Umbau von Steps DU-E6000 auf DU-E8000

Diskutiere Umbau von Steps DU-E6000 auf DU-E8000 im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich habe einen mechanischen Umbau von E6000 auf E8000 vollzogen, bei der Inbetriebnahme wird mir angezeigt, dass weder der Akku BT-E6000...
B

Bergfahrer1968

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Hallo,
ich habe einen mechanischen Umbau von E6000 auf E8000 vollzogen, bei der Inbetriebnahme wird mir angezeigt, dass weder der Akku BT-E6000 noch die Nabenschaltung, di2 Alfine8, erkannt, bzw. unterstützt wird.
Kann mir jemand verraten, ob es einen kompatiblen Gepäckträger-Akku für dem DU-E8000 gibt?
Hat jemand eine Ahnung, welche elektronische Nabenschaltung mit dem DU-E8000 kompatibel ist?

Es handelt sich um ein Liegerad von Hase (Kettwiesel). Da ich vom Flachland in die Berge gezogen bin, brauche ich ein wenig mehr Unterstützung (bisher 50Nm). Leider hat Hase bisher jegliche Hilfe verweigert, welche Komponenten ich verwenden soll. Auch auf eine Anfrage nach einer Aufnahme für einen E8000 wollte die Firma Hase mir kein Teil (Vorderrahmen) anbieten.

Ich hoffe auf das geballte Wissen des Forums.

Vielen Dank
 
Tomblarom

Tomblarom

Dabei seit
12.11.2018
Beiträge
194
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
TREK BBSHD [1600W] Haibike Ultra [3500W]
ich habe einen mechanischen Umbau von E6000 auf E8000 vollzogen
Zeig mal her! Der E6000 hat eine ganz andere Aufnahme als die Motoren E6100, E7000, E8000 oder der EP8...

Ich biete einen Umbau von Shimano (zuvor genannte Modelle, nach E6000) auf Bafang M510/M600 an, falls da Interesse besteht.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.830
Punkte Reaktionen
2.969
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Zeig mal her! Der E6000 hat eine ganz andere Aufnahme als die Motoren E6100, E7000, E8000 oder der EP8...
Ich glaube, das liegerad hat keinen steps e6000 sondern einen steps e6100.

Mit nabenschaltung sind die e6100 teilweise auf 50 nm gedrosselt. So weit ich es weiss, kann man die motoren aber rel. leicht auf die 60 nm für kettenschaltung entdrosseln.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.830
Punkte Reaktionen
2.969
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
B

Bergfahrer1968

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Ich habe mit etube und pce2 Modul gearbeitet. Der Akku und die Ansteuerung der Nabenschaltung (MU705 o.ä.) werden nicht unterstützt. Alle Bauteile haben ein update der FW erfahren, außer der Batterie. Wie oder ob es ein update für die Batterie gibt, konnte ich bisher nicht herausfinden.

Ich habe auch noch keine Kompatibilitätsliste von Shimano gefunden, in der die Batterien aufgeführt sind.

Bei der Nabenschaltung könnte ich auf eine mechanische Ansteuerung ausweichen, aber bei der Batterie?

Und: Das Liegerad hatte einen E6000 und keinen E6100, dann hätte ich keinen mechanischen Umbau machen müssen.
 
R

raton

Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
178
Ich habe schon 2 Wiesel von Steps auf Bafang umgebaut. Ich glaube das ist die einfachere Variante. Akku konnte ich auch leider nicht verwenden.
Vielleicht auch eine Option für dich falls es nicht klappt.
Aber ein paar Bilder deines Umbaus fänd ich schon cool.
 
B

Bergfahrer1968

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Ich habe einen Adapter aus Petg gedruckt. Allerdings ist das erst einmal eine Übergangslösung. Später werde ich den gesamten Vorderrahmen neu so gestallten, daß eine Adaption auf jeden Motor möglich wird. Dann natürlich aus Alu. :)
Der Adapter hält. Probefahrten, ohne Antrieb, waren ohne Probleme möglich. Das Material ist extrem widerstandsfähig, da bewegt sich nichts.
Aber, jetzt muss das Rad erst wieder auf die Straße. Im Winter wird der Rahmen geschweißt und die Aufnahme gefräst.
 
Tomblarom

Tomblarom

Dabei seit
12.11.2018
Beiträge
194
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
TREK BBSHD [1600W] Haibike Ultra [3500W]
Später werde ich den gesamten Vorderrahmen neu so gestallten, daß eine Adaption auf jeden Motor möglich wird. Dann natürlich aus Alu. :)
Habe eine Anfrage bekommen, der gerne mehrere E6000 Rahmen umbauen will. Würdest du eventuell doch Bilder teilen? War es notwendig etwas vom Rahmen weg zu flexen?

Community zu Rate ziehen und dann nichts beizusteuern finde ich fragewürdig von dir.
 
B

Bergfahrer1968

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Für den Adapter aus PETG musste ich im Vorderbereich ein wenig schleifen, damit die Aufnahme des E8000 reinpasst. dann habe ich rechts und links ein 8er Loch gebohrt und dort den Motor fixiert.
Ich kann gerne Bilder teilen, sobald das Rad wieder bei mir steht, zur Zeit beim befreundeten Radhändler. Wir überlegen halt was nötig ist, um das Rad wieder zu bewegen.
Hast Du eine Ahnung mit welcher Nabenschaltung der E8000 zusammenarbeitet? Shimano gibt auch keine Antwort.
Als Batterie werde ich wohl auf BT-E8020 ausweichen müssen.
 
Tomblarom

Tomblarom

Dabei seit
12.11.2018
Beiträge
194
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
TREK BBSHD [1600W] Haibike Ultra [3500W]
Ich kann gerne Bilder teilen, sobald das Rad wieder bei mir steht, zur Zeit beim befreundeten Radhändler. Wir überlegen halt was nötig ist, um das Rad wieder zu bewegen.
Okay, gerne bei Gelegenheit mal.

Hast Du eine Ahnung mit welcher Nabenschaltung der E8000 zusammenarbeitet?
In der Kompatibilitätsliste verlinkt durch @hove46 werden doch die kompatiblen Schaltungen aufgelistet? Schau mal dort nach "E8000" und "rear shift". Offenbar gibt's nur elektrische Kettenschaltungen (Di2), keine Nabenschalungen. Finde auch nichts was auf Alfine und Nexus-Kompatibilität hinweist.

1663073536533.png
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bergfahrer1968

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Ja, diese Übersicht hatte ich auch schon gefunden, allerdings hatte ich gehofft, dass ein findiger Bastler eine Möglichkeit gefunden hat die Software zu überlisten.
Drum werde ich jetzt wohl doch in den sauren Apfel beißen müssen und auf eine mechanische Nabenschaltung umstellen. Leider ist das bei der Alfine8 auch nicht so einfach möglich, da eine Rückholfeder fehlt.
Kann mir jemand eine gute Nabenschaltung empfehlen, welche beim Kettwiesel sinnvoll ist?
Im Anhang habe ich die Adapter "E6000 auf E8000" als PDF eingestellt. Für den kleinen "Halter oben" muss noch ein Gewinde in den Rahmen geschraubt werden.
Ich hoffe man kann auf den PDF's etwas erkennen, leider läßt das System keine STL-Datei zu.
 

Anhänge

  • Adapter 01_09.pdf
    20,2 KB · Aufrufe: 16
  • halter oben.pdf
    21 KB · Aufrufe: 10
B

Bergfahrer1968

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Leider haben die PDF's wohl nicht geklappt, vielleicht jetzt.....
 

Anhänge

  • Adapter E6000 auf E8000.png
    Adapter E6000 auf E8000.png
    316,1 KB · Aufrufe: 28
  • Oberer Halter.png
    Oberer Halter.png
    387,7 KB · Aufrufe: 38
Tomblarom

Tomblarom

Dabei seit
12.11.2018
Beiträge
194
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
TREK BBSHD [1600W] Haibike Ultra [3500W]
Ja, diese Übersicht hatte ich auch schon gefunden, allerdings hatte ich gehofft, dass ein findiger Bastler eine Möglichkeit gefunden hat die Software zu überlisten.
Wenn dann weiß das @PeterMayer. Oder du fragst mal aktiv dort im Thread nach: Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Leider ist das bei der Alfine8 auch nicht so einfach möglich, da eine Rückholfeder fehlt.
Die Nexus 5 habe ich von Di2 auf mechanisch umgebaut. Das geht:
 
B

Bergfahrer1968

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Kann ich jede Rohloffschaltung mit 135mm nehmen? (Gerade im Ebay eine für 410€ gefunden)
Raton, Du hast bei Deinem Umbau eine Schaltung aus einem alten Stahlwiesel genommen. Müsste ich an der Nabe bohren, damit ich das zweite Ritzel anbauen kann?
Ich merke schon mein Umbau wird eine "Ever ending story"
 
R

raton

Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
178
Ich habe mir für eine Rohloff einen Adapter besorgt und für den anderen Umbau eine alte Rohloff aus nem Kettwiesel ersteigert.
Für eine Shimano Nexus 8Gang gibt es den Adapter bei Hase direkt zu kaufen.
Weiß nicht ob sie noch alte Adapter für Rohloff haben denke eher nicht.
Dann hier noch ein Selbstbauadapter von Holgi für die Rohloff.
Alles ist möglich für die "Ever ending story":D

Alfine 11 sollte auch gehen mit dem Hase Adapter für die Nexus.

Ich würde in jedem Fall eine mit Schraubachse nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bergfahrer1968

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Der Adapter sollte machbar sein, danke.
Und es sollte natürlich "Never ending story" heißen. 😏
Ich halte Euch auf dem Laufenden.
 
B

Bergfahrer1968

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Ich habe das Rad erst einmal zurück. Jetzt neue Batterie und andere Schaltung:mad:.
Im Anhang ist der Einbau zu sehen. Leider habe ich mich einmal verbohrt, aber das wird wider geschlossen.
 

Anhänge

  • IMG_0467.jpg
    IMG_0467.jpg
    95,9 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_0468.jpg
    IMG_0468.jpg
    97,3 KB · Aufrufe: 33
R

raton

Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
178
Das sieht schon richtig gut aus und das die Lenkstange auch noch passt prima.
Ist das Tretlager jetzt tiefer als vorher, oder kommt das nur auf den Bildern so rüber.
Auf jeden Fall muss der neue Rahmen ne knaller Farbe bekommen, sieht schon gut in orange aus.
 
Thema:

Umbau von Steps DU-E6000 auf DU-E8000

Oben