umbau pedelek,federgabel auf starrgabel

Diskutiere umbau pedelek,federgabel auf starrgabel im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; hallo,folgende Frage.ich möchte aus vielerlei gründen mein pedelek(Flier gotour 6.40)von suntor-federgabel auf starrgabel umrüsten.(hauptgrund...
F

flyerpedelek

Themenstarter
Dabei seit
06.07.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
hallo,folgende Frage.ich möchte aus vielerlei gründen mein pedelek(Flier gotour 6.40)von suntor-federgabel auf starrgabel umrüsten.(hauptgrund ist,das ich unsportlich aber gern und viel fahre,ich merke keinen mehrkomfort durch eine Federgabel,währen sie leistung schluckt)Meine suche nach einer starrgabel ist völlig erfolglos,die letzte gabel,die passend schien,Kinesis 470 disc,steckachse15_100 ist einerseits nicht zu bekommen,andererseits hab ich inzwischen einiges über gebrochene Alu-gabeln gelesen.(mein Gewicht ist leider überdurchschnittlich,die Belastung für die gabel also auch).Ausweg scheint nur eine bestimmte rockshox mit wenig federweg,die ich dann über die Luftkammer extrem hart mache,oder permanent festgelockt fahre,was wohl für den dämpfer nicht gesund ist.(Haupthinderniss ist meine Einbauhöhe von 480mm).nun ist mir folgende idee gekommen:wäre es nicht möglich,einfach Stand-und Tauchrohr unbeweglich zu machen?idee wäre hier,mittels zweier Sattelrohrschellen,30mm(tauchrohrdurchmesser),auf die tauchrohre geschoben und mit U-ring gegen die Standrohre fixiert?die belastung ist mir klar,andererseits staune ich,das diese verhältnismäßig kleinen teile das volle körpergewicht gegen hohen druck und drehkraft sichern,was ja auch nicht gerade wenig ist.was noch stabiler wäre,wäre 2Aheadvorbauten auf 30mm tauchrohrdurchmesser auffräsen zu lassen und über die tauchrohre mit unterlegscheibe30mm zu schieben und im volll ausgefederten zustand festzuschrauben.Mich würde eure meinung dazu und auch ratschläge sehr freuen
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
3.370
Punkte Reaktionen
2.773
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
OKI, ich möchte nicht auf die Federgabel verzichten (suntour auf Rockshox getauscht) aber ganz simpel: Gabel einfach voll mit Öl füllen, bis oben hin - Öl gibt nicht nach! Ist die Gabel bzw Rad auf dein Gewicht konzipiert hast du die billigste Starrgabel ohne weitere Arbeit....
 
F

flyerpedelek

Themenstarter
Dabei seit
06.07.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
prima tip,danke!aber,was meinst du,werden damit nicht die simmeringe unter übermäßigen druck gesetzt?weil,bei jedem eintauchen würde das öl komprimiert,und würde an der kleinsten undichtigkeit entweichen?
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
3.370
Punkte Reaktionen
2.773
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
taucht ja nicht ein... und wenn tatsächlich mal was undicht wird merkst du es. Ein Bekannter von mir fährt seit 2 Jahren so.....
Der Druck ist nicht von der Ölmenge abhängig.
 
R

RocknRoller

Dabei seit
18.02.2019
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
34
Manche bauen auch statt der Feder ein Alu-Rohr in passender Grösse ein
 
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
241
Ort
DE-97318 Kitzingen
Lock doch die Gabel ein und gut ist?
Warum der Aufwand?
Der Hersteller hat sich bei der Funktion der des Lockouts sicher was gedacht.
Und weas heisst überdurchschnittliches Gewicht? 90kg? 100kg? 110kg? 130kg ?
 
Thema:

umbau pedelek,federgabel auf starrgabel

Oben