tsdz2: Zur Qualität der neuen Systeme

Diskutiere tsdz2: Zur Qualität der neuen Systeme im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hoffnungsvoll habe ich einen neuen tsdz2 (250/350W) gekauft, vor 4 Wochen installiert und dabei folgendes festgestellt (bis jetzt ca. 100 km...
B

Brushless

Dabei seit
05.05.2020
Beiträge
6
Hoffnungsvoll habe ich einen neuen tsdz2 (250/350W) gekauft, vor 4 Wochen installiert und dabei folgendes festgestellt (bis jetzt ca. 100 km, Stock Firmware, keine Modifikationen):
Das System (=Motor+Controller+Display) unterstützt in den kleinen Gängen gar nicht. Ich kann entweder treten wie ein Hamster, oder nur langsam, viel Last oder wenig Last, Unterstützungsstufe, spielt alles keine Rolle. Fakt ist: Das Teil unterstützt nur bei genügend Last und in den grösseren Gängen, keine Ahnung weshalb. Dies bedeutet: Keine Chance bei richtigen Steigungen, nur in der Ebene und leichten Anstiegen wird ordentlich unterstützt, wenn man in den grossen Gängen treten kann und es eh schon schnell genug geht. Dazu ein Heulen und Knacksen, von leise gar keine Spur (möglich, dass ich übertreibe, aber ich bin anderes gewohnt).
Dies deckt sich auch mit einem Youtube-Video, auf dem ein Mountain Bike mit tsdz2-Motor mit Anlauf einen steilen Hang hinaufstresst und der Fahrer fast oben absteigen muss, ganz einfach weil nie eine Unterstützung da war und er den Hang nur mit dem Schwung schaffte. Dies habe ich nun selbst in x-fachen Versuchen (weil ich es einfach nicht glauben konnte, dass der tsdz2 so schlecht ist) erfahren müssen. Und übrigens dauert es IMMER geschlagene 5-7 Sekunden ab Stillstand-Start, bis endlich die Unterstützung einsetzt.
Ich denke nicht, dass irgendwas defekt ist, sondern dass die neuen tsdz2-Systeme so schlecht sind.
Möglich, dass irgendwelche Serien vor Jahren VIEL besser waren, dies ist aber auch nicht mehr relevant. Möglich, dass eine Unterstützung im beschriebenen Fall mit manipulierter Firmware doch noch irgendwann erfolgt, damit ist das System aber Bastlern vorbehalten und wird damit über kurz oder lang vom Markt verschwinden.
Aufgrund der tollen Berichte aus vergangenen Zeiten habe ich dummerweise diesen Motor gekauft, dabei aber nicht bedacht, dass die Blütezeit des tsdz2 schon längst abgelaufen ist und nun wohl mehrheitlich Schrott produziert wird. Für mich ist das Gesamtsystem Schrott, nicht irgendwelche Einzelteile.
Glücklicherweise habe ich noch 2 Bofeili-Motoren (mit Rahmen) aus alten Zeiten, die trotz Ihres Alters dem schwarzen Plastikteil weit überlegen sind.
 
acoustics

acoustics

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
35
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X / Tongsheng TSDZ2
Ich kann Deine Enttäuschung teilen. Ich habe mit viel Elan und Freude vor 2 Jahren mein Cube-Rad mit einem TSDZ2 ausgestattet und hatte viel Freude an dem Umbau. Die Ernüchterung folgte sogleich, ähnlich wie Du beschrieben hast, hat einfach die Unterstützung ausgesetzt, das System musste stromlos gemacht werden, damit es wieder einigermaßen funktioniert hat und an einigen Berganstiegen musste ich sogar schieben.

Dann habe ich als erstes an einen Defekt gedacht, den Motor reklamiert und den Hinweis vom Händler bekommen, dass für meine Anforderungen der Bafang Motor der Richtige wäre. Ich habe mich jedoch nicht beirren lassen, habe bei einem weiteren Händler gekauft und habe erneut das selbe Spiel mit der schlechten Motorunterstützung erlebt.

Letztlich hat die offene Firmware die Wende gebracht, ich habe damals in ein weiteres Display investiert um entsprechende Firmware einsetzen zu können und wurde nicht enttäuscht. Ab und an habe ich noch Probleme, dass gerade dann wenn das System sich beim Einschalten kalibriert, ich zu früh in die Pedale trete, die Unterstützung spürbar irgendwie komisch seltsam aussetzt oder nur 50% dessen ist, was ich gewohnt bin. Dann muss ich neu starten 5 Sekunden das Rad stillhalten und kann munter drauf los radeln.

Alles in allem kann ich sagen und bin davon überzeugt, die Stock Firmware ist ziemlicher Müll und ich habe viel Respekt vor der Arbeit von Casahino und Co. die stetig die offene Firmware weiter entwickeln. Der Support für mein Display (KT-LCD3) ist aber mitlerweile nahezu eingestellt, so dass ich langsam auch hier die Lust verliere, da noch weitere Mühen zu investieren. (Allerdings muss ich sagen, der Motor unterstützt mittlerweile richtig gut.) Wenn Du aber mit einem von der offen Firmware unterstützten Display neu in die Thematik einsteigst, dann merkst Du schnell, was der Motor wirklich kann und ich bin davon überzeugt, Du wirst viel Freude damit haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Brushless

Dabei seit
05.05.2020
Beiträge
6
Vielen Dank für Deine Zeilen, acoustics - aufgrund dessen könnte sich das Firmware-Abenteuer lohnen und werde ich noch versuchen - beim Xiaomi M365 Pro jedenfalls war es ein Erfolg.
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
804
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Das System (=Motor+Controller+Display) unterstützt in den kleinen Gängen gar nicht. Ich kann entweder treten wie ein Hamster, oder nur langsam, viel Last oder wenig Last, Unterstützungsstufe, spielt alles keine Rolle. Fakt ist: Das Teil unterstützt nur bei genügend Last und in den grösseren Gängen, keine Ahnung weshalb
Da hast Du wahrscheinlich das Drehmomentsensor - Prinzip nicht ganz verinnerlicht. Der Motor braucht Druck auf die Pedale, um zu reagieren. Fährst Du im zu kleinen Gang, meint der Motor, dass Du alles selbst machen willst...und macht so lange Pause. Das Thema hatten wir schon öfters hier...! Fahr das ganze mal mit 2 schnelleren Gängen, vermutlich geht es dann auf wundersame Weise!:eek::ROFLMAO:😇
 
B

Brushless

Dabei seit
05.05.2020
Beiträge
6
Ja das funktioniert. In einem Affenspeed den Hang hochrasen (mit Last und schnellem Gang) und oben angekommen bin ich verschwitzter als mit dem Fahrrad ohne Motor. Das ist eigentlich nicht gerade das, was ich mir unter "Motorunterstützung" vorstelle. Aber es gibt ja Alternativen (Custom Firmware), finde es nur daneben, dass dies nicht ab Werk so implementiert wurde.
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
804
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Hmmm..., ich hab einen 350W /36V - DZ2 aus 2019, der macht mit der Originalsoftware bei ca. 120Kg System genau das, was ich von ihm erwarte, und dabei ist er auch noch sparsam mit dem Strom. Wir haben im Erzgebirge auch die eine oder andere Steigung. Meist fahre ich in Stufe 2, geht es an die richtigen Steigungen auch mal 3. und 4. . Fahre vorn 44 Zähne und hinten Sram Eagle NX 12 / 11 - 50. Die Ritzelabstufungen hinten zwingen mich auch nicht, den Berg schneller hochzuradeln, als ich will! 26" Räder mit 2,5er Surly Extraterrestly. Bin absolut zufrieden mir der Gesamtkonstellation! In meinem Cube CM habe ich eine voll ausgereizte Open Firmsoftware, das Ding geht schon noch anders ab, aber selbst bei 21Ah mit Stufe 4 ist der Ofen r e l a t i v schnell aus, so nach 45 km. Das ist dann schon eher pedaliertes Mopedfahren.... .:rolleyes:
 
In einem Affenspeed den Hang hochrasen
PS.: Was ist bei Dir ein Affenspeed? Die zulässigen 25km/h empfinde ich eher als ermüdend... !
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Memphis

Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
102
Ort
BL
Details E-Antrieb
Bosch Classic & Cute Q100CST
Ich habe erst vor 4 Wochen ein Radd mit dem TSDZ2 umgebaut und der unterstützt selbst bei meinen 75kg sauber drehomentabhängig auch bei wenig Druck auf's Pedal (mit der Serienfirmware).
 
Blade Runner

Blade Runner

Dabei seit
30.05.2019
Beiträge
66
Ohh das hört sich ja schei..... an
Ich fahre seit längerem einen tongsheng tsdz2 und war bis auf ein paar Kleinigkeiten immer zufrieden und wollte eigentlich demnächst auf die große Version umsteigen nun bin ich am Zweifeln ,
Ich lese erstmal mit was hier noch für Erfahrungsberichte kommen 🤘
 
D

detritus

Dabei seit
05.09.2019
Beiträge
374
Ort
Marburg
Details E-Antrieb
Steps 6000, Surly Ogre TSDZ2, Inbred 29 TSDZ2
Ich habe zwei tsdz2 250w aus 2019, beide laufen auch bei Systemgewichten zwischen 130 und 160kg bisher völlig problemlos und leise mit der Originalsoftware. Stufe 4 fühlt sich für mich bei beiden fast wie Pseudopedalieren an.
Die müssten jetzt jeweils zwischen 1,8Tkm und 2,2tkm drauf haben, keine Probleme bisher. Steigungen hatte ich bis 12%, mehr gibt es hier nicht.
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
1.577
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
Das System (=Motor+Controller+Display) unterstützt in den kleinen Gängen gar nicht. Ich kann entweder treten wie ein Hamster, oder nur langsam, viel Last oder wenig Last, Unterstützungsstufe, spielt alles keine Rolle. Fakt ist: Das Teil unterstützt nur bei genügend Last und in den grösseren Gängen, keine Ahnung weshalb.

Hallo @Brushless

Ich kann mir das nicht so recht vorstellen. Du schreibst das der Motor im kleinen Gang nicht unterstützt, egal wieviel Last Du auf die Pedale gibst.

Mit viel Last im Grossen Gang gibt es Unterstützung, aber nur dann.

Konkret, Du bist in einem kleineren Gang und willst eine Brücke hochfahren mit Last auf dem Pedal. Dann kommt keinerlei Unterstützung?

Aber wenn Du dann in einen größeren Gang schaltest dann läuft die Unterstützung an?
Das klingt ja so als wenn der Controler wüsste welcher Gang eingelegt ist. Das wird ja nicht so sein.
Ist der benötigte Druck auf dem Pedal bis die Unterstützung einsetzt sehr sehr hoch, was nach einem Defekt klingen würde.

Fährst Du eher mit einer hohen Trittfrequenz oder trittst Du lieber langsam aber dafür kräftig?
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
804
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Ich habe zwei tsdz2 250w aus 2019, beide laufen auch bei Systemgewichten zwischen 130 und 160kg bisher völlig problemlos und leise mit der Originalsoftware. Stufe 4 fühlt sich für mich bei beiden fast wie Pseudopedalieren an.
Die müssten jetzt jeweils zwischen 1,8Tkm und 2,2tkm drauf haben, keine Probleme bisher. Steigungen hatte ich bis 12%, mehr gibt es hier nicht.
...und wenn man das jetzt (ohne Akku) mal vom Preis her betrachtet, ist der DZ2 im Prinzip konkurrenzlos. Mach mal am Bos.., Bro.. oder anden Antrieb nach der Garantie eine Komplettüberholung auf eigene Kosten (die man beim DZ2 mit bissel Geschick selbst hinkriegen kann). Da kriegste wohl fast 2 neue Einzelantriebe (Motore) des TSDZ2 für... !;)
 
D

detritus

Dabei seit
05.09.2019
Beiträge
374
Ort
Marburg
Details E-Antrieb
Steps 6000, Surly Ogre TSDZ2, Inbred 29 TSDZ2
...und wenn man das jetzt (ohne Akku) mal vom Preis her betrachtet, ist der DZ2 im Prinzip konkurrenzlos. Mach mal am Bos.., Bro.. oder anden Antrieb nach der Garantie eine Komplettüberholung auf eigene Kosten (die man beim DZ2 mit bissel Geschick selbst hinkriegen kann). Da kriegste wohl fast 2 neue Einzelantriebe (Motore) des TSDZ2 für... !;)
Da bin ich völlig bei dir. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ist der für mich und meinen Einsatzzweck echt super. Und der Drehmomentsensor spricht genau so gut an wie bei meinem Fertig-pedelec mit steps e6000. Die Gedenksekunden nach dem Anschalten zum Kalibrieren des Drehmomentsensors hat der e6000 auch.
Ich denke, dass die hier genannten Probleme eher von einem Defekt verursacht werden.
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
804
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Das klingt ja so als wenn der Controler wüsste welcher Gang eingelegt ist. Das wird ja nicht so sein.
Doch, im Prinzip, ja..., nur weiss er es nicht wirklich, sondern er misst es über den Drehmomentsensor... . Aber, irgend etwas stimmt bei seinem Antrieb wohl nicht... . Wir haben hier schon oft über Fehlersuche und mögliche Ursachen geschrieben, oft auch Sinnvolles und Nützliches.
Manchmal ist das Lesen aufwändiger, aber auch bereichernder. Meine Glaskugel ist mir leider zerbrochen... und die Chinesen liefern ewig nicht... !
Eventuell könnte man ja mal das komplette Set reklamieren, es ist ja fast noch neu, ...kann manchmal schon die Problemlösung sein (VW hat da grössere Probleme...)
 
acoustics

acoustics

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
35
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X / Tongsheng TSDZ2
Die Gedenksekunden nach dem Anschalten zum Kalibrieren des Drehmomentsensors hat der e6000 auch.
Ich denke, dass die hier genannten Probleme eher von einem Defekt verursacht werden.
Mehr als seltsam war das Verhalten und war auch für mich nicht plausibel zu erklären. Auf jeden Fall brauchte man ordentlich Druck auf dem Pedal, damit der Motor einen unterstützt hat. Das hat am Berg dazu geführt, dass man es, einmal zum Stillstand gekommen, nicht mehr geschafft hat in Tritt zu kommen, weil der Motor quasi erst mit Druck auf dem Pedal bzw. erst bei min. 6 km/h anfängt, einen zu unterstützen. Alles in allem Umtausch würdig. Der Händler wiederum schien das Problem zu kennen, nachdem ich reklamierte und empfahl direkt einen anderen Motor eines anderen Herstellers. Letzten Endes mit Motor Nr. 2 das gleiche Theater und die offene Firmware hat das Problem behoben und die Motor Unterstützung hat sich total gedreht - ist jetzt wirklich super - was ja den technischen Defekt im Nachhinein ausschließt. Was die aber auch alles an Fehlern in der Weiterentwicklung behoben haben, ist schon wirklich interessant. Wer sich da mal durch das Changelog liest, denkt sich schon, dass die originale FW mit der heißen Nadel gestrickt und irgendwie auch nicht weiterentwickelt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

detritus

Dabei seit
05.09.2019
Beiträge
374
Ort
Marburg
Details E-Antrieb
Steps 6000, Surly Ogre TSDZ2, Inbred 29 TSDZ2
Letzten Endes hat die offene Firmware das Problem behoben und die Motor Unterstützung hat sich total gedreht - ist jetzt wirklich super - was ja den technischen Defekt im Nachhinein ausschließt. Was die aber auch alles an Fehlern in der Weiterentwicklung behoben haben, ist schon wirklich interessant. Wer sich da mal durch das Changelog liest, denkt sich schon, dass die originale FW mit der heißen Nadel gestrickt und irgendwie auch nicht weiterentwickelt wird.
Das ist jetzt eine Definitionssache... Ich persönlich würde eine nicht funktionsfähige Firmware auf einem Gerät, das nicht direkt für den Anwender updatefähig ist, ebenfalls als technischen Defekt bezeichnen (mit direkt meine ich eine integrierte Updatefunktion oder die Möglichkeit einer vernünftigen Datenverbindung ohne das Gehäuse öffnen zu müssen, z.B. USB oder anderer Serieller Port).
Vielleicht wurde da bei deinem Motor wirklich irgendein kaputter Firmwarestand drauf geschrieben oder der Schreibvorgang hat nicht vollständig funktioniert und es hat keiner gemerkt oder kontrolliert. Mal Hand auf's Herz: bei dem Produktpreis erwarte ich keine große Qualitätskontrolle. Da rutscht eine defekte Firmware bestimmt durch.

Ich weiß jetzt fachlich nicht, wie umfangreich die offene Firmware ist, also ob das wirklich eine komplette Firmware ist oder nur bestimmte Kennzahlen anders gesetzt werden. Ich kenne mich auch bei dem Tongsheng Controller nicht aus. Aus Erfahrung weiß ich aber, dass es bei mancher Elektronik helfen kann einfach noch Mal irgendeinen Firmwarestand zu flashen, wenn das Gerät nach Auslieferung nicht vernünftig funktioniert.

Meinst du das changelog der offenen Software oder der Originalen? Letzteres würde mich interessieren... Ich habe im Moment keine Ahnung, welche Version auf meinen Motörchen läuft, aber die ist gut (und wenn was läuft kümmere ich mich meist nicht um die Versionsnummern 😉). Was nach diesen Versionen seitens tongsheng verändert wurde würde mich aber sehr interessieren 🙂
 
Sorry, dieser Teil hier ist irgendwie abhanden gekommen:
. Auf jeden Fall brauchte man ordentlich Druck auf dem Pedal, damit der Motor einen unterstützt hat.
Bei mir ist es bei beiden Motoren so, dass ich im Stillstand beide Füße von den Pedalen nehmen muss. Normalerweise lasse ich gerne einen Fuß locker auf einem Pedal liegen, damit ich schneller wieder anfahren kann. Das geht hier aber nicht, weil der Motor dann schon durch den leichten Druck des locker aufliegenden Fußes Gas gibt.

Vielleicht habe ich auch einfach nur Glück und einen guten Softwarestand ab Werk auf den Motoren.
Ich freue mich aber für dich, dass deiner mit der offenen Software dann auch funktioniert. Verwunderlich aber, dass du diese Probleme ja anscheinend auch bei zwei Motoren hintereinander hattest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
804
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Ich habe im Moment keine Ahnung, welche Version auf meinen Motörchen läuft, aber die ist gut (und wenn was läuft kümmere ich mich meist nicht um die Versionsnummern 😉). Was nach diesen Versionen seitens tongsheng verändert wurde würde mich aber sehr interessieren
Die ist im Unter (Einstell -) Menü sichtbar, z. B. 3.1, 3.2, 3.6 oder auch 4.1... 4.2, hängt aber auch wiederrum von 36V... 48V... 250W... 350W... 500W usw. ab.
im Stillstand beide Füße von den Pedalen
Ich schalte immer erst ein, dann setze ich den Helm auf..., dann schwinge ich mich aufs Bike... . 😇
 
D

detritus

Dabei seit
05.09.2019
Beiträge
374
Ort
Marburg
Details E-Antrieb
Steps 6000, Surly Ogre TSDZ2, Inbred 29 TSDZ2
Ich schalte immer erst ein, dann setze ich den Helm auf..., dann schwinge ich mich aufs Bike... . 😇
Das mache ich beim Start auch so, aber manchmal muss ich zwischendurch an einer Kreuzung anhalten... Und dann habe ich den Helm ja schon auf und eingeschaltet ist auch schon 😉

Wegen der Versionsnummer: danke dir, dann muss ich das vlcd5 noch Mal anstecken und nachschauen
 
B

Brushless

Dabei seit
05.05.2020
Beiträge
6
Habe nun also wie von acoustics vorgeschlagen offene Firmware verwendet: In meinem Fall Display 850C und OSF Casainho 1.0.0.
Und jetzt läuft plötzlich alles wie erwartet und der Motor (torque mode) unterstützt überall, sofort ohne Verzögerung und auch in kleinen Gängen, an langen Hängen, heult und zickt nicht mehr rum, nutzt den Akku gut aus, mit anderen Worten:
Sehr G E I L !! :love::love::love:✌
Nochmals vielen Dank acoustics und all den anderen Beitragenden.
 
Thema:

tsdz2: Zur Qualität der neuen Systeme

tsdz2: Zur Qualität der neuen Systeme - Ähnliche Themen

  • TSDZ2 Mittelmotor

    TSDZ2 Mittelmotor: Hallo , ich habe seit ca. 6 Monaten diesen Mittelantrieb TSDZ 2 bei mir eingebaut, hatte schon ein neues Gleitlager einbauen müssen und seit ein...
  • Tongsheng TSDZ2 als "drop-in-replacement" für einen Bafang BBS02B? Display und Kabelbaum kompatibel?

    Tongsheng TSDZ2 als "drop-in-replacement" für einen Bafang BBS02B? Display und Kabelbaum kompatibel?: Hallo 👋 Ich habe einen kaputten Bafang BBS02 bei dem das Ersatzteil (komplette Achse) anscheinend 100-125€ kostet. (am Zahnrad an das das...
  • TSDZ2 Reibt

    TSDZ2 Reibt: Hallo, bin jetzt ca 1000km mit dem Motor unterwegs und eigentlich sehr zufrieden, hatte ja mal das Thema dass die Unterstützung nicht da war aber...
  • Ritzel/Zahnrad Plaste oder Metall für TSDZ2

    Ritzel/Zahnrad Plaste oder Metall für TSDZ2: Hallo, Hat eventuell noch jemand ein Ritzel liegen was er abgeben könnte? Ich brauche dringend eins. Am besten eins aus Metall. Besten Dank im...
  • Ähnliche Themen
  • TSDZ2 Mittelmotor

    TSDZ2 Mittelmotor: Hallo , ich habe seit ca. 6 Monaten diesen Mittelantrieb TSDZ 2 bei mir eingebaut, hatte schon ein neues Gleitlager einbauen müssen und seit ein...
  • Tongsheng TSDZ2 als "drop-in-replacement" für einen Bafang BBS02B? Display und Kabelbaum kompatibel?

    Tongsheng TSDZ2 als "drop-in-replacement" für einen Bafang BBS02B? Display und Kabelbaum kompatibel?: Hallo 👋 Ich habe einen kaputten Bafang BBS02 bei dem das Ersatzteil (komplette Achse) anscheinend 100-125€ kostet. (am Zahnrad an das das...
  • TSDZ2 Reibt

    TSDZ2 Reibt: Hallo, bin jetzt ca 1000km mit dem Motor unterwegs und eigentlich sehr zufrieden, hatte ja mal das Thema dass die Unterstützung nicht da war aber...
  • Ritzel/Zahnrad Plaste oder Metall für TSDZ2

    Ritzel/Zahnrad Plaste oder Metall für TSDZ2: Hallo, Hat eventuell noch jemand ein Ritzel liegen was er abgeben könnte? Ich brauche dringend eins. Am besten eins aus Metall. Besten Dank im...
  • Oben