Umbaukit Gesucht

Diskutiere Umbaukit Gesucht im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Ich bin einem Nabenmotor gegenüber nicht abgeneigt. Würde der dann besser vorne, oder hinten eingebaut werden? Preislich sind die etwas günstiger...
S

Silou

Dabei seit
31.05.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
4
Ich bin einem Nabenmotor gegenüber nicht abgeneigt. Würde der dann besser vorne, oder hinten eingebaut werden? Preislich sind die etwas günstiger, ist das korrekt? Dafür bräuchte ich vorne eine neue Felge (?) und müsste die Speichen selbst verlegen, was ehrlich gesagt nicht besonders spaßig aussieht.
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
432
Ja stimmt alles.
Ich würde ihn hinten hin machen.

Vorne geht es auch aber vielleicht nicht so ideal wegen der Gabel.

Einige finde Tretlager ausbauen und anpassen blöder andere das Einspeichen.
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
10.504
Punkte Reaktionen
5.938
Einspeichen macht Spaß und ist interessant.
Ist ungeeignet für Hektiker, Nervöse oder die ihre Hände nur zum Händeschütteln oder so verwenden.

Für Interessierte ist das eine nette Übung die gern auch vollkommen danebengehen kann - dann macht man es noch einmal.


Nabenmotoren mit Leistung haben "immer" 12mm Achsen. Es erscheint mir zwinged drauf hinzuweisen, diese auf 10mm abgeflachten Achsen passen NICHT OPTIMAL in Standardaufnahmen. Eine Anpassung erscheint erforderlich, damit die Drehmomentabstützung sich in den Achsaufnahmen abstützen kann. Das meint, die Aufnahmen sind dem Achsprofil anzupassen und gegebenfalls so weit zu vertiefen, daß die Achsposition zur alten Achse erreicht wird.

Diese Diskussion wird gern ins Lächerliche gezogen, aber für mein Dafürhalten existenziell wichtig.
Beispiel:
Viele Achsaufnahmen haben zur Nabe eine zylindrische Erhöhung, die zur Achse die Klemmung darstellt, Außermitteig wird diese Klemmfläche nicht errreicht, die Motorachse schwebt in der Luft. Die klemmfläche ist minimal - die Achsaufnahme bricht....
Als Verlierschutz ist die Klemmfläche außen versenkt. Bei nicht angepaßter Aufnahme klemmt die Mutter zur Hälfte auf der Erhöhung - eine Klemmung erfolgt nicht richtig - die Achsaufnahme bricht....

Es sei unbedingt VORHER zu prüfen, was man warum oder wie besser nicht macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
542
Punkte Reaktionen
546
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500, Bafang BBSHD 52V, 20Ah.
Ist Geschmacks- oder Ansichtssache.


Ungefährer Aufwand für die Montage
Ich gehe dabei davon aus, dass der Motor jeweils passt (Tretlager hat die richtige Breite oder die Achsaufnahme passt zum Motor, usw...).

Aufwand Mittelmotor, passendes Werkzeug vorausgesetzt (knapp 40,-€)
0. Fahrrad umdrehen (ca. 1 Minute)
1. Pedale abziehen (ca. 2 Minuten)
2. Tretager abziehen (ca. 5-10 Minuten)
3. Tretlager entfetten, säubern und neu einfetten wegen Rostschutz (ca. 5 Minuten)
4. Mittelmotor einschieben und fixieren (ca. 5-10 Minuten)
5. Restliche Verkabelung inkl. Display- und Akkumontage (ca. 30-45 Minuten)
6. Optional Schaltsensor montieren (15 Minuten)
Gesamtdauer: ca. 60-90 Minuten.

Aufwand Nabenmotor, passendes Werkzeug vorausgesetzt (knapp 150,-€):
0. Fahrrad aufbocken (ca. 1 Minute)
1. Hinterrad abnehmen (ca. 2 Minuten)
2. Mantel und Schlauch entfernen (ca. 5-10 Minuten)
3. Speichen lösen und Nabe entfernen (ca. 20 Minuten)
4. Motor montieren und einspeichen (ca. 70-90 Minuten, als Anfänger verdreifache die Zeit, denn du WIRST Fehler machen)
5. Eingespeichtes Laufrad zentrieren (ca. 30-45 Minuten)
6. Restliche Verkabelung inkl. Display- und Akkumontage (ca. 30-45 Minuten)
Gesamtdauer: ca. 160-210 Minuten (als Anfänger eher deutlich länger).

Das Einspeichen ist dafür aber wiederum eine sehr interessante Fertigkeit, die auch OHNE Motor immer nützlich sein kann.
Aber stimmt schon. Es macht wirklich Laune, wenn man Interesse am Lernen hat und so ist der Lerneffekt bei der Nabe ungleich höher,
dafür ist der Montageaufwand beim Tretlager um einiges geringer.
Ich hatte mich wegen vereinzelter Schwerlasttransporte mit dem Rad inkl. starker Steigungen für MM entschieden.
Außerdem bin ich der Typ, der einen zweiten Laufradsatz im Keller hat mit Spikereifen drauf.
Beim Wechsel für Winter oder Sommer einfach Räder ab und Räder dran, fertig.
Beim Nabenmotor ginge diese Bequemlichkeit nicht.

Die Nabe ist tatsächlich definitiv günstiger.
Wenn du vor dem Einspeichen zurückschreckst, suche einen Laden, der das für dich macht, kostet natürlich einen kleinen Obolus.
Und bei Nabenmotor: Hinterrad, definitiv, egal, ob die Gabel gut oder schlecht ist.
 
S

Silou

Dabei seit
31.05.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
4
Gibt es denn Empfehlungen für gute Nabenmotoren, die vollkommen legal gefahren werden können und bei Bedarf doch noch etwas mehr als die 25kmh bieten können? Mir gefällt, dass diese Motoren relativ unauffällig verbaut werden können, aber den Controller müsste ich trotzdem irgendwo hinbasteln, was die Unauffälligkeit wieder zunichte macht.

Mal unabhängig vom Motor: Wo bekommt man denn günstige und gute Akkus her? Taugen die China-Akkus die meist im Set mit den Motoren angeboten werden etwas?
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
542
Punkte Reaktionen
546
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500, Bafang BBSHD 52V, 20Ah.
Gibt es denn Empfehlungen für gute Nabenmotoren, die vollkommen legal gefahren werden können und bei Bedarf doch noch etwas mehr als die 25kmh bieten können?
Du kannst JEDEN Motor legal fahren, wenn du ihn entsprechend programmierst.
Der Antrieb zählt und der besteht nicht nur aus dem Motor.
Wenn der Controller die Geschwindigkeit limitiert, dafür sorgt, dass der Motor nur beim Treten läuft
und diese Limits nicht von Unterwegs am Display geändert werden können,
dann ist alles OK.
Gemessen wird mechanisch an der Antriebsachse.
Was die Elektrik hergibt, spielt nicht wirklich eine Rolle.


Mir gefällt, dass diese Motoren relativ unauffällig verbaut werden können, aber den Controller müsste ich trotzdem irgendwo hinbasteln, was die Unauffälligkeit wieder zunichte macht.
Bei Mittelmotoren haben viele Modelle den Controller im Motorgehäuse integriert (BBS).
Bei Nabenmotoren gibt es gewiss auch entsprechende Modelle,
aber die dürften nicht billig sein.
Hier wurde öfter mal der Q128H erwähnt und empfohlen, wenn es ein Nabenmotor sein soll.
Der hat offenbar 800W, ist programmierbar und günstig.


Mal unabhängig vom Motor: Wo bekommt man denn günstige und gute Akkus her? Taugen die China-Akkus die meist im Set mit den Motoren angeboten werden etwas?
Jein, wenn explizit angegeben ist, WELCHER Hersteller verbaut wurde (Samsung, Sony oder LG z.B.),
dann hast du eine gewisse Qualität.
Bei reinen China Zellen habe ich keine Erfahrung,
aber nach diversen Berichten, halten die nicht so lange.
Abgesehen von Enerprof weiß man meistens nicht, was dein ist.
In der Regel wird bei Markenzellen aber entsprechend geworben.
Wenn NICHTS angegeben ist, ist meist auch nur NoName drin.
 
S

Silou

Dabei seit
31.05.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
4
Danke für die ganzen Kommentare!
Ich habe mich jetzt entschieden einen Mittelmotor zu nehmen.
Falls mir das Hobby viel Spaß bereitet, könnte ich mir aber vorstellen in Zukunft auch noch ein Fahrrad mit Nabenmotor auszustatten. Mal sehen!

Nun muss ich mich noch für einen Mittelmotor entscheiden. Aktuell ist der BBS01, BBS02 und TSDZ2 in der engeren Auswahl.
Der größte Unterschied zwischen den Bafang und dem Tongsheng ist wohl der Drehmomentsenor.
Allerdings ist das wohl reine Geschmackssache, da man durchaus positive als auch negative Erfahrungsberichte findet.
Den neueren TSDZ2 kann man wohl noch nicht programmieren, stimmt das?

Was ist eure Meinung dazu, welcher ist möglicherweise besser geeignet für mich und mein Einsatzprofil?
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
542
Punkte Reaktionen
546
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500, Bafang BBSHD 52V, 20Ah.
Na Glückwunsch.
Kleiner Tipp. Es raunt derzeit herum, dass die EU Regelungen zu den Pedelecs etwas angepasst werden KÖNNTEN.
Ist nur Spekulation, aber es hat derzeit immer mehr den Anschein, dass es zu einer Geschwindigkeitsanhebung auf 30Km/h kommen könnte,
zumindest aber eine Leistungssteigerung oberhalb der unsäglichen 250W.
Siehe hier.
Der BBS01 wäre in dem Kontext dann tatsächlich mit dem Rotstift kalkuliert, weil der dann auf Anschlag laufen würde.
Der 02er hätte Luft nach oben, der HD wäre da noch besser, da besser gekühlt, aber teurer.
Der Tongsheng lässt sich laut Forum besser fahren, da Drehmomentsteuerung (ist irgendwie aber eine Religion),
aber die Programmierung scheint derzeit ein Pferdefuß zu sein.
Siehe hier.
Wenn du also irgendwo ein älteres Modell von 2019 bekommst, schlag zu.
Aber auch die Bafang Modelle mit PAS lassen sich eigentlich sehr gut einstellen.

Beim Akku aber nicht geizig sein.
Achte darauf, dass Markenware drin ist, sonst hast Du möglicherweise nicht lange Freude damit.


Edit:
Was war denn der ausschlaggebende Grund für den Mittelmotor?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Silou

Dabei seit
31.05.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
4
Danke für die Information! Dann wird es doch wie ursprünglich geplant ein BBS02.

Wie finde ich denn heraus, welches Kettenblatt für mein Bike und mich das richtige ist?
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
542
Punkte Reaktionen
546
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500, Bafang BBSHD 52V, 20Ah.
Ich habe das 46T Blatt, behaupte aber, dass das viel zu groß ist.
Nimm ein 42T, das hat genug Untersetzungspotenzial bei Steigungen
und ist dennoch groß genug, um zur Not ordentlich Speed zu bekommen.
Hab gesehen, bei PSW ist ein 44T dabei.
Probiere es erstmal damit und schau, wie du damit zurecht kommst.
Am Ende ist es ja auch ein Zusammenspiel mit deiner Schaltkassette hinten.
 
S

Silou

Dabei seit
31.05.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
4
Die meisten Verkäufer bieten lediglich 44T und aufwärts an, dann werde ich mal so eins nehmen und bei Bedarf umrüsten.
Spricht irgendetwas gegen das SW102 Display? Ich finde diese großen Displays nicht besonders toll, da die mir den Platz für mein Smartphone in der Mitte wegnehmen.
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
542
Punkte Reaktionen
546
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500, Bafang BBSHD 52V, 20Ah.
Wenn du ja eher was kleines willst, dann spricht absolut nichts gegen das Display.
Schlag zu und hab Spaß damit.
Wenn du irgendwann Blut geleckt hast, wäre der EggRider eine interessante Wahl für dich.

44T ist ja immerhin etwas, und nicht so 'ne 46er Tellermine. Probier's aus, könnte für dich ja auch ideal sein.
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.903
Punkte Reaktionen
1.277
Der Unterschied 44 zu 46, das sind keine 5%, ist kaum zu merken. Im Grunde alles sehr lang.
Der Markt hat schon längst entschieden, dass Drehmomentsteuerung besser ist. In hochwertigen Systemen gibt es nix anderes. Strom oder gar Geschwindigkeitsstufen gibt es nur noch bei Billigsystemen wie z.b. NCM oder Bafang BBS. Auch wenn für sehr leistungsschwache oder -unwillige die ihre Vorteile haben.
 
S

Silou

Dabei seit
31.05.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
4
Motor ist bestellt und kommt hoffentlich bis Samstag an. Bin sehr gespannt :D
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
542
Punkte Reaktionen
546
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500, Bafang BBSHD 52V, 20Ah.
Das ist richtig, ich möchte BBS aber nicht gerade als Billigsystem bezeichnen. Der BBSHD macht noch jeden Bosch nass.
PAS hat durchaus seine Daseinsberechtigung, wenn es gut eingestellt ist.
Aber klar, an Torque kommt ein PAS nicht heran.
Aber ein Motor, der nicht auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt werden kann, ist nahezu unbrauchbar.
Der TSDZ2 hat die bessere Technik, aber irgendwie fehlt dem Motor etwas Bumms.
Der BBS kommt mir persönlich auch etwas robuster gebaut vor, vor allem ist er leiser.
Könnte aber auch nur MEIN Empfinden sein, ich bin beides schon gefahren.
Der BBS hatte einfach mehr das gewisse Etwas, kann man kaum erklären, vorausgesetzt, er ist ordentlich parametriert.
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
342
Punkte Reaktionen
220
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Für einen späteren Just-for-Fun Umbau mit einem Nabenmotor kannst Du auch einfach ein gebrauchtes Ebike bei ebay Kleinanzeigen mit Brushless Nabenmotor (3 dickere Pins im Stecker und falls mit Hallsensoren nochmal einen meist 5 oder 5 poligen mit dünneren Pins, eventuell auch im gleichen Stecker untergebracht) und defektem Akku kaufen, mit ein wenig Suchen oftmals schon um die 50 bis 100 Euro zu haben, oder gleich nur den Motor in einer Felge eingespeicht (liegt dann auch meist um 50 bis 100 Euro). Dazu dann einen Controller (Duak Mode, dann kann der Motor auch keine Hallsensoren haben) und Display (ich mag die von Kunteng (auch KT genannt) recht gerne und mit Spannung passend zu Deinem jetztigen Akku, ca. 50 bis 80 Euro plus nochmal 15 Euro für ein passendes Motorkabel, sofern Du es nicht aus dem alten Ebike schlachten konntest. Damit sparst Du Dir das Einspeichen und hast dann für ca. 150 Euro ein Ebike , bei dem Du Deinen anderen Akku mitbenutzen kannst. Wenn Du einen Softpack Akku zu Deinem jetztigen nehmen solltest kannst Du dann einfach für 25 Euro eine passable Rahmentasche nehmen wo der Akku und eventuell auch der Controller reinpasst, wenn Du nicht zu höhe Ströme ziehst, damit der Controller nicht überhitzt in der Tasche.
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.903
Punkte Reaktionen
1.277
ich möchte BBS aber nicht gerade als Billigsystem bezeichnen. Der BBSHD macht noch jeden Bosch nass.
Natürlich ist er das. Serienmässig nur von Prophete und eventuell noch ein paar anderen Discounterbike Herstellern (Fischer?) verbaut. Die leistungsstärkeren Varianten bbs-02 und bbs-hd werden meines Wissens gar nicht in Fertigrädern verbaut, vermutlich weil sie illegal sind(?).
Hohe Leistung ist in meinen Augen kein Qualitätsmerkmal.
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
542
Punkte Reaktionen
546
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500, Bafang BBSHD 52V, 20Ah.
@Omarad
Das sind definitiv keine Highend Komponenten, aber billig verarbeitet sind die jedenfalls auch nicht.
Aber finde mal einen 1000W Mittelmotor mit Drehmomentsteuerung,... BEZAHLBAR.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Silou

Dabei seit
31.05.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
4
Ich hab nun doch noch ein paar Fragen bezüglich des Umbaus:

Braucht man neben den Dingen die bei dem Set dabei sind noch andere Sachen, die nützlich sein könnten, oder zwingend benötigt werden?
Klassisches Werkzeug wie Inbusschlüssel, Schraubendreher etc. haben wir alles daheim und dieses Kit habe ich aktuell noch im Warenkorb.
Fehlt da sonst noch etwas? Wie siehts mit Fetten, Ölen und Schraubensicherung aus?

In manchen Videos sieht man, dass die Kette aufgetrennt wird, aber ist das zwingend zur Montage nötig? Das Bafang-Kettenblatt ist vom Durchmesser her etwas größer als mein aktuelles, also bräuchte ich eventuell sogar eine größere Kette? Ich dachte mir ich fahr mit meiner bis sie eventuell kaputt geht und ersetze sie dann durch eine neue.

Ich habe bei der Bestellung die Bremssensoren ausgewählt, da die Schaltung und der Bremshebel ein Teil sind, aber nun überlege ich, ob ich nicht doch die Bremshebel nehmen soll und die übrige Schaltung durch einen neuen Schalthebel ersetzen soll. Ist das ohne weiteres möglich?

20210602_181033.jpg
20210602_181042.jpg
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
432
In manchen Videos sieht man, dass die Kette aufgetrennt wird, aber ist das zwingend zur Montage nötig? Das Bafang-Kettenblatt ist vom Durchmesser her etwas größer als mein aktuelles, also bräuchte ich eventuell sogar eine größere Kette? Ich dachte mir ich fahr mit meiner bis sie eventuell kaputt geht und ersetze sie dann durch eine neue.
Wenn das Kettenblatt um mehr als ca 20% größer wird, würde ich tauschen. Also die Kette
Ich habe bei der Bestellung die Bremssensoren ausgewählt, da die Schaltung und der Bremshebel ein Teil sind, aber nun überlege ich, ob ich nicht doch die Bremshebel nehmen soll und die übrige Schaltung durch einen neuen Schalthebel ersetzen soll. Ist das ohne weiteres möglich?
ja.
Fehlt da sonst noch etwas? Wie siehts mit Fetten, Ölen und Schraubensicherung aus?
Nein. Höchtens NicetoHave Sachen
 
Thema:

Umbaukit Gesucht

Umbaukit Gesucht - Ähnliche Themen

KTM Trekking umbau: Hallo zusammen! Ich lebe in Österreich und möchte ab Mitte des Jahres mit dem Rad ins Büro pendeln. Daher werde ich nun die Elektrifizierung...
Cowboy, Ampler, Cube o.ä.: Guten Morgen zusammen, ich bin ganz neu hier und hoffe auf eure Unterstützung. Ich habe im Forum schon so einiges gelesen aber ein paar Fragen...
Günstiges (gute Preis- Leistung) E-Bike für mich und meine Frau gesucht: Meine Frau und ich planen zwei E-Bikes zu kaufen. Dazu könnte ich eventuell - sofern es Vorteile bietet - das Jobrad Programm von meinem...
Leichtergewichtiger Umbau Verenti Substance mit Drehmomentsteuerung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte euch um eure Mithilfe bitten. Bislang habe ich noch keine nennenswerte Erfahrung mit Pedelecs, außer...
Umbauplanung für einen Marine County Stahlrahmen für Hängerbetrieb: Hallo liebe Forenteilnehmer, Erst einmal darf ich ein großes Lob für das tolle Forum aussprechen. Durch das Schmökern konnte ich in den letzten 2...
Oben