Turnigy Ladezeitmessung vs. Stoppuhr?

Diskutiere Turnigy Ladezeitmessung vs. Stoppuhr? im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Moin Freunde, bisher, d.h. seit fast drei Jahren, habe ich die im Turnigymessgerät angegebene Ladezeit immer zusammen mit Volt, Wh und Ah, sowie...
HeinzH.

HeinzH.

Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.498
Ort
48153 Münster
Details E-Antrieb
HP-V GEKKO, Ansmann RM 5, 28" Motor in 20" Laufrad
Moin Freunde,
bisher, d.h. seit fast drei Jahren, habe ich die im Turnigymessgerät angegebene Ladezeit immer zusammen mit Volt, Wh und Ah, sowie der Zyklenanzahl und gefahrene Kilometer in eine Excel-Liste eingetragen.
Am 2.Dezember kam ich auf die Idee, die Ladezeit parallel mit einer Stoppuhr zu messen und war sehr überrascht und ratlos: Zum Laden von 33,8V auf (eingestellte) 40,95V benötige das Ladegerät laut Stoppuhr 4 Stunden und 41 Minuten*. Das Turnigy aber zeigte 208´40" an. Wie kann das sein?
Fragende Grüße aus Münster,
HeinzH.

*Nach ungefähr vier Stunden ging ich alle 10 Minuten in den (Lade-)Keller und prüfte, ob die grüne "Akku geladen" Anzeige am Ladegerät aufleuchtet bzw. dessen Kühlgebläse aus ist...
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.749
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Vielleicht eine Frage der Definition von "Akku voll".
Bei Beginn des Balancing?
Oder nach dem Balancing?
Oder bei Unterschreitung einer bestimmten Stromstärke?
Oder oder?
 
HeinzH.

HeinzH.

Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.498
Ort
48153 Münster
Details E-Antrieb
HP-V GEKKO, Ansmann RM 5, 28" Motor in 20" Laufrad
Danke für Deine Rückmeldung! Ich werde das nächste Mal bei einem meiner (Samsung 25R-) Akkus ohne BMS messen. Wenn es dann ebenfalls eine Differenz zwischen den beiden Ladezeiten gibt, kann ich die beiden "Balance"-Punkte streichen, dann ist es wohl "Unterschreitung einer bestimmten Stromstärke"... Ich melde mich hier beim nächsten Versuch.
Bis denne,
HeinzH.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flachlandbiker

Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
695
Die Frage ist halt, welche Zeit das Wattmeter anzeigt:
Zeit seit dem Einschalten? Wäre dann sowieso ohne Aussage.
Zeit bis zum Unterschreiten einer bestimmten Stromstärke, bzw. bis Strom=0 ?

Falls es das zweite ist: Das Ladegerät geht auf "grün", wenn ein bestimter Mindest-Ladestrom unterschritten ist (bei mir waren das bei irgendeinem Gerät mal 70 mA).
Das Turnigy dürfte bei kleinen Strömen nicht sehr genau sein. Mein Wattmeter zeigt z.B. schon NUll, wenn noch 100 mA fließen.
 
Thema:

Turnigy Ladezeitmessung vs. Stoppuhr?

Oben