Umbau von 36V 250W auf 350W möglich

Diskutiere Umbau von 36V 250W auf 350W möglich im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, ich hab ein Jeep Pedelec TMR 7000 mit einem 250W Motor (36V) und überlege gerade ob ich einen stärkeren Motor (350W) einbauen kann. An dem...
T

TomskiFFB

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich hab ein Jeep Pedelec TMR 7000 mit einem 250W Motor (36V) und überlege gerade ob ich einen stärkeren Motor (350W) einbauen kann.
An dem Bike ist ein EN06 36V Display/Controller verbaut an dem man viele Parameter einstellen kann. Darunter auch die max. Geschwindigkeit und den max. Strom.

Wenn ich bei dem aktuell verbauten Motor den Strom von ~12A (default) auf 22A erhöhe und die max. Geschwindigkeit auf 50km/h stelle, fährt das Bike bereits ~30km/h
Hier ist aus meiner Sicht der 250W Motor das Limit, da geht bei der Leistung einfach nicht mehr.

Jetzt wäre die Frage ob ein 350W Motor hier eine größere Leistung bringen kann, dieser hier zum Beispiel:
8FUN 36V 350W Bafang Brushless Geared DC Cassette Hub Motor for Rear Wheel

Laut meinem Elektronik Wissen müsste die Spannung erhöht werden um einen höheren Strom und somit mehr Leistung zu erzeugen was hier aber nicht möglich ist.
Jetzt kann es aus meiner Sicht sein das dieser Motor einen geringeren Widerstand hat und somit auch mehr Strom und höhere Leistung erzeugt.

Hat hier jemand Erfahrung ob das funktionieren würde? der Motor hat ja auch 36V und 350w angegeben, die 36 Volt würden ja passen und der max. Strom mit 22A würde für über 700W reichen.

Grüße, Thomas
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
5.849
Punkte Reaktionen
3.773
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Es gibt keine 350 Watt Motoren, da ist nur ein anderer Aufkleber drauf. Ob 250 oder 350 Watt hängt nur vom Controller ab.
Erst ab 500 Watt sind die Motoren größer und natürlich auch stärker.
 
Frank71

Frank71

Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
304
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01/02 / 2x Q100C CST
Wenn ich bei dem aktuell verbauten Motor den Strom von ~12A (default) auf 22A erhöhe und die max. Geschwindigkeit auf 50km/h stelle, fährt das Bike bereits ~30km/h
Hier ist aus meiner Sicht der 250W Motor das Limit, da geht bei der Leistung einfach nicht mehr.

Die RPM, die Drehzahl für die ein Nabenmotor ausgelegt ist bestimmt die Kraft oder Geschwindigkeit.
Wenn du schneller fahren willst, benötigst du einen Nabenmotor mit mehr RPM oder z.b. einen 24V Motor mit 36V betreiben.

Auch wenn man im Display 22A einstellen kann halte ich es für unwahrscheinlich das der Controller das kann.
Der kleine Akku? und die Kabel 36 V – 10,4 Ah – 374,4 Wh ist für solche Belastungen vermutlich auch nicht geeignet.
 
T

TomskiFFB

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hi!

>Der kleine Akku? und die Kabel 36 V – 10,4 Ah
Ja, genau der Akku ist verbaut. Ich hab noch ein Himo C20 Bike auch mit 36 V – 10,4 Ah hier ist mir tatsächlich das BMC durchgebrannt als ich den Kinderanhänger drangebastelt hab (Ohne irgendein Tuning). Hab dann ein neues BMC mit 30A anstatt 15A reingebaut, jetzt läufts wieder einwandfrei.

Das hätte ich jetzt auch wieder als Schwachpunkt gesehen, hab aber noch ein weiteres mit 30A hier rumliegen)

Zur Not müssen halt die ~5km/h mehr ausreichen, für daß das es nichts gekostet hat sondern nur eine Einstellung nötig war ist es ja auch nicht schlecht)
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
5.849
Punkte Reaktionen
3.773
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Die RPM, die Drehzahl für die ein Nabenmotor ausgelegt ist bestimmt die Kraft oder Geschwindigkeit.
Wenn du schneller fahren willst, benötigst du einen Nabenmotor mit mehr RPM oder z.b. einen 24V Motor mit 36V betreiben.
So isses, aber mit mehr Ampere wird er stärker.
Auch wenn man im Display 22A einstellen kann halte ich es für unwahrscheinlich das der Controller das kann.
Der kleine Akku? und die Kabel 36 V – 10,4 Ah – 374,4 Wh ist für solche Belastungen vermutlich auch nicht geeignet.
Der Akku wird eventuell einbrechen, aber die normalerweise verlegten 2,5 mm² haben damit kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank71

Frank71

Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
304
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01/02 / 2x Q100C CST
Will er schneller fahren oder die Eiger Nordwand erklimmen? :)
 
T

TomskiFFB

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Das wäre dann wohl ein weiteres Limit, bei 15A ist Schluss.
Gibts da eine Tauschmöglichkeit für den Controller? Ich denke da ist aber das Problem das ich keinen größeren un den Rahmen vom Bike bekomme.

Was ist denn eigentlich mit den 540W die sich aus 36V * 15A ergeben?

22-08-01 17-56-15 0379.jpg



Hier noch ein Bild von den Steckern:
22-08-01 17-57-27 0380.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
8.528
Punkte Reaktionen
4.957
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Das ist ein Lishui-Controller.
Du kannst einen KT-Controller nehmen um alles einstellen zu können, aber das ist ein elektrischer Vollumbau.

Mir ist nicht ganz klar was du bezweckst. Schneller? Stärker?
Das ist nicht das Gleiche. Ein Motor der bei 36V mehr als 30km/h macht, wäre an Steigungen ungünstiger.
 
K

Krawum

Dabei seit
25.07.2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich hab ein Jeep Pedelec TMR 7000 mit einem 250W Motor (36V) und überlege gerade ob ich einen stärkeren Motor (350W) einbauen kann.
...
Wenn Du damit die Nenndauerleistung meinst, dann kannst Du den vielleicht einbauen. Allerding wird dann aus dem Pedelec ein Ebike.
Siehe §63a STVO.
 
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
549
Punkte Reaktionen
688
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
Da wird kein E-Bike draus, sondern ein S-Pedelec.

Das ist es aber auch schon durch die Konfiguration auf 30 km/h.
 
Thema:

Umbau von 36V 250W auf 350W möglich

Umbau von 36V 250W auf 350W möglich - Ähnliche Themen

Höchste Reichweite Bafang MM 36V 350W oder 48V 500W: Hallo zusammen Ich baue mir ein neues Rad zusammen und habe eine Frage an die Tech Freaks unter Euch. Bin unschlüssig was besser geeignet ist...
NEU: Umbau-Projekt: Giant Escaper, 26 Zoll, Stahl, feste Gabel, 90er Jahre: Hallo Leute, Beitrag war schonmal da: bin aber nicht dazu gekommen - jetzt will ich es aber durchziehen. Daher würde ich mich um Bewertung der...
Voller Verzweiflung am Bafang BBS02B - was macht der mit mir?: Ich habe mir diesen Motor eingebaut: PSWPower 36V 500W Bafang Mid Drive Motor Feature: 1, It's the newest version has two plugs for gear shift...
Geräusche bei Frontnarbenmotor von Bafang (250W/36V): Ich habe ein ca. 2011 selbst gebautes Pedelec mit einem 36V/250W Frontnarbenmotor. Ich habe seit einigen Jahren einen BaFang BFSWXB36V250W185R (20...
20" Kompaktrad als Pendel- und Lastenrad umbauen, welches Antriebskonzept?: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon seit einiger Zeit still mitlese und auch schon sehr viele gute Infos sammeln konnte, habe ich mich nun...
Oben