Umbau eines Bosch Powerpacks für Fremdsysteme

Diskutiere Umbau eines Bosch Powerpacks für Fremdsysteme im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hey, da ich günstig einen Powerpack geschossen habe jedoch kein Bosch Motor nutze habe ich den Akku umgebaut. Entladen und Laden über einen XLR...
L

Lasti45

Dabei seit
22.03.2018
Beiträge
140
Punkte Reaktionen
19
Ort
Berlin
Hey,

da ich günstig einen Powerpack geschossen habe jedoch kein Bosch Motor nutze habe ich den Akku umgebaut.

Entladen und Laden über einen XLR Stecker mit selbst gedruckter aufnahme STL Kann ich gerne frei geben.

Dies dient nur zur anregung falls wer das gleiche vor hat da die Zellen der Bosch ja schon Hochwertiger sind als die aus den ganzen Akkus die man als Ersatz kaufen kann.

Erstes Fazit, das Rad fährt weiter und Stärker als zuvor mit einen Ersatzakku.

Die genaue reichweite mit 35kmh bin ich noch am testen dort kommt ggf nochmal ein nachtrag.

Vorab was ihr benötigt:
-Bosch Akku
-Akozon BMS (Warum? weil dieser ohne änderungen in die vorherige aufnahme des BMS passt)
-Lötstation
- 3D Drucker
-XLR Stecker und Buchse 3Pin


Alte BMS raus verkaufen für 70€ und denn umbauen, fertig ist der Bosch Akku für Fremdsysteme!

Hier nun noch ein paar Bilder vom umbau.

In Planung ist es noch eine Rahmenhalterung für XLR Stecker zu bauen. Gerne nehme ich dafür Tipps entgegen :D
 

Anhänge

  • IMG_20190129_183121.jpg
    IMG_20190129_183121.jpg
    128 KB · Aufrufe: 302
  • IMG_20190129_233851.jpg
    IMG_20190129_233851.jpg
    210,5 KB · Aufrufe: 287
  • IMG_20190129_211833.jpg
    IMG_20190129_211833.jpg
    212,6 KB · Aufrufe: 310
  • IMG_20190130_141347.jpg
    IMG_20190130_141347.jpg
    148,3 KB · Aufrufe: 266
  • IMG_20190130_141359.jpg
    IMG_20190130_141359.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 266
  • IMG_20190130_141332.jpg
    IMG_20190130_141332.jpg
    104,6 KB · Aufrufe: 262
  • IMG_20190130_141455.jpg
    IMG_20190130_141455.jpg
    153,4 KB · Aufrufe: 271
Zuletzt bearbeitet:
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.316
Punkte Reaktionen
4.980
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Ich denke der 3D Drucker ist da nicht notwendig. Da kann man auch was zurechtschneiden und Bohren.

Ansonsten gut gemacht auch wenn ich das Problem der Befestigung sehe. Da wäre ein Hailong Gehäuse praktischer.
 
andreas70

andreas70

Dabei seit
12.06.2016
Beiträge
1.598
Punkte Reaktionen
908
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
da die Zellen der Bosch ja schon Hochwertiger sind als die aus den ganzen Akkus die man als Ersatz kaufen kann
Da sind doch "nur" Samsung 29E drin so wie das aussieht. Natürlich sind die schon deutlich besser als die Billigstakkus mit Notebookzellen wie 26H und Konsorten aber absolut nix besonderes. Man kriegt problemlos gute und günstige Akkus.

Der Umbau ist ordentlich gemacht (y), sehe halt nur keine wirkliche Notwendigkeit. Sollte Dir das andersrum gelingen, also "Noname" Akku + µC mit geknackter Verdongelung der mit aktuellen Bosch Motoren funktioniert dann bist Du hier ganz sicher ein großer Held!
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.316
Punkte Reaktionen
4.980
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Doch nicht, stimmt sind die 29E. Sind gut Zellen was die lebensdauer betrifft.
 
E

elektrikflo

Hallo, ich habe hier einen Bosch 500er Akku liegen und würde dort gerne das oben genannte BMS anlöten. Habe mal ein Bild gemacht wie die Beiden Seiten aussehen und wo die Balancerkabel vom Bosch BMS angelötet waren und die beiden Kabel zum BMS Plus und Minus. Vielleicht kann mir da Jemand anhand der Zahlen und Buchstaben sagen wo welche Leitung hingehört. Das wäre sehr hilfreich.

Wird dan wohl an ein BMS kein anderes Plus, als die vom Balancer Stecker angeschlossen. Dann kommt wohl an B- die Minus Leitung der Batterie, an P- wohl die Minus Leitung des Steckers zum Controller und an C- die Minus Leitung vom Ladekabel. Alle Plusleitungen zusammen auf die Plus Leitung vom Akku. Richtig?

Beim Balancer Stecker wird wohl das Kabel vom BMS mit der Nr. 1 (schwarz) an Batterie Buchstabe a (schwarz) kommen. Für den Rest hätte ich gerne Hilfe.

index.php
 

Anhänge

  • bms-bosch-500.jpg
    bms-bosch-500.jpg
    264 KB · Aufrufe: 1.132
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.353
Punkte Reaktionen
940
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hallo.

Löte dein schwarz an - am Akku.
Also a fängt an,
An b kommt dein als 2. (Rot) markierten dran.
C das 3. Kabel.
D Nr. 4
E ist 5
f ist 6
G ist 7
H ist 8
I ist 9
J ist 10
K ist 11

* Das ist nur anhand deiner Bilder meine Einschätzung. Ohne Gewähr.

Hassan
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.316
Punkte Reaktionen
4.980
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Komplizierter geht nicht :D
Wenn schon durchbuchstabieren dann doch den Zellen nach immer einen weiter. Dann hätte man das einfach 1-A 2-B etc. machen können. So verwirrt das nur und führt zu Fehlern.
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.353
Punkte Reaktionen
940
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Was einfaches fiel mir nicht ein ;)
War auch schon spät :whistle:

Hassan
 
L

Lasti45

Dabei seit
22.03.2018
Beiträge
140
Punkte Reaktionen
19
Ort
Berlin
Hier kannst auch das anschauen.

Und noch einfacher kannst du es mit ein Multimeter machen :)

 
E

elektrikflo

Ja danke aber hab es schon fertig. Ist einfacher gewesen als gedacht aber ich wollte jetzt nicht blind drauf los verkabeln, ohne es richtig verstanden zu haben. Die richtige Verkabelung in diesem Fall ist übrigens: 1=a, 2=k, 3=c, 4=i, 5=e, 6=g, 7=f, 8=h, 9=d, 10=j, 11=b. Der Rest wie oben bereits gedacht.
 
L

Lasti45

Dabei seit
22.03.2018
Beiträge
140
Punkte Reaktionen
19
Ort
Berlin
Ja danke aber hab es schon fertig. Ist einfacher gewesen als gedacht aber ich wollte jetzt nicht blind drauf los verkabeln, ohne es richtig verstanden zu haben. Die richtige Verkabelung in diesem Fall ist übrigens: 1=a, 2=k, 3=c, 4=i, 5=e, 6=g, 7=f, 8=h, 9=d, 10=j, 11=b. Der Rest wie oben bereits gedacht.
Ja immer besser auf nr sicher gehen :) die Bosch Zellen sind ja auch ne grad günstig.
Falls du die stl für den Adapter auf xtr stecker brauchst kannst mir bescheid geben. Lg
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
703
Punkte Reaktionen
186
So, ich sitze gerade da und überlege auch den Umbau eines 400er auf normal. Bloß, wieso hast Du das Original-BMS rausgemacht und Dir stattdessen die Mühe mit nem Neuen gemacht? Es müßte doch auch gehen den Akku mit einer XLR-Buchse über das Bosch-BMS zu laden und dann direkt an den Akku-Kontakten rechts unten abzugreifen mit Kabel und einem Hochstromstecker bzw. -buchse dran. Ich frag ja bloß .....
 

Anhänge

  • Powerpack 400 001.JPG
    Powerpack 400 001.JPG
    142,2 KB · Aufrufe: 47
D

DoctorWho

Dabei seit
21.06.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich habe da zu mal ne Frage, an dem stecker des akkus ind 3 belegt + - und meine 5v oder was ist der dritte ?

Gruß Olli
 
Thema:

Umbau eines Bosch Powerpacks für Fremdsysteme

Umbau eines Bosch Powerpacks für Fremdsysteme - Ähnliche Themen

erledigt Professionel umgebauter BOSCH Universal 36V 10Ah Akku 500er Powerpack und Gaint Akku ohne BMS: Hey E Freunde, da ich nun einen 17ah Akku habe benötige ich meine 2 Akkus nicht mehr. 1: Bosch 500er Powerpack , wurde von der Markensperre...
sonstige(s) Freiwillige für Testen von Bosch-Umbau-Kit gesucht!: Hallo zusammen, ich suche auf diesem Wege Freiwillige, die Interesse hätten ein Umbau-Kit, an dem ich gerade arbeite ausgiebig zu testen. Ich...
Bosch 400 mit neuem BMS Ausstatten und im Fremdsystem nutzen: Hey freunde der Grünen fortbewegung, ich habe mal eine kleine frage, vorab ich besitze mehr als ausreichend Elektro Kenntnisse, Akku Schweißgerät...
Liegerad zum Pedelec umbauen - Fragen über Fragen und Vorstellung: Hallo liebe E-Bike Gemeinde, ich bin Dirk aus Rheinhessen, mittlerweile 50 Jahre alt und ehemaliger, leidenschaftlicher Radfahrer. Meine...
sonstige(s) Bosch Performance Line, Akku lässt sich nicht mehr laden.: Hallo, ich habe ein großes Problem mit einem 2015er Bosch 400Wh Powerpack und möchte hier mal beschreiben was mir alles aufgefallen ist. Das...
Oben