TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz

Diskutiere TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Sorry das ich das vergessen hatte zu erwähnen, ich habe eine Kettenschaltung. An dem Umwerfer steht zumindest Deore dran aber ich weiß nicht...
M

Mic1961

Mitglied seit
14.05.2019
Beiträge
2
Ketten- oder Nabenschaltung?
Bei Nabenschaltung könnte man evtl. auch ein Ritzel mit einem Zahn mehr nehmen. Ist deutlich günstiger.
Sorry das ich das vergessen hatte zu erwähnen,

ich habe eine Kettenschaltung. An dem Umwerfer steht zumindest Deore dran aber ich weiß nicht welche und ob das durchgängig ist.
.
Weißt du denn zufällig wo es ein solches , kleineres Kettenblatt gibt?

Gruß Micha el
 
JoKl

JoKl

Mitglied seit
13.09.2017
Beiträge
30
Ort
Rhein-Main, Hessen
Details E-Antrieb
TDSZ2 ohne- und mit Rücktritt
Hallo Hfty,

ich habe mehrere TDSZ2 36V 250 W umgebaut in der Verwandtschaft, mittlerweile haben fast alle über 3000 km runter. Der 250W geht locker bis 45 km/h maximal einstellbar am Display XH-18, und nur diese Display ist m. E. empfehlenswert weil es am Lenker links sehr gut zu bedienen ist. Bei Sonneneinstrahlung ist es schlecht ablesbar, aber wenn man mit der Hand Schatten gibt ist es ok. Am Berg hat der Motor einen sehr guten Durchzug. Die Verwandtschaft, meine Frau und ich sind begeistert.
Der 36V 250W ist erlaubt mit Displayeinstellung auf max 25km/h vom Gesetzgeber; Alle anderen Motoren nicht; das solltest Du bedenken.
M. E. sind 36V 250W und 36V 350W die gleichen Motoren, weil wie oben beschrieben in der Ebene mit den besagten 45km/h max. nach der Energieformel auch um die 500W Leistung geliefert wird und das Motorgehäuse wurde im Sommer des letzten Jahres nicht sehr warm.
Alle Räder habe ich mit 10S4P Sanyo 35E Zellen (13,4Ah) als Softpack von enerdan deee (Berlin) ausgerüstet. Reichweite 45km bei Stufe 3 und ständig 35 km/h oder höher im leicht hügeligen Gelände und beim Fahren so um die 22 - 24kmtStufe 1 und über Anhöhen in Stufe 2, 80km und mehr.
Das Softpack wurde in eine umgenähte Rahmentasche von Abus Basico St 5200 im Rahmendreieck unten mit 3 Schlaufen befestigt.
Vorteil: sehr tiefer Schwerpunkt; Akkugewicht mit Tasche 2,3kg; unauffällig und die Räder fahren sich bedingt durch den sehr niedrigen Schwerpunkt Mofaähnlich.
Noch etwas wichtiges: Nur in Verbindung mit Nexus Inter8 Nabenschaltung; keine Kettenschaltung wegen zu starkem Kettenschräglauf und Kettenverschleiss.
Ein neues Hinterrad mit der Inter8 Nabe komplett mit Zug und Drehschalter gibts um die 170€ bei "Taylorwheels".

Schöne Grüsse
Joachim
 
andreas70

andreas70

Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
1.598
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
Also meine Touren sind max. 40km und hauptsächlich auf Rad- und Feldwegen, aber nur im Flachland.
"Gut und günstig" Nabenmotor-Umbauset ist hier vollkommen ausreichend. Als Akku langt ein günstiger 36V/10,4Ah, die mit den LG M26 Zellen.
Vorderrad oder Hinterrad nach Gusto, beide werden Dich auch auf gute 30km/h bringen.

Den TSDZ2 kann man natürlich auch nehmen, bringt für dieses Anwendungsprofil aber keinen wirklichen Vorteil. Seine Stärken liegen eindeutig bei steilen Anstiegen und im "echten" MTB Einsatz.
Anderes Kettenblatt und Schaltungsumbau ist im Flachland auch völlig unnötig. Von der Power reicht auch der 36V/250W dort locker aus für gute 30 Sachen ohne nennenswerte Anstrengung.
 
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
170
Wo genau liegt denn jetzt eigentlich dann der Unterschied zwischen den 36/250 und 36/350? Performance/Akkulaufzeit/Kadenz...

Grüße
René
 
andreas70

andreas70

Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
1.598
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
Mein 250er war auch über des Originaldisplay entsperrbar. Ist wohl nur ein kleiner Unterschied in den Firmwareparametern, hardwaremäßig sind die absolut identisch.
 
wipe-out

wipe-out

Mitglied seit
27.07.2018
Beiträge
39
Ort
Heidenheim
Details E-Antrieb
Bergamont mit Tongsheng TSDZ2 36V/250W + 14.5Ah
Hallo, ich hab meinen bei pswpower bestellt. Mit XH-18 LCD. War fix hier und 25 km/h könnte ich auch umstellen.
Bin sehr zufrieden. Hinten habe ich noch von 9-fach 11/36 auf 12/42 umgerüstet, bisschen breitere Reifen, gute neue Bremsbeläge für die V-Brakes und gut!
249828
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
393
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
Tong sheng Tsdz2 (SFM) 250 in CUBE STEREO CM
Hi,
kurze Info:
Heute auf den Erzgebirgskamm hoch, Systemgewicht etwas über 120Kg, etwa 400m Höhenunterschied, aufwärts an den steilen Bergen Stufe 4, grösstenteils aber Stufe 3, bzw. Stufe 2 auf den seltenen Ebenen und Stufe 1 bergab. Durchschnitts- V: 21,4 km/h. Knapp 67 km gefahren, TSDZ2 mit 36V /250W. Akku Hailong 36 V / 21Ah entspricht 756 Wh. Schaltung : Sram Dual Drive, 3 Gänge in Achse und Sram NX 12speed
Bei Ankunft noch ein Balken im Display. Bis dahin kaum merklicher Leistungsverlust. Restkapzität hätte wohl noch für 7 - 12 km gereicht... .
Fazit: Zufrieden, nur sitzen ist grad schlecht... .:ROFLMAO:
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
19.740
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Wenn an bergab bis 50 km/h noch mittreten können möchte, sind es an Steilstückenbergauf noch 6 km/h. Warum sollte man das nicht nutzen können? Meine 8 km/h am Berg sind für mich definitiv noch nicht optimal und genügen nicht für jede beliebige Strecke.
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
393
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
Tong sheng Tsdz2 (SFM) 250 in CUBE STEREO CM
Du kennst unsre Berge nicht, da sind ein paar Humpen auf der tschechischen Seite, da war ich wirklich in der kleinsten Übersetzung..., fahre vorn aber 52er... . Wenns richtig bergab geht...52 : 11..., da geht das Ding auch ganz ohne Motor knapp 70.:sick:
 
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
170
Wie stabil ist den eigentlich die Kurbel- Tretlagereinheit beim TSDZ2 im Hinblick auf Wiegetritt oder auch bergab stehend mit vollem Gewicht auf den Pedalen?
 
andreas70

andreas70

Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
1.598
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
Wiegetritt mag der Kurbelfreilauf nicht, generell kein hohes Drehmoment von den Pedalen. Also besser runterschalten, "runder Tritt" und hohe Kadenz. Falls der doch mal die Hufe streckt kann man den relativ leicht und günstig tauschen, es gibt auch einen besseren Ersatztyp vom Freilauf den man dann alternativ einbauen kann.

Über kaputte Lager oder gebrochene Wellen liest man eher nix, für Bikepark Hopsereien oder Hardcore-Downhill ist er aber sicher nicht gemacht. "Normale" Trails sind kein Problem.
 
Thema:

TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz

Werbepartner

Oben