse bis jetzt Wackelkontackt Steuerkonsole, Wackelkontackt Motorsteck und Steuerkonsole geklaut...

Akku(6,3 AH) habe ich das Gefühl das er schwächelt - am Anfang konnte man ihn bis zur Akkuwarnung (piepsen) leerfahren, jetzt weigert sich der Motor schon vorher irgendwas zu tun.
 
Steffel

Steffel

Mitglied seit
09.05.2014
Beiträge
88
Ort
Oberfranken (D)
Details E-Antrieb
Bionx Series-D E-Eagle
Hallo,

Ich hab mein e-Eagle seit Juni 2014 und jetzt 4400 km drauf. Es ist noch der erste Motor und er läuft wie am ersten Tag. Die Kapazität des Akkus scheint eher zu- statt abzunehmen :)

Ich hatte kurz nach dem Kauf ein Problem mit einem abgebrochen Ausfallende, weil das Hinterrad rausgesprungen war. (->Rahmentausch). Halte ich aber nicht für ein BionX Problem, sondern für einen Wartungsfehler.

Letztes Jahr hatte ich einen Speichenbruch. Halte ich auch für normalen Verschleiß.

Ich bin sehr zufrieden und würde es jederzeit wieder kaufen.
 
Elwetritsch5terOrdnung

Elwetritsch5terOrdnung

Mitglied seit
28.04.2013
Beiträge
180
Ort
Pfalz
Details E-Antrieb
BionX-D im Wheeler E-Protron
Ich habe jetzt die 6000 km überschritten. Das ganze System läuft nach wie vor seit Juli 2014 ohne Störungen. Ich habe bis auf neulich einen Schlauch und Felgenband noch nichts getauscht, keine Kette, keine Ritzel, keine Bremsbeläge. Der Hinterreifen ist jetzt fällig. Es läuft wie am Schnürchen, Regenfahrten inklusive.

Allerdings hat sich das originale Felgenband vorne verschoben und den Übergang Ventil zum Schlauch angerissen, daher die Reparatur vorne.

Ich konnte nicht feststellen, daß der Akku nach über zwei Jahren spürbar an Kapazität verloren hat.
 
Allkurradler

Allkurradler

Mitglied seit
24.07.2015
Beiträge
1.272
Ort
Trimbach
Details E-Antrieb
keiner mehr, vorher BionX D
IMG_20161025_054518.jpg

Wasserdicht ist auch noch alles (y)

Nur die Akkukapazität ist bei den tieferen Temperaturen etwas gesunken, aber es reicht noch.
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.436
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Würde mich über eine Wiederbelebung dieses Threads freuen.
Ich bin jetzt bei ca. problemfreien 10500 km.
Wie sieht's bei euch aus?
Wer bietet mehr?
 
S

StefanRei

Mitglied seit
14.08.2018
Beiträge
6
Gerade eben mein Trike Scorpion FS-26 ausgelesen..

D-Motor Baujahr 2016, seit September 2018 12573 km gefahren, Pendler, jedes Wetter und jeder Jahreszeit, bisher keine Probleme...


Motor10.JPG
 
Thema:

Umfrage zur Laufleistung D-Motor

Oben