Specialized Turbo S CE & VADO 2017

Diskutiere Turbo S CE & VADO 2017 im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; @MeisterEckhart: Macht, wie es für Euch richtig ist, aber ich möchte von einem Kauf mit dem alten Bloks-Display abraten. Das Rad ist dadurch nicht...
knister

knister

Mitglied seit
20.08.2018
Beiträge
56
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0, TCD-w
@MeisterEckhart: Macht, wie es für Euch richtig ist, aber ich möchte von einem Kauf mit dem alten Bloks-Display abraten. Das Rad ist dadurch nicht updatefähig, außerdem hat die Motorsteuerung der Bloks-Software teilw. Fehler, in Abhängigkeit vom verbauten Motortyp. Nachdem dann bei mir das Bloks die Gesamtkilometerzahl willkürlich zurückgesetzt hat, habe ich dann auch auf das TCD-w umrüsten lassen.
 
M

MeisterEckhart

Mitglied seit
04.08.2019
Beiträge
25
Wir haben uns auf den Drive T eingeschossen, gab es da die von Dir angesprochenen Probleme der Motorsteuerung?
 
knister

knister

Mitglied seit
20.08.2018
Beiträge
56
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0, TCD-w
Wir haben uns auf den Drive T eingeschossen, gab es da die von Dir angesprochenen Probleme der Motorsteuerung?
Drive T = Specialized 1.2, da gab es m. W. keine Probleme. Die Bugs mit zurückgesetztem km-Stand, falscher Uhrzeit oder anderen unstimmigen Angaben im Display bleiben, sollten aber auch evtl. durch ein Update behebbar sein. Beiträge dazu findest Du hier zu genüge. Mir wurde nach einem Motordefekt (1.2) ein 1.3-Motor eingebaut, hier hatte ich Probleme mit der Motorsteuerung ... das Zusammenspiel war nicht richtig. Nach der Umrüstung aufs TCD-w läuft alles, wie es soll.

Insgesamt scheint die Software von Bloks nicht ausgereift zu sein, daher auch wohl nur die Beta-App, die eigentlich offiziell erscheinen sollte, aber nie ist. Nach der Insolvenz der Firma Bloks wird sich daran auch nichts mehr ändern bzw. es wird Gründe geben, warum Specialized sich von Bloks verabschiedet hat und den nicht ganz geringen Aufwand mit der Umrüstung auf das TCD-w betreibt.
 
M

MeisterEckhart

Mitglied seit
04.08.2019
Beiträge
25
Mir geht die Frage durch den Kopf, wieviel Prozent der Brose Pedelecs wohl Probleme mit Motor, Display und Steuerung machen.
Specialized, Bulls, Hercules, Rotwild etc werden wohl schon ne ganze Menge Brose Räder verkaufen.
Auch im Vergleich zu den anderen Herstellern wie Bosch, Yamaha, Shimano etc wäre ein Vergleich interessant.
Hier im Forum wird man wohl eher eine Häufung der problematischen Beispiele finden!?
So eine Statistik könnte beruhigen, auch wenn sie keine Sicherheit bedeuten würde.
 
knister

knister

Mitglied seit
20.08.2018
Beiträge
56
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0, TCD-w
Du findest im Bosch oder Yamaha-Forum ganz ähnlich gelagerte Probleme bzw. Themen, kannst ja mal reinschauen. Zudem hast Du Recht, natürlich ist ein Forum keine 1:1-Abbildung der Realität, denn die meisten fahren erstmal mit dem Rad und sind glücklich - ins Forum gehen dann die, die es 1) kennen, 2) mehr aus dem Bike herausholen wollen oder sich grds. gerne mit anderen zu ihrem Bike austauschen 3) ein Problem haben und Hilfe suchen. Insofern: Keep calm!
 
SpeedyGonVado

SpeedyGonVado

Mitglied seit
28.03.2018
Beiträge
65
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Speci TV6
Wir fahren zwei Vados, keinerlei Probleme durch mangelnden Kettenschutz.
Als Komoot Nutzer schätzt man Wahoo aufgrund der einfachen Synchronisation besonders. Regenschutz, beste Lesbarkeit bei jedem Wetter und >10h Akku gibt es dazu. Da bleibt das Handy sicher in der Tasche...
 
M

MeisterEckhart

Mitglied seit
04.08.2019
Beiträge
25
Interessant, Danke für die Info, mal sehen was unsere Pedelec Touren Zukunft so bringt
 
SpeedyGonVado

SpeedyGonVado

Mitglied seit
28.03.2018
Beiträge
65
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Speci TV6
Gute Navigation zusammen mit toller Streckenplanung via Komoot wird euch 1000nde eindrucksvolle Kilometer bringen! Freut euch drauf...
 
S

Sebast

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
1
Hallo zusammen,
ich habe mir mal einige Stunden Zeit genommen und mir die Historie des Vados durchgelesen. Sehr interessant! ich versuche dennoch mich wegen den beschriebenen Problemen (Display, schlechtes Frontlicht, etc.) nicht davon abzuhalten ein Vado 6.0 Modell zu kaufen.
Das Vado 6.0 habe ich probegefahren und finde es vom Fahrverhalten einfach super!
Aktuell stellen viele Hersteller die Modelle für 2020 vor. Weiss jemand wann und ob überhaupt das Vado 6.0 für 2020 vorgestellt wird?
Falls mit neuem Display vorgestellt wird, würde ich mich zum 2020er umentscheiden.

Danke!
 
Alwin

Alwin

Mitglied seit
17.01.2019
Beiträge
22
Ort
Hannover
Details E-Antrieb
Brose (Turbo Vado 4.0)
Habe von Specialized heute meine obere Motorabdeckung sowie den Akku-Deckel erhalten. Die Teile zeigten erhebliche Alterungserscheinungen. Nun sieht´s wieder aus wie neu.
Zwischenfazit nach nun einem Jahr und 2.500km:
Nach 1.500 km:
- 1 Kette
- 1 Kassette
- 1 Zahnkranz
- 1 Satz Bremsbelege
- Wartung Motorbolzen (Knacken) (Was eigentlich ist der Motorbolzen?)
Nach 2.500km:
- 1 Satz Reifen (nicht abgefahren, aber spröde, daher Wechsel auf Schwalbe nach nächtlichem Platten)
- 1 Satz neue Griffe

... und jede Menge Spaß !

Das neue Display würde ich nicht überbewerten. So wichtig ist das nicht und die Einstellungen des Radumfanges kann man nur mit dem alten Display vornehmen. Es gibt aktuell tolle Angebote für Restbestände der 2019er Bikes mit dem alten Display.
Die 2.500 km waren bei Wind und Wetter. Mechanisch könnt ihr sehen, ist einiges auf der Strecke geblieben, so dass auch ich zwischenzeitlich meine Kette pflege. Die Elektrik / Elektronik halte ich für beinahe ausgereift (abgesehen von verlorenen Kilometerständen). Mit der zwischenzeitlich verteilten App lässt sich die Reichweite mit dem 604 mAH-Akku locker auf 120km bringen. Insgesamt kann ich nach einem intensiven Jahr eine absolute Kaufempfehlung geben !

Euch allen ein schönes Wochenende !
 
Macmanni2

Macmanni2

Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
147
Ort
Burscheid
Details E-Antrieb
Alber HR
Hallo Vado-Freunde,
auf der Suche nach einem neuen Trekkingbike bin ich bei beim Spezialized Turbo Vado hängengeblieben.
Mich würde von Euch mal die Erfahrung zum Thema Reichweite interessieren.
Klar ist abhängig von einigen Faktoren, wie bei mir 85kg plus 10kg Gepäck.
Auf der Suche danach habe ich unterschiedliche Ergebnisse gelesen, meist aber älteren Datums.
Für mich stellt sich die Frage . was ist mit dem Vado 4.0 mit 500Akku möglich ? Das 5.0 hat ja eine 600ter Akku, ist auch eine Überlegung.

@Alwin : Du berichtest von deinem 604Akku , den find ich bei den neu angebotenen Bikes garnicht ?

Danke !
 
J

Joker0007

Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
114
Die Akkus der Vados haben offiziell
504wh (4.0) und
604wh (5.0).

Reichweite? Auch sehr von der zu fahrenden Umgebung abhängig.
Komme aus Bielefeld und habe das 5.0er. Gewicht ca 75 + 10.
Wenn ich von Bi aus Richtung Ruhrgebiet fahre (=>flach), das ganze im Eco Mode, weil ich nicht mehr auf flacher Strecke brauche, dann dürfte eine Reichweite von 120km (+/-) herauskommen.
Wenn ich dagegen in und um Bielefeld bleibe und die Berge und Hügel im Turbo Modus mit 25km/h hoch rase, dann halbiert sich die Reichweite locker.
Es ist also wirklich schwer eine Aussage zur Reichweite zu machen, die auf andere übertragbar ist.
 
knister

knister

Mitglied seit
20.08.2018
Beiträge
56
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0, TCD-w
Durchschnittlich ca. 2,5 bis 10 Wh/km, abhängig v. Wetter, Straßenbelag, Unterstützungsstufe, Trittfrequenz, Wattleistung d. Fahrers, Höhenunterschied d. Strecke ... eine ganz allgemeine Aussage ist ziemlich schwierig.

Ich fahre mit meinem Vado 3.0, 406Wh-Akku, ca. 50 (im Winter) bis 110 km.
 
Macmanni2

Macmanni2

Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
147
Ort
Burscheid
Details E-Antrieb
Alber HR
Hier mal meine Lieblingsstrecke, da war zum Beispiel ein 500Wh Akku von Bosch fast leer und auch bei dem 615Wh vom Bulls mit Neodrive Antrieb. Wenn’s mit dem Vado auch so wäre und nicht schon eher Schluss ist , wäre das toll.
 
ochse44

ochse44

Mitglied seit
03.10.2015
Beiträge
399
Ort
Ulm
Details E-Antrieb
Vado 4.0
Moin,
mein Vado 4.0 ist nun 2 Jahre alt. Mit original Motor Settings beträgt die Reichweite zwischen 35 und 60 Kilometern. Mit weit runter gestelltem Maximalstrom zwischen 40 und 100 Kilometern. Am Berg ist der Akku ratzfatz leer. Als das Rad noch neu war habe ich auf ebener Strecke in kleinster Stufe 80 Kilometer geschafft.

Gruß Andre
 
P

poldi

Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
58
Ort
Oberlausitz
Details E-Antrieb
Brose 1.3 - mit TCD
Mit Blevo smart eco (TCD am Vado vorausgesetzt) kannst du die Strecke durchaus schaffen. Mit Originaleinstellung oder der MC App wird das eher knapp. Kommt aber auf den Belag an. Wenn da am Anschlag geheizt wird, ist der Akku ggf. vor dem Ende leer.

PS:
Kauf dir lieber das 4.0 der Akku im 5.0 bringt nicht soviel mehr. Dann lieber einen Extender kaufen und vom Rest irgendwo hinfahren.
 
Macmanni2

Macmanni2

Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
147
Ort
Burscheid
Details E-Antrieb
Alber HR
@poldi , Danke . Nur bei Spezialized steht zu lesen "Vado Batterien sind mit keinem Range Extender bzw. externem Zusatzakku kompatibel." ! ? hast Du damit Erfahrung.
 
V

VADORO

Mitglied seit
09.09.2019
Beiträge
3
Bin neu im Forum und habe nicht alle Seiten gelesen. Besteht für den Händler die Möglichkeit eine Anpassung der Motorunterstützung an meinem Vado 5.0 mit Bloks-Display vorzunehmen? Meine Händler behauptet er können nur den Reifenumfang einstellen.
 
Thema:

Turbo S CE & VADO 2017

Werbepartner

Oben