1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sonstige(s) Tubeless oder Schlauchreifen

Dieses Thema im Forum "Brose" wurde erstellt von Radlersau, 16.11.17.

  1. OWL

    OWL

    Beiträge:
    726
    Ort:
    ...na OWL...
    Details E-Antrieb:
    Scott E-Genius 730, Haibike XDURO HardSeven RC
    Du hast also keine Platten, keine schweren Pannenschutzreifen und unterwegs keinen 145g Ersatzschlauch dabei :cautious:
    Respekt (y)
     
  2. Singing-Bard

    Singing-Bard

    Beiträge:
    926
    Alben:
    4
    Ort:
    Niederrhein
    Details E-Antrieb:
    NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
    Doch, ich hatte schon mal einen Platten und ich habe Flickzeug und einen Ersatzschlauch dabei.
     
    RUBLIH gefällt das.
  3. Klein Andy

    Klein Andy

    Beiträge:
    518
    Ort:
    Meßstetten
    Details E-Antrieb:
    Bafang 250 MaxDrive
    145 Gramm. Dann nehme ich an, dass du keinen 4 Zöller hast. Da hat ein Schlauch knapp 400 Gramm.

    Ich schüttel das ausgebaute Rad. Wenn´s drinnen plätschert, wird´s schon passen. Hab bei der Erstbefüllung so 120-150 ml eingefüllt, glaub ich. Vor kurzem war ein Luftverlust am Hinterrad, da hab ich 50 ml nachgekippt, ist wieder dicht. Sind 4 Zoll Reifen.

    ABER: Maxxis warnt doch vor Ammoniak in der Dichtmilch, ich nutz die Milch von Stan. Ich hab jetzt bemerkt, dass sich meine Reifen irgendwie "auflösen". Also von außen franst die Karkasse aus, einzelne Fäden stehen ab. Der Gummi sieht auch nicht mehr so geschmeidig aus. Ich weiß jetzt nur nicht, ob das vom Ammoniak kommt oder eher von Eis zerkratzt ist. Bei einer längeren Tour war es so, dass die Schneedecke angetaut war und die oberste Schicht danach gefroren ist, vielleicht kommt es davon.
     
  4. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.136
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    MXUS XF40 35H 60V 14Ah
    Ich habe umgerüstet weil ich das ausprobieren will, und mich der geringe Rollwiederstand reizt.
    Platten hatte ich mit dem Rad noch keinen. Weder mit den Big Ben noch mit den Double Fightern.
    Was einen Vergleich schwierig macht ist das ich jetzt einen anderen Reifen fahre. Der ist dem Originalen Big Ben aber doch recht ähnlich vom Profil her. Da ich damit die gleiche Strecke fahre kann ich bald berichten. Von den ersten 40 km die ich damit gefahren habe rollt es jetzt leichter, schneller, oder wie auch immer man es nenne will.
     
    Oschtallgoier gefällt das.
  5. Flatratte

    Flatratte

    Beiträge:
    1.158
    Ist sicher richtig, wer sonst könnte das beurteilen.

    Am Rosenmontag letztes Jahr Fatbike-Reifen aufgepumpt, am 19.12. mußte ich dann 0,2 bar ergänzen - dazwischen nicht. Am 23.12. beim Wechsel auf Winterreifen stellte sich heraus, daß die Milch komplett fort war. Fast ein Jahr nicht nachfüllen, aufpumpen oder irgentetwas - für mich ist das schon etwas! Schwalbe JJ 5,8 Snakeskin, 0,6 bar - gerade do selbstlenkfrei bei meinem Gewicht.

    Gruß
    flatratte
     
  6. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.136
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    MXUS XF40 35H 60V 14Ah
    Am Fetten habe ich BIG DADDY 4,00 Reifen.
    Da habe ich seit Anfang September auch nie Luft Pumpen müssen, erst jetzt wo ich damit Straße gefahren bin habe ich gepumpt weil mir da 0,5 zu wenig war. Aber die haben die Luft einwandfrei gehalten und sind mit Schlauch.
    Bei meinen anderen Rädern muss ich alle 2 Wochen etwas Luft nach pumpen, was ich aber auch OK finde.
     
  7. dilledopp

    dilledopp

    Beiträge:
    1.775
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X)
    Kleines Zwischenfazit nach mehr als 24 Stunden.
    Druckverlust bei beiden Reifen = Null, Dichtmilch ist auch nirgendwo ausgetreten
    Ich gehe mal davon aus, das die Umrüstung ein voller Erfolg war.
    Morgen wird mal gefahren, da bin ich mal gespannt ob das Rädchen jetzt von alleine fährt.
    Also wenn Jemand einen Akku brauchen kann.............:whistle:
     
    Teutobiker gefällt das.
  8. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.136
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    MXUS XF40 35H 60V 14Ah

    Hier ist ein Akku gern gesehen ;)
     
    dilledopp gefällt das.
  9. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    3.162
    Alben:
    9
    Handhabe ich ebenso - hatte schon mehrere Platten trotz/mit TL und Soße - benötge aber auch bei 2" etwas höheren Druck als "andere" meinen...
     
  10. Meister783

    Meister783

    Beiträge:
    9.041
    Alben:
    5
    Ort:
    Hof Oberfranken
    Details E-Antrieb:
    Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
    Sagt mal Leute was erwartet ihr eigentlich?
    Es entfällt das Walkverhalten des Schlauchs weil keiner drin ist.
    Das merkt man bei sehr niedrigem Luftdruck (also ich zumindest).
    Aber ich habe ja was gelernt:
    Es ist völlig egal da der Motor das schon richtet!
    Also seht euer Tubeless Setup doch lieber als Pannenschutz und spart euch das Mutmaßen ob es besser läuft oder nicht.
    ;)
     
    bastl-axel, Freeliner und Vol26 gefällt das.
  11. dilledopp

    dilledopp

    Beiträge:
    1.775
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X)
    @Meister783

    ICH erwarte außer Pannenschutz überhaupt nix.
    Wenn ich aber in hunderten von Beiträgen lesen muss, das TL ja nur Vorteile hat, das man mit Schlauch ja überhaupt nicht mehr fahren kann weil oldschool und uncool, dann muss der geneigte Leser ja Erwartungen an TL haben, die weit über den Pannenschutz hinausgehen.
     
    Randnotiz gefällt das.
  12. Meister783

    Meister783

    Beiträge:
    9.041
    Alben:
    5
    Ort:
    Hof Oberfranken
    Details E-Antrieb:
    Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
    Für mich trifft das ja auch zu. Ich kann wieder die leichten uns schnellen Schwalbe "Papierreifen" fahren.
     
  13. dilledopp

    dilledopp

    Beiträge:
    1.775
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X)
    Also doch Stromsparen.:ROFLMAO::D
     
  14. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.136
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    MXUS XF40 35H 60V 14Ah
    Ich hoffe dann auf Pannenschutz bei den G-One.:)

    Da kann ich den gebrauchen, da hatte ich öfter nen Platten und die reifen gehen nur schwer runter:unsure:
     
  15. Meister783

    Meister783

    Beiträge:
    9.041
    Alben:
    5
    Ort:
    Hof Oberfranken
    Details E-Antrieb:
    Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
    Der G-One Speed ist fahrbar ohne Platten.
    --- Beitrag zusammengeführt, 13.01.18 ---
    Ich hab doch nur ganz kleine Akkus.
     
    dilledopp gefällt das.
  16. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.136
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    MXUS XF40 35H 60V 14Ah
    Ich hoffe die G-One-Allround sind es auch.
     
  17. DJTornado

    DJTornado

    Beiträge:
    981
    Dass DU nix erwartest, mag ja sein. :D

    Der geneigte Leser kann erwarten, bei geringerem Luftdruck keine Snakebites zu bekommen aber den maximalen Grip zu haben und sich über eine wesentlich höhere Dämpfung freuen zu können (y)

    Aber wie immer, jeder so, wie er möchte. Nur lass doch dieses Verallgemeinern.
     
    Oschtallgoier gefällt das.
  18. Meister783

    Meister783

    Beiträge:
    9.041
    Alben:
    5
    Ort:
    Hof Oberfranken
    Details E-Antrieb:
    Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
    Das verstehe ich jetzt nicht.
    War doch völlig korrekt geschrieben von @dilledopp .
    Wo ist denn da eine Verallgemeinerung?
     
    dilledopp gefällt das.
  19. dilledopp

    dilledopp

    Beiträge:
    1.775
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X)
    Kleines Update, hier ist der Erfahrungsbericht.

    Also, es fährt sich eigentlich wie immer, ich konnte keinen signifikanten Unterschied feststellen, aber wie es scheint, fehlt mir dazu nur die nötige Sensibilität.
    Was ich aber als sehr positiv empfunden habe, das mir Schrauben, Nägel, Glasscherben, Dornen Sägefische, Stachelrochen und Skorpione aus dem Weg gehen, die haben gemerkt das ich jetzt Schlauchlos unterwegs bin.
    Keinen Platten gehabt, nix, null, nema, es hat sich wirklich gelohnt.
    Was ich jetzt so an Energie einspare, wird sich auf den nächsten 1.000Km zeigen.


    20180114_135948.jpg
     
  20. Meister783

    Meister783

    Beiträge:
    9.041
    Alben:
    5
    Ort:
    Hof Oberfranken
    Details E-Antrieb:
    Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
    Jede Menge:
    1.) Die Energie du zum Reifen flicken verwendest
    2.) Die Energie die du zum Aufholen des Zeitverlust brauchst.
    ;)
    Naja man kann auch prima mit halbplatten Reifen fahren. (fürs Gelände oder den Komfort)
     
    Freeliner, dilledopp und Vol26 gefällt das.