1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Specialized Turbo S CE & VADO 2017

Dieses Thema im Forum "Brose" wurde erstellt von E-Bike-Company, 22.07.16.

  1. zodiac

    zodiac

    Beiträge:
    3
    ...ich kann nur spekulieren, aber auf der offiziellen Seite von Specialized gibt es für die (als0 alle) Turbo Batterien lediglich ein Ladegerät zum Nachkauf. Die Ladezeit scheint der ausschlaggebende Unterschied zu sein (zwischen 2.5 und 5 Stunden).
    https://www.specialized.com/de/de/equipment/accessories/batterycharger/131534

    ...auch auf der offiziellen Seite: Akku 604 WH für 899 €. (Allerdings mit schwarzer Abdeckung).
    https://www.specialized.com/de/de/equipment/accessories/turbovadobattery/134002

    LG:)
     
  2. gravnov

    gravnov

    Beiträge:
    3
    Hallo Zodiac,
    danke für den Hinweis zum Ladegerät.
    Die heutige Testfahrt verlief "reichweitenmäßig" eher enttäuschend, aber so ein Akku braucht wohl einige Ladezyklen, um zu Höchstform aufzulaufen.
    Gruß
    gravnov
     
  3. marcofibr

    marcofibr

    Beiträge:
    14
    Trotz Update hatte ich schon das gleiche Problem...
    --- Beitrag zusammengeführt, 13.09.17 ---
    Sind die Felgen eigentlich Tubeless fähig?
     
  4. ochse44

    ochse44

    Beiträge:
    66
    Hallo nochmal,

    denke zur Reichweite gehen die Erfahrungen weit auseinander. Hängt von sooo vielen Faktoren ab. Ich habe jetzt 394 Kilometer auf der Uhr (oder 3 mehr...) und lade gerade das fünfte mal. Dreimal leer gefahren und zweimal die ersten drei Balken weg. Sind im Schnitt 78 Kilometer pro Ladung. Heute bin ich bei Gegenwind Bergauf in Stufe 2. Da war nach 8 Kilometern ein Balken weg. Andererseits hat ein Balken Bergab und dann eine Passage mit 15 Km in Stufe 1 geradeaus mit 25 km/h für 22 Kilometer gereicht.

    Mit der Erkenntnis mache ich nun mal für mich Ende mit dem Reichweitenthema. Es ist so wie es ist :). Einfach über 25 km/h fahren oder abschalten :) :)

    Gruß André
     
  5. toschi

    toschi

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Köln
    Details E-Antrieb:
    Brose / Vado 3.0
    So, das Thema ist jetzt geklärt. Es liegt an der Kupplung im Motor, die eigentlich sanft entkuppeln soll bei mir aber abrupt und daher laut und hakelig arbeitet. Der Motor wird vom Händler getauscht. Falls mal jemand etwas vergleichbares feststellt, könnte dies also die Ursache/Lösung sein.
     
    JenniMie und Advo gefällt das.
  6. Flyke

    Flyke

    Beiträge:
    3
    Das mit den verschwundenen Kilometern kommt bei mir öfter vor. Z.B. Vado gestern ausgeschaltet bei einem km-Stand von 1410,2 und heute eingeschaltet da wurden nur noch 1406,5 angezeigt.
    In der Werkstatt hat man mir wohl nicht so recht geglaubt, dass das tatsächlich so ist.
    --- Beitrag zusammengeführt, 14.09.17 um 22:56 Uhr ---
    Auf einer Strecke von rund 1100 km sind mir so etwa 45 km abhanden gekommen.
     
    ochse44 gefällt das.
  7. ochse44

    ochse44

    Beiträge:
    66
    Moin,

    das ist ja interessant. Müsste man mal bei Specialized melden.

    Seit dem Twistlock Folien Upgrade schaltet mein Rad nun schon mehrmals von alleine in Unterstützungsstufe 2. Und einmal hat es komisch geflackert. Mal sehen wie es sich entwickelt.

    Gruß Andre
     
  8. Flyke

    Flyke

    Beiträge:
    3
    Das "Flackern" konnte ich auch schon beobachten. Und das mit den verschwundenen km, wer merkt sich schon immer so genau den km-Stand. Erstmals ist mir das nach etwa 350 km rein zufällig aufgefallen. Jetzt montiere ich mir das Garmin Oregon 550t an den Lenker und notiere mir den km-Stand beim Ausschalten.
    Ist übrigens mein zweites Vado 4.0, beim ersten wurde nach kurzer Zeit das Display ausgetauscht und wenig später, als nichts mehr ging, hat man mir ein neues Vado gegeben. Mit dem bin ich etwa 1455 km gefahren. Keine Ahnung welcher "Schwund" an km war bevor mir das aufgefallen ist. Die km verschwinden übrigens nicht nach jedem Ein- Ausschalten. Aus diesem Grund haben die in der Werkstatt wohl auch nicht so recht glauben wollen.


    Ciao Gerhard
     
  9. Hagrainer

    Hagrainer

    Beiträge:
    21
    Hallo zusammen,

    mein Dealer berichtet über Qualitätsprobleme die sich häufen beim VADO insbesondere der innen verlaufende Kabelsatz mach wohl Probleme, nachdem noch keiner was berichtet hat wollte ich mal fragen ob wer etwas entsprechned gehört hat ?
    Gruß
     
  10. Directx

    Directx

    Beiträge:
    96
    Ort:
    Rübensteppe
    Details E-Antrieb:
    VADO 4.0
    Geht dann auch dein Licht von alleine an? Bei war es jedenfalls so. Lag aber daran, dass der Akku nicht richtig eingerastet ist. Bei Erschütterungen hat er dann den Kontakt verloren. Nachdem ich alles ausgemacht habe, Akku raus und noch mal neu wieder rein, war wieder alles ok.
     
  11. Advo

    Advo

    Beiträge:
    77
    Details E-Antrieb:
    Vado 4.0
    Worin sollen die Probleme denn konkret liegen?
     
  12. Hagrainer

    Hagrainer

    Beiträge:
    21
    Kabelbruch, Verbindungsprobleme
     
  13. Advo

    Advo

    Beiträge:
    77
    Details E-Antrieb:
    Vado 4.0
    Ist dir bekannt, in welchem Kontext es zu den Defekten gekommen ist und an welchen Stellen? Einfach so aus heiterem Himmel oder aber nachdem an den betroffenen Rädern "herumgeschraubt" worden ist?

    Würde das dann ggf. routinemäßig überprüfen lassen, bevor es mich während einer Tour erwischt...
     
  14. Hagrainer

    Hagrainer

    Beiträge:
    21
    Kann wohl durchgemessen werden, hatt einen dicken Hals auf Speci wegen der vielen Probleme und der mangelnden Unterstützung
     
  15. funkyice

    funkyice

    Beiträge:
    17
    Hier gibt es einige Infos von der Händlertagung. Einige Moodelle bekommen den S Motor, das VADO aber offenbar nicht. Hat Specialized denn den Brose noch verändert im VADO???
     
  16. Advo

    Advo

    Beiträge:
    77
    Details E-Antrieb:
    Vado 4.0
    o_O Zum Glück nicht- wer weiß, was dabei herausgekommen wäre.
     
  17. galaxyclass

    galaxyclass

    Beiträge:
    13
    Gestern hat mich bzw. meine Frau das Display im (zugegebenermaßen) heftigen Regen im Stich gelassen. Das Folienupdate hatte sie noch nicht drauf. Erst ging noch die Anzeige, aber keine Motorunterstützung, nach Ein- und Ausschalten war es kurz wieder ok. Ich hatte das Display mit einem Tuch umwickelt, was aber zu spät kam, denn 400 Meter weiter ging gar nichts mehr. Blöd, daß es auf einer Strecke von 70km bei genau dem einzigen Anstieg am Schluß passierte.
    Schon irgendwie dämlich. Das Folienupdate hilft ja anscheinend auch nicht 100%-ig. Regen ist ja nun keine seltene Erscheinung. Meine Frau bekommt jetzt eine kleine Plastiktüte mit (n)...
     
  18. ochse44

    ochse44

    Beiträge:
    66
    Das Vado läuft ja auch ohne Display. Mal bei Regen ohne probiert? Wenn es dann auch nicht geht ist was anderes und nicht das Display direkt. Ist nach Trocknung denn wieder alles ok?

    Gruß Andre
     
  19. Advo

    Advo

    Beiträge:
    77
    Details E-Antrieb:
    Vado 4.0
  20. JenniMie

    JenniMie

    Beiträge:
    24
    Sollte eigentlich nicht passieren. Hoffe mit der Folie passiert sowas nicht.