TSDZ2 Mittelmotor, Unterstützung setzt aus

Diskutiere TSDZ2 Mittelmotor, Unterstützung setzt aus im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, Ich bin neu hier im Forum und hoffe auf Eure Hielfe. Habe mir vor ein paar Wochen einen Mittelmotor TSDZ 2 von PSW Power mit Akku bestellt...
R

radermacher

Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
7
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Tonghseng TSDZ 2 von PSW Power
Hallo,
Ich bin neu hier im Forum und hoffe auf Eure Hielfe. Habe mir vor ein paar Wochen einen Mittelmotor TSDZ 2 von PSW Power mit Akku bestellt. Nachdem ich den Motor eingebaut hatte, musste ich feststellen, dass er nicht einwandfrei arbeitet. Es traten zwei Fehler auf: 1. der Motor funktionierte wenn er funktionierte sehr gut, aber die Unterstützung setzte immer wieder mal aus. Obwohl der Akku voll geladen war und die Verbindung zwischen Akku und Motor gelötet ist.
2. Wenn ich die Schiebehilfe betätigt habe lief der Motor für ein paar Sekunden, stoppte dann und lief erneut für ein paar Sekunden. Und mit dieser Gleichmäßigkeit ging es solange weiter solange ich den Knopf betätige.
Daraufhin habe ich den Motor an PSW Power zurück geschickt und bekam einen Ersatzmotor.
Doch auch hier die gleichen Fehler.
Darauf habe ich mir ein neues Display schicken lassen, aber das brachte keinen Erfolg.
Nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Habe ich wirklich das Pech zwei defekte Motoren bekommen zu haben . Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir sonst jemand helfen. Ich bedanke mich auf alle. Fälle schon mal im Voraus bei Euch

Herzliche Grüße
Heinz Radermacher
 
Linuxer

Linuxer

Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
422
Ort
Haseldorfer Marsch
Details E-Antrieb
Tongsheng TSDZ2 250W/36V, Bafang HR 250W/36V
Kannst du die zeitweisen Aussetzer näher beschreiben? Ging das Display dann aus?
 
Vol26

Vol26

Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
2.332
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Brose 1.3; Impuls EVO RS, TSDZ2
Moin,
wie benutzt du die Schiebehilfe? Sitzt du dabei auf dem Rad, oder drückst du nur drauf und lässt es frei drehen? Die ist km/h mäßig begrenzt, das weißt du?
Ich habe das gleiche von PSW und es funzt seit 1600 km ohne Probleme.
 
G

grosserschnurz

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
6.938
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

gehe mal systematisch vor, habe bei einem Bekannten letztes Jahr einen ähnlichen Fehler eliminiert.

1. Hinterrad untersuchen, schräg eingebaut: Einspeichung zu weich, hat einen Achter, der Magnet ist unsauber montiert, Abstand und Stellung
2. Magnetsensor überprüfen, Abstand und Lage zum Magnet
3. Steckverbinder zum Magnetsensor

All diese 3 Punkte hatte ich im Focus un nacheinander abgearbeitet, das Teil funktioniert einwandfrei.

Habe aber die einzelnen Punkte nacheinander abgearbeitet und dann erst getestet.

Melde dich, wenn es dich weiter gebracht hat.
 
Linuxer

Linuxer

Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
422
Ort
Haseldorfer Marsch
Details E-Antrieb
Tongsheng TSDZ2 250W/36V, Bafang HR 250W/36V
1. Hinterrad untersuchen, schräg eingebaut: Einspeichung zu weich, hat einen Achter, der Magnet ist unsauber montiert, Abstand und Stellung
2. Magnetsensor überprüfen, Abstand und Lage zum Magnet
3. Steckverbinder zum Magnetsensor
Genau dahin geht auch meine Vermutung, daher vorab die Frage, ob das Display ausgeht, wenn die Unterstützung aussetzt.
Wenn nicht, ist die Verbindung Akku - Antrieb wohl nicht die Ursache.
Auch beliebt (war bei mir der Fall :censored:): Der Speichenmagnet ist nicht gegenüber dem Pfeil am Sensor montiert.
 
R

radermacher

Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
7
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Tonghseng TSDZ 2 von PSW Power
Hallo,
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Also das Display geht nicht aus bei den Unterbrechungen. Zur schiebehilfe sowohl wenn ich das Hinterrad anhebe als auch wenn ich auf dem Rad sitze, läuft der Motor kurz, bleibt wieder stehen und läuft wieder an und das solange ganz gleichmäßig wie ich den Knopf drücke. Ja mir ist klar das der Motor in diesem Modus nur langsam dreht.
Da ich noch bis Sonntag auf Gomera bin, kann ich das dann mit dem Sensor erst am Montag ausprobieren. Könnte das denn die Ursache für dieses merkwürdige Verhalten sein ?
Vorab schon mal ganz vielen Dank
Und hier noch was Sonne für Alle im kalten Deutschland
 
Linuxer

Linuxer

Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
422
Ort
Haseldorfer Marsch
Details E-Antrieb
Tongsheng TSDZ2 250W/36V, Bafang HR 250W/36V
Da ich noch bis Sonntag auf Gomera bin, kann ich das dann mit dem Sensor erst am Montag ausprobieren. Könnte das denn die Ursache für dieses merkwürdige Verhalten sein ?
Nach meiner Erfahrung mit dem Antrieb und von der Logik her ja.
Wenn gleichzeitig die Geschwindigkeits-Anzeige auf dem Display auf Null geht, bin ich mir absolut sicher.
 
R

radermacher

Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
7
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Tonghseng TSDZ 2 von PSW Power
Ok. Ob die Geschwindigkeitsanzeige ausgesetzt hat ist mir nicht aufgefallen.
Merkwürdig finde ich halt eben das bei der schiebehilfe der Motor sehr regelmäßig läuft bzw aussetzt.
Wenn der Sensor garnicht gehen würde könnnte ich mir das ja erklären aber wenn er mal geht und mal nicht, was ja beim normalen fahren sein müsste
Finde ich das alles sehr merkwürdig.
Werde es am Montag testen und gebe Euch dannn Rückmeldung. Vielleicht hat ja jemand von Euch Lust einmal Aus zu probieren ob Eure Schiebe Hilfe
Bei nicht funktionierendem Sensor auch in „Intervallen“ läuft.
Nochmal ganz vielen Dank für Eure Hilfe
 
columbo4711

columbo4711

Mitglied seit
23.04.2017
Beiträge
195
Es wird aber vermutlich nicht am Sensor liegen. Ich fahre meinen 6000 Kilometer ohne. Geschwindigkeitsanzeige über normalen Tacho.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
3.689
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
dann hast du nämlich das gleiche Problem
Das ist nicht lustig, denn die Positionierung Sensor/Magnet zueinander ist eher heikel beim SFM, vor allen bei hohen Geschwindigkeiten.
Gottlob habe ich noch 2 Reservemotore mit alter Firmware + Reservecontroller :)
 
Linuxer

Linuxer

Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
422
Ort
Haseldorfer Marsch
Details E-Antrieb
Tongsheng TSDZ2 250W/36V, Bafang HR 250W/36V
Das ist nicht lustig, denn die Positionierung Sensor/Magnet zueinander ist eher heikel beim SFM, vor allen bei hohen Geschwindigkeiten.
Habe ich keine Probleme mit, auch bei Abfahrten (gibt es hier allerdings nicht viele ;-)) wird die Geschwindigkeit sauber angezeigt.
Allerdings sind bei mir Sensor und Magnet soweit wie möglich zur Nabe hin montiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

radermacher

Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
7
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Tonghseng TSDZ 2 von PSW Power
Hallo,
bin aus Gomera zurück, habe aber erst heute morgen Zeit gefunden nochmal nach dem Rad zu schauen. Da bei gibt es folgendes Phänomen:
Wenn ich die Schiebehilfe betätige, Läuft der Motor wie schon mal geschrieben, in regelmässigen Intervallen.
Wenn ich den Sensor aus stecke, läuft der Motor gleichmäßig ohne Unterbrechung wie er soll.
Wenn ich den Stecker wieder einstecke beginnt wieder der Unterbrochene Lauf.
Und was mir dann noch aufgefallen ist, wenn ich am Sensor Kabel wackle, dann läüft der Motor auch plötzlich regelmäßig, obwohl ich den Magneten entfernt habe.
Nach meiner Meinung ist damit der Sensor eindeutig defekt. Werde jetzt mal versuchen von PSW Power einen Ersatz sensor zu bekommen. Werde Euch dann wieder berichten.
Ach ja um ganz sicher zu sein, würde mich mal interesieren, ob bei Euch der Motor auch bei der Schiebehilfe gleichmäßig läuft, wenn Ihr den Stecker zieht. Viuelleicht ist ja Jemand mal so nett und probiert das aus.
Da hier viel Schnee liegt, habe ich das Rad jetzt nicht im normalen Betrieb getestet, Denke aber das wenn die Schiebehilfe geht, wird dann mit einem neuen Sensor wohl auch der Rest funktionieren.
Nochmal Danke für die erhaltene Unterstützung.
LG Heinz Radrmacher
 
Linuxer

Linuxer

Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
422
Ort
Haseldorfer Marsch
Details E-Antrieb
Tongsheng TSDZ2 250W/36V, Bafang HR 250W/36V
Prüfe doch vorher noch mal die Stecker. Wäre nicht das erste Mal, das ein Pin verbogen ist.
 
R

radermacher

Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
7
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Tonghseng TSDZ 2 von PSW Power
Die Stecker habe ich überprüft. Die sind ok. Es ist das Kabel was in den Sensor geht, wenn ich das Kabel bewege, läuft der Motor richtig. Trotzdem Danke
Ergänzung:
Ach ja, was mich noch interesieren würde, ist der Motor legal? Er hat kein Typenschild und man kann die Geschwindigkeit ja im Display auf über 25 km erhöhen.
 
Linuxer

Linuxer

Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
422
Ort
Haseldorfer Marsch
Details E-Antrieb
Tongsheng TSDZ2 250W/36V, Bafang HR 250W/36V
Ach ja, was mich noch interesieren würde, ist der Motor legal? Er hat kein Typenschild und man kann die Geschwindigkeit ja im Display auf über 25 km erhöhen.
Du musst der Rennleitung ja nicht erzählen, das es dieses Menü gibt.
 
R

radermacher

Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
7
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Tonghseng TSDZ 2 von PSW Power
Das ist schon klar, trotzdem interesiert mich wie es offizell ist. Und eben die Sache mit dem Typenschild.
 
columbo4711

columbo4711

Mitglied seit
23.04.2017
Beiträge
195
Er hatte bis dato nicht geschrieben, dass der Motor ohne Sensor einwandfrei läuft. Dann ist dieser wohl defekt. Ich gehe von Kabelbruch oder wie zuvor geschrieben PIN verbogen aus. Daher funktioniert er manchmal wenn man am Kabel ruckelt. Hatten die Dir von PSW nur den Motor oder alles neu geschickt?
 
R

radermacher

Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
7
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Tonghseng TSDZ 2 von PSW Power
Wenn ich mich recht erinnere nur den Motor.
 
Thema:

TSDZ2 Mittelmotor, Unterstützung setzt aus

Werbepartner

Oben