Umbau eines defekten go swissdrive

Diskutiere Umbau eines defekten go swissdrive im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Deshalb hatte ich schon mal die Frage gestellt wie viel Spannung der GSD problemlos verträgt. Ein 13s Akku am Motor wird bestimmt Spass machen...
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
6.588
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 2000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
vorallem mit der pipi akku spannung
Deshalb hatte ich schon mal die Frage gestellt wie viel Spannung der GSD problemlos verträgt. Ein 13s Akku am Motor wird bestimmt Spass machen. Hat das noch niemand probiert?
 
G

Gast001

Da kannst du alles dran hängen,,, einer meine umbauten fährt mit 60volt (trekking rad siehe oben )allerdings hab ich das verkauft bei ebay ,,,bisher hatte ich keine rückmeldung von ihn ,also gehe ich davon aus das es fährt ,,,er hat nicht mal den controller gewechselt ,so wie er mir das schrieb vor monate
 
G

Gast001

Meine erfahrung ist soweit :
Mit pas fahren ,dadurch sehr geräusch arm.hinterrad dreht schon wärend der motor in betrieb geht (sehr energie schönend )
Mit daumengas ,etwas vermehrt geräusche ,bedingt durch aus den stillstand heraus beschleunigt wird (schon stromhungrig ,,,erfahrung sollte vorhanden sein ,
Das alles Basiert auf 36volt und 250watt controller.
Und bei 24zoll hat der umbau noch mehr druck als bei 28/29zoll
 
Apisto

Apisto

Mitglied seit
18.09.2010
Beiträge
301
Ort
Hohelohekreis
Details E-Antrieb
go swiss drive 250W Baujahr 2012 / Q128CST / BBSHD
Servus Thomas,

gibt es eigentlich einen Controller mit dem du besonders gute Erfahrungen gemacht hast, also mit dem der GSD besonders gut läuft oder nimmst du ausschließlich nur KT36 Sinus Controller.
ich frage deshalb das es ja anscheinend unter den Controllern auch diverse Unterschiede geben soll.
Der Einfachheit halber habe ich mal ein Set von Eunorau bestellt welches stark an Bafang erinnert bin mal gespannt in wie weit sich damit der GSD betreiben lässt.


mfg stefan
 
G

Gast001

bisher immer nur die kt36 mit 250watt
wegen der stvo wollte ich sicher sein
geplannt ist jetz ein großeren controller anzuschaffen .
ich denke aber auch das es grosse unterschiede giebt ,alleine die preise von kelly controller sind ja erheblich
als von den china modele
 
Apisto

Apisto

Mitglied seit
18.09.2010
Beiträge
301
Ort
Hohelohekreis
Details E-Antrieb
go swiss drive 250W Baujahr 2012 / Q128CST / BBSHD
Hallo Thomas,

ich habe mir mal den
KBS48051X Controller von kelly angeschaut der wäre ja in Sachen Spanung ,Strom, Größe etc. Interessant.
Dieser kann Programmiert werden, ich frage mich wie genau dies funktioniert ...geschieht dies auch über das LCD-3 Display oder über PC /Software und Datenkabel?
Leider habe ich dazu wenig Informationen erhalten.

mfg Stefan
 
G

Gast001

Hallo
Ich hab da auch keine erfahrung ,ich wollte hier ein tread aufmachen dafür ,
einige hier im forum haben mehr erfahrung mit kelly
ich hab das erst mal wieder verworfen mit ein grosseren controller ,übersteigt mein rahmen
 
Apisto

Apisto

Mitglied seit
18.09.2010
Beiträge
301
Ort
Hohelohekreis
Details E-Antrieb
go swiss drive 250W Baujahr 2012 / Q128CST / BBSHD
Hallo,
wollte mal ein paar Bilder zu meinem Umbau miteinbringen, welches die Nutzung eines Bafang 850C Display mit einem Eunorau (Bafang kompatiblen Controller) und einem GSD zeigen soll.
Zuvor habe ich ein KT System für einen anderen GSD Umbau genutzt, wie es Thomas schon gezeigt hat.
der nächste Schritt ist nun die passenden Phasen des Controllers mit dem GSD zu verbinden die Halls anschließen, zusammenbauen und einstellen.
Zuvor muss ich aber noch klären welche Phase des Controllers , welcher farbe entspricht.
man achte auch mal auf den kleinen Querschnitt der Controllerleitung laut Hersteller 1,5mm², na ja ich werde keine große Leistungen in diesem Fall nutzen, da der Regler nur für eine Dauerlast von 10A ausgelegt ist kurzzeitig 20A, daher habe ich auch an den Lichtanschluss des Controllers einen kleinen Venti angelötet dieser soll das Gehäuse etwas runterkühlen .
Bei meinem KT Umbau habe ich 2,5mm² benutzt um auch mal deutlich höhere Leistungen anzustreben auch mit Spannungen über 36V.
Dieser Test soll mir zeigen ob der GSD an einem Komplettsystem wie Diesem eine schnelle und funktionelle Alternative darstellt, der Umbau würde somit wirklich schnell von der Hand gehen, und würde auch optisch wie ich finde einen guten Eindruck machen.

mfg stefan
 

Anhänge

G

Gast001

Sehr schön gearbeitet ,die hallsensoren sind aber richtig platziert
 
Apisto

Apisto

Mitglied seit
18.09.2010
Beiträge
301
Ort
Hohelohekreis
Details E-Antrieb
go swiss drive 250W Baujahr 2012 / Q128CST / BBSHD
Servus,

das hoffe ich doch :)....muss nur noch funktionieren.

mfg stefan
 
G

Gast001

Sry ,,,,die hallsensoren sind doch falsch platziert---eine nute weiter müssen die
 
Apisto

Apisto

Mitglied seit
18.09.2010
Beiträge
301
Ort
Hohelohekreis
Details E-Antrieb
go swiss drive 250W Baujahr 2012 / Q128CST / BBSHD
Servus,

Sry ,,,,die hallsensoren sind doch falsch platziert---eine nute weiter müssen die
verstehe ich nicht hab Sie doch direkt zwischen dem Ein und Ausgang der Phase gelegt, oder habe ich einen Denkfehler müssen Sie driekt über den Ausgang der Phase ?

mfg stefan
 
G

Gast001

schaue mal genau
Post automatically merged:
noch eins
Post automatically merged:
ein/ausgang verwechselt und um 1 nute verschoben
 

Anhänge

Apisto

Apisto

Mitglied seit
18.09.2010
Beiträge
301
Ort
Hohelohekreis
Details E-Antrieb
go swiss drive 250W Baujahr 2012 / Q128CST / BBSHD
Servus

Ach Shit dann habe ich das Prinzip nicht richtig verstanden, ich hatte verstanden du meinst immer zwischen Phaseneingang und Ausgang bzw Links von der Zuführung des Stromes.
Das mit dem Sternknotenpunkt hatte ich so nicht verstanden.

mfg Stefan
 
G

Gast001

blauer schnipsel -eingang........................roter schnipsel-ausgang
Post automatically merged:
eingang/ausgang ist richtig und den mittig da es teilweise 2-3 nuten sind
in den den fall hast du den eingang verwechselt -mit den ausgang der zum sternpunkt geht
Post automatically merged:
ist mir auch passiert -das kann vorkommen wenn man da zuviel draufschaut und versucht das prinzip raus zu finden .lach
 

Anhänge

Broadcasttechniker

Broadcasttechniker

Mitglied seit
13.08.2008
Beiträge
2.373
Ort
Köln Schäl Sick
Details E-Antrieb
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Die Hallsensoren müssen entweder 60Grad oder 120 Grad (im Controller einstellbar oder sich danach richten) zum ROTOR eingesetzt werden.
Das führt je nach Motor dazu dass ein Pol ausgefräst werden muss damit man das hinbekommt.
Hier ganz gut erklärt https://www.mikrocontroller.net/topic/193153

Ganz grob
Wenn ein Sensor Nord sieht muss ein anderer Sensor Süd sehen und der dritte zwischen Nord und Süd stehen.

Und hier nochmal was zur Stellung der Sensoren zur Wicklung jeweils im Block zueinander.
 
Zuletzt bearbeitet:
Apisto

Apisto

Mitglied seit
18.09.2010
Beiträge
301
Ort
Hohelohekreis
Details E-Antrieb
go swiss drive 250W Baujahr 2012 / Q128CST / BBSHD
Servus,

Nur mal zum Verständnis, so wäre jetzt das einkleben Richtig ?

mfg stefan
 

Anhänge

G

Gast001

ja genau ---
2 nuten weiter ist dein hall drien ,und in der 3ten nute ist die erste position,
du kannst jetz aber den stern punkt auch benutzen
Post automatically merged:
Die Hallsensoren müssen entweder 60Grad oder 120 Grad (im Controller einstellbar oder sich danach richten) zum ROTOR eingesetzt werden.
Das führt je nach Motor dazu dass ein Pol ausgefräst werden muss damit man das hinbekommt.
Hier ganz gut erklärt https://www.mikrocontroller.net/topic/193153
Danke für dein Tip ...aber der motor läuft schon ,war jetz nur ein kleiner irrtum
 
Biff

Biff

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
179
Moinsen, bei meinem GSD ist das Bedienteil defekt/am spinnen. Bei dem Preis für ein neues.... nein danke!
Erst wollte ich alles in die Tonne kloppen,weck mit dem Übel.
Dann bin ich irgendwie hier hinein gestolpert. Ich werde mich auch ein mal an einem Umbau versuchen.
Ein paar Teile sind unterwegs, ich bin sehr gespannt. Ob und was dabei heraus kommt.
Bei der Position der Hallsensoren habe ich unterschiedliche Bilder gefunden. Ich bin mir unsicher wie es nun letztendlich sein muss.
Werde mich zu erst einmal nach dem letzten richten. Und schauen was passiert.
Happy trails
Frank
249102
 
EricB.

EricB.

Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
98
Ort
Castrop-Rauxel
Details E-Antrieb
Noname 24v Bürstenmotor an 8s9p
Moin,
Fahre meinen Gsd nun seit ca. 1 Jahr und 600Km (Nur das spaßrad), ohne Probleme mit fremd Controller.

Hab den Motor von 28" in 20" umgespeicht für mein Liegerad, da bedenken aufgekommen sind wie schnell der Gsd dreht wurde Kurzerhand entschieden 20s also 72v zu fahren.

Befeuert wird der Motor von einem EB-309 in der 85v Variante von Groetech, das ganze wird mit 2x 10s 5p 540wh (alte Panasonic next gen Akkus) befüttert.

Was soll ich sagen 30A max akkustrom machen schon tierisch Laune und das Fahren ohne Hallsensoren stellt kein Problem da, lediglich das anfahren aus dem Stand via Daumen Gas kann rupig werden. Top speed in dieser Konfiguration bei vollem Akku 62kmh ohne treten.

VViel Erfolg beim wiederbeleben eurer Gsd Motoren.

Gruß
Eric
 
Thema:

Umbau eines defekten go swissdrive

Oben