sonstige(s) Tuning Protokollierung beim Brose Motor

Diskutiere Tuning Protokollierung beim Brose Motor im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Gerade auf der letzten BROSE-Schulung erfahren. Alle Hersteller müssen ja neuerdings Maßnahmen gegen Tuning umsetzen. Das macht aber jeder...
ullimerzbacher

ullimerzbacher

gewerblich
Mitglied seit
27.07.2009
Beiträge
2.048
Ort
53359 Rheinbach bei Bonn
Details E-Antrieb
E-Bike Specialist für Bosch, Brose, Impulse, Pana
Gerade auf der letzten BROSE-Schulung erfahren. Alle Hersteller müssen ja neuerdings Maßnahmen gegen Tuning umsetzen. Das macht aber jeder Hersteller unterschiedlich. Bei Brose funktioniert das wie folgt. Ab der Motorsoftwareversion 7.1 wird im Speicher auf der Platine im Motor jeder Tuningversuch abgespeichert. Diesen Speicher kann man auch nicht löschen. Man kann das E-Bike aber ohne Einschränkungen weiter fahren. Was da genau ausgelesen und protokolliert wird wurde aber nicht erzählt.
 
B

Bubbel

Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
397
Ort
Malsch
Details E-Antrieb
Specialized 1.2E
Hallo Ulli,

besten Dank für deine tolle Info.
Das würde heißen das mein Motor mit der Firmware lt. MC App 5.4.0 diese Funktion nicht hat?
Ich ging von aus das wäre bei allen 2019ern bereits so
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
4.276
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
Wartezimmer Simplon Rapcon Pmax 1125 Wh
Finde ich gut genug. Im Falle eines Falles muss ein Brose-Tuner damit rechnen, dass der Chip ausgelesen wird. Und wenn unsere Ordnungshüter mal aufwachen, wie seinerzeit bei Mofas und jetzt bei Autoposern, werden sie das Bike nicht aufschrauben müssen, sondern sie lesen es einfach aus. Wird dann auch superschwer, ein einmal getuntes Rad zu verkaufen. Und gefährlich.
 
Leonid

Leonid

Mitglied seit
17.11.2017
Beiträge
648
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Levo Turbo Comp XL 2018 29"
Die Überwachung schreitet fort.
EMail, Telefon, Gesichtserkennung, Nummernschilderkennung .......
und jetzt auch noch im Bike!
Auch wenn ich persönlich nicht vorhabe zu tunen, diese Entwicklung finde ich nicht gut.
Wir nähern uns mehr und mehr einem Überwachungsstaat und die Privatwirtschaft macht mit.
 
hnsptr

hnsptr

Mitglied seit
28.08.2011
Beiträge
101
Ort
Eckental
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR
Sehe jetzt bei gemäßigtem "Tuning" nicht so das Problem. Mein Händler hat nach Motorentausch bei meinem Levo den Radumfang wieder auf 2000 gestellt.
Knapp 27 Km/h reichen mir, wenn ichs mal eilig habe und schon für Bio etwas zu müde bin.
 
atrider

atrider

Mitglied seit
17.05.2016
Beiträge
221
Details E-Antrieb
Brose S-Mag im Bulls E-Stream EVO AM3
Sehe jetzt bei gemäßigtem "Tuning" nicht so das Problem. Mein Händler hat nach Motorentausch bei meinem Levo den Radumfang wieder auf 2000 gestellt.
Knapp 27 Km/h reichen mir, wenn ichs mal eilig habe und schon für Bio etwas zu müde bin.
Geht sowas auch bei „normalen“ Brose Motoren wie von Bulls?
 
S

schnellrad

Mitglied seit
13.11.2019
Beiträge
14
Soweit ich informiert bin geht das mit dem Radumfang auch nicht mehr mit den 2019er Modellen oder liege ich da falsch?
 
O

OpticalFlow

Mitglied seit
14.06.2015
Beiträge
442
Die Überwachung schreitet fort. EMail, Telefon, Gesichtserkennung, Nummernschilderkennung ....... und jetzt auch noch im Bike! Auch wenn ich persönlich nicht vorhabe zu tunen, diese Entwicklung finde ich nicht gut. Wir nähern uns mehr und mehr einem Überwachungsstaat und die Privatwirtschaft macht mit.
Die Überwachung schreitet fort.
EMail, Telefon, Gesichtserkennung, Nummernschilderkennung .......
und jetzt auch noch im Bike!
Auch wenn ich persönlich nicht vorhabe zu tunen, diese Entwicklung finde ich nicht gut.
Wir nähern uns mehr und mehr einem Überwachungsstaat und die Privatwirtschaft macht mit.
Unfug. Du wirst da gar nicht überwacht. Du kannst ja weiterhin nach belieben auf Privatgelände mit dem getuneten Rad fahren ohne dass das irgendwo hin gemeldet wird und ohne Konsequenzen für dich. Nur kannst Du das Rad nicht mehr als ungetuned weiterverkaufen, dich bei einem Unfall nicht aus der Verantwortung stehlen und keine Garantieleistung in Anspruch nehmen.
Das ist aber keine Überwachung und hat auch gar nichts mit Überwachungsstaat zu tun.

Ich will Tuning gar nicht verteufeln. Die Tuner, die sich selbst als eigenverantwortlich bezeichnen sollten mit diesen Konsequenzen eigentlich keine Probleme haben.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
4.191
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Also wenn ich mir die Videowand in Morgan Hill ansehe
Wow, da bleibt mir mal kurz die Luft weg.
Das die Autohersteller das mittlerweile machen wußte ich - aber bei EBikes - Pffffff....
... ich liebe meine Selbstbauten, da weis nur Google wo ich bin :sneaky:
 
aloisius

aloisius

Mitglied seit
22.12.2018
Beiträge
310
Ort
Lienz
Details E-Antrieb
Bosch CX + Brose MagS
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
8.142
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Es wird niemand gezwungen, seine Fahrten mit Mission Control oder sonstigen Systemen online zu speichern.
Natürlich kann man sich auch chinesische Motoren verlassen 🤣
 
aloisius

aloisius

Mitglied seit
22.12.2018
Beiträge
310
Ort
Lienz
Details E-Antrieb
Bosch CX + Brose MagS
Es wird niemand gezwungen, seine Fahrten mit Mission Control oder sonstigen Systemen online zu speichern.
Natürlich kann man sich auch chinesische Motoren verlassen 🤣
Mein Reden 😎,dort hängt dann der Bildschirm nicht bei Speci, sondern in der Parteizentrale 😁😁
 
Manfred

Manfred

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
4.944
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Bosch Classic; Brose -S (1.3)
G

Geisterfahrer

Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
10
Welche Veränderungen haben die US Bikes damit diese schadlos die 32km/h umsetzen?
 
Thema:

Tuning Protokollierung beim Brose Motor

Oben