Tubeless (Schlauchlos-System): Montage, Dichtmilch, Vor- und Nachteile, Probleme

Diskutiere Tubeless (Schlauchlos-System): Montage, Dichtmilch, Vor- und Nachteile, Probleme im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Ich hatte vor Jahren schon mal so "Plastiktüten" Schläuche, denke mal das ich dafür kein Geld mehr ausgeben werde.

bema13

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
629
Ort
Esslingen
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hybrid 160 SL Performance CX
😁 Gut gemeint. Mag beim Smart Sam für 15€ noch OK sein.

Aber bei den Ice Spikern kneift das im Geldbeutel schon arg ;)

Zudem die Ice Spiker auch TLR sind ....

Gruß
Bei Schwalbe ist zuviel Gummi an Stellen welche einem das Leben schwer machen.
Ich habe nur einmal einen Satz Hans Dampf von Tubelessfelgen mit Hilfe von 40 cm Metallmontierhebeln, welche nicht fürs Fahrrad gedacht sind, demontiert und das war eine Sau Arbeit. Beim nächsten mal würde ich sie einfach zerschneiden und den Draht durchkneifen um die Felge zu schonen.
Tubeless habe ich nur mit WTB Erfahrungen. Montage mit einfachem Plastikmontierhebel, Demontage mit dem Schuhabsatz und den einfachen Plastikmontierhebel.
Wie es bei anderen Fabrikaten aussieht erfährst du vielleicht hier im Faden wenn du nach vorne gehst oder vielleicht kommen auch ein paar Tipps.
Wenn ich daran denke, wenn jemand mit seinem neuen Bike, Tubelessfelgen und den OEM-Schwalben, welche zwar tubelessready sind aber OEM immer mit Schlauch ausgeliefert werden, ahnungslos damit herumfährt und dann unterwegs einen Plattfuss bekommt.........der kann einen Rucksack voll mit Ersatzschläuchen, Luftpumpen.........mitführen Und es nutzt alles nichts weil er nicht mal den Reifen von der Felge bekommt.;)
 

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
964
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, Cube Stereo hybrid race 29
Mal wieder was zum Thema "Maxxis-Stans-Ammoniak"

Ich habe das bisher einfach ignoriert...und das wird auch so bleiben, da ich folgenden Herstellerhinweis eben auf der Seite von bike-components gefunden habe:
"

Herstellerhinweis:​

Ammoniak im Reifendichtmittel: NoTubes weist darauf hin, dass das Ammoniak direkt nach dem Einfüllen verdunstet, sodass auch nach jahrelangem Gebrauch keine Schäden entstehen können."

Weiss nicht, warum mir das früher noch nicht aufgefallen ist oder ob da hier schonmal was zu geschrieben wurde.
Dann steinigt mich halt... ☺️

Stans Notubes wird da übrigens gerade als Auslaufprodukt verkauft :unsure:
STANS


Da legen wir uns doch schnell nochmal 2 Literchen in den Einkaufskorb. (...meine letzten ml habe ich heute aufgebraucht...)
 

flieger-baby

Dabei seit
26.10.2019
Beiträge
153
Tubelessgegner kommen manchmal echt sehr subjektiv und emotional rüber. :unsure:
Als wenn sie selbst keinerlei Erfahrungen mit tubeless haben, aber unbedingt dagegen wettern müssen.

Bin mehrfach die Woche von Oberursel aus Richtung Feldberg gestartet.
Auch da sind viele Büsche mit Dornen im Wald.

Natürlich hatte ich nicht jedesmal einen richtigen Plattfuß.
Es kam aber sehr oft vor, dass ein Reifen nach 2-3 Tagen Standzeit im Keller platt oder fast platt war.

Nach meiner ersten Saison tubeless habe ich mit der alten Dichtmilch bestimmt 30 Dornen aus dem Reifen gewischt und einige stecken gebliebene aus dem Mantel gezogen.
Wie angemerkt, hat sich keine dieser Durchstiche negativ ausgewirkt.

Der wirklich einzige Nachteil von tubeless ist das regelmäßige Erneuern der Dichtmilch.
Wobei ich mit regelmäßig 1-2x im Jahr meine, was meiner Meinung nach kein riesen Auswand ist.
 

Klein Andy

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.940
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
Pannensicherheit hatten wir wohl schon ein- oder zweimal erwähnt im Thread, dann schreibe ich noch was zum direkten Vergleich.
Mein Silverback Scoop Fatty wurde Tubeless Ready ausgeliefert. Mit Schlauch drin, aber das TL-Ventil lag bei. Obwohl ich sicher war, dass ich auf TL "umrüste", habe ich die erste Tour mit Schläuchen gefahren. Am Umrüsttag noch eine kleine Runde mit Schläuchen durch den Ort, bisschen hüpfen, auf die Eigenschaften achten. Das Umrüsten selbst ging sehr schnell, Reifen auf einer Seite aus dem Hump drücken, Schlauch raus, TL-Ventil rein, ein halber Becher Milch und aufpumpen. Dann eine kleine Vergleichsrunde durch den Ort, um den Unterschied zu spüren.
Das Bike fährt sich viel agiler, Antritte am Berg sind extrem leichter als vorher. Bunnyhops sind einfacher.
Auch die nächste größere Runde im Wald hat den Unterschied nochmal gezeigt. Wurzelpassagen laufen viel geschmeidiger, die bei uns üblichen Schotterwege wirken glatter und wie auf der Straße, die Antritte sind viel leichter. Man merkt die fehlenden 300 Gramm pro Rad sehr wohl beim Beschleunigen.
Keine Ahnung um wieviel Prozent sich das auswirkt, aber auf jeden Fall deutlich spürbar.

Komisch ist, den nahezu gleichen Effekt hat es auch, wenn ich mein JBL Soundgear trage und Attila läuft. ;)
 

ZJGuy

Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
152
Ort
westlicher Rand vom Vogelsberg
Details E-Antrieb
Bosch CX4
Aber wie erwähnt - vielleicht probiere ich TL im Sommer mal aus. Plus Reserveschlauch (zur Sicherheit) im Gepäck.

Die Idee gefällt mir immer mehr.

Mein neues Fully (Cube Trail Motion) wurde mit TLR Felgen und Mänteln, aber montiert mit Schlauch ausgeliefert.

Am VR hatte ich letzte Woche einen Dorn in der Nähe des Ventils.

Sogar mit 2 Flicken habe ich den nicht dicht bekommen. Wollte den schon wegwerfen.

Gestern Abend habe ich spasshalber mal so 30ml Doc Blue in den Schlauch gekippt (vorher auf andere Felge montiert) und auf 3bar aufgepumpt.

Heute Nachmittag nachgesehen. Der Reifen ist immer noch dicht und hat 2.8-9 bar.

Das Zeug funktioniert ja wirklich ....

500ml Doc Blue für 16€ anstatt 8€ für einen neuen Schlauch. Das ist echt zu überlegen, ob ich das nicht (solange ich noch mit Schläuchen fahren) profilaktisch vor längeren Mehrtages Touren mache.


Ich glaube, ich muss mir doch mal den ganzen Thread durchlesen.

180 Seiten hin oder her :)


Vielleicht bringt Ihr mich doch noch auf den "Geschmack".

Gruß
 

Pustefix

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
1.961
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
au ja! und etwas luft ist auch sogar noch drin. ganz schlimm!
 

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
964
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, Cube Stereo hybrid race 29
500ml Doc Blue für 16€ anstatt 8€ für einen neuen Schlauch.

...und wenn Du jetzt noch stattdessen Stans für knapp 20€ für 946 ml nimmst, sieht die Rechnung noch besser aus.
Inhalt ist eh' der gleiche.
 

ZJGuy

Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
152
Ort
westlicher Rand vom Vogelsberg
Details E-Antrieb
Bosch CX4
Hallo zusammen,

gut, ich werde das bald einmal wagen.

Auf meinem Trail Motion sind die Newmen Evolution SL E.30 (TL Ready) mit Maxxis Assegai und Minion DHR 2 montiert (alles TLR).

Leider lagen aber keine TL Ventile dabei.

Ventile: Gibt es da Unterschiede? Empfehlungen von Euch?

Danke,
Gruß
 

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.201
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Hallo zusammen,

gut, ich werde das bald einmal wagen.

Auf meinem Trail Motion sind die Newmen Evolution SL E.30 (TL Ready) mit Maxxis Assegai und Minion DHR 2 montiert (alles TLR).

Leider lagen aber keine TL Ventile dabei.

Ventile: Gibt es da Unterschiede? Empfehlungen von Euch?

Danke,
Gruß
Ich bin nach mehreren verschiedenen Varianten mit dem Ventilsystem von MilkIt sehr zufrieden. (siehe Beschreibung der Besonderheiten auf der Herstellerseite, oder im Fachhandel)

Auch gut, falls man MilkIt nicht mag: Die TL Ventile von DTSwiss. Diese dichten am Fuß in der Felge gut ab und haben eine Rändelmutter mit kleinen Flügeln dran und lassen sich von Hand besonders gut fest drehen.

Ansonsten: Auf die erforderliche Ventilschaftlänge passend zur Felge achten. Es gibt die meisten TL Ventilschäfte mit unterschiedlichen Längen.
 

tw463

Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
1.970
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Nachdem ich erst einmal teure Ventile gekauft habe, bin ich nun bei billigen Chinaventilen füt 1-2 € gelandet und bin absolut zufrieden.
 

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
964
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, Cube Stereo hybrid race 29
Denke auch, dass ich keine teuren Ventile mehr verbauen werde und habe mir deshalb mal DIESE auf Lager gelegt.
Habe sie bisher noch nicht verbaut, qualitativ wirken sie aber kein bißchen schlechter, als die Schwalbeventile, die ich bisher genommen habe.
 

tw463

Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
1.970
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Die sehen gut aus!

Ich verbaue nur noch Schraderventile (Auto). Mir ist aufgefallen, dass die Ventilbohrungen in den Felgen in der Regel dermassen gross sind, dass ich mit aufbohren um - in der Regel - zwei bis vier zehntel Millimeter ein Schraderventil problemlos auch in die Felge kriege. Eine bedeutende Schwächung ist das in der Regel nicht.
Damit ist auch die schnelle Erstbefüllung einfacher, weil der Durchlass grösser ist und die Luft schneller in den Reifen geblasen werden kann. Bei widerspenstigen Reifen kann das ein Vorteil sein.
 

ZJGuy

Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
152
Ort
westlicher Rand vom Vogelsberg
Details E-Antrieb
Bosch CX4
Denke auch, dass ich keine teuren Ventile mehr verbauen werde und habe mir deshalb mal DIESE auf Lager gelegt.
Habe sie bisher noch nicht verbaut, qualitativ wirken sie aber kein bißchen schlechter, als die Schwalbeventile, die ich bisher genommen habe.

Danke,

gerade mal bestellt. Für 4€ kann man nichts verkehrt machen.

Werde mir aber noch einmal ein paar "Marken-" Ventile besorgen.

Sicher ist sicher ...

Gruß
 

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
964
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, Cube Stereo hybrid race 29
Auf die Chinateile wirst Du ja auch noch ein paar Wochen warten müssen...
 
Thema:

Tubeless (Schlauchlos-System): Montage, Dichtmilch, Vor- und Nachteile, Probleme

Oben