Tuning-Chips/-Dongles und sonstiges Speed-Tuning von Fertig-Pedelecs

Diskutiere Tuning-Chips/-Dongles und sonstiges Speed-Tuning von Fertig-Pedelecs im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Jaja ... Hier geht's aber nicht darum. Und für die Statistik : Bislang sind es 100 von 100 Fälle in denen es gutgegangen ist.
Borland

Borland

Mitglied seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
Jaja ... Hier geht's aber nicht darum.
Und für die Statistik : Bislang sind es 100 von 100 Fälle in denen es gutgegangen ist.
 
Schnake

Schnake

Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
648
Es ist aber falsch es zu verharmlosen. Es wird vermutlich in 99 von 100 Fällen alles gut gehen, aber gesetzt des Falles, das eine mal geht schief und man fährt mit einem getunten Pedelec ein Kind an, welches im Anschluss dann eine lebenslange Behinderung hat, wird man seines Lebens nicht mehr froh.

Neben den persönlichen Gewissensbisse die man evtl. hat, kommt erschwerend hinzu, dass keine Versicherung dafür aufkommt und man sein Leben lang dafür bezahlen muss. Man haftet mit seinen gesamten Vermögen dafür. Selbst eine Privatinsolvenz schützt davor nicht.

Ob man dieses Risiko eingehen will kann ja jeder selber entscheiden, nur sollte es vorher jeder wissen.

...er versaut den ganzen Fred...so isser...
 
D

DJTornado

Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
2.817
Kommt mal wieder runter, dieser Thread ist doch nicht der Pro/Contra Tuningthread, in den diese immer wiederkehrende Diskussion. Wieso kann man hier nicht einfach über die Technik reden/diskutieren? Das hat doch mit Verharmlosung nichts zu tun. :rolleyes:
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
456
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
Wieso kann man hier nicht einfach über die Technik reden/diskutieren?
Mit der Technik (Tuning-Chips/-Dongles) kommt eben zwangsläufig auch die Rechtsfrage mit in`s Spiel.
Mal anders herum und provokativ gefragt, weshalb werden hier Tipps für Rechtsverstöße ausgetauscht? Was kommt als nächstes? Wo findet man einen Drogendealer....
Das Tuning hat eben nun mal diverse Aspekte!
 
D

DJTornado

Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
2.817
Und hier sind die technischen... Für technisch interessierte. Den Pro/Contra-Thread gibts auch und meine - nicht positive - Meinung zu dem Thema habe ich dort auch vertreten. Aber wieso muss ein Technik-Thread dafür herhalten? Technisch interessiert mich das Thema trotzdem, auch wenn ich wegen der Illegalität bzw. der daraus möglichen Folgen mein Rad nicht chippen würde.
 
Schnake

Schnake

Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
648
...weil es natürlich immer Leute gibt, welche sich als Moralapostel aufspielen müssen...können die ja von mir aus...aber da wo es hingehört...
 
Borland

Borland

Mitglied seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
Mal anders herum und provokativ gefragt, weshalb werden hier Tipps für Rechtsverstöße ausgetauscht?
Das hat der Forenbetreiber ausdrücklich erlaubt.
Wenn Dir das nicht passt, kannst Du Dich ja beschweren gehen.
Kannst Du dann ausweiten auf alle Themen die Dir nicht passen.
Viel Erfolg ...
 
Schnake

Schnake

Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
648
Es ist zum Ko..en wie Leute einen Thread kaputtwichtigtuern können...kann mal ein Mod bitte hier aufräumen!
 
R

Rubber2k

Mitglied seit
10.10.2018
Beiträge
5
Leidig das Thema mit den ganzen Moralaposteln :cautious: Jeder ist sich hier seiner Taten bewusst.

Ich tendiere aktuell auch zum VOLspeed. Mich würde aber die PC-Software vom Speedchip mal interessieren. Ich hab mir die Sofware auf den PC geladen aber ohne Chip am PC komme ich nicht ins Konfigurationsmenü, um zu sehen ob es untersschiedliche Aktivierungsprozeduren gibt. Weiß jemand wie das mit dem Nachkonfigurieren abläuft? Mus mann da jedes mal den Motor ausbauen?
 
alex17

alex17

Mitglied seit
14.07.2017
Beiträge
123
Ort
Region RA/BAD
Details E-Antrieb
TranzX M25GTS
Den Speedchip kann man im eingebauten Zustand per USB mit dem Rechner verbinden. An den USB-Anschluss muss man halt drankommen …
Die Ein-/Ausschaltsequenz kann als Tastenfolge von bis zu 5 Tasten programmiert werden. Die unterstützte Geschwindigkeit kann aber nur auf 25/50/75 eingestellt werden und nicht stufenlos. So war es jedenfalls bei einem Yamaha-PW. Demnach hier ist es beim PW-X/SE immer noch so.
 
Zuletzt bearbeitet:
Borland

Borland

Mitglied seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
Leidig das Thema mit den ganzen Moralaposteln :cautious: Jeder ist sich hier seiner Taten bewusst.

Ich tendiere aktuell auch zum VOLspeed. Mich würde aber die PC-Software vom Speedchip mal interessieren. Ich hab mir die Sofware auf den PC geladen aber ohne Chip am PC komme ich nicht ins Konfigurationsmenü, um zu sehen ob es untersschiedliche Aktivierungsprozeduren gibt. Weiß jemand wie das mit dem Nachkonfigurieren abläuft? Mus mann da jedes mal den Motor ausbauen?
Je nach dem wie gut Du den versteckst.
Du musst an die USB Schnittstelle des Chips drankommen.
Kannst z.B. ein USB Kabel nach außen führen und ggf. (wenn es die Situation an Deinem Rad zulässt) dann "verstecken".

Ansonsten musst Du (auch wieder je nach dem wie Du den Chip versteckst und was für einen Motor Du hast) Teile abbauen um an den Chip zu kommen.
Ich hatte damals den CX und habe mir die Halbschalen Motorabdeckung besorgt.
Da musste man dann keine Kurbel mehr abbauen etc.

Allerdings habe ich auch nur am Anfang mal den Chip eingestellt und den dann so gelassen.

Aktivierung / Deaktivierung ist immer eine (selbst wählbare) Kombi von Tasten.
Einstellung war Stufenlos bis 75km/h meine ich.
 
R

Rubber2k

Mitglied seit
10.10.2018
Beiträge
5
Vielen Dank alex17 und Borland. Ich werde mal direkt bei Speedchip anfragen, wie es mit der Geschwindigkeitsbegrenzung und den anderen Punkten ausschaut.

Weiterhin habe ich erfahren dass das RedPad in wenigen Wochen für die 2019er Yamaha Antriebe verfügbar sein wird. Genauer Liefertermin steht leider noch nicht fest.
 
Michael0815

Michael0815

Mitglied seit
30.05.2015
Beiträge
115
Ort
Limburg an der Lahn
Details E-Antrieb
Haibike Sduro Trekking 9.0 Bosch-CX
Je nach dem wie gut Du den versteckst.
Du musst an die USB Schnittstelle des Chips drankommen.
Bei meinem Haibike ist so ein Gummistopfen über dem Motor, bestimmt für den 2. Akku, da kommt man gut an den Chip.
Meine Erfahrung damit ist, das ich ihn in dem einem Jahr, vielleicht 1-2 mal benutzt habe, eigentlich brauch ich ihn nicht.
Ich lass ihn aber drin , falls es mich mal Lust drauf habe.
 
Borland

Borland

Mitglied seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
Bei meinem Haibike ist so ein Gummistopfen über dem Motor, bestimmt für den 2. Akku, da kommt man gut an den Chip.
Meine Erfahrung damit ist, das ich ihn in dem einem Jahr, vielleicht 1-2 mal benutzt habe, eigentlich brauch ich ihn nicht.
Ich lass ihn aber drin , falls es mich mal Lust drauf habe.
OT:
Sorry, aber das finde ich nicht ganz schlau. Musst aber selber wissen was Du machst.
Im (sehr unwahrscheinlichen Fall) das Du mal einen Unfall baust / an einem Beteiligt bist der Untersuchungen nach sich zieht, könnte der Chip entdeckt werden. Das kann dann zu bislang unbekannten Konsequenzen führen.
Wenn Du also den Chip nur 1-2 mal im Jahr nutzt, ist in Deinem Fall das Risiko wesentlich höher als der Nutzen.
In dem Fall würde ich mir lieber einen Dongel oder Clip holen den man abziehen kann.
Tuning Speedclip für Bosch-Mittelmotoren – www.ebiketuning.pro

Tatsächlich passieren wird wohl eher nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schnake

Schnake

Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
648
Ich hatte gestern ein interessantes Telefonat mit dem Vertreiber des VOLspeed.
U.a. ging es speziell darum, wie sich im Moment die Antriebshersteller bei der Verhinderung von Tuning engagieren.
Er meinte, das er als Anbieter (wohl auch Mitentwickler des VOLspeed) genau wüsste, wie man Motortuning verhindern kann...und zwar zu 100%.
Es sei kein Problem für die Motorhersteller, jedwedes Tuning unmöglich zu machen. Bei der Erörterung der Frage warum sie es nicht tun sind wir zu keinem abschliessenden Ergebnis gekommen.
 
e-bike-technologies

e-bike-technologies

gewerblich
Mitglied seit
16.09.2009
Beiträge
493
Ort
50670 Köln
Details E-Antrieb
Crystalyte, MAC, BBS
Und hier sind die technischen... Für technisch interessierte.
Ich bin ja mal neugierig auf den ersten Kommentar, der sich mit 'echtem Tuning' - sprich modding von Motor und Controller zwecks höherer Leistung - befasst.
Was ich bislang hier lesen konnte sind nur Beiträge zum Thema 'Geschwindigkeitslimitierung aufheben', und die sind mittlerweile einfach langweilig.
Den Stopfen rausziehen ist einfach, den Inhalt veredeln nicht.
 
Borland

Borland

Mitglied seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
Brauchst Du ja nicht zu lesen.
Geh raus an die frische Luft und fahr Rad. Dann wird Dir auch nicht langweilig...
 
Schnake

Schnake

Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
648
Leistungsteigerung dürfte schwierig sein...problematisch wegen Überlastung des Motors und Akkureichweite.
 
D

DJTornado

Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
2.817
Ich bin ja mal neugierig auf den ersten Kommentar, der sich mit 'echtem Tuning' - sprich modding von Motor und Controller zwecks höherer Leistung - befasst.
Was ich bislang hier lesen konnte sind nur Beiträge zum Thema 'Geschwindigkeitslimitierung aufheben', und die sind mittlerweile einfach langweilig.
Den Stopfen rausziehen ist einfach, den Inhalt veredeln nicht.
Ich dachte, bei den RM Bikes wäre genau das schon der Fall?
 
Thema:

Tuning-Chips/-Dongles und sonstiges Speed-Tuning von Fertig-Pedelecs

Oben