TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz

Diskutiere TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Danke für die Antwort Fahre im Moment einen NCB 36 V 350 Watt Heckmotor von ATM und bin eigentlich ganz zufrieden.Leise und hohe Reichweite und...

Maggi1970

Dabei seit
24.08.2017
Beiträge
68
Danke für die Antwort
Fahre im Moment einen NCB 36 V 350 Watt Heckmotor von ATM und bin eigentlich ganz zufrieden.Leise und hohe Reichweite und nach 25 kmH kein spürbarer Wiederstand v Motor.
Aber die Drehmomentsteuerung des Thongsheng reizt mich doch sehr.
Möchte halt ein natürliches Fahrradfahrgefühl
 

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
704
Wenn du mit dem Nabenmotor happy bist würde ich nicht auf den Tongsheng wechseln.
Das macht IMO nur Sinn, wenn die Leistung des Nabenmotors nicht ausreicht (Schaltung bergauf mitnutzen) oder man nen super simplen Umbau ohne Gedöhns haben möchte (Tretlager raus, Motor rein, feddisch).
Fahre selbst primär Heckmotoren und bin recht happy

Nachtrag: Wenn du ein eher natürliiches Fahrgefühl willst: Hast du einen Stromstufen / Torque Simulation Controller ?
Falls nein, würde ich darauf wechseln.
 

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
204
Hallo zusammen,
im TSDZ2 Reparatur-Nachbarthread habe ich bereits mein Problem geschildert, aber leider ohne Erfolg. In der Hoffnung, dass hier mehr mitlesen, eine kurze Zusammenfassung:
Wegen Durchrutschens der Kurbel habe ich von Stieber einen neuen Freilauf eingepresst. Nach Einbau rutscht leider immer noch die linke Kurbel immer wieder an der gleichen Stelle durch:

Hat jemand einen Tipp? Der Antrieb ist erst 6 Monate alt und eine Reklamation und Rücksendung mit dem 80€ teuren Freilauf macht ja auch keinen Sinn, bzw. bekomme ich das eingepresste Freilauflager nicht mehr raus...
 

Anhänge

  • IMG_1718.MOV
    7,3 MB · Aufrufe: 0

andibrainer

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
151
Möglicherweise rutscht der Freilauf im Lagersitz durch. Eventuell hilft nochmal rausnehmen, entfetten und mit Lagerkleber einpressen.
Ich habe mir vergangenes Jahr das große Zahnrad mit Freilauf als Ersatzteil bestellt. Da haben sie den äußeren Lagerring und das Zahnrad bearbeitet und gegen verdrehen gesichert. 21-03-06 17-15-59 1404.jpg
 

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
204
Danke für den Hinweis. Dem Stieber fehlt diese Aussparung , in die dieser Klemmzylinder gesteckt wird. Es benötigt deutlich mehr Anpressdruck um eingepresst zu werden. Durchrutschen in der Lagerschale schließe ich daher aus. Den Rest habe ich gemacht. Evtl. ist das Lager beim Einpressen beschädigt worden?!
 

Beli

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
89
Ich frage mich momentan, ob bei mir nach über 1000km auch das Freilauflager erste Abnutzungsspuren zeigt.
Ich bemerke gelegentlich einen ganz kleinen "Satz" beim Pedal-Treten und sowas wie ein "Klack".
 

Beli

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
89
@columbo4711
Danke für den Tipp. Hab das jetzt mal bei den beiden verbauten Motoren verglichen. Beide bewegen sich außen würde ich sagen annähernd 1mm. Weiß jetzt leider nicht mehr, ob das anfangs auch schon so war, meine aber, dass es ähnlich war.
 

franz_elektro

Dabei seit
10.05.2011
Beiträge
590
Ort
Allgäu
Details E-Antrieb
Goswiss, TSDZ2
Habe mir den 36V-250W-Motor zum Jahreswechsel von pswpower gekauft. Scheint laut der von euch beschriebenen Leistungscharakteristik ein neues Modell zu sein, das Antriebsrad ist auch schräg verzahnt. Verbaut in meinem 2.Rad/Ersatzrad.

Was fällt auf?

Also, auf Stufe 1 säuselt der Motor so vor sich hin, Unterstützung nicht spürbar.
Auf Stufe 2 fährt sich das Rad wie ein normales Rad ohne Motor.
Auf Stufe 3 fährt es sich wie halt wie ein pedelec...mit zahmer Unterstützung, aber auch nur bei vollem Akku.
Auf Stufe 4 gehts dann ordentlich zur Sache, mir persönlich wieder zu stark.
Mir fehlt also eine Stufe zwischen 3 und 4. Schwächelt der Akku, empfiehlt sich Stufe 4.
Meine hohe Kadenz macht der Unterstützung keine Probleme, auch nicht bei schwächeldem Akku.

Als langjähriger Nabenmotor-Fahrer (DD-Goswiss, DD Systeme gibt´s leider momentan nicht mehr viel, zumindest nicht mit Drehmomentsteuerung) ist die Geräuschkulisse für mich seeehr gewöhnungsbedürftig. Vom unglaublichen lautlosen Schub (schon in Stufe 1 im Eco-Modus) eines Goswiss-Motors bin ich halt auch sehr verwöhnt. Aber egal...

Ist alles legal eingestellt (26-Zoll Felgen), ist mit der Unterstützung bei 24 km/ h Schluss. Eigentlich bei 25 km/h laut Elektronik, der eingebaute Tacho mogelt aber leider etwas nach oben. Abgeregelt wird aber sanft. Stellt man auf 45 km/h, dann läuft er die Geschwindigkeit auch....beachtlich!

Für mich wirken die Stufen 1-3 etwas kastriert...wäre interessant zu wissen, ob der neue Motor auch mit einer 11s Konfiguration läuft. Könnte ich mir dann als recht gewinnbringend vorstellen.
Oder der neue Kontroller lässt sich auch mal programmieren....
 
Zuletzt bearbeitet:

Beli

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
89
wäre interessant zu wissen, ob der neue Motor auch mit einer 11s Konfiguration läuft
Du hast ja offensichtlich (da von pswpower und sanftes Abregeln) noch die alte Controller-Version (Schrägverzahnung gibt's schon länger). Mit Open Source sind 11s kein Problem - und auch die Stufen nach Wunsch konfigurierbar.
 

franz_elektro

Dabei seit
10.05.2011
Beiträge
590
Ort
Allgäu
Details E-Antrieb
Goswiss, TSDZ2
Du hast ja offensichtlich (da von pswpower und sanftes Abregeln) noch die alte Controller-Version
Hatten die Besitzer der alten Kontroller nicht häufig von Kadenzproblemen berichtet? Wollten viele bei der Programmierung nicht auf "high torque" stellen?
Also das ist bei mir kein Problem...ich kann wirklich schnell treten und der Motor unterstützt problemlos.
 

Beli

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
89
Neuen Controller gibt's nach allen bisherigen Berichten nur bei E... Und sanftes Abregeln spricht auch für den alten Controller.
Bei Kadenz kann ich nicht wirklich mitreden, da ich nur 11s Akkus habe (und sowieso kein Thema damit).
Um alle Zweifel auszuräumen mal die Spannung am Programmier-Pin messen:
Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020
 

andibrainer

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
151
Also das ist bei mir kein Problem...ich kann wirklich schnell treten und der Motor unterstützt problemlos.
Schnell treten ist natürlich relativ. Bis Kadenz 80 unterstützt auch die ältere Version. Meines Wissens hat PSW noch keine Motoren mit dem Infineon Chip geliefert.
Deshalb würde ich fürs Feintuning auch die offene Software einsetzen.
 

KRIPO

Dabei seit
07.03.2021
Beiträge
13
Was ich nicht verstehe, laut eines Händlers sind fast gar keine Garantie/Ausfall Fälle bekannt. Ich glaube es waren 800 verkauft und 798 ohne defekt geschrieben worden. Wenn man nun hier von den ganzen Problemen liest und dazu noch Aussagen findet das die Garantie verwehrt wurde, kommt man schon ins Grübeln ob der Motor überhaupt über einen längeren Zeitraum ohne Probleme zu fahren ist. Zudem kommt ja der weitere Kostenfaktor hinzu im Falle der Garantieablehnung. Berechtigt oder nicht sei mal ausser acht gelassen. Die Defekte hier (gerade auch kurz nach dem Einbau)und die Aussage bzgl. Ausfallquote eines Händlers ist widersprüchlich. Was ist denn nun Fakt? Darf man sich von vornherein auf Schraubereien ab den ersten KM trotz Garantie einstellen?
 

HBausHD

Dabei seit
26.04.2019
Beiträge
115
Ort
69124 Heidelberg
Also, auf Stufe 1 säuselt der Motor so vor sich hin, Unterstützung nicht spürbar.
Auf Stufe 2 fährt sich das Rad wie ein normales Rad ohne Motor.
Auf Stufe 3 fährt es sich wie halt wie ein pedelec...mit zahmer Unterstützung, aber auch nur bei vollem Akku.
Auf Stufe 4 gehts dann ordentlich zur Sache, mir persönlich wieder zu stark.
Hier noch mein Betrag, um die Verwirrung 😵 komplett zu machen:
Habe Anfang Februar einen 350 W Motor von PSW (mir war klar dass ich die Garantie in den Wind schreiben kann, wenn ich am Gehäuse manipuliere, daher diese Quelle) bekommen - am Programmierstecker nachgemessen --> 0 V folglich neuer Controller (?🤔!)
Habe bei Stufe 1 gute Unterstützung; Stufe 2 brauch ich nur über 10% Steigung oder weichem Untergrund. Stufe 3 und 4 eigentlich unnötig - den Unterschied zu Stufe 2 konnte ich noch nicht erkennen.
Abregeln tut er kurz vor 25 km/h - das merkt man aber ist nicht zu krass ..
Das Ganze läuft ganz gut - ab und zu merkt man ein leichtes "Schnarren" im Getriebe - das kommt wohl von (zu) viel Lagerspiel.
 

UR-MIFA

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
158
Ort
NB
Details E-Antrieb
TSDZ2 > Canyon, Mifa, Velotraum, Villiger
@KRIPO
Bei ca. 20 TSDZ2 verbaut seit 2017 in gewöhnlichen Alltagsrädern gab es an den Motoren selbst bisher keine Ausfälle. Bei Akkus, Feuchtigkeit in Displays und defekten Ladegeräten schon.

Man kann billiger über die asiatischen Shops ohne Rückgabemöglichkeit die Komponenten einzeln bestellen, in der Hoffnung das alles passt oder man kauft ein vollständiges Set mit Akku bei deutschen Shops.

Die größte Herausforderung ist der optimale Einbau in das vorhandene Fahrrad.
 

chrikra

Dabei seit
26.05.2015
Beiträge
163
Hier noch mein Betrag, um die Verwirrung 😵 komplett zu machen:
Habe Anfang Februar einen 350 W Motor von PSW (mir war klar dass ich die Garantie in den Wind schreiben kann, wenn ich am Gehäuse manipuliere, daher diese Quelle) bekommen - am Programmierstecker nachgemessen --> 0 V folglich neuer Controller (?🤔!)
Habe bei Stufe 1 gute Unterstützung; Stufe 2 brauch ich nur über 10% Steigung oder weichem Untergrund. Stufe 3 und 4 eigentlich unnötig - den Unterschied zu Stufe 2 konnte ich noch nicht erkennen.
Abregeln tut er kurz vor 25 km/h - das merkt man aber ist nicht zu krass ..
Das Ganze läuft ganz gut - ab und zu merkt man ein leichtes "Schnarren" im Getriebe - das kommt wohl von (zu) viel Lagerspiel.
Ich habe Mitte Februar einen 250 W Motor + VLCD5 ohne Rücktritt und ohne Bremsabschaltung bei PSW gekauft und messe 5 v --> alter Controller. Hast du denn Rücktritt und/oder Bremsabschaltung? Vielleicht sind ja bei bestimmten Austatungsvarianten die alten Motoren ausverkauft.
 

HBausHD

Dabei seit
26.04.2019
Beiträge
115
Ort
69124 Heidelberg
Ich habe Mitte Februar einen 250 W Motor + VLCD5 ohne Rücktritt und ohne Bremsabschaltung bei PSW gekauft und messe 5 v --> alter Controller. Hast du denn Rücktritt und/oder Bremsabschaltung? Vielleicht sind ja bei bestimmten Austatungsvarianten die alten Motoren ausverkauft.
Ich habe die 350W-Variante ohne Rücktritt + VLCD5 + 2XBremsgriffe + Daumengas. Das ganze Gedöns in einer Kiste - auch wenn man es nicht braucht. Ob die Bremsgriffe abschalten habe ich noch nicht ausprobiert - finde ich unnötig. Daumengas geht, ist cool aber illegal ...
 

franz_elektro

Dabei seit
10.05.2011
Beiträge
590
Ort
Allgäu
Details E-Antrieb
Goswiss, TSDZ2
Neuen Controller gibt's nach allen bisherigen Berichten nur bei E... Und sanftes Abregeln spricht auch für den alten Controller.
Bei Kadenz kann ich nicht wirklich mitreden, da ich nur 11s Akkus habe (und sowieso kein Thema damit).
Um alle Zweifel auszuräumen mal die Spannung am Programmier-Pin messen:
Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020
Okay, danke für die Infos! Werde ich bei Gelegenheit mal testen und mich dann ggf mit der Programmierung befassen...🤔. Aber so gefällt mir das ja auch an meinem Bastel-Rad...immer gerne was zu tüfteln...:)
 

Beli

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
89
Also 8-Pin Anschluss - was darauf hindeuten könnte, dass es nur noch Restbestände mit 6-Pin Anschluss und altem Controller gibt.
Das gibt mir vor allem zu denken, da ich kürzlich aus China einen Controller bestellt habe, den es auch nur noch mit 8-Pin Anschluss beim Händler (nicht PSW) gab. Dachte auch nach dem Bild dass es sicher ein alter wäre. So sicher ist's dann wohl doch nicht...
 
Thema:

TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz

TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor-Umbausatz - Ähnliche Themen

Ersatzteile für SFM DU250R (baugleich tongsheng TSDZ2) Bitte Rückmeldung an [email protected]: Wo bekomme ich Ersatzteile für den SFM Mittelmotor DU250 R (baugleich tongsheng TSDZ2
erledigt Neuer fehlerhafter TSDZ2 Motor: Ich bin es Leid mich noch länger mit einem kürzlich gekauften 2020er TDSZ2 herum zu ärgern. Details siehe hier. Bei Interesse bitte Angebot machen.
Fatbike mit Mittelmotor: Hallo Leute, ich bin dabei, mein Bottechia Senales mit einem TSDZ2 auszustatten. Es soll ein Rad zum Spaß haben werden, ohne Schnick-Schnack. Das...
Kona Fully Umbau mit TDSZ2 und Hailong1 von Enerdan: Hallo liebes Forum Da ich selbst ein 2017er Levo besitze, bin bisher nur im Bereich der Fertigräder hier unterwegs gewesen. Nun bin ich aber...
TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor: Tretlagerwelle gebrochen: TSDZ2 / SFM Tretlagerwelle gebrochen Eigentlich sollte es ein gemütlicher Ausflug ins Waldviertel werden, fürs BioBike war ich heute zu faul...
Oben