Tsdz2 neue Version Unterbrechung

Diskutiere Tsdz2 neue Version Unterbrechung im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Die Parameter am Display muß man schon bewusst verändern, mit einem versehentlichen Tastendruck geht das nicht. Bei einer spontanen Kontrolle...
UR-MIFA

UR-MIFA

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
595
Punkte Reaktionen
841
Ort
NB
Details E-Antrieb
TSDZ2 > Canyon, Mifa, Velotraum, Villiger
Vermutlich ist es aber leicht möglich aus versehen von km/h auf mp/h umzustellen oder gleich versehentlich die Radgröße kleiner zu wählen ?

Die Parameter am Display muß man schon bewusst verändern, mit einem versehentlichen Tastendruck geht das nicht. Bei einer spontanen Kontrolle kommt man u.U. in Erklärungsnot, falls die Einstellungen nicht stimmen.

Aus Versehen könnte sich jedoch der Magnetsensor verdrehen. Wenn der dann zufällig, von einer an den Pedalen angebrachten magnetischen Diebstahlsicherung irritiert wird, könnte das die Abregelgeschwindigkeit ungewollt vervielfachen. Da muß man besondere Obacht geben, selbst Fertigpedelecs sind davor nicht gefeit!

m1.JPG m2.JPG m3.JPG

Falls man dann unvorhersehbar in eine Kontrolle gerät, verdreht man beim Absteigen den Pedalsensor ganz elegant mit dem Fuß und schimpft lautstark über die miserable Qualität der gelockerten Kabelbinder. Da braucht man doch keine Diskussionen über ein korrekt parametriertes Display führen.

PS: Je mehr Inbusschrauben am Pedelec mit einer Magnetsicherung versehen sind und umso mehr Ersatzkabelbinder man mit sich führt, desto überzeugender ist das Versehen.

m4.JPG

sondern auch die Verwendung von einem anderen Software beim Controller etc.

Wenn das eine "wesentliche Änderung" entsprechend der Maschinenrichtlinie ist, erlischt die CE-Konformität. Dann wird derjenige, welcher die Software verändert, der Hersteller des Produktes und trägt auch die Verantwortung dafür.
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
2.947
Punkte Reaktionen
2.950
Ort
Berlin
Die Parameter am Display muß man schon bewusst verändern, mit einem versehentlichen Tastendruck geht das nicht. Bei einer spontanen Kontrolle kommt man u.U. in Erklärungsnot, falls die Einstellungen nicht stimmen.

Aus Versehen könnte sich jedoch der Magnetsensor verdrehen. Wenn der dann zufällig, von einer an den Pedalen angebrachten magnetischen Diebstahlsicherung irritiert wird, könnte das die Abregelgeschwindigkeit ungewollt vervielfachen. Da muß man besondere Obacht geben, selbst Fertigpedelecs sind davor nicht gefeit!

Anhang anzeigen 436628 Anhang anzeigen 436629 Anhang anzeigen 436630

Falls man dann unvorhersehbar in eine Kontrolle gerät, verdreht man beim Absteigen den Pedalsensor ganz elegant mit dem Fuß und schimpft lautstark über die miserable Qualität der gelockerten Kabelbinder. Da braucht man doch keine Diskussionen über ein korrekt parametriertes Display führen.

PS: Je mehr Inbusschrauben am Pedelec mit einer Magnetsicherung versehen sind und umso mehr Ersatzkabelbinder man mit sich führt, desto überzeugender ist das Versehen.

Anhang anzeigen 436631



Wenn das eine "wesentliche Änderung" entsprechend der Maschinenrichtlinie ist, erlischt die CE-Konformität. Dann wird derjenige, welcher die Software verändert, der Hersteller des Produktes und trägt auch die Verantwortung dafür.
Danke für die Bilder und die Erklärung.

Noch ein "Klassiker" ist die falsche Platzierung vom Speed Sensor:

Speed_Sensor_02.jpg


Der Pfeil muss nach oben zeigen, einige übersehen es und der Motor funktioniert nicht einwandfrei...
 
C

crossbreak

Dabei seit
30.04.2010
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
5
Doch, bei mir schon. Ich denke so lange die Tachoanzeige einwandfrei funktioniert ist alles gut
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
163
Noch etwas dazu…bereits heute wird darüber gesprochen, über Kommunikation (CAN BUS), jegliche Manipulation ,insbesondere was die Geschwindigkeit angeht, zu verhindern. Die Tage von Open-Source und DIY sind also gezählt, wenn wir uns nicht „beherrschen“ werden.
Etwas polemisch. Als wenn durch CAN Implementierung irgendein tuning verhindert werden könnte. Wenn es einen Hersteller gibt, der etwas gegen tuning machen könnte, sollte das Bosch sein - zumal bosch mit can seit jahren unterwegs ist. Was haben die bisher erreicht? So viel, dass selbst ich nach ein bisschen recherche mir ein eigenes tuning device gebaut habe…
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
2.947
Punkte Reaktionen
2.950
Ort
Berlin
Etwas polemisch. Als wenn durch CAN Implementierung irgendein tuning verhindert werden könnte. Wenn es einen Hersteller gibt, der etwas gegen tuning machen könnte, sollte das Bosch sein - zumal bosch mit can seit jahren unterwegs ist. Was haben die bisher erreicht? So viel, dass selbst ich nach ein bisschen recherche mir ein eigenes tuning device gebaut habe…
das ist aber genau das, was ich auch behaupte...
 
Thema:

Tsdz2 neue Version Unterbrechung

Tsdz2 neue Version Unterbrechung - Ähnliche Themen

Tongsheng TSDZ2 keine Unterstützung, ab 14 km/h: Hallo Zusammen, ich habe ein Problem, was ich durch Recherchieren nicht mehr gelöst bekommen. Im Moment habe ich von meinem Bruder ein...
Scootertrike mit Ansmann-Motor defekt: Hallo alle zusammen, ich habe ein Pfautec ScooterTrike FM, bei dem offensichtlich der Vorderradmotor defekt ist. Das Rad wurde 2012 gekauft. Es...
tsdz2: Zur Qualität der neuen Systeme: Hoffnungsvoll habe ich einen neuen tsdz2 (250/350W) gekauft, vor 4 Wochen installiert und dabei folgendes festgestellt (bis jetzt ca. 100 km...
Welches nehmen? Klever Y Muse oder Klever B (beide 25 km/h version): Hallo Pedelec-Freunde und -innen meine Frau möchte sich ein Pedelec zulegen. Nach langer Suche sind aus Gründen zwei Modelle der Firma Klever ins...
Geräusche bei Frontnarbenmotor von Bafang (250W/36V): Ich habe ein ca. 2011 selbst gebautes Pedelec mit einem 36V/250W Frontnarbenmotor. Ich habe seit einigen Jahren einen BaFang BFSWXB36V250W185R (20...
Oben