Umbau Bakfiets mit Nabenmotor

Diskutiere Umbau Bakfiets mit Nabenmotor im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich möchte eine Bakfiets long mit einem Frontnabenmotor ausrüsten. Hier im Forum habe ich einige Beiträge gefunden, die genau...

Elmaschko

Dabei seit
07.05.2018
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich möchte eine Bakfiets long mit einem Frontnabenmotor ausrüsten. Hier im Forum habe ich einige Beiträge gefunden, die genau dies zum Thema hatten. Jedoch sind diese Beiträge schon etwas älter, sodass die Bezugsquellen der Komponenten oft nicht mehr erreichbar sind.

Also erst mal die notwendigen Info´s um die richtigen Komponenten auswählen zu können: Gefahren wird im Flachland und es wird wöchentlich eine Strecke von ca. 80 km gefahren.

Ich habe nun drei Baustellen:
Frontnabenmotor:
Durch die Erfahrungen eines Forummitgliedes würde ich am liebsten einen Motor bei afterpartz bestellen, welcher momentan aber nicht lieferbar ist. Gibt es hier Erfahrungen ob bzw. in welchen Abständen die Ware verfügbar ist?
Alternativ habe ich diese beiden Motoren (20") gefunden:

https://shop.linergy.de/de/VarioLine-Umbausatz-Pedelec--E-Bike-250W-20--28---128mm--VR-26km-h.html
https://www.ebay.de/itm/253410944309

Gibt es an diesen Motoren etwas auszusetzen?

Akku:
Kann mir jemand erläutern, auf welche Eckdaten ich bei dem Akku achten muss? Reicht es aus wenn ich einen Akku mit 36 V und 10 Ah suche? Ich würde den Akku vermutlich in der Sitzbank verschwinden lassen. Kann mir jemand eine Bezugsquelle nennen für Akkus die jetzt nicht im oberen Preissegment angesiedelt sind?

Gabel:
Da ich eine Scheiben- oder Felgenbremse einbauen muss, benötige ich eine neue Gabel. Kann mir jemand sagen wo man eine Gabel für die Bakfiets bekommt? Direkt beim Hersteller finde ich nichts.

Viele Grüße
Steffen
 

Anhänge

  • b1.jpg
    b1.jpg
    278,7 KB · Aufrufe: 160
  • b2.jpg
    b2.jpg
    289 KB · Aufrufe: 131
  • b3.jpg
    b3.jpg
    274,5 KB · Aufrufe: 124

Elmaschko

Dabei seit
07.05.2018
Beiträge
4
Sind die Fragen falsch gestellt oder gehört der post ins Lastenradforum? Mit würde schon reichen, wenn jemand mit Erfahrung z.B. sagt "das könnte so funktionieren".

Ich würde mir jetzt diesen Umbausatz:

https://www.ebay.de/itm/253410944309

mit einem von diesen Akku´s zulegen:

https://www.ebay.de/itm/E-Bike-Gepa...624864?hash=item2f1e1c28e0:g:6wEAAOSwUqBbSIxa

https://www.ebay.de/itm/E-Bike-Akku...307892?hash=item1ee3e2c2b4:g:qz4AAOSw7U9bVeFw

Kann man beide Akku´s mit dem Umbausatz verbinden?

Ich hoffe jemand kann seine Einschätzung abgeben.
 

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.653
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Das Umbausset von ATM ist völlig OK. Dazu findet man hier auch einige Berichte.

Akku 1: Da sind irgend welche NoName Zellen zum günstigen Preis verbaut. Das Risiko mit dem Akku nach einem Jahr auf die Nase zu fallen ist recht hoch.

Akku 2: Hochkapazitive Zellen in 4P. Wer viel fährt, wer mit hoher Dauerbelastung unterwegs ist, wer auch bei kalten Temperaturen mobil ist der meidet besser solche Akkus.

Wenn man sich in der Bucht ein wenig umschaut, dann findet man z. B. so was: https://www.ebay.de/itm/EU-NoTax-36...l-ebike-battery-pack-2A-charger/253683303536?

Ein Akku mit der bewährten Samsung 29E in 5P. Das BMS kann 25A Dauerlast.
So was sehe ich als Basis mit der man auch einige Jahre Fahrspass haben kann.

Da findet man auch noch einige ähnliche Angebote dazu.

Kann man beide Akku´s mit dem Umbausatz verbinden?
Der Controller hat auf dem Bild die zwei üblichen 4mm China-Rundstecker für den Akku. Die haben viele China-Akkus ebenfalls. Ist nur eine Frage ob auch die Kabel lang genug sind.;)
 

Beni99

Dabei seit
31.08.2017
Beiträge
257
Gabel:
Da ich eine Scheiben- oder Felgenbremse einbauen muss, benötige ich eine neue Gabel. Kann mir jemand sagen wo man eine Gabel für die Bakfiets bekommt? Direkt beim Hersteller finde ich nichts.
Gemäss Foto ist am Vorderrad eine Rollenbremse verbaut. Die sind doch häufig an Aufnahmen für Bremsscheiben befestigt. Auf dem Foto lässt sich aber nicht erkennen ob die wirklich verbaut sind oder die Bremse anders fixiert ist?
Wenn die Rollenbremse für Euch ausreichend ist, wäre auch ein entsprechender Motor möglich.
 

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.653
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
... oder Felgenbremse einbauen muss, benötige ich eine neue Gabel.
Eine weitere Option für eine Felgenbremse in Verbindung mit der original Gabel wäre so ein U-Bügel: http://radcenter-dm.de/angebote.asp?idoffer=2113419354&idtyp=9&frmOpgID=717&frmCatName=Zubehör / Teile

Dort lässt sich eine Magura HS 11/33 montieren. Mit 69€ aber nicht unbedingt ein Schnäppchen. Man benötigt da auch die richtige Länge für die Gabel!
In diesem abgelaufenen Angebot sind auch Bilder zur möglichen Montage: https://www.ebay.de/itm/-/113150858696?nordt=true&orig_cvip=true&rt=nc&_trksid=p2047675.l10137
 

Elmaschko

Dabei seit
07.05.2018
Beiträge
4
Vielen Dank für die sehr hilfreichen Antworten! Ich habe mir jetzt das ATM Paket bestellt, da ich dann ein Komplettpaket habe und ich nicht noch als Laie die Einzelkomponenten suchen muss. Außerdem möchte ich schon gerne eine Scheibenbremse montieren. Ich habe eine Seite gefunden, auf der man die Gabel mit Aufnahmen für Scheiben- und Felgenbremsen kaufen kann (zur Dokumentation: https://www.bakfietsonderdelen.nl/w...tail/410/voorvork-schijfrem--v-brake-rem.html )

Ich hoffe, dass das beiliegende Verlängerungskabel des Frontnabenmotors (1,7 m)ausreichend lang ist.

Wenn ich jetzt noch den vorgeschlagenen Akku von Stuggi Buggi kaufe fehlt mir nur noch eine geeignete Scheibenbremse und einen möglichen Anschluss des Lichtes an den Akku.

Zum Licht habe ich hier im Forum diesen Wandler gefunden:

http://www.i-e-e.info/akku-lichtmodul-input-60v-output-6v/


In den zwei ähnlichen Projekten, die ich hier im Forum gefunden habe wurde der Akku hinten an den Kasten geschraubt. Spricht etwas dagegen, diesen in die Sitzbank innerhalb der Kiste zu verstauen?
 

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
2.913
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Das mit dem Licht Modul wäre noch die günstigste Lösung. Sonst einfach mal nach 36V Leuchten suchen.
Da könnte man sich zusätzliche basteleien und Kabel einsparen.

Hassan
 

koellifornia

Dabei seit
14.07.2014
Beiträge
162
Vielen Dank für die sehr hilfreichen Antworten! Ich habe mir jetzt das ATM Paket bestellt, da ich dann ein Komplettpaket habe und ich nicht noch als Laie die Einzelkomponenten suchen muss. Außerdem möchte ich schon gerne eine Scheibenbremse montieren. Ich habe eine Seite gefunden, auf der man die Gabel mit Aufnahmen für Scheiben- und Felgenbremsen kaufen kann (zur Dokumentation: https://www.bakfietsonderdelen.nl/w...tail/410/voorvork-schijfrem--v-brake-rem.html )

Ich hoffe, dass das beiliegende Verlängerungskabel des Frontnabenmotors (1,7 m)ausreichend lang ist.

Wenn ich jetzt noch den vorgeschlagenen Akku von Stuggi Buggi kaufe fehlt mir nur noch eine geeignete Scheibenbremse und einen möglichen Anschluss des Lichtes an den Akku.

Zum Licht habe ich hier im Forum diesen Wandler gefunden:

http://www.i-e-e.info/akku-lichtmodul-input-60v-output-6v/


In den zwei ähnlichen Projekten, die ich hier im Forum gefunden habe wurde der Akku hinten an den Kasten geschraubt. Spricht etwas dagegen, diesen in die Sitzbank innerhalb der Kiste zu verstauen?
Hab damals den Controler unter die Sitzbank geschraubt, ihn nachträglich aber auch aus der Kiste wieder verlegt, da die Belademöglichkeit doch dadurch eingeschränkt wird. Mit Kind zwar nicht, aber wenn man die Bank hochklappt und Ladung in die Kiste räumt, könnten Akku etc. doch im Weg sein / leiden.
Fand es auch ganz angenehm den Akku hinter der Kiste auf der linken Seite zu haben, sozusagen als Gegengewicht zum Kind auf der Bank, dass bei uns immer auf der rechten Seite sitzt, zumindest am Anfang der Gewichtszunahme....
Bei Installation im Sommer muss man nur schauen, dass die Spanngummis für das Regendach dann noch passen, das hatte ich initial nicht beachtet... Aber die Holzkiste verzeiht viele Probebohrungen und verschiedene Positionen der Schrauben.
 

Elmaschko

Dabei seit
07.05.2018
Beiträge
4
Guter Tipp mit der 36 V Leuchte.

Den Gewichtsausgleich des Kindes zu berücksichtigen macht natürlich auch Sinn. Wenn ich den Akku hinten an die Kiste schraube würde ich vielleicht einen schmaleren Akku bevorzugen. Der von einem anderen Foristen gewählte Akku von Leon Cycle spricht mich da an. ABer bei dem finde ich keine Aussage zu den verbauten Zellen, ob diese von Samsung kommen.

https://leoncycle.de/shop3/Akku-Set-R2B-3615-silber

Was sagt ihr, dann doch lieber den vorherigen Akku?
 
Thema:

Umbau Bakfiets mit Nabenmotor

Oben