Tubeless (Schlauchlos-System): Montage, Dichtmilch, Vor- und Nachteile, Probleme

Diskutiere Tubeless (Schlauchlos-System): Montage, Dichtmilch, Vor- und Nachteile, Probleme im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Zum Verständnis für die andern: Stan empfiehlt das Einfüllen in den Mantel, damit das Ventil nicht verklebt. Somit ist der Aufwand wirklich ein mehr.
Imagedefender

Imagedefender

Mitglied seit
09.01.2019
Beiträge
207
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
Performance Line CX
Gut, hier sollte man sagen, dass die anders als alle anderen zu verwenden ist. Im Kern muss man die Flüssigkeit in den Mantel schütten. Ist bei knappen Passungen eine schwierige Sauerei.
Zum Verständnis für die andern: Stan empfiehlt das Einfüllen in den Mantel, damit das Ventil nicht verklebt. Somit ist der Aufwand wirklich ein mehr.
 
emitter1

emitter1

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
501
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Zum Verständnis für die andern: Stan empfiehlt das Einfüllen in den Mantel, damit das Ventil nicht verklebt. Somit ist der Aufwand wirklich ein mehr.
Im Video hieß es sinngemäß „alle 3 - 4 Wochen kontrollieren oder nachfüllen“

diesen Aufwand wäre es mir nur im sportlichen Wettkampf am Sportgerät wert und kommt daher für mich nicht in Frage.
 
emitter1

emitter1

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
501
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Alle 6 Monate (im heißen Sommer etwas häufiger) mache ich das mit der normalen Stan‘s Milch auch.

es scheint dass diese Version deutlich eher verklumpt und nicht so lange hält.

Erfahrungsberichte sehr willkommen!!
 
B

Bubbel

Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
379
Ort
Malsch
Details E-Antrieb
Specialized 1.2E
Da geb ich dir grundsätzlich recht, sehe den Hinweis allerdings eher als Verkaufsförderung. Ich jedenfalls, mach das alle 6 Monate...🥴
Ich fahre die Schwalbe Milch am Vorderrad nun genau ein Jahr. Km dürften knapp 3000 sein. Das Laufrad habe ich 0,0 angerührt. Luft musste ich vielleicht 3-4 x minimal nachfüllen.

Hinterrad hatte ich gerade ein Defekt (Speichennippel) und musste alles auseinander nehmen. Die Milch war "hart" aber im Prinzip der ganze innere Reifen damit versiegelt. Hab nun ein neuen Reifen und Felgenband aufgezogen. der Reifen wäre aber weiterhin noch dicht.

Ich sehe das auch ganz klar als Förderung der Absatzzahlen. Wie bei fast allem, wird da gnadenlos übertrieben.
 
emitter1

emitter1

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
501
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Ja schon, nur habe ich die Erfahrung gemacht: ist die Milch trocken kann man noch fahren, lediglich ohne den erweiterten Pannenschutz.

Im Dornenrevier keine gute Idee ;-)
 
B

Bubbel

Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
379
Ort
Malsch
Details E-Antrieb
Specialized 1.2E
ist die Milch trocken kann man noch fahren, lediglich ohne den erweiterten Pannenschutz.
Absolut, das funktioniert dann nicht mehr.
Ich war echt erstaunt wie gut das aber alles funktioniert. Mit Schlauch hatte ich binnen 200 km zwei Pannen.
Bis auf die härtesten Trails und kein Bikepark ist bei mir aber mittlerweile alles dabei, trotz Hardtail. Seit der Milch nicht einen Ausfall.
 
M

micheljung

Mitglied seit
22.06.2018
Beiträge
15
Hallo zusammen,
kann man das Specialised 2Bliss Tubeless Felgenband statt des Klebe-Felgenbandes nehmen? Ist das besser?
Alternativ wie sieht es mit dem Notubes Felgenabnd aus, bei dem das Ventil schon dran ist?
Brauche ich bei beiden Varianten kein Klebeband mehr darunter?
VG Michel
 
emitter1

emitter1

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
501
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Notubes mit Klebe-Felgenband beim conversion Kit.

Geht prima
 
Klein Andy

Klein Andy

Mitglied seit
06.02.2017
Beiträge
1.481
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
Echt jetzt? Vielleicht erinner ich mich falsch, aber ich hab bei meinen beiden Bikes nur das Tubelessband drin. Glaub ich. Also nur das geklebte.
 
Klein Andy

Klein Andy

Mitglied seit
06.02.2017
Beiträge
1.481
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
Oh!
Wart mal, wo ist da der Sinn? Wenn ich trotzdem noch Tubelessband reinkleben muss, warum nehm ich dann ein Tubelessventil mit nutzlosen Extragewicht?
 
dieselwiesel

dieselwiesel

Mitglied seit
03.08.2009
Beiträge
281
Ort
südharz
Details E-Antrieb
kenevo,xion,Fantic Fatwood
Neulich in Griechenland am strand musste ich super ghetto erfinden,
unzählige dornen und kein ersatzschlauch dabei:( ,ventile auch vergessen...

aber tublessfelge und 50ml milch dabei,
alten schlauch zerschnitten und das ventil mit den resten so unterfüttert das es ungefähr in die form der ausbuchtung der felge passte ,joe blow pumpe und hat geklappt:)
urlaub gerettet,hält bis heute
 
1N4001

1N4001

Mitglied seit
25.09.2016
Beiträge
1.168
Details E-Antrieb
Bio, bald wieder E
Heute den ersten Einstich gehabt. Zischt freudig raus die Soße und hat ungefähr eine Minute gebraucht, bis es wieder dicht war. Unterdessen rund 1 bar verloren.

So weit so gut? Leider nicht. Der Einstich, der wirklich winzig ist, ist zwar mit ausgehärtetem Latex vollgesabbert - allerdings kommt weiterhin schleichend Luft raus, ab und zu gefolgt von ein paar Bläschen Milch. Steht das Rad bleibts dicht, wird gefahren walkt sich der Stich immer wieder erneut auf.

Das ist echt ernüchternd. Vor allem beim Vergleich mit anderen, die testweise über hunderte Nägel fahren und innerhalb von Sekunden ohne viel Druckverlust dichte Reifen haben.

Liegts an der Milch? Conti Revo Sealant. Ich hab jetzt mal etwa 40ml nachgeschüttet, aber natürlich hab ich Depp das schütteln vergessen. Mal sehen was morgen lost ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Klein Andy

Klein Andy

Mitglied seit
06.02.2017
Beiträge
1.481
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
@1N4001 : Um es einschätzen zu können, was für einen Reifen fährst du, wie dick (der Reifen, nicht du :) ) und mit wieviel bar bist du unterwegs?
 
jonghal

jonghal

Mitglied seit
17.11.2017
Beiträge
591
Ort
Gummersbach
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR ST Comp 29 2017
Ich hab jetzt mal etwa 40ml nachgeschüttet, aber natürlich hab ich Depp das schütteln vergessen. Mal sehen was morgen lost ist.
Die Dichtmilch muss vorher aufgeschüttelt werden, sonst kippst Du nur das Dünne in den Mantel. Was das Loch betrifft: Eventuell hilft Dir ein Stück Maxalami, gehört eh zur Standardausrüstung bei Tubeless.

Gruß, Sven
 
1N4001

1N4001

Mitglied seit
25.09.2016
Beiträge
1.168
Details E-Antrieb
Bio, bald wieder E
@1N4001 : Um es einschätzen zu können, was für einen Reifen fährst du, wie dick (der Reifen, nicht du :) ) und mit wieviel bar bist du unterwegs?
60mm G-One Speed bei 3 bar (der braucht so viel sonst tendiert er zum selber-steuern)
Ergänzung:

OK, hat heute morgen gehalten. Moral von der Geschicht? Mach genug Milch rein, und vergiss das Schütteln nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Tubeless (Schlauchlos-System): Montage, Dichtmilch, Vor- und Nachteile, Probleme

Werbepartner

Oben