TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz

Diskutiere TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Wie schon geschrieben wurde: Nimm für das Fixie einen Nabenmotor! Motor und Fahrer haben beide nur eine fixe Unter- bzw. Übersetzung das passt eh...
andreas70

andreas70

Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
1.538
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
Wie schon geschrieben wurde: Nimm für das Fixie einen Nabenmotor!
Motor und Fahrer haben beide nur eine fixe Unter- bzw. Übersetzung das passt eh schonmal wie A.. auf Eimer. Nabenmotoren bieten auch generell recht gute Beschleunigung aus dem Stillstand. Im "Flachland" völlig ausreichend und für was anderes ist ein Fixie sowieso nicht geeignet.

Beim Anfahren, wenn ich viel Kraft auf die Pedale gebe, müsste er viel Leistung bereitstellen.
Bedeutet bei einem Fixie anfahren im "viel zu hohen Gang" wenn man damit auch nur halbwegs die 25 km/h erreichen will. Das mag kein Mittelmotor und der TSDZ2 schon gar nicht: Kaputtgetretener Freilauf nach kurzer Zeit ist garantiert und gerade wenn mans mit dem Motordrehmoment bei kleinen Drehzahlen übertreibt wird auch das blaue Zahnrad kein langes Leben haben!

Guter Motor, aber nur zusammen mit guter Schaltung.
 
T

teddy38

Mitglied seit
20.06.2014
Beiträge
1.108
Es iwrd ja häufig erwähnt, das der TSDZ bis 500w keine Probleme macht. Wie lange könnte man den mit 650w befeuern ? Gerade an Steigungen, kann es doch nützlich sein
 
andreas70

andreas70

Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
1.538
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
Meiner ist ja auf 15A und 600W begrenzt. Wenn man die 18A ausreizt siehts sicher noch schlechter aus mit der thermischen Standfestigkeit.

Mal ein paar Minuten volle Kanne den Berg rauf ist kein Problem.
Dauervollgas Highspeed über die Waldautobahn bei Sommerhitze (Test Temp. Sensor...) geht ca. 20 Minuten.
 
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
128
Hmmm, OFFTOPIC aber hab ich gerade gefunden, könnt ein Winterprojekt werden. Scheint soweit gut zu passen für den TSDZ2 - was meint ihr?
Ich könnte vom Cannondale alle Anbauteile hier direkt rein packen.




Link zum Hersteller
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
274
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
Tong sheng Tsdz2 (SFM) 250 in Chrisson Hitter FSF
Hmmm, interessante Hinterachsaufnahme für Steckachse, geschraubt in den Rahmen. Könnte vllt auch auf Steckachse umgerüstet werden? Preislich aber schon sehr anspruchsvoll, wenn man a bissel in der Bucht fischt, findet man fast baugleiche Rahmen u hu...!
 
surfingod

surfingod

Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
89
Ort
Berlin
Hmmm, OFFTOPIC aber hab ich gerade gefunden, könnt ein Winterprojekt werden. Scheint soweit gut zu passen für den TSDZ2 - was meint ihr?
Ich könnte vom Cannondale alle Anbauteile hier direkt rein packen.


Link zum Hersteller
Eher nicht, die Züge und Leitungen dürfen nicht unten rum geführt werden. Zwischen Tretlagergehäuse und Motor ist nicht genug Platz. Suche nach einem Force Midas Cross Trekking Rahmen 28, bei dem werden alle Züge über das Oberrohr geführt.
Die Breite des Hinterbaus ca. 10-15 cm entfernt vom Tretlagergehäuse ist auch sehr wichtig, wenn das Motorgehäuse dort anliegt, bricht es.
 
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
128
Force Midas Cross Trekking
Hat kein Tapered Steuerrohr, KO Kriterium. Ich mach mir um die Kabel eigentlich weniger Sorgen, da finde ich schon einen Weg.
wenn das Motorgehäuse dort anliegt, bricht es.
Das kann ich eben nicht einschätzen wie es bei 142mm Einbaubreite generell aussieht. Aber es ist BSA68, also genug Platz da notfalls noch einen 3mm Spacer einzuziehen. Ich hab jetzt BSA73 auf 148mm Achse mit einem 5mm Spacer und letztlich ist der Motor jetzt auch oben.

Das mit dem Brechen kenne ich. Die Chinesen waren aber so lieb nach etlichen Tagen und Unmengen an Mails mir für die Versandkosten eine neue Gehäusehälfte zu schicken.


Photo-2019-07-26-20-12-00_0804.JPG Photo-2019-08-12-16-30-45_0844.JPG

Preislich aber schon sehr anspruchsvoll
Naja, in den Bankrott wird mich das wohl nicht reißen. Wenn man dafür Leistung bekommt kann man schon mal 350 in einen Rahmen investieren. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.
 
JoKl

JoKl

Mitglied seit
13.09.2017
Beiträge
29
Ort
Rhein-Main, Hessen
Details E-Antrieb
TDSZ2 ohne- und mit Rücktritt
1. Also zum Drehmoment TDSZ3 36V 250W:

Ich habe einer Nachbarin ein Rise & Müller-Culture 26", Übersetzung 42Z / 21Z umgebaut auf TDSZ2 36V 250 W (Nichts anderes baue ich ein, weil der 250er das ein sehr gutes Drehmoment beim Anfahren und in der Spitze entwickelt und bis jetzt große Laufstrecken ohne auch nur geringste Probleme hat; siehe Christiank).

Diese Frau hat am linken Knie Probleme und fährt immer im 8. Gang (Shimano Nexus 8) in Display XH-18 Stufe 4 an, und weiter, weil sie nur mit höchstens ca. 50 Kadenz fahren kann!
Ich habe das selbst ausprobiert mit ihrem R&M-Culture und war erstaunt wie sich das Drehmoment sehr stark entfaltet und das das auch für solche Leute funktioniert. Also kein Problem für sie.

2. Schaltungszug von der Shimano Nexus 8:

gehen auf jeden fall zwischen TDSZ2 und Tretlager; Man muss den Schaltzug beim reinschieben des Motors vorsichtig zwischen Motorgehäuse und Tretlager vorsichtig mit reinschieben und an den grössten Zwischenraum bringen; Kein Problem.

Mit Bremszügen geht es nicht zwischen Motor und Tretlager, weil der Bowdenzughüllen-Durchmesser größer ist als der Schaltzug!

Mit dem 48V Motor habe ich keine Erfahrungen!

Schöne Grüße

Joachim
 
M

murkspi

Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
8
OK, das probiere ich.
Mal schauen, ob man irgendwo etwas befestigen kann.
Hat jemand schon mal eine alternative Drehmomentstütze für den TSDZ2 gebaut?
Der Umbau ist nun fertig. Hier zwei Bilder vor der Testfahrt, mit noch etwas unoptimaler Verkablung.
Alles läuft super. Der Motor ist schön leise und zieht gut beim Treten. Macht Spaß.
Ich habe bislang noch keine Drehmomentstütze angebracht und warte ab, ob es notwendig ist.
264519


264520
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
274
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
Tong sheng Tsdz2 (SFM) 250 in Chrisson Hitter FSF
Vor allem: Wieviel Ah hat der Hailong? Bin auch gerade dabei, ein solches Projekt zu planen, mit genau solchem Rahmen, ich denke, der grosse Hailong mit 17 und 21 Ah passt da wohl schon nicht mehr rein... .!?
Achso, alternative DMS: ich habe aus einer verzinkten Nagelplatte Mittels Flex, Bohrmaschine, Schraubstock, Hammer...e.c. eine flache DMS angefertigt (Stärke 2mm). Vorher habe ich aus Karton eine Schablone angepasst, welche , nachdem sie wunderbar passte, auf das Metall übertragen, somit kann man sogar einen Mittelständer verwenden..., ist aber auch immer etwas rahmenspezifisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
surfingod

surfingod

Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
89
Ort
Berlin
Naja, in den Bankrott wird mich das wohl nicht reißen. Wenn man dafür Leistung bekommt kann man schon mal 350 in einen Rahmen investieren. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Stimmt, ich hab mich jetzt 4 Jahre mit dem Motor rumgeschlagen und benutze es nur noch als "Citybike" mit "günstigem" Rahmen in Berlin, Einkaufen und zur Arbeit fahren. Nachdem ich mir ein Giant geholt habe musste ich einsehen, dass das ganze rumgebastele mit dem TDZ2 Motor Zeitverschwendung ist (meine persönliche Meinung). Ich fahre mit meinem CityBike nur noch meinen ersten Motor, der hat jetzt 15500 Km runter, einmal das Kunstoffrad und die Welle gewechselt, das war es.
 
M

murkspi

Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
8
Was hast du da für einen Akku?
Das ist der 36V 13Ah Akku von pswpower.
Müsste die Befestigung umdrehen und zwei Löcher in die Alu Platte bohren. So passt es, den Akku raus zu nehmen ist aber etwas pfrimlig.
 
Zuletzt bearbeitet:
columbo4711

columbo4711

Mitglied seit
23.04.2017
Beiträge
187
Tongsheng ohne Drehmomentstütze anliegend am Tretlager bzw. am Rahmen

C9D77BE1-A2A7-409C-B3A4-00DF1F5401FA.jpeg
 
Thema:

TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz

Werbepartner

Oben