TSDZ2: Kettenlinie nicht optimal

Diskutiere TSDZ2: Kettenlinie nicht optimal im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich habe mir einen Tongsheng Tsdz2 Motor gekauft. Unglücklicherweise habe ich ein 73mm Tretlager Gehäuse. Habe mit längeren...
L

LangerMann

Mitglied seit
24.08.2019
Beiträge
17
Hallo zusammen, ich habe mir einen Tongsheng Tsdz2 Motor gekauft. Unglücklicherweise habe ich ein 73mm Tretlager Gehäuse. Habe mit längeren Schrauben und dickeren Unterlegscheiben den Motor befestigt. Alles in Ordnung. Aber die Kette verläuft sehr schief und mir bleiben nur wenige Ritzel zum schalten. Was kann ich tun?
 
Sack84

Sack84

Mitglied seit
22.12.2015
Beiträge
903
Ort
55425 Waldalgesheim
Details E-Antrieb
defekt
Der Kettenschräglauf ist wirklich so extrem, dass du nicht alle Ritzel nutzen kannst?
Edit: Steht der Motor wegen dem 5mm breiteren Tretlager noch weiter draußen, und zielt nur noch aufs kleinste Ritzel, oder wie muss man sich das vorstellen?

Foto`s wären hilfreich.
 
Zuletzt bearbeitet:
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
3.712
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
habe ich ein 73mm Tretlager Gehäuse
Habe ich am LiteVille301 auch.
Schalten geht trotzdem mit den geköpften 42er Originalkettenrad und Xt-11fach in allen Gängen.

.. und ja die Kette läuft ordentlich schräg, wobei ich in bislang 600km keinen übermässigen Kettenverschleiss am MTB feststellen konnte.

Mach mal ein paar Bilder.
 
L

LangerMann

Mitglied seit
24.08.2019
Beiträge
17
Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Werde morgen früh meine erste Runde mit dem Motor machen ich werde Euch dann Bericht erstatten.
Hoffentlich geht es gut.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
3.712
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Werde morgen früh meine erste Runde mit dem Motor machen
Vorne wäre eine Kettenführuung kein Fehler.
Beim Schalten vom 1.ten in den 2.ten Gang fliegt sonst gerne die Kette vorne runter, also nicht bei voller Last vom größten Ritzel aufs nächst kleinere.
 
L

LangerMann

Mitglied seit
24.08.2019
Beiträge
17
Meine 1ste Runde mit dem Motor war ein voller Erfolg. Super Teil. Bin damit sehr zufrieden. Nachdem ich zu Hause angekommen war habe ich den Motor neu positioniert und siehe da, die Kettenlinie ist wesentlich besser geworden. Ich habe beim Einbau des Motors die Lage nicht richtig erkannt. Was ich gelernt habe ist, früh genug schalten und auf keinen Fall unter Last.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
3.712
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
früh genug schalten und auf keinen Fall unter Last
Auf das nächst größere Ritzel kann man bei meiner XT11 problemlos unter Last schalten.
umgekehrt ist es - wie Du richtig bemerkst - sehr ratsam die Last wegzunehmen.
 
R

RC23

Mitglied seit
03.05.2014
Beiträge
608
Ort
München
@LangerMann Wie kann man den Motor anders positionieren? Durch das Innenlager ist der Motor doch fxiert?
 
L

LangerMann

Mitglied seit
24.08.2019
Beiträge
17
Das stimmt. Ich habe den Motor nach vorne gekippt und konnte somit noch gut 2-3mm nach innen gehen. Die Verschlussmutter liegt jetzt plan auf. Hatte vorher nur zwei Gewindegänge. Irgendwie war der schief drin.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
3.712
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Irgendwie war der schief drin.
Pass blos auf das der Motor auch sicher auf dem Tretlagergehäuse sitzt und nicht sonstwo anliegt, sonst knackt es Dir das Motorgehäuse ab.
Ein Kandidat ist zB die Kettenstrebe.
 
L

LangerMann

Mitglied seit
24.08.2019
Beiträge
17
Nun muss ich nur noch die Bandbreite der Schaltung ändern.
Fahre zurzeit 10 fach 11/36. Habe noch eine Kassette mit 11/42. Bei uns ist es sehr bergig und heute habe ich mich und der Motor schwer getan.
 
Sack84

Sack84

Mitglied seit
22.12.2015
Beiträge
903
Ort
55425 Waldalgesheim
Details E-Antrieb
defekt
Ich würde Geld bezahlen für einen nachrüstbaren Mittelmotor mit kleinerem Kettenblatt. (Ohne Adaptergebastel)
 
R

RC23

Mitglied seit
03.05.2014
Beiträge
608
Ort
München
Würde zuerst mal mit der 11-42 Kassette arbeiten und testen, ob Du mit genügend Kadenz (Pedalfrequenz) den Berg hoch kommst.

Wenn nein, gibt es die Alternative mit der mehrfach hier im Forum erfolgreich u.a. bei christiank eingesetzten SunRace Kassette. Es gibt zwei Modelle die CSMX8 mit 11-46 und CSMX80 mit 11-50, die günstiger gestuft sind als die Shimano CS-M8000 Kassette. In der Silber-Version sind die SunRace Teile etwas günstiger als die schwarz eloxierte Version. Alle SunRace Ritzel, außer dem Größten, sind aus Stahl. Die SunRace Kassetten arbeiten gut mit dem

Shimano XT Schaltwerk Shadow Plus, RD-M8000, kurz

zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LangerMann

Mitglied seit
24.08.2019
Beiträge
17
Das hört sich doch gut an. Ich probiere erst einmal die 11/42. Probleme wird es wohl mit dem Schaltwerk geben. Ich habe vor eine Verlängerung an das Schaltauge zu montieren.
 
R

RC23

Mitglied seit
03.05.2014
Beiträge
608
Ort
München
Ich würde Geld bezahlen für einen nachrüstbaren Mittelmotor mit kleinerem Kettenblatt. (Ohne Adaptergebastel)
Ja, ein kleineres Kettenblatt strebe ich auch an. Der TSDZ2 Spider hat einen 104er Lochkreis.

Werde bei meinem Bike die Kettenlinie anschauen und die Schaltung erproben, ob ich vom gekröpften Tongsheng mit 42Z auf ein nicht-gekröpftes 36Z Kettenblatt wechseln kann. Das wird knapp... Aktuell hat mein altes Hinterrad noch 9-Gang, das dann auf 11-Gang wechselt.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RC23

Mitglied seit
03.05.2014
Beiträge
608
Ort
München
@LangerMann Dir ist klar, daß durch das 1-fach Kettenblatt und der 11-fach Kassette nur eine kurze Schaltwerk-Version montiert werden muß?

Shimano XT Schaltwerk Shadow Plus RD-M8000 in Kurz-Version
Kapazität: 39 Zähne paßt, da 46-11 = 35 Zähne oder 50-11 = 39 Zähne

@christiank fährt das 11-50 Sunrace mit der Shadow Plus RD-M8000 in kurz

Christian, wenn ich etwas Falsches erzähle, dann korrigiere mich.
 
Thema:

TSDZ2: Kettenlinie nicht optimal

Werbepartner

Oben