sonstige(s) Tunig mittels zusätzlichem Antrieb möglich.

Diskutiere Tunig mittels zusätzlichem Antrieb möglich. im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ja hallo Bei keinem Tuningthema oder Modul werde ich fündig. Ich habe den Bosch Cx mit 75 Nm Ich suche ein Tuning das sich an der bestehende...
S

sigimann

Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
67
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Ja hallo

Bei keinem Tuningthema oder Modul werde ich fündig.
Ich habe den Bosch Cx mit 75 Nm
Ich suche ein Tuning das sich an der bestehende Strassenvekehrsordnung hält. Ich will nicht schneller als 25kmh mit Motor fahren.
Was ich suche ist mehr Motor mit weniger Eigenleistung.
Der Trend bei Bosch ist ja andersrum, z.B. Tout+, da gibt es mehr Motor bei mehr Eigenleistung.
Vor allem ist es aber immer noch die Trittfrequenz die im wesentlichen die Motorleistung steuert.

Zwei Gedanken:

- Ein zusätzlicher Frontmotor unabhängig von Bosch mit eigenem Akku, der macht dann den Berg etwas flacher.
Ich trete mit weniger Leistung, der Bosch Motor bringt weniger Leistung und was wir beide sparen bringt der Frontmotor.
der macht dann den Berg etwas flacher.
Müsste problemlos mit neuem Vorderrad gehen.

- Ein neuer Peadaldrucksensor im Bosch Motor oder besser eine Manipulation des Sensorwerts oder der Bosch Steuerkurve.
kann doch nicht so schwer sein?

Sigi
 
G

Guenter89

Dabei seit
27.09.2018
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
8
Hallo Sigi
Du schreibst ja: "Ich suche ein Tuning das sich an die bestehende Strassenvekehrsordnung hält."
Ein zusätzlicher Frontmotor würde allerdings die in D erlaubten 250 Watt überschreiten. Also wenn alles gesetzeskonform bleiben soll, dann geht das mit dem 2. Motor nicht!
Zitat aus Wikipedia: Definition Fahrrad//DAlle Elektroräder, die ab 6 km/h eigenes Treten voraussetzen, mit einem elektromotorischen Hilfsantrieb mit einer Nenndauerleistung von höchstens 250 Watt ausgestattet sind, dessen Unterstützung sich mit zunehmender Fahrzeuggeschwindigkeit progressiv verringert und bei spätestens 25 km/h oder wenn der Fahrer im Treten einhält, automatisch abschaltet.//
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
6.086
Punkte Reaktionen
11.202
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Ein Rad mit Geschwindigkeitsstufen wäre hier die richtige Wahl gewesen.

Kraftlos die Füße bewegen und fahren.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
24.651
Punkte Reaktionen
11.807
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
B

Bruce

Dabei seit
11.06.2021
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
34
Die Patentlösung für sigimann? Eierlegende Wollmilchsau: Weniger Eigenleistung, mehr Motor, 25 km/h, Stvo-gerecht.
Nur fliegen kann es nicht.

1641831202058.png
 
Ludwich

Ludwich

gewerblich
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
36
Ort
Oberfranken Coburg
Details E-Antrieb
Bafang BPM / BBS02B / Yose 250W / TSDZ2 / BBSHD
Bei den gewünschten "mehr Motor mit weniger Eigenleistung" wäre ein erster Ansatz in der Bosch Diagnose-Software die Tretkurbellänge auf "klein" zu stellen. Damit gibt der Antrieb mehr Leistung bei weniger Tretkraft ab.

Kann jeder versierte Boschhändler

Gruß
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.150
Punkte Reaktionen
1.159
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Was ich suche ist mehr Motor mit weniger Eigenleistung.
Der erwähnte Tour+ Modus ist da natürlich kontraproduktiv, musst du aber auch nicht installieren lassen.

Im Ernst, dir reicht die Unterstützung im Turbo Modus nicht aus, um mit leichtem Pedaldruck 25 km/h zu erreichen?
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.150
Punkte Reaktionen
1.159
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
ein erster Ansatz in der Bosch Diagnose-Software die Tretkurbellänge auf "klein" zu stellen. Damit gibt der Antrieb mehr Leistung bei weniger Tretkraft ab.
Nach meiner Kenntnis nur im eMTB Modus. Ohne den gibt es keine Einstellung für kurze Kurbel.
Der eMTB Modus ist aber sicher nicht das Gesuchte.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
3.230
Punkte Reaktionen
1.904
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Der Plan des TE wäre doch ein Perpetuum mobile. Wegen gelegentlichen Bergen ständig das Mehrgewicht rumzufahren ist widersinnig.
Im Übrigen sind 14% auch mit 50Nm und Sport oder Turbo kein Problem. Da braucht es nicht mal die kleinste Untersetzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bruce

Dabei seit
11.06.2021
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
34
Perpetuum mobile könnte sein. Auf jeden Fall ist es ein Déjà-vu.

Der Threaderöffner hat das Thema schon zigfach aufs Tapet gehoben, im Tuningthread und sonstwo. Überraschenderweise wird auch beim 10. mal aus dem Bosch mit Drehmomentsensor kein legales verzaubertes Daumengasmoped. Weitermachen.
 
S

sigimann

Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
67
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Im Ernst, dir reicht die Unterstützung im Turbo Modus nicht aus, um mit leichtem Pedaldruck 25 km/h zu erreichen?
Nicht 25 Km/h sind das Problem sondern ca. 10 Km/h. Mein Heimweg sind 300 hm auf ca. 2,5 km, also eine Steigung von im schnitt 12-13%. Wenn ich hier an steilen Stücken unter 10 Km/h falle geht der Motor mit in die Knie und nach wenigen Metern stehe ich, danke Bosch, du weist was Frauen in der City und kraftstrotzende Biker im Gelände brauchen.

Ich bin 70 Jahre alt, 111 Kg schwer und habe manchmal 10 Kg Gepäck = 150 Kg.
In den letztem 52 Jahren bin ich ca. 1000 km mit dem Rad gefahren, davon 1000 km in den letzten 5 Monaten, also über 50 Jahre gar nix auf dem Rad.
 
RheaM

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.555
Punkte Reaktionen
3.486
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Der erwähnte Tour+ Modus ist da natürlich kontraproduktiv, musst du aber auch nicht installieren lassen.

Im Ernst, dir reicht die Unterstützung im Turbo Modus nicht aus, um mit leichtem Pedaldruck 25 km/h zu erreichen?
Das ist mit dem Bosch prinzipiell unmöglich da bei 25 nm/h die Unterstützung gegen null geht
 
momahduh

momahduh

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
252
Ort
EBE
Details E-Antrieb
BOSCH "Performance", ENVIOLO TR (380), GATES "CDX"
@ sigimann:
Ich frag mal dezent nach dem anderen Ende des Problems: Könnte es sein, dass du KEINEN anderen Motor, sondern nur eine andere Schaltung mit kleineren möglichen Gängen brauchst? Welche Schaltung fährst du denn, vielleicht kann man die kürzer übersetzen?
 
S

sigimann

Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
67
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Perpetuum mobile könnte sein. Auf jeden Fall ist es ein Déjà-vu.

Der Threaderöffner hat das Thema schon zigfach aufs Tapet gehoben, im Tuningthread und sonstwo. Überraschenderweise wird auch beim 10. mal aus dem Bosch mit Drehmomentsensor kein legales verzaubertes Daumengasmoped. Weitermachen.

Sicher ist es das 3. mal, dass ich nach einer andere Unterstützung bei Bosch suche.
Aber nicht immer wird alles von allen gelesen, deshalb ist eine Wiederholung der Frage sinnvoll.
Aber die Frage zum zusätzlichem Vorderradmotor ist das erste Mal hier.

Nur Trolle wie du lesen alles und Trollen immer rein.

Sigi
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
6.086
Punkte Reaktionen
11.202
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Wenn du den Berg nicht hoch kommst, musst du zurück schalten. Wenn das ich geht, weil schon im ersten Gang, dann muß das Rad kürzer übersetzt werden.
 
S

sigimann

Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
67
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
@ sigimann:
Ich frag mal dezent nach dem anderen Ende des Problems: Könnte es sein, dass du KEINEN anderen Motor, sondern nur eine andere Schaltung mit kleineren möglichen Gängen brauchst? Welche Schaltung fährst du denn, vielleicht kann man die kürzer übersetzen?

Das ist schon ein guter Gedanke, aber nicht ganz neu.
Ich fahre Enviolo und die ursprüngliche Üersetzung hab ich bereits geändert. von 20er Ritzel auf 23er. Mit dem 23er fahre ich jetzt nicht nicht mehr am Anschlag der Übersetzung, das bringt viel, zumal die Enviolo dann nicht an der Grenze lauft.
Aber die Trittfrequenz ist für mich zu hoch, mit kleinerer Übersetzung fahre ich dann langsamer, muss aber die gleiche Tretfrequenz halten, über noch längere Zeit. Das mögen meine Muskeln im Oberschenkel nicht, bin halt kein Radfahrer, sondern Ruderer (gewesen) und Wanderer.

Sigi
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
3.230
Punkte Reaktionen
1.904
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Das ist mit dem Bosch prinzipiell unmöglich da bei 25 nm/h die Unterstützung gegen null geht
Quatsch. Er muss in der Steigung ja nicht unbedingt einen 25er Schnitt fahren. Und ansonsten ist in seiner Konstellation ein 15er Gesamtschnitt ja schon sehr gut. Und dafür ist ein Bosch schon der passende Antrieb.
Mit einem Nabenmotor wird das am Berg auch nicht besser
 
S

sigimann

Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
67
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Wenn du den Berg nicht hoch kommst, musst du zurück schalten. Wenn das ich geht, weil schon im ersten Gang, dann muß das Rad kürzer übersetzt werden.
Siehe ein Beitrag weiter oben. Ist halt auch eine Frage der Länge der Strecke und der Kondition.
Man könnte auch Sagen ich bin zu alt und zu schwer zum Radfahren .... genau das stimmt, ohne E-Bike wäre ich auf dem Rad total daneben. Aber beim Wandern mach ich jetzt auch nach ca. 12 -15 km schlapp, da ist die Reichweite mit Rad halt deutlich besser.
Ein Problem ist auch, wenn ich nach ca. 40 Km Tour nach hause komme, bin ich und der Akku schon ziemlich am Ende. Eins hab ich schon gelernt, den Motor vorher in der Eben kalt werden lassen, also im ECO ohne viel Motor, denn ist der Motor heiss, dann kakkt der noch schneller ab, als ich.
Also wenn ich mich quelen will, komme ich immer hoch, aber Brötchen holen mag ich so nicht mit dem Fahrrad.

Sigi
 
S

sigimann

Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
67
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Der Plan des TE wäre doch ein Perpetuum mobile. Wegen gelegentlichen Bergen ständig das Mehrgewicht rumzufahren ist widersinnig.
mit dem Mehrgewicht ist eine Überlegung wert, aber für Touren ab 40 Km werde ich mir sowieso einen zweiten Akku kaufen. Dann wäre es halt nur noch das Gewicht des Frontmotors

Im Übrigen sind 14% auch mit 50Nm und Sport oder Turbo kein Problem. Da braucht es nicht mal die kleinste Untersetzung.
Das ist auch bei dir sicher nur eine Frage der Geschwindigkeit und Streckenlänge.

Sigi
 
S

sigimann

Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
67
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Quatsch. Er muss in der Steigung ja nicht unbedingt einen 25er Schnitt fahren. Und ansonsten ist in seiner Konstellation ein 15er Gesamtschnitt ja schon sehr gut. Und dafür ist ein Bosch schon der passende Antrieb.
Mit einem Nabenmotor wird das am Berg auch nicht besser
Genau da kommt ja meine Idee mit dem Allradantrieb her, mit zwei Motoren.
Das Problem mit dem Nabenmotor kenne ich auch. Der Motor würde das notwendige Drehmoment auch im Stand haben, um Anzufahren. Nur die Fahrradakkus und Regler sind zu Schalpp um den Strom zu liefern. Nimmt man kräftigere Akkus, fehlt es an der Reichweite .... (auch wieder nur wegen der kurzen Steigung am Deich) .... wie sagte man, ein Teufelskreis.

Sigi
 
Thema:

Tunig mittels zusätzlichem Antrieb möglich.

Tunig mittels zusätzlichem Antrieb möglich. - Ähnliche Themen

sonstige(s) Ende des „Mofafahrens“? ACR Actual Cadence Response: Ich hatte es in anderen Threads angerissen, aber es ist, denke ich, einen eigenen Thread wert. Bosch hat eine Motorsoftware auf den Markt...
Hallo aus Köln - Cube Reaction Pro 500 Allroad: Hallo zusammen, ich bin seit dem 20.04.2020 nun auch stolzer Besitzer eines E-Bikes. Ich habe seit dem knappe 2800Km zurück gelegt. Gekauft hatte...
Umbau Greenmover E45 2012 auf Crystalyte HS4080 / EBS FREAK!: Ich plane mein Bulls E45 von 2012 auf einen stärkeren Motor umzubauen, weil der alte Motor Probleme macht und so zum Pendeln nicht mehr geeignet...
Gesundheit erfordert Motor in meinem Velotraum: Hallo, zunächst erstaml danke dass es dieses sehr informative Forum hier gibt. Ich habe mich schon etwas eingelesen. Da ich absoluter Neuling bin...
Reiserad mit Dampf ( Vorstellung und Fragen eines e-DAU ): Hallo zusammen, mein Patria Terra ist mir in den letzten Jahren sehr ans Herz gewachsen und hat mir auf 20000 km in vielen Ländern und auf...
Oben